Medienkritik

Einen sehr großen Raum nimmt auf Philosophia Perennis die Medienkritik ein. Die Rubriken „Worüber deutsche Medien schweigen“ oder Satireartikel über die „gleichgeschalteten“ Presseorgane gehören mit zu den meist gelesenen Beiträgen auf PP.

Unser Rechtsstaat basiert auf dem System der Gewaltenteilung: Exekutive, Legislative und Judikative. Daneben gelten die öffentlichen Medien informell als vierte Gewalt.

Im System Merkel ist nicht nur die Gewaltenteilung brüchig geworden, sondern die drei vornehmsten Säuen unseres Rechtsstaates haben enorm an Glaubwürdigkeit eingebüßt. Den größten Glaubwürdigkeitsverlust hat allerdings die „vierte Gewalt“ erlitten.

Die Medien haben spätestens seit ihrem Agieren in der Flüchtlingskrise seit 2015 einen bislang nicht gekannten Zusammenbruch ihrer Glaubwürdigkeit erlitten.

Leitmedien wie ARD und ZDF haben sich im Zusammenhang mit ihrer Finanzierung fast komplett gleichschalten lassen und ähneln auf weite Strecken dem TV-Betrieb in der ehemaligen DDR. Begriffe wie „Staatsfunk“, „Lügen-„, „Lücken-„ oder „Nannymedien“ und „Anstalten des betreuten Denkens“ feiern fröhlich Urständ in jenen Teilen der Gesellschaft, die sich durch die Zensurmaßnahmen noch nicht haben einschüchtern lassen bzw. bei denen der Leidensdruck so hoch wurde, dass sie gar nicht mehr anders können, als den Mund aufzumachen. Und irgendwie verfestigt sich der Eindruck immer mehr, dass die so Titulierten sich alle Mühe geben, den pejorativen Zuschreibungen auch gerecht zu werden.

Der Gründer und Hauptverantwortliche für PP, David Berger, hat selber über viele Jahre mit den Mainstreammedien zusammen gearbeitet, war Gast in zahlreichen Talkshows (von „Anne Will“ bis „Markus Lanz“) sowie mehrmals als zugeschalteter Fachmann in der „Tagesschau“ und war bzw. ist Interviewpartner („Spiegel“, „Focus“) oder Gastautor (ZEIT, taz) für große Medien. Von daher konnte er aus nächster Näher den Prozess der Gleichschaltung beobachten.

PP wollte deshalb von Anfang an eine Alternative zu dieser kritiklosen Berichterstattung bieten. Wo der „Staatsfunk“ bewusst die Augen verschließt, schauen wir ganz genau hin. Worüber deutsche Medien schweigen, berichten wir. Die Kommentare, die man bei uns liest, haben bei den gleichgeschalteten Medien keine Chance zu Wort zu kommen.

Fernseh-Abend: Im Narrenkäfig der gleichgeschalteten Meinungen

Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Ich nicht. Ich kann mich nicht erinnern, harte Kritik deutscher, flussabwärts schwimmender Elitedenker  an der mit dem Friedenspreis in Assisi geheiligten Merkel-Invasionspolitik in den  Systemmedien gesehen oder gehört zu haben. In den Bullshit-Shows mit Anne, Maybrit, oder wie sie alle heißen, sowieso nicht. Ich, als mit ARD und ZDF und […]

14 comments

Muslime in der AfD: Was hat Beatrix von Storch wirklich gesagt?

(David Berger) In einem Interview mit der heute erscheinenden „Welt am Sonntag“ hat sich die AfD-Politikerin Beatrix von Storch v.a. zu der heute gegründeten Initiative der „Juden in der AfD“ geäußert und wurde auch nach der Möglichkeit des Engagements von Muslimen in der AfD gefragt. Einen kleinen, nicht repräsentativen Teil ihrer Antwort machte die „Welt“ […]

96 comments

„Meedia“ wütend: PP-Artikel über Hitlergruß-Mann war gestern erfolgreichster News-Artikel

(David Berger) Das linke Medienbeobachtungsportal meedia.de tobt vor Wut. Warum? Gestern war ein PP-Artikel der in den sozialen Netzwerken erfolgreichste Artikel überhaupt – weit vor Spiegel, Stern und Co … Meedia.de in dem dem Portal ganz eigenen Sprachduktus, der das abfällige Denken über die Konsumenten des Journalismus verbunden mit seinem volkspädagogischen Grundmotiv  nur schlecht verbergen kann, […]

36 comments

„Junge Freiheit“ auf der Buchmesse: Partymeile statt Sackgasse

Dieter Stein, der verdiente Chefredakteur der „Jungen Freiheit“, geht in seinem Editorial zur neuesten Ausgabe der JF, die die zu erwartenden großen Einbußen der CSU bei der Bayernwahl zum Thema hat, noch einmal auf die faschistoiden Maßnahmen der Leitung der Frankfurter Buchmesse gegen konservative Verlage ein. Wir dokumentieren hier seinen Text: Auf der Frankfurter Buchmesse tummeln sich […]

14 comments

Merkel Erdogan-Pressekonferenz: Vor Einlass von Journalisten gab es Gesinnungskontrollen

(David Berger) Der Skandal um die heutige Pressekonferenz von Merkel und Erdogan weitet sich aus: Vor dem Einlass soll es von Sicherheitsleuten der Bundespressekonferenz eine Art Gesinnungskontrolle mit detaillierten Fragen gegeben haben, bevor Journalisten eingelassen wurden. Während der Schock über die Abführung eines Erdogan-kritischen Journalisten aus der Merkel-Pressekonferenz noch tief sitzt, werden neue Details bekannt, […]

15 comments

Sollen Politiker twittern?

In der Tageszeitung „Kurier“ lautete jüngst die Headline: „Die Twitterfalle“.  Im  zugehörigen Leitartikel empfahl der Autor allen Ernstes den Politikern, nicht mehr zu twittern – und gab am Schluss seines Textes seinen Twitteraccount an. Ein Gastbeitrag von Marcus Franz Anlass für dieses Medien-Thema war der Twitter-Unfall eines Politikers: Der nunmehr fraktionslose österreichische Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez ist vorläufig […]

0 Kommentare

Hetze im NS-Stil: ZDF bezeichnet Maaßen als „Schädling“

(JouWatch) Die Hass-Sprache des Staatsfernsehens gegen alles, was von der Merkel-Linie abweicht, erreicht einen neuen Tiefpunkt. Das ZDF betitelte Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen im besten Nazi-Sprech jetzt als „Schädling“, vor dem „man sich schützen“ muss“. In der Sorge um ihre Kanzlerin scheint den Journalisten jeden Mittel Recht. Die ARD-Tagesthemen hatten Maaßen bereits bescheinigt, „nicht mehr alle […]

3 comments

Focus-Online macht sich lächerlich: Neues Video zu angeblichen „Hetzjagden“ in Chemnitz

(David Berger) Die vorgelegten Beweise dafür, dass die nackte Kaiserin eigentlich wunderschöne Kleider anhat, werden immer bizzarer. Nach dem völlig hilflosen Versuch von frontal21 ein angeblich bislang unbekanntes Polizeiprotokoll zu veröffentlichen, das Merkels These von Hetzjagden auf Ausländer in Chemnitz bestätigen soll, hat nun Focus-Online mit einem Video nachgelegt. Dieses Video ist noch nichtssagender als […]

3 comments

„Nur Satire“? „Jagdszenen“ und Fake-Video sollen AfD diskreditieren (Update)

Die AfD ist entsetzt von dem Versuch, Fake-Videos an einem falschen Parteistand zu drehen. Durch einen Zufall konnte jetzt ein solches Projekt in Berlin aufgedeckt werden: Aufmerksame Passanten machten am vergangenen Freitag, 7. September 2018, gegen 15 Uhr zahlreiche Beweisfotos. (Update s.u.) Außerdem dokumentierte ein Bürger das Geschehnis in einem Video. Darin zu sehen sind […]

0 Kommentare

Merkels Rettung? Frontal21 und der angebliche interne Polizeibericht aus Chemnitz

(David Berger) Mehr als eine Woche nach dem Mord von Chemnitz und den Diskussionen um die „Hetzjagden auf Ausländer“ will das ZDF-Magazin Frontal21 auf einmal einen bislang geheimen Polizeibericht entdeckt haben, der Merkel nachträglich recht gibt. Feierstimmung bei den Mainstreammedien: Das ZDF-Magazin „Frontal21“, das heute Abend ausgestrahlt wird, wartete heute schon vorab mit einer Überraschung […]

119 comments

Die „Welt“ bläst zur Hetzjagd gegen den „Abschaum“

Die Mainstreammedien verlieren die Nerven. Sie sehen, dass Ihre Hetzkampagnen gegen Bürger, die friedlich ihre Verfassungsrechte ausüben, nicht mehr funktionieren. In Chemnitz waren die Demonstranten weit in der Überzahl und Gewalt ging nach derzeitiger Erkenntnis im Wesentlich nur von den Gegendemonstranten aus.

75 comments

Chemnitz: Wie die Mainstreammedien ihre Zuschauer täuschen

(Kopekenstudent/ David Berger) Die Berichterstattung zu den Vorgängen in Chemnitz zeigt ein durchaus dem Skandal um die Kölner Silversternacht ähnliches Versagen der Mainstreammedien, allen voran der „Öffentlich-Rechtlichen“. Gearbeitet wurde dort mit von linksextremen Blogs abgeschriebenen Fakenews, falsch zugeordneten Bildern und nachweislich falschen Zahlen.

53 comments

Menschenverachtende Lückenmedien: Wie die „Tagesschau“ uns Deutsche als Untermenschen betrachtet

(David Berger) Der Mord an einen deutschen Arzt durch einen Migranten hat für die Tagesschau keine Relevanz. Dagegen ist der Angriff auf einen Flüchtling durch „Nazis“ von hoher Bedeutung und auch schon mal eine Meldung wert.

35 comments

Angebliche „Hetzjagden“ auf Migranten in Chemnitz frei erfunden

David Berger) Der Chefredakteur der Chemnitzer „Freien Presse“ deckt auf: Die angeblichen Hetzjagden auf Ausländer, über die sich derzeit ganz Deutschland vom drittklassigen Schauspieler bis zur Kanzlerin echauffiert, waren frei erfunden.

104 comments

AfD: „Umgang von Medien und Politik mit Vorfällen in Chemnitz ist unanständig“

Die AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland kritisieren den Umgang von Politik und Medien mit den Vorfällen in Chemnitz: „Gewalt gegen Unschuldige und Selbstjustiz sind fraglos völlig inakzeptabel und dürfen von einem funktionierenden Rechtsstaat nicht hingenommen werden. Soviel zum Selbstverständlichen. Medien heizen Polarisierung an Die Art und Weise wie jedoch Medien und Politik mit den […]

64 comments

Boris Palmer zu Offenburg: „Asylbewerber bei schweren Gewalttaten überrepräsentiert“

Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer hat die ganz bewusst unterlassene Berichterstattung der „Tagesschau“ über den Mord an einem Arzt in Offenburg scharf kritisiert. Auf Facebook schrieb er bereits am 18. August: Drei Gründe, warum die Tagesschau besser doch über den Mord von Offenburg berichtet hätte. 1. Der Mord an einem Arzt in der Praxis ist […]

94 comments

Gestern Nazi – heute Populist?

Der Kampf der deutschen, dem System Merkel unterwürfigen Medien gegen die AfD nimmt zunehmend Züge der Verzweiflung an. Nach der anfänglichen Diskreditierung folgte die Diffamierung. Jetzt scheint die Phase der Dämonisierung erreicht. AfD wählen heißt offensichtlich, die dunkelste Periode deutscher Geschichte wieder herbeizuwünschen. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Old MacDonald’s Farm, das bekannte Kinderlied, ist […]

66 comments

Das Richtige im Falschen

Ein Gastbeitrag von Max Purschke Mit einem Verweis auf das Konzept der Issue ownership beginnt Christian Stöcker im Spiegel eine Kolumne [1], die wiederholt, was sattsam bekannt ist: dass Parteien „davon profitieren, wenn „ihre“ Themen häufig auf der Agenda stehen, also in der medialen und heute natürlich auch der sozial-medialen Debatte häufig vorkommen.“ Dieser Binse aus der Aufmerksamkeitsökonomie […]

39 comments

„Flüchtlinge ertrinken“: Werden hier Fake-Videos für unsere Medien produziert? (Update)

Immer häufiger tauchen in den letzten Tagen Videos auf, die (angeblich?) zeigen, wie Szenen von ertrinkenden Flüchtlingen im Mittelmeer gespielt werden. Ob es sich dabei um Aufnahmen für Spielfilme oder für Dokumentationen oder gar Spendenaufrufe der privaten „Seenotretter“ handelt, die die Zuschauer bewusst täuschen sollen, bleibt unklar. (Update 17.08.18 – siehe unten) Eigentlich wäre das […]

63 comments

Mainstream-Medien: Hofberichterstattung, die nun auch noch die letzten Leser vertreibt

Ohne Unterstützung durch die Mainstreammedien wäre die politische Linke nicht in der Machtposition, in der sie ist. Eine Demokratie braucht aber kritische Medien, abwägende Medien und vor allem objektive Medien. Ein Aufschrei. Die Welt „berichtet“ über einen abgehalfterten Sänger, der in gesicherter Umgebung lebt, noch nie Empathie für die Opfer von Merkels Gästen zeigte, aber […]

67 comments

Sommerloch: Flüchtlinge finden wieder Unmengen an Geld und geben es ehrlich bei Polizei ab

(David Berger) Es ist Sommerloch im Journalismus und weil unsere Qualitätsjournalisten auch da nicht einfach Fakten bieten wollen, sondern pädagogisch Wertvolles für die Anstalt betreuten Denkens, die die BRD geworden ist, finden Flüchtlinge nun wieder Geld. Diesen Sommer vor allem DM-Scheine. Nachdem 2015/16 bereits mehrer Millionen Euros und ein ganze Goldschatz von Syreren gefunden wurde, […]

60 comments

Alternative Presseschau

10 comments

IVW: Junge Freiheit steigert verkaufte Auflage, Süddeutsche und FAZ verlieren deutlich an Lesern

Die Wochenzeitung Junge Freiheit hat ihre verkaufte Auflage erneut und gegen den Branchentrend gesteigert. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) stieg die verkaufte Auflage der JF im zweiten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,5 Prozent auf 29.287 Exemplare.  Die Zahl der verkauften E-Paper-Exemplare wuchs um 12 Prozent auf 2.963 Exemplare. Am […]

41 comments

Deutschland hält an Selbstzerstörung fest

Adrian Lauber hat wieder einmal seine Lese-Empfehlungen der Woche für uns zusammen gestellt: 1) Carl Christian Jancke darüber, wie man die Mittelmeerroute schließen und Europa noch retten könnte. Die Achse des Guten, 17.7.2018: „Wie man die Mittelmeer-Route nach geltendem Seerecht schließt“ 2) Deutschland will aber genau das offenkundig nicht. Kaum versuchen Länder wie Österreich und […]

41 comments

Prof. Ockenfels O.P.: „Wer heute nicht einmal als ‚umstritten‘ gilt, ist meist auch belanglos.“

(David Berger) Vor einigen Tagen berichteten wir über die Kampagne des sog. Zentralkomitees der Katholiken (ZdK) gegen den bekannten Dominikanerpater Prof. Ockenfels. Stein des Anstoßes für das Zentralkomitee: Ockenfels ist Mitglied im Kuratorium der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung. Werden Hasspredigten gegen die AfD zur wichtigsten Aufgabe katholischer Priester? Nun hat die katholische Tageszeitung „Tagespost“ noch einmal in […]

13 comments

RUNDFUNKBEITRAG: STAATSFUNK BERICHTET HEUTE ZUR URTEILSVERKÜNDUNG DES ERSTEN SENATS

(Wolfgang van de Rydt) Das Bundesverfassungsgericht urteilt heute über den Rundfunkbeitrag. phoenix überträgt die Urteilsverkündung ab 9.45 Uhr live aus Karlsruhe. ZDF-Rechtsexperte Joachim Pohl ist vor Ort und beobachtet das Geschehen. Das Gericht hat darüber zu entscheiden, ob Privatleute, die den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht nutzen, trotzdem den Beitrag zahlen müssen. Rundfunkgebühr de facto zur Steuer […]

51 comments

„Netzwerk Recherche“: Wo sich Anja Reschke und Patrick Gensing mit dem Soros-Netzwerk treffen

Warum ist die Ausgewogenheit in den deutschen Medien verloren gegangen? Warum wird über Donald Trump, Viktor Orban, Matteo Salvini, den Brexit oder die AfD ausschließlich negativ berichtet? Jouwatch berichtet in einer Serie über die wahren Hintergründe. Als Bill Clintons lange Geschichte als Serienvergewaltiger (lange vor #metoo) durch die Lewinsky-Affäre 1997 ans Licht kam, schaffte es […]

42 comments

„Widersagst Du dem Satan?“

(David Berger) Der Publizist Horst G. Herrmann war am Dienstag im Rahmen der Sendung „Tag für Tag“ zu Gast im Deutschlandfunk. Auch weil das Hörfunk-Interview mit Frau Florin am Schluss ins offen Inquisitorische umschlug und zum Exorzismus werden sollte, habe ich bei Herrn Herrmann nochmal nachgefragt.

47 comments

Wie Soros, Kahane & Co die Flüchtlingsberichterstattung beeinflussen

Am vergangenen Wochenende fanden wieder Pro-NGO „Seebrücke“-Demos statt, gesponsert vom Soros-nahen MenschMenschMensch e.V. (Philosophia Perennis berichtete). Während die Mainstream-Medien die Strafanzeige der AfD gegen die deutschen NGOs totschweigen, berichten sie immer wieder positiv über die Schlepper-NGOs und ihre Unterstützer. Ein Gastbeitrag von Collin McMahon

34 comments

Genug GEZahlt: Beendet endlich die mediale Bevormundung der Deutschen!

ARD und ZDF bestätigen im Asylstreit eindrucksvoll, dass sie keinen Wert auf ausgewogene Berichterstattung legen –  Genug GEZahlt! e.V. fordert daher erneut: „Es muss endlich Schluss sein mit der medialen Bevormundung der Deutschen!“ In der vergangenen Woche führten die Unionsparteien CDU und CSU ein offensichtlich wohl kalkuliertes Theaterstück zum Thema illegale Migration auf. Das passte […]

45 comments

Ex-Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin fordert Rücktritt von Merkel und Seehofer

(David Berger) Unter dem Bundeskanzler Gerhard Schröder war er Kulturstaatsminister und gilt einer der wichtigsten Ethiker des Landes: Julian Nida-Rümelin. In einem Interview mit dem Handelsblatt hat er sich nun aus Anlass des Asylstreits überraschend klar geäußert – und sowohl Seehofer wie Merkel den Rücktritt nahe gelegt. Dabei spricht der ehemalige Bundesminister in einer Weise, […]

37 comments

Claus Strunz bei Sat 1: „Deutschland braucht einen Neuanfang. Ohne Jogi Merkel.“

Claus Strunz spricht beim Frühstücksfernsehen von Sat 1 wieder einmal Klartext … und – wenn wir nicht wüssten, dass er es selbst auch gut kann – könnte man fast annehmen, er habe sich von den WM-Kommentaren bei PP und unserem Interview mit dem AfD-Politiker Martin Sichert inspirieren lassen: Spannend auch dieses Gespräch im Frühstücksfernsehen: *** Sie […]

18 comments

Warum der ORF-Chef recht hat

Alexander Wrabetz, der Generaldirektor des ORF, möchte seinen Mitarbeitern eine Richtlinie verordnen, die klar besagt, wie sie sich auf den Social Media (SM) zu verhalten haben. Das ist sinnvoll, notwendig und richtig. Ein Gastbeitrag von Marcus Franz Grundsätzlich geht es dem ORF-Chef darum, dass seine Leute bei Postings auf Twitter oder Facebook weder explizite politische Positionen […]

11 comments

Erika Steinbach: Stiftungsgegner kastrieren die Möglichkeiten der AfD

Die Stiftungsvorsitzende Erika Steinbach wünscht sich vom AfD-Parteitag am Wochenende in Augsburg eine Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung als parteinahe Stiftung der Alternative für Deutschland.  So Steinbach im Gespräch mit der heute erscheinenden Ausgabe der Wochenzeitung „Junge Freiheit.“

2 comments

Mimikama: Fakenewsjäger-Geschwurbele rund um einen Geldschein

(David Berger) Angesichts eines einfachen, mit einer Hassparole beschmierten Geldscheins sehen sich die Fakenewsjäger von Mimikama überfordert. Aber nur, weil ihnen zuvor eine juristische Überprüfung ihrer eigenen Aussagen angedroht wurde: So schnell können Jäger selbst zu Gejagten werden … Am 22. Juni tauchte in den sozialen Netzwerken das Foto eines beschriftenen 50-Euro-Geldscheins auf. Auf ihm […]

10 comments

Jetzt kommt’s dicke: Altmaier wird von Schweizer Medien als Nachfolger Merkels ins Spiel gebracht

(David Berger) So richtig weiß man nicht, ob die Schweizer sich mit diesem Artikel über uns lustig machen wollen. Während der Rest des Artikels im Schweizer „Blick“ ganz vernünftig und treffsicher die Krise des gemerkelten Deutschland aufzeigt und analysiert, reibt man sich doch bei den potentiellen Nachfolgern Merkels etwas verwundert die Augen. Da liest man: […]

137 comments

Ist die Grenzöffnung durch Merkel eine rechte Verschwörtungstheorie, wie die Tagesschau behauptet?

(David Berger) Im Asylstreit wartete der umstrittene Tagesschau-Faktenfinder mit einer ganz besonderen These auf: Eine „Grenzöffnung“ durch Merkel im Jahr 2015 habe es nie gegeben, denn der Begriff sei grundsätzlich falsch. Er stehe für eine Verschwörungstheorie, die Merkelkritiker und AfDler verbreiteten.  Die Behauptung wird von vielen Medien ebenso undifferenziert und kritiklos weiterverbreitet wie die von […]

55 comments

Was haben Sie uns nur angetan, Frau Merkel?

Die Aufmacherseite des aktuellen „Deutschland-Kurier“ ist hart, aber noch härter und schockierender ist die Wirklichkeit, die sie beschreibt: #DeutschlandKURIER 🇩🇪 / Ausgabe Nr. 23/2018 Lesen Sie die Artikel des aktuellen Deutschland-KURIER unter: https://t.co/Dn97kbS5mv Abonnieren Sie den Deutschland-KURIER unter: https://t.co/rmcgw2GsOo pic.twitter.com/EjNUADgARa — David Bendels (@David_Bendels) June 19, 2018 Treffend in der aktuellen Ausgabe auch der Kommentar […]

64 comments

Fast alle großen Mainstreammedien verbreiten Falschmeldung von Satiremagazin

(David Berger) Es ist ein Vorgang, der typischer für die Mainstreammedien gar nicht sein könnte. Ja, ich meine genau jene Mainstreammedien, die den längst als ernst zu nehmende Konkurrenz erkannten alternativen oder freien Medien bzw. Blogs permanent vorwerfen, Meldungen ungeprüft zu übernehmen und so Fakenews zu verbreiten. Während sie von Zeit bis Bild stolz verkünden, […]

24 comments

Die Kanzlerin hat fertig: Lassen die großen Medien Merkel nun fallen?

Das Aufbegehren kritischer Journalisten prallte in den letzten drei Jahren an einer selbstgefälligen Kanzlerin ab, als wisse sie sehr genau, was sie tut. „Beim Nichtstun bleibt nichts ungetan“, sagte einst der chinesische Weisheitsgelehrte Laotse. Ein Gastbeitrag von Nancy McDonnell (EpochTimes) Angela Merkel bei Anne Will. Verfolgt man die kritischen Stimmen in den Debatten-Magazinen nach dieser Sendung, […]

26 comments

Flüchtlingspolitik: Nur noch 3 % der Focus-Leser stehen auf der Seite Merkels

(David Berger) Panik bei den gleichgeschalteten Medien, denn der Thron der großen Führerin beginnt an einem Bein ein klein wenig zu wackeln. Margarete van Ackeren stößt deshalb einen Notruf bei Focus-Online aus:  „Die Unionsabgeordneten lassen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Flüchtlingsstreit mit Horst Seehofer im Regen stehen. Sehen sie nicht, wie gefährlich das werden kann? Für die […]

84 comments

Nackte Männer im PP-Keller: Warum ich mit „Correctiv“ kein Interview führen werde

(David Berger) Gestern, am 7.Juni 2018, bekam ich eine Mail von einer mir nicht näher bekannten Caroline Schmüser. In der Nachricht gibt sie sich als „Journalistin in der Faktencheck-Redaktion EchtJetzt von Correctiv.org“ aus. Sie arbeite gerade, so schreibt sie, „an einem Artikel über Ihren Blog ‚Philosophia Perennis’“. Um nicht sofort einen Korb zu bekommen, versucht […]

36 comments

Ein Blick in die neue „Junge Freiheit“: Große AfD-Demonstration in Berlin

Die „Junge Freiheit“ setzt ihre Reihe mit der Vorstellung der jeweils neuen Ausgabe mit Dieter Stein und Bastian Behrens der Wochenzeitung fort. Im Mittelpunkt der heute erscheinenden Ausgabe die AfD-Demonstration in Berlin am vergangenen Sonntag. Außerdem: Anti-Abschiebeindustrie: Abgelehnt ist nicht abgeschoben; Asylkrise: Dieter Amann im Interview

4 comments

Gleichgeschaltet: RTL verändert Titel nach Kritik von Grünen

(David Berger) „AfD demonstriert für ‚Freiheit und Demokratie‘: Zehntausende Berliner gehen dagegen auf die Straße“ titelte RTL in seinem News-Teil. Eigentlich eine Überschrift die politisch im System Merkel bislang noch möglich war. Freiheit und Demokratie wurden in Anführungszeichen geschrieben, womit man zeigen konnte, dass man sich diese Position der AfD nicht zu eigen macht. Und […]

41 comments

Erika Steinbach: „Claudia Roth sollte endlich eine Burka tragen!“

(David Berger) Liebe Kollegen, von den Nannymedien, es ist mal wieder so weit: Holt eure dicken Empörungserektionen aus den Merkel-Stramplern und wetteifert wer die härteste und größte hat! Erika Steinbach hat es wieder getan und euch ne dicke Viagra serviert. Auf Twitter empfiehlt sie: Claudia Roth sollte endlich eine Burka tragen und konvertieren aber uns […]

81 comments

„Ich demonstriere für die AfD. Ich bin Grieche – und kein Nazi!“

So eine faire Sache hätten wir dem RBB gar nicht zugetraut. Was ist da passiert? Wie lange wird das Video bei Twitter noch zu sehen sein? Vorsichtshalber haben wir mal eine Sicherheitskopie angefertigt … Dieser Mann hat sich der ZukunftDeutschland-Demo angeschlossen. Und er sagt, als er die Antifa-Schreier am Rand der Großdemo hört: „Ich bin […]

50 comments

Ökonomen warnen: Macron wird teuer

Dr. Bastian Behrens im Gespräch mit JF-Chefredakteur Dieter Stein über das Schwerpunktthema der aktuellen „Jungen Freiheit“. Über 150 sehr namhafte Wirtschaftsprofessoren bestätigen nun, wovor die JF seit langem warnt. Wir können nicht mehr grenzenlos für die Schulden anderer Länder haften.

18 comments

„In einem Gebüsch bei X ereignete sich ein gefundenes Fressen für rassistische Hetzer“

Unser Fundstück der Woche kommt aus den Acta diurna von Michael Klonovsky. Klonovsky nimmt darin Bezug auf den Angriff von Said K. (48), eines pakistanischen Asylbewerbers auf einen Vertreter der Partei der offenen Grenzen in Tuttlingen. Der Asylbewerber hätte längst abgeschoben werden müssen. Die Behörde gegenüber der Bildzeitung dazu: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil […]

7 comments

Helmut Markwort: Warum Journalisten zu links sind und wie Medien uns beeinflussen

Wie beeinflussen Medien unsere Meinung? Medienmanager Helmut Markwort erklärt im Interview, wie Journalisten die Realität verzerren und warum die Meinungsvielfalt in Gefahr ist. Der Focus-Mitgründer verrät außerdem, was er von Viktor Orban und Wladimir Putin hält. Und er verrät als Insider des FC Bayern, wie es weitergeht mit Niko Kovac, Robert Lewandowski und Co. Zu […]

3 comments

Hass auf Deutsche: Wie unsere Schulkinder Opfer werden

Gemobbt, geschlagen, gequält – an den Multikulti-Schulen sind deutsche Teenager immer öfter Freiwild. Rassismus von Migranten-Gangs und Nachwuchs-Islamisten beherrscht die Pausenhöfe. Die Politik schaut weg. COMPACT 5/2018 gibt einen erschreckenden Überblick über das Leid unserer Kinder. Besonders aufrüttelnd sind die Berichte aus erster Hand: Eine Mutter aus dem Kreis Offenbach erzählt, wie ihr Sohn blutig […]

17 comments

Damnatio memoriae

Generell gilt: Kritiker sollten nicht das, was sie bei anderen kritisieren, selbst tun, sobald sie die Möglichkeit dazu haben. Wer just dies doch tut, der verspielt jegliche Glaubwürdigkeit und seine Seriosität. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz Tamara Wernli hat vor wenigen Tagen, am 17.05.2018, einen, wie ich finde, exzellenten Video-Beitrag erstellt und auf YouTube hochgeladen, siehe unten. Ein […]

20 comments

Dora zwitschert: Pfarrer mit Kopftüchern und „Dogs of Berlin“

Der Twitter-Account „Dora zwitschert“ steht bei den Meldemuschis von Böhmermann, Nezwerk & Co ganz oben auf der Liste der meist gehassten Twitter-Kanäle. Das hat seinen Grund: „Dora“ hat eine feine Nase für die Skandale, die die neue Stasi am liebsten unter dem Teppich halten würde. Und Dora recherchiert sie und macht sie kurz und anschaulich […]

29 comments

„Spiegel“: Jan Böhmermann macht „Erziehungs-TV“

Unser Zitat der Woche kommt von Jan Fleischhauer aus seiner wöchentlichen Spiegel-Kolumne mit dem Titel „Erziehungs-TV“. Jan Fleischhauer bringt darin eine vernichtende Kritik der Twitter-Reinigungsaktion des ZDF-Komikers Jan Böhmermann, der jetzt Politiker sein wolle, um das Internet zu einer Insel der Liebe und Nettigkeit zu verwandeln: „Er wäre gerne der Martin Luther King des Internets, […]

40 comments

Journalismus aus der Befehlskette: Eine Journalistin bricht das Schweigen

Innenansichten einer ehemaligen Journalistin. Von Vera Dahlkamp Seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten werden uns Bürgern, Fernseh-Zuschauern, Zeitungslesern, Schülern und Studenten tolle Werte wie Weltoffenheit, Toleranz, Buntheit und Vielfalt als das Ideal einer demokratischen, modernen und zukunftsorientierten Welt gepredigt. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass die Toleranz nur ganz bestimmten Gruppen zu gelten hat; den „Minderheiten“ und […]

56 comments

Neues vom Propagandasender: „Tatort“ jagt Bio-Nazis

Ein Gastbeitrag von Vera Dahlkamp Das öffentliche Fernsehen ist besessen vom Nazi. In dieser Obsession wird ein „Tatort“-Team nach dem anderen zum Nazijäger fortgebildet, notfalls ins eisige Wasser gejagt. Verdächtig sind diesmal Biobauern im Schwarzwald, die, an ihrer Scholle klebend, ein viel zu intimes Verhältnis zum „deutschen Boden“ haben. Da kann die Story verschwurbelt schwach, […]

46 comments

Endlich: In Brandenburg nimmt der Widerstand gegen GEZ-Staatsfunk Gestalt an

Umfragen zufolge sprechen sich 43 Prozent der Ostdeutschen für eine Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aus. Die Zahl der Kritiker ist weitaus höher. All diesen Menschen gibt die Brandenburger Volksinitiative zur Kündigung der Rundfunkstaatsverträge nun eine Stimme! Die Aktion soll so bald als möglich von allen anderen Bundesländern für ihren jeweiligen Bereich übernommen werden! Link zur […]

16 comments

Faktencheck: Die „Welt“ und AfD-Abgeordnete im Konflikt mit dem Gesetz (Update)

„Fast jeder zehnte AfD-Abgeordnete hat Ärger mit dem Gesetz“ titelt die „Welt“ und verweist auf einen, hinter der Bezahlschranke gelegenen Artikel mit dem Aufsehen heischenden Titel „Untreue, Meineid, Betrug, Volksverhetzung – Die Akte AfD“. Kern der Behauptung: „Probleme mit Recht und Gesetz“ sind bei der AfD überdimensional oft anzutreffen. Philosophia Perennis macht den Faktencheck. Die „Welt“ […]

37 comments

Fakenews, die aus AfD-Vorstand kam, verbreitet: Spiegel muss sich bei Erika Steinbach entschuldigen

(David Berger) Erneut hat der Spiegel eine Falschnachricht verbreitet, die er nun zurücknehmen muss. Die Autorin des Artikels, Melanie Amman, ist keine Unbekannte. Sie scheint sich zu einer Spezialistin für Spiegel-geeignete und politisch willkommene Fake-News zu entwickeln. (Update am Ende des Artikels) Man konnte den betreuenden Spiegel-Redakteuren und den Lesern die Genugtuung richtig anmerken. Gestern […]

15 comments

Propaganda-Käse von „Welt“-Chefredakteur: Ellwangen ist „Wahlkampf für die AfD“

(David Berger) Den peinlichsten Tweet der Woche hat wieder einmal Ulf Poschardt, der Chefredakteur der „Welt“, eingefahren. Gestern Abend twitterte er zu dem katastrophalen Staatsversagen in Ellwangen (Rechtschreibfehler nicht bereinigt): „wahlkampf für die afd. Verhinderte Abschiebung: 200 Migranten stellen Ultimatum – Polizei zieht wieder ab“ Damit wärmt Poschardt einen Spruch auf, der sonst nur bei […]

44 comments

Umfrage: Mehrheit hält Merkel in Europapolitik für gefährlicher als Putin

(David Berger) Ähnlich wie die FAZ zur Gefährlichkeit von Trump und Putin, hat PP seine Leser gefragt, wen sie für gefährlicher halten: Putin oder Merkel. Und fast 5000 Menschen haben darüber abgestimmt. „Deutsche halten Trump für gefährlicher als Putin“ titelte die FAZ vor einiger Zeit. Und bezog sich dabei auf eine Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag der Wiese […]

21 comments

Antisemitismus im Prenzlauer Berg – eine Geschichte über das Wegschauen

Die Medien schlugen Arlarm: Im Prenzlauer Berg kam es zu einem antisemitischen Angriff. Dort, im Epizentrum der linksgrünen Wohlfühlblase, wurde ein junger israelischer Mann attackiert: offenbar nur deshalb, weil er eine Kippa trug. Und so kam es, wie es nach solch einem unschönen Vorfall kommen musste: Die bundesdeutschen Medien drehten durch. Vom lokalen Tagesblättchen bis zur […]

32 comments

„Frankfurter Rundschau“ in Aufregung: Akademischer Frühschoppen statt Antifa-Gedenken

(David Berger) „Wussten Sie, dass XY in einer Studentenverbindung war?“ fragte mich in dem Ton eines Enthüllungsjournalisten vor einigen Wochen ein Kollege von einer großen Zeitung. Im weiteren Gespräch stellte sich dann heraus, dass er mit dieser Tatsache, die rechtsradikale Verortung des Genannten bewiesen sah. Diese Logik ist kein Einzelfall. Die linksgedrehten Medien haben über Jahre […]

19 comments

„Die Zeit“ gibt gegenüber AfD Unterlassungserklärung ab und korrigiert diffamierendes Kubicki-Zitat

Langsam müssen die Parteien wie auch die gleichgeschalteten Mainstreammedien und der Staatsfunk lernen, dass sie sich im Hinblick auf die AfD nicht in einem rechtsfreien Raum bewegen. So hat jetzt die ZEIT eine Unterlassungserklärung abgegeben, nachdem sie behauptet hatte, aus den „Reihen der AfD“ sei der Ruf erschallt, „man habe im ‚Dritten Reich‘ noch viel […]

12 comments

Schon wieder ein ARD-Fettnapf: ttt rührt die Werbetrommel für linke Hass-Combo

Gastbeitrag von A.R. Göhring Am vorletzten Sonntag provozierte die ehemals renommierte Kultursendung „titel, thesen, temperamente“ mit einer Verdammung der Unterzeichner von Vera Lengsfelds „Gemeinsamer Erklärung 2018“, die der journalistischen Reputation von DDR1/ARD weiter Schaden zufügt. Die Kommentare auf der DDR1-Seite und in den sozialen Netzwerken waren eindeutig einhellig negativ; vor allem ob der hanebüchenen Aussagen […]

31 comments

Holocaust light – „Tagesschau“ präsentiert brutalen Judenmord politisch korrekt

Oder: Wie wir der Judenbefreiung vor 72 Jahren bekömmlich gedenken können. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Als Euphemismus bezeichnet man ein Stilmittel, das etwas beschönigt, anstatt es direkt zu benennen. Die Stilfigur kann bewusst dazu genutzt werden, einen Sachverhalt zu verharmlosen und somit unbedeutender erscheinen zu lassen (http://wortwuchs.net) „Tief ist der Brunnen der Vergangenheit“, hat […]

1 Kommentar

Cottbus: „Bild“ hetzt mit Fake-News gegen merkelkritische Ausländer und Homosexuelle

(David Berger) Ein Meisterstück im Hetzjournalismus, der tief sitzende Aversionen bedient und gerade 50 Jahre nach den Wirren von 1968 an dunkle Zeiten des Hauses Springer erinnert, liefert heute Morgen die Regionalausgabe der Bildzeitung für Cottbus ab. Thema ist die „Merkel muss weg“-Demo am vergangenen Samstag in Cottbus: Während man seit Jahren Pegida, AfD & […]

39 comments

Enissa Amani: Ein Freilandhuhn bettelt um Käfighaltung

Die Islamdebatte bei Frank Plasberg am 08.04.2018 wäre um ein Wolfshaar gescheitert! Ein Gastbeitrag von Andrea Berwing „Entstanden ist die Literatur nicht an jenem Tag,“ schreibt Vladimir Nabokov, „da ein Junge aus dem Neandertal gerannt kam, weil ihm ein Wolf auf den Fersen war; sie trat in jenem Augenblick ins Leben, als ein Junge gelaufen […]

38 comments

„In deinen Hals wird die Klinge gerammt“: Auch dieser Sänger war für den ECHO nominiert

Was angesichts der schließlich preisgekrönten Hassrapper komplett in den Medien unterging: neben Farid Bang und Kollegah waren auch der Hamburger Rapper GZUZ  von der Crew #187Straßenband für den Echo nominiert. Die bekannte Twitteraktivistin „Dora zwitschert“ dazu: Er liefert so etwas „wie den Soundtrack zu den ständigen Messerattacken in Deutschland“

49 comments

ECHO für Farid Bang und Kollegah: Alle anständigen Künstler müssten ihren Preis jetzt zurückgeben!

Der zwar tabubrechende, aber doch etwas verschwurbelte Protest von Merkelfan Campino war nicht genug. In einem Land, das kaum noch gegen den rapide anwachsenden migrations- bzw. islambedingten Antisemitismus ankommt, kann es nicht bei ein paar kritischen Worten bleiben. Deutschland krönt den Holocaust-Gedenktag #YomHashoah, indem es den #ECHO2018 an die antisemitische Hasslieder singenden #Kollegah und #FaridBang […]

47 comments

Enissa Amanis Auftritt: Eine Katastrophe für die Parias in islamischen Parallelgesellschaften

Was hat Enissa Amani eigentlich geritten? Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring Manche sagen, die Talkshows von ARD und ZDF seien mittlerweile zu einer Art Nebenparlament geworden; allerdings so eines nach rotchinesischem Modell, in der die Regierungspolitik von unkritischen oder egoistischen Claqueuren wohlwollend besprochen werde. Wenn das stimmt, haben wir am Montag bei „hart aber fair“ […]

79 comments

Echo-Preise für linksradikale Combo und muslimische Hass-Rapper?

(David Berger) Die Deutschen müssen dringendst ihre schwere Borderline-Erkrankung, die ihre politische Ausprägung im System Merkel findet, behandeln lassen. Sonst wird der Suizid auf Raten auf absehbare Zeit seine Vollendung erreichen.

26 comments

Nein, das ist nicht der Täter von Münster!

(David Berger) Seit Tagen kursieren Screenshots von TV-Sendungen im Netz, die ein Bild des Täters von Münster zeigen sollen. Die lückenhafte, erfahrungsgemäß um politische Korrektheit bemühte Informationspolitik von Politik und Medien führt dazu, dass diese leicht als Fakes identifizierbaren Bilder dennoch großen Erfolg haben. Ob es nun die Angst ist, etwas politisch nicht ganz so […]

18 comments

Hass, Hetze, Propaganda – oder: Titel, Thesen, Temperamente und die „Erklärung 2018“

Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring Man müsse die AfD und Pegida und ihre Rassistenfreunde argumentativ stellen, meinen linke Politiker, Journalisten und Aktivisten gerne. Das sei kein Problem, da diese buckligen Gestalten selber keine Argumente hätten, sondern nur Hass und Hetze verbreiteten. Besonders schlimm unter den AfD-Randalierern seien die islamophoben Blogger um Henryk Broder, Vera Lengsfeld […]

34 comments

Islam-TV: Parteien- und Staatsfunk funkt mal wieder gegen die eigenen Zuschauer

Im Familienfilm „Das deutsche Kind“ ging es um ein blondes Zopf-Mädchen, dessen alleinerziehende Mutter stirbt, weswegen das Kind von der „besten Freundin“ der Mutter, einer vermummten Mohammedanerin, und ihrem Gatten, einem bärtigen Imam mit muslimischer Häkel-Kippa, adoptiert und islamisiert werden soll.

22 comments

Münster: Totalversagen der großen Medien in Deutschland

(David Berger) Wer gestern die Pressemeldungen zu dem „Terrorakt“ bzw. „Vorfall“ in Münster verfolgte, der blieb am Endes des Tages schockiert zurück, schockiert über die Fahrlässigkeit, mit der Gerüchte verbreitet und dann von Linkspopulisten auf dem Rücken der Opfer instrumentalisiert wurden.

70 comments

Münster: Was wissen wir wirklich zum Täter? – Rätselhaftes Video aufgetaucht

(David Berger) 27 oder 49? Der „Terrorexperte“ der Tagesschau weiß noch nichts Genaues, außer dass es sich auf keinen Fall um einen terroristischen Anschlag handelt. Begründung des Terrorexperten: Der Täter verließ das Auto nicht, sondern beging Selbstmord.

121 comments

Compact: „Außenminister Maas hat über Skripal-Affäre gelogen“

Die britischen Behörden mussten gerade zähneknirschend zugeben, dass nach langer Untersuchung kein Beweis für die Verantwortung der Russen in der Skripal-Affäre vorgelegt werden kann. Deutschlands Außenminister Heiko Maas hatte zuvor – unter Bezugnahme auf die britischen Ermittler – das Gegenteil behauptet. Das Magazin COMPACT fordert nun: „Der Mann muss sofort zurücktreten, bevor er noch mehr Schaden anrichten […]

50 comments

Donnerlütz! Endlich die wahre Erkenntnis!

Wie Manfred Lütz nach fast 900 Seiten bearbeiteter Lektüre seine Unwissenheit in Erkenntnis auf 286 Seiten verwandelte. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber „Ich bin dankbar, dass ich jetzt alles weiß, was im Volk falsch interpretiert wird.“ (Hörerbeitrag) „Ich selbst wusste das nicht“ ist einer der am häufigsten wiederholten Äußerungen des bekannten Psychiaters und Theologen Manfred […]

38 comments

„Gemeinsame Erklärung 2018“: Der „Cicero“ richtet Vera Lengsfeld hin

(David Berger) Das Magazin „Cicero“ veröffentlichte heute einen jedes journalistische Taktgefühl vermissen lassenden Beitrag zu der höchst erfolgreichen „Gemeinsamen Erklärung 2018“. Darin schreckt man nicht einmal vor der persönlichen Diffamierung der unterzeichnenden Prominenten zurück. Viele betrachten das Politmagazin „Cicero“ nach wie vor als eine der intellektuellen Speerspitzen jener Medien, die sich im System Merkel noch […]

98 comments

Die „WELT“ verteidigt islamischen Sexismus

Was die „Welt“ ähnlich wie andere Mainstreammedien sowie die FPD  machen, ist pro-islamische, gegen unsere Verfassungswerte gerichtete Propaganda. Beide scheinen allerdings so sehr ideologisch verkrümmt, dass ihnen das nicht mehr auffällt. Rassismus im Wahlkampf …titel der Autor Ulrich Exner reißerisch. Die ersten drei Worte und schon zweimal Fakenews. Das ist rekordverdächtig. BGF-Deutschland – NEWS wurde […]

53 comments

Warum die Medien über jihadistische Anschläge auf die orientalischen Christen schweigen

Die größte humanitäre Tragödie unserer Zeit – die Christenverfolgung durch radikale Muslime, einschließlich in von den Palästinensern kontrollierten Gebieten – wird von den Medien weltweit ignoriert.

16 comments

Mutmaßlicher Macher von Anonymous in Ungarn verhaftet

Mehr als ein Jahr lang hat die Berliner Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt. Nun wurde Mario Rönsch, der zwielichtige mutmaßliche Betreiber von Anonymousnews.ru, in Budapest wegen illegalem Waffenhandels festgenommen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz Bereits im Januar 2017 durchsuchte der deutsche Zoll in einer landesweiten Aktion die Wohnungen von Käufern von Waffen, die aus Budapest geliefert wurden […]

18 comments

„Die wollen Kinder töten und essen“: Wie Mainstream-Medien gegen die AfD agieren

(David Berger) Können Sie sich noch an Holger Arppe erinnern? Wenn Sie wenig in den freien Medien unterwegs sind, dafür aber ein treuer taz-Leser und NDR-Zuschauer dann vermutlich nur unter einem Aspekt. Im August 2017 taten NDR, taz & Co etwas, was in Deutschland bislang zu den absoluten journalistischen No-Gos gehörte. Sie veröffentlichten angeblich von […]

19 comments

JF-Umfrage: Großer Teil der AfD-Wähler wünscht sich eine deutlichere Abgrenzung der Partei nach rechts

Die aktuelle Ausgabe der „Jungen Freiheit“ hat die AfD zu einem der Schwerpunktthemen gemacht. Einer der Höhepunkte: Ein Interview mit Alice Weidel. Ein weiterer: eine INSA-Umfrage zu wichtigen Fragen im Zusammenhang mit der AfD. In dem Beitrag heißt es: „Ein erheblicher Teil der AfD-Wähler wünscht sich eine deutlichere Abgrenzung der Partei nach rechts. Dies ergab […]

68 comments

Hasspredigen bei der taz: Bürgerkrieg und soziale Ächtung statt Kommunikation

(David Berger) „Mit Nazis reden bringt nichts“ – titelt die taz. Und weiter: „Gibt man Rechtsextremen Raum, füllen sie ihn. Also macht Kommunikation hier wenig Sinn. Man muss ihnen das leben schwer machen, wo es nur geht.“ Sie ahnten es schon, die Zeit spekuliert hier nicht, wie sie sich zwischen 1933 und 45 verhalten hätte, […]

43 comments

Ausschreitungen auf der Buchmesse Leipzig: Wie die „Welt“ die Opfer zu Tätern macht

(David Berger) Man stelle sich einmal folgenden Bericht in der „Welt“ vor: „Handgemenge,Polizeieinsätze und lautstarke Proteste sind noch aus den 90ern aus Hoyerswerda in Erinnerung. Nun gibt es diese Bilder wieder. Auch diesmal sind wieder die Ausländer aus den Asylunterkünften der Auslöser“. „Perfide rechte Stimmungsmache“ gegen Ausländer würde man dem Welt-Schreiber zurecht unterstellen. Denn hier […]

17 comments

Herr Augstein, hören Sie nicht manchmal nachts die Angstschreie der Mädchen bei ihrer Schlachtung?

(David Berger) Nachdem Heimatminister Seehofer im Rahmen des Wahlkampfs zur bayerischen Landtagswahl den Satz „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ gesagt hatte, war klar, dass nun in der Bundesrepublik von den Nannymedien alles, was inhaltlich und personell im Spektrum zwischen perfide und dumm vorhanden ist, aufgeboten werden wird, um das himmelschreiende Sakrileg des CSU-Mannes wieder […]

63 comments

Fragen ohne Fragezeichen – vom neuen Selbstverständnis der regierungsergebenen Medien

Oder : Let’s be friends . Freundlicher Journalismus und Politik. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber Nein, um falsche oder weggelassene Zeichensetzung geht es in der Überschrift nicht. Gemeint ist der Verzicht auf investigative Stiche des gegenwärtigen Mainstream-Journalismus, dessen Ziel es ist, eine harmonische Atmosphäre während der Befragung von Politikern zu erzeugen, so dass man sich […]

16 comments

Bayerischer Rundfunk verwendet „GEZ-Gelder“ für Flüchtlings-App

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Johannes Huber, auch Sprecher der AfD-Fraktion für Bürgeranliegen, kritisiert den Bayerischen Rundfunk dafür, dass dieser in die Entwicklung einer App für sogenannte Flüchtlinge einbezogen ist. Hier würden Rundfunkgelder nicht gemäß ihrer Bestimmung eingesetzt. Auf eine entsprechende schriftliche Anfrage des MdB Huber vom 28. Februar 2018 räumte das Bundesministerium des Innern folgendes ein: „Das […]

31 comments

„Vice“: Wer stinkende Menschen nicht mag, ist rechts und ausländerfeindlich

(David Berger) Der Qualitätsjournalismus, für den das Magazin „Vice“ schon länger steht und der niveaumäßig bislang meist nur noch von der HuffPost (gibts die eigentlich noch?) überboten wurde, hat unter dem Titel „Das sagt dein Geruchsempfinden über deine politische Einstellung aus“ eine faszinierende Erkenntnis in die Manege geworfen: Wer von stinkenden Menschen Abstand hält, ist […]

28 comments

Gleichschaltung: Aus FAZ wird taz

(David Berger) Unser Fundstück der Woche kommt aus dem sozialen Netzwerk Twitter. Der Text nimmt Bezug auf die Einstellung des FAZ-Blogs von Don Alphonso. Der Blog von Rainer Meyer war eines der letzten konservativen Standbeine der FAZ. Der Tagesspiegel schreibt dazu: „Im Netz rief die Nachricht von der Trennung teils heftige Kritik hervor. Zahlreiche User […]

13 comments

Von Kleber bis Slomka: Deutsche Staatsfunk-Journalisten wollen Pressefreiheit in Österreich retten

(David Berger) Ohne eine ganz große Portion Bigotterie kann man es beim deutschen Staatsfunk nur sehr schwer aushalten. Von daher ist auch die jüngste Aktion einer Gruppe an öffentlich-rechtlich alimentierten Medienschaffenden aus Deutschland zu verstehen, die sich in einem Brief an den Österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz wenden.

44 comments

Zensur: „Deutsche Regierungskritiker wären manchmal froh über russische Verhältnisse“

Ein Gastbeitrag von Niki Vogt In Russland steht die Präsidentenwahl an. Die Stimmung ist dementsprechend angeheizt. Die russische Bevölkerung steht zum weitaus überwiegenden Teil hinter ihrem Präsidenten Wladimir Putin. Er ist der starke Mann, auf den sie vertrauen. Die meisten Russen sind sich vollkommen im Klaren darüber, dass ohne Putin Russland in einem desolaten Zustand […]

31 comments

Wirkt die grüne Indoktrinierung immer noch? Aber sicher doch!

Multikulturalismus und kultureller Relativismus („alle Kulturen sind gleich gut“), Ökologismus und Klimareligion, Ablehnung des europäischen Erbes, Genderismus und Antifaschismus sind ideologische Konzepte, die uns Deutschen heutzutage von Kleinauf im Kindergarten, in der Grundschule, in der Oberschule, und vor allem im Gymnasium eingetrichtert werden.

9 comments

Konferenz der freien Medien im Stasi-Museum Berlin: Gemeinsam sind wir stark!

(Wolfgang van de Rydt/ Opposition24) Auf Initiative der früheren DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld tagten Vertreter der freien Medien am letzten Wochenende an einer historischen Stätte – dem Stasi-Museum in Berlin.

20 comments

Der fatalste Fehler Merkels

(Gastbeitrag) Die letzte Folge der Sendung „Menschen bei Maischberger“ hatte einen ganz besonderen Höhepunkt. Der bekannte Journalist und ehemalige Moderator Wolfgang Herles war zu Gast. Er ist mittlerweile aus dem Mainstream-Journalismus ausgestiegen und schreibt für die ungefilterte, alternative Medienlandschaft – derzeit für Tichys Einblick.

42 comments

Deniz Yücel: Warum der „Superhater“ unter den Journalisten dennoch frei gelassen werden sollte

Bei ihrem Besuch in der Türkei hat sich Angela Merkel gestern unter anderen für die Freilassung Deniz Yüzels eingesetzt. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir hier einen Kommentar von Michael Klonovsky, der auf seinen Acta Diurna erstveröffentlicht wurde:

60 comments

Linksrutsch von CDU und FAZ: Gemeinsam in den Untergang

„Hessenhitler“ und AfD-Männer mit Waffen – Wie sich die einst stolze Frankfurter Allgemeine ihre konservative Leserschaft verprellt.  Ein Gastbeitrag von Adam Elnakhal

22 comments

KuppelTV im Kinderkanal: CDU-Stadtrat und Medizinprofessor stellt Strafanzeige

In der CDU/CSU regten sich viele über die unverantwortliche Asyl-Schnulze in einem Programm für Kinder bis 13J auf; aber die Politiker der Union meldeten sich kaum öffentlich zu Wort. Nicht so der Stadtrat und Arzt Prof. Dr. Dr. Hans Pistner aus der Heimatstadt des Kinderkanals, Erfurt.

16 comments

Cottbus: Britischer Journalist entlarvt deutsche Mainstreammedien – die wollen daraufhin die Polizei holen

(David Berger) Gäbe es einen Nobelpreis für Alternativmedien würde ich dieses Video von Tommy Robinson dafür vorschlagen! Der britische Aktivist war in Cottbus unterwegs und hat Nannyjournalisten von ARD, RTL und Deutscher Welle befragt.

49 comments

Der Staatsfunk spricht: Die GroKo schenkt uns die beste Regierung aller Zeiten

(David Berger) Nein, der folgende Text ist keine Satire von GroKo-Gegnern, sondern ein neuer Höhepunkt der Dauerpropagandasendung, mit der wir seit etwa 2015 auf unsere Kosten vom Staatsfunk dauerbeschallt werden

50 comments

Die „Welt“ droht einem Leser mit Sperrung, weil er „Philosophia Perennis“ zitierte

(David Berger) Am 5. Februar berichtete PP über einen homofeindlichen Übergriff auf einen jungen Homosexuellen in dem Multikulti-Bezirk Neukölln. Die Täter: eine Gruppe junger Syrer. Auch die „Welt“ berichtete über den Vorfall, ließ aber – wie die ansonsten unbedeutenden Homomedien auch – den kulturellen (syrischen bzw. muslimischen) Kulturhintergrund der Täter einfach unter den Tisch fallen.

45 comments

Schon wieder KiKA: „Schwänze“ und „Löcher“ international

(David Berger) Von „Schwanz“, „Liebesgrotte“, „Loch“, „Hoden“, „kleiner Mann“, „Zauberstab“ ist alles dabei. „Ständer“, „Glocken“ und „Säcke“ bereichern das sprachliche Repertoire für die Kleinen – und das gleich in vielen Sprachen für die sexuelle Völkerverständerung.

44 comments

Kika-„Morderator“ David Friedrich: Gewaltaufruf gegen Nicht-Linke war nur Satire

(David Berger) Kika-Mo(r)derator David Friedrich, der vor einigen Wochen zu Totdrücken von „Nazis“ aufgerufen hatte, rechtfertigt sich nun: das sein doch nur Satire bzw. Kunst gewesen. Er können auch nichts dafür, wenn ihn seine Kritiker nicht verstünden. Diese zeigen ihm aber nun, dass sie ihn sehr wohl verstanden haben.

46 comments

Neuer Dammbruch: ZDF macht sich über Behinderten lustig

(David Berger) Oliver Welke machte sich in der „heute Show“ vom 2. Februar 2018 ausgiebig über den Stotterer und AfD-Fachreferenten Dieter Amann lustig. Der selbst hatte am Anfang seines Vortrages sogar noch um Verständnis wegen seiner Behinderung geworben.

73 comments

„Dresden kann auch positiv überraschen“- Wie „TV Direkt“ eine ganze Stadt indirekt verunglimpft

(David Berger) Die Gleichschaltung der deutschen Medienlandschaft erreicht nun auch die Billigpresse. Und dort selbst die Bereiche, wo selbst eingefleischte Missionare überlegen müssen, wo und wie sie hier ihre Propaganda platzieren.

7 comments

„Anne Will“ und „Tagesschau“: Zwei krasse Fälle gezielter Manipulation

(David Berger) ARD und ZDF agieren immer offener demagogisch und als Propaganda-Sender des Systems Merkel. Gleich zwei vom journalistischen Standpunkt aus gesehene Supergaus hat man bei der ARD in den vergangenen Tagen hingelegt.

30 comments

Wie bei Anne Will Antisemitismus relativiert wurde

Die Sendung von „Anne Will“ gestern Abend in der ARD beherrscht heute den medialen Blätterwald. Nicht zu Unrecht, denn es ging um ein mehr als brisantes Thema: „Wie antisemitisch ist Deutschland heute?“ Ein Gastbeitrag von Sebastian Rollmann

78 comments

Fünf gegen einen: Abgeordneter im „Kika“- Debatte

Nach der enormen Empörung über das „Flüchtlings-Kuppel-TV“ des Kinderkanals, vor allem vor dem Hintergrund des Kandel-Mords, sah sich der produzierende Hessische Rundfunk gezwungen, eine Fernsehdiskussion zu dem Film zu organisieren. Dabei ging man nach Schema F der GEZ-Sender vor: Lade vier politisch Zuverlässige ein (plus Moderator) und stelle ihnen einen Rechten von der Union oder AfD gegenüber. Im vorliegenden Fall handelte es sich um den Bundestagsabgeordneten der AfD, Dr. Dirk Spaniel, der via Facebook den Malina-Diaa-Film heftig kritisiert hatte.

7 comments

Ein Jahr Trump – und der Geifer tropft den Mainstreammedien aus dem Maul

Seit über einem Jahr haben die Medien in den USA – und weltweit – ein überaus „dankbares“ Opfer gefunden: Donald Trump, der Mann, der für jede üble Schlagzeile gut ist.

13 comments

Kinderkanal „KiKA“ produziert Sex- und Gewalt-Skandale in Serie

Der konservative kritische Bürger glaubt es kaum: Die öffentlich-rechtlichen GEZ-Sender produzieren einen Skandal nach dem anderen, obwohl der Fall des Migranten-FlüchtlingsTVs im Kinderkanal Kika eigentlich schon Panik beim produzierenden Sender, dem Hessischen Rundfunk HR, ausgelöst hatte. Und obwohl Sandra Maischberger auf der ARD-Seite und bei Facebook Tausende und zu 99% empörte Kommentare nach ihrem desaströsen Kurz-Interview kassierte.

41 comments

Gewaltphantasien von KiKA-Morderator: „Nazis drücken, bis sie nicht mehr atmen…“

(David Berger) Die Skandale um den „Kinderkanal“ wollen nicht abreißen. Nun ist der Tweet eines KiKA-Moderators bekannt geworden, der indirekt zur Tötung von Rechten („Nazis“) auffordert.

85 comments

Bastian Sorge von RBB 24 schockiert mit einem geschmacklosen Tweet zu Lünen

(David Berger) Kann man die Wut, Trauer und Sorge der Menschen angesichts der Bluttat von Lünen schamloser für seine politische Agenda instrumentalisieren als es Sorge hier tat? Auch wenn er nun den Tweet rasch gelöscht hat, muss der RBB nachdenken, inwiefern solch

47 comments

„Schnauze voll von geschönter Berichterstattung“: Zensoren kommen nach Kandel mit Löschen nicht mehr hinterher

Der totalitäre politisch-korrekte Ungeist herrscht nicht nur in den großen bundesweiten „Qualitätszeitungen“ wie „Spiegel“ und „FAZ“ vor, sondern ist in jedes Lokalblättchen vorgedrungen

22 comments

„Arcadi“: Das Lifestyle-Magazin für junge Europäer ist da

(David Berger) Das Magazin wirkt so frisch wie seine Macher, man hat bei Papier und anderen Produktionskosten keine Mühen gescheut, so dass sich das Magazin auf dem weiten Markt der Presseerzeugnise durchaus sehen lassen kann.

10 comments

Göttlich: Maischberger merkt immer noch nichts

Hier gibt es das Beste vom wohl verdienten Shitstorm gegen Maischberger

33 comments

Das Ende der Meinungsfreiheit bei Fisch+Fleisch & die Demaskierung der Silvia Jelincic

(Ines Laufer) Nachdem ich zu Beginn des Jahres von der Bloggerplattform FischundFleisch verbannt wurde, weil ich einige Blogger zu einem dreitägigen “Streik” eingeladen hatte, weil dort ein rechtlich einwandfreier Artikel meiner Bloggerkollegin Vera Schmidt nach dem Zensurgeschrei einiger Linker zensiert worden war, veröffentlichte ich die Hintergründe auf dem Blog von Jürgen Fritz.

5 comments

Soll islamische Religion als Schulfach in deutschen Schulen unterrichtet werden?

Heute erscheint die neue „Junge Freiheit“. Das Schwerpunktthema: Soll islamische Religion als Schulfach in deutschen Schulen unterrichtet werden? Ein Streitthema, das derzeit heftig diskutiert wird.

41 comments

Sandra Maischberger – oder: Wie Deutschlands Staatsfernsehen sich abschafft

Sebastian Kurz zu Besuch bei benachbarten Vampiren. Von Alexander Wendt (Publico)

42 comments

KiKAGate-Verantwortliche: Sendung pädagogisch wertvoll, Kritiker säen Hass

(David Berger) Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus – das ist auch die Devise, wenn ein Staatsfunk-Sender über eine eigentlich skandalöse Produktion des anderen berichtet – und dem Zuschauer den Skandal als pädagogisch wertvoll verkaufen will.

16 comments

Gewalttätige Araber: Die früheren „Südländer“ heißen jetzt „Männer mit Hipster-Bart“

(David Berger) Der linke Tagesspiegel weiß zu dem Mann, der den Obdachlosen getreten und ins Bein gestochen hat genaueres: „Die Zeugin beschrieb den Täter „als etwa 20 bis 25 Jahre alten Araber“.  Und was wird aus dem Araber in der Schlagzeile des „Berliner Kuriers“? Ein „Mann mit Hipster-Bart“

35 comments

Mitmachen: jouwatch sucht das „Alternative Unwort des Jahres“!

Die selbsternannten Hüter der deutschen Sprache um Prof. Nina Janich der Antifa-Uni Frankfurt haben „Alternative Fakten“ zum Unwort des Jahres gekürt. Die Jury hat jedenfalls ein sicheres Händchen, was wichtige Themen der Zeit sind: Davor waren es „Volksverräter“, „Gutmenschen“ und „Lügenpresse“.

53 comments

Kandel, Kika, AfD, Grüne* und Tagesschau: Wer instrumentalisiert hier wen und was?

Die ARD-Journalisten wollen einfach nichts dazulernen. Ihre politisch-korrekte Nicht-Berichterstattung bei Übergriffen oder Morden an deutschen Frauen durch angebliche Flüchtlinge wie im Fall Köln, Maria Ladenburger und Mia Valentin erregte Schittstürme für ARD-Verhältnisse bis dahin ungeahnten Ausmaßes.

39 comments

Tagesschau bietet linksradikaler Punkrockband „Feine Sahne Fischfilet“ ein Podium

Die ARD missbraucht die „Tagesschau“ als linksradikale Propagandasendung – so die AfD zu den Lobhudeleien der Tagesschau für die linksradikale, vom Verfassungsschutz überwachte Punkrockband „Feine Sahne Fischfilet“.

21 comments

Lindenstraße: Ab heute sagen wir zu Gott Allah…

Wollte sich die Lindenstraße über ihre Kollegen vom Kinderkanal lustig machen oder vor der Islamisierung unserer Kinder warnen? So richtig habe ich es noch nicht herausgefunden …

48 comments

KiKA-Skandal weitet sich aus: Weitere Hinweise auf „Schleichwerbung“ für Islamismus

Islamistische Kommentare auf der Facebook-Seite und Gebetsketten mit Munition dran vor laufender Kamera – wie konnte so jemand den Redakteuren des HR durchs Raster gehen? Oder gab es gar kein Raster? Glauben die ARD-Journalisten selber, was sie an himmelschreiendem realitätsblindem Unsinn verbreiten?

54 comments

„Er hat viel für uns alle getan“ – Heute vor einem Jahr verstarb Udo Ulfkotte

Heute vor einem Jahr ist Udo Ulfkotte verstorben. Einer der mutigsten Journalisten, wie Eva Herman schrieb. Ines Laufer erinnert in einem Gastbeitrag an die pietätlosen Reaktionen u.a. derer, die er viele Jahre zuvor als „gekaufte Journalisten“ enttarnt hatte.

19 comments

Kika-Skandal weitet sich immer mehr aus: „Diaa“ und der Salafismus

(A.R. Göhring) Der Skandal um das „Flüchtlings-KuppelTV“ des Kinderkanals zieht weitere Kreise. Nun berichtet die BILD-Zeitung, dass Mohamed Diayadi, wie „Diaa“ tatsächlich heißt, offenbar nicht nur ein reaktionärer Mohammedaner ist, der seiner Freundin frauenfeindliche Verhaltensregeln aufzwingen will, sondern offenbar Sympathien für deutsche Islamfanatiker hegt. Diayadi hat ein eigenes Facebook-Profil, mit dem er die Seite des berüchtigten Salafisten Pierre Vogel likete.

23 comments

Schweizer Presse: In Deutschland gibt es wieder eine „Meinungspolizei“ und ein „Volksumerziehungsprogramm“

In der freiheitlichen Schweiz, deren Medien als das neue Westfernsehen gelten, schaut man seit Jahren besorgt auf die zunehmende Gleichschaltung aller Lebensbereiche im System Merkel, die auch mit einer Einschränkung wichtiger Menschenrechte in Deutschland einhergeht. Allen voran jenem auf Meinungsfreiheit.

64 comments

„Gemeingefährliche Vielfalts-Propaganda“ auf dem Kinderkanal: Reaktionen von Zuschauern

Im Hinblick auf den Fall der ermordeten Mia Valentin aus Kandel wurde die Flüchtlings-Liebesgeschichte der 16jährigen Schülerin Malvina aus Fulda und dem längst erwachsenen illegalen Immigranten Mohamed Diayadi aus Syrien („Diaa“, mittlerweile offiziell 20 Jahre) auf dem Kinderkanal aufs schärfste kritisiert und sogar als „gemeingefährliche Vielfaltspropaganda“ bezeichnet.

48 comments

AfD, Front National und FPÖ als Spiefilm-Dystopie in der ARD

Etwas zum Lachen in diesen bunten Zeiten für die konservative Seele: Reservieren Sie sich unbedingt Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:15 Uhr fürs Fernsehgucken, aufm Ersten Programm!

23 comments

„Correctiv“: So arbeiten die selbst ernannten Richter der neuen Fakenews-Inquisition

Es ist ein Jahr vergangen, seitdem Facebook uns darüber informierte, dass in Deutschland das „Recherchezentrum“ Correctiv künftig als Fakten- und Fakenews-Checker für das Unternehmen tätig sei.

29 comments

GEZ-Kinderfernsehen propagiert Islamisierung

(Ed Piper) Vor rund 3 Wochen wurde die 15-Jährige Mia in Kandel von einem Afghanischen Flüchtling mit mehreren Messerstichen einer 20 cm langen Klinge hingerichtet.

127 comments

Tichys Top-Autoren schreiben nicht mehr – jedenfalls nicht bei Tichy

Bettina Röhl, Dushan Wegner, Anabel Schunke, sie alle schreiben nicht mehr auf „Tichys Einblick“. Seit Februar 2017 ging es monatelang steil bergab mit dem Blog. Inzwischen konnte er sich wieder etwas erholen, hat aber nie wieder die Position erreicht, die er Ende Januar letzten Jahres hatte. Was ist los mit der Seite?

59 comments

Der Focus und der schneereiche Wintereinbruch auf Lesbos

(David Berger) Neben den erhebenden Artikeln über syrische Flüchtlinge, die mal hundert, mal tausend Euros auf der Straße und neuerdings Bitcoins auf Laptops finden, gräbt der Focus heute ein beliebtes Thema neu aus: Mitleid mit Flüchtlingen. Und weil’s bei uns derzeit recht gruselig kalt ist, muss das Kälte-Thema her: Schnee und eisige Kälte auf Lesbos, dünne überfüllte Zelte.

9 comments

Die „Süddeutsche“ feiert einen Antisemiten und gewalttätigen Rassisten zu dessen 200. Geburtstag im Jahr 2018

(David Berger) 2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Unter dem Titel „Superstar“ setzt die „Alpenprawda“ schon mal mit einer Laudatio an, damit wir uns daran gewöhnen können, was uns diesbezüglich im neuen Jahr im Linksstaat noch an übler linksradikaler Propaganda bevorsteht.

40 comments

Flüchtlingskriminalität: Warum Facebook jetzt die großen Mainstreammedien alle sperren müsste…

(David Berger) In Minutenschnelle liefern die Mainstreammedien derzeit eine Schlagzeile nach der anderen für das, was Ines Laufer vor knapp drei Wochen aus ausgiebigen, detailliert und sauber recherchierten Studien als Fazit zog und zur Headline machte:

Die Kriminalität in Deutschland ist explosiv angestiegen. Und das liegt an den massenhaft illegal ins Land gekommenen Flüchtlingen.

26 comments

Tagesschau nun mit muslimisch verschleierter Korrespondentin

(David Berger) „Seit Ausbruch der Proteste in Iran ist Natalie Amiri das Gesicht, das die ARD-Gemeinde auf dem Laufenden hält“, ergeht sich die SZ in einer Laudatio auf die Tochter eines Iraners, die vor kurzem auch in der Tagesschau mit muslimischer Kopfbedeckung für Frauen zu sehen war.

44 comments

„Ein Tisch ist ein Tisch“

Warum wir in Deutschland keine Lügenpresse haben. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber

12 comments

Keine Satire! Jounalisten-Verband will „Staatspresse“ zum Unwort des Jahres machen lassen

(David Berger) Der Chef des Journalisten-Verbandes will damit zeigen, dass es eine „infame Lüge ist“ zu behaupten, dass der von unseren Zwangsgebühren finanzierte öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht unabhängig sei.

11 comments

ARD zum schreienden Schweigen über Kandel: „Wir berichten in der Regel nicht über Beziehungstaten“

(David Berger) Das großflächige Versagen der Medien angesichts der Silvesternacht 15/16 wiederholte sich in ähnlicher Form beim Fall Kandel. Da dies viele Menschen wütend machte und diese Ihre Wut auch gegenüber dem Staatsfunk zum Ausdruck brachten, hat die ARD/Tagesschau nun mit einer Pressemitteilung reagiert, die erklären möchte, warum man nicht über Kandel berichten will:

32 comments

Alternativmedium „JouWatch“: Bankkonten gekündigt, E-Mails gehackt

(David Berger) Das Jahr 2017 war unter medialem Gesichtspunkt von einem weiteren Aufstieg der Alternativmedien, bei einer gleichzeitig wachsenden Bedeutungslosigkeit und einem immer rascher voranschreitenden Glaubwürdigkeitsverlust der Mainstreammedien geprägt. Bei den Alternativmedien konnte JouWatch einen faszinierenden Aufstieg hinlegen. Dieser ist – wie auch Philosophia Perennis erfahren musste – mit zunehmenden Angriffen der linken Meinungswächter verbunden. Thomas Böhm, der Chefredakteur von JouWatch schildert, wie man derzeit versucht, das Online-Magazin in die Knie zu zwingen

26 comments

Historisches Verkaufstief von Spiegel, Stern und Focus

(David Berger) Das Sterben jener Medien, die früher als Leitmedien und „Sturmgeschütze der Demokratie“ galten, ist nicht mehr aufzuhalten. Spiegel, Focus und Stern stellen bei den Leserzahlen einen Negativrekord nach dem anderen auf.

20 comments

Dialog mit der Willkommenskultur

Als ein äußerst unsanfter „Dialog mit der Willkommenskultur“ wird das Erlebnis des Bild-Redakteurs Maik Brodersen von einigen Kommentatoren gedeutet, über das er am Abend des 23. Dezember auf seiner facebook-Seite berichtet. Dort schreibt er zu einem Foto, dass ihn unwirsch, mit zerbrochener Brille und reichlich lädiert sitzend in der Davidwache zeigt: „Schöne Bescherung…bin von vier […]

36 comments

Kranzniederlegung der AfD am Breitscheidplatz: „ZDF gab Anweisungen nicht darüber zu berichten“

(David Berger) Dirk Spaniel von der AfD bemerkt zum anscheinen verschwundenen Krank der AfD am Breitscheidplatz: „Unser Kranz liegt noch dort, aber die Schleife mit den Namen aller Opfer, sowie den Trauerworten der AfD wurde sorgsam entfernt

33 comments

Altena – war da was? Die Presse und die Scham

Googeln Sie einmal nach Altena und seinem angeblich heldenhaften Bürgermeister Andreas Hollstein! Die allermeisten Einträge datieren von Ende November; nur vereinzelt gibt es noch Berichte vom 3.Dezember.

20 comments

Restaurant Feinberg’s in Berlin: Wie Facebook dem Antisemitismus und Judenhass zuarbeitet

Verschiedene deutsche Zeitungen berichteten gestern von einem bezeichnenden Vorfall, der erneut zeigt, wie gerade in Berlin der Antisemitismus und Judenhass – geschützt und mehr oder weniger direkt gefördert durch die rot-rot-grüne Regierung sowie die von Heiko Maas & Co auf Linie gebrachten sozialen Netzwerke – fröhlich Urständ feiert.

36 comments

Fakenews-Jägerin Claudia Becker (welt.de), die Muslime und ein Christbaum in Bozen

Fakenews-Jägerin Claudia Becker von der „Welt“ hat, wohl motiviert auch von einigen FPÖ-Anhängern und einer gehörigen Portion Islam-Appeasement ihrer Brotgeber, den Kampf gegen Philosophia Perennis aufgenommen

16 comments

„Klaro“: Wie der Bayerische Rundfunk Kids nachhaltig indoktriniert

Jetzt wissen die Kinder dank „Klaro“, was es mit dem Trump, mit den Israelis und den Palästinensern auf sich hat. Und dass alle beide, die Israelis und die Palästinenser, die gleiche Schuld haben, warum dort unten nichts vorwärts geht. Danke, Bayerischer Rundfunk, für deine nachhaltige Indoktrination, sorry, Aufklärung zur Sicherung unserer Demokratie.

11 comments

Die ewige Kartoffel oder: Wie uns ARD und ZDF mit Dauer-Propaganda verstrahlen wollen

(Simon Lange) Heutzutage leben wir in einer Zeit wo selbst KiTas politisiert sind. Schon Kleinkindern die kaum Papa oder Mama sagen können werden „politisch korrekt“ indoktriniert. Schulen, die früher überwiegend Schulprojekte hatten, in welchen es um die Vermittlung von Wissen ging, betätigen sich nun in linker Multikulti-Propaganda. Der Gebühren finanzierte Rundfunk in Deutschland, einst geschaffen um Bildung, Aufklärung und objektive Berichterstattung zu garantieren, hat sich mittlerweile durch massive Unterwanderung von politischen Parteien zu einem Propaganda Medium gemausert, welches einem Dr Joseph Goebbels wahrscheinlich Freudentränen ins Gesicht gezaubert hätte.

25 comments

Gnädig: WDR-Journalistin Sonia Mikich verzeiht Kritikern von Merkel und den Tagesthemen …

(David Berger) Frau Mikich, wie können Sie einfach für ihre große Herrin schon Verzeihungsbitten annehmen? Sie vergessen Ihre Rolle! Sie sind nur eine von vielen untergebenen Schreiberinnen der großen Kanzlerin, nicht ihr alter ego und schon gar nicht steht es Ihnen zu, solche Thronrechte für sich in Anspruch nehmen … Wenn das mal nicht Ärger gibt

34 comments

„Dunkle Zeiten“: Demagogie im Tatort-Gewand

Wie die ARD ihren Programmauftrag missbraucht. Ein Gastbeitrag von Frank W. Haubold – Wie der Leser bereits ahnt, geht es in diesem Pseudo-Krimi natürlich um den „Kampf gegen rechts“ im Allgemeinen und die Inkarnation des Bösen namens AfD im Besonderen, auch wenn man ihr im Film – vermutlich um juristische Konsequenzen zu vermeiden – einen anderen Namen gegeben hat.

40 comments

Wählerbeschimpfung und Nazikeule

Weder die Wahlen noch die bisherigen Koalitionsverhandlungen sind so ausgefallen wie sich das Frau Merkel und ihre Medien vorgestellt haben. Bis zur Stunde reagieren letztere daher mit heftiger Wählerbeschimpfung. Und stützen sich dabei auf abstruse Studien. Ein Gastbeitrag von Jörg Gebauer

10 comments

Facebook, Google und die Araber

(David Berger) Ich war ehrlich etwas erstaunt, als ich sah, dass Facebook Äußerungen von mir oder über mich mich, sobald sie in Pegida-Gruppen auftauchen, auch auf Arabisch bekannt machen möchte. Oder wie soll ich sonst ein solches Google-Ergebnis werten?

9 comments

Die Gegenöffentlichkeit wächst

Heute erscheint die neue Ausgabe der konservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit“. In seinem Editorial schreibt der Chefredakteur der Zeitung, Dieter Stein: In der Zitadelle Spandau ist am Samstag zum zehnten Mal der Gerhard-Löwenthal-Preis verliehen worden. Noch nie waren unten den mehr als 300 Gästen so viele Bundestags- und Landtagsabgeordnete. Noch nie waren so viele Journalisten unterschiedlicher Medien vertreten.

14 comments

Altena und Oberhausen: Gute Opfer, schlechte Opfer? Richtige Täter, falsche Täter?

(A.R. Göhring) Eine Presseschau zu dem Themenkomplex „Altena“ – Wissen Sie eigentlich, lieber Leser, von der fast zeitgleichen Messerattacke in Oberhausen? Nicht? Obwohl dort ein 20-jähriger Mann von drei Marokkanern getötet wurde, statt nur eine leichte Fleischwunde zu erhalten?

54 comments

Wie der Spiegel seine Leserschaft beschummelt, indem er Linksextreme kurzerhand zu Rechtsextremen macht

(PIP-NEWS) Gestern, am 26. November, veröffentlichte  das linkspopulistische Nachrichtenmagazin Spiegel einen reißerischen Beitrag: Unter dem Titel „Illegaler Waffenbesitz – Polizei nimmt 15 Anhänger der Identitären Bewegung fest“ wird von einer geplanten Demonstration der „Identitären Bewegung“ in Paris berichtet. Diese sei von der Polizei verhindert worden, wobei auch 15 Mitglieder der von Spiegel als „rechtsextrem“ beschriebenen Gruppierung wegen Besitzes verbotener Waffen festgenommen sein worden.

9 comments

Gerhard-Löwenthal-Preis für Sabatina James und Bruno Bandulet

(David Berger) „Jeder hat eine Wirbelsäule, aber nur wenige ein Rückgrat“, so eines der bekanntesten Bonmots des Journalisten Gerhard Löwenthal. Gestern Nachmittag wurde in der Berliner Zitadelle Spandau erneut der nach ihm benannten Journalistenpreis verliehen. Und bei der Auswahl der Preisträger war auch in diesem Jahr das Kriterium des Rückgrat-Besitzes ein ganz wesentliches.

19 comments

Will die ZEIT die israelfreundliche Szene spalten?

(David Berger) In den letzten Monaten ist JouWatch in die Riege der wichtigsten Alternativmedien in Deutschland aufgestiegen. Das führt derzeit dazu, dass Mainstreammedien und linke Wächter der Political Correctness versuchen, dem Portal möglichst stark schaden möchten. 

8 comments

Familiennachzug: Mit dem Zweiten täuscht man besser

(Alexander Wendt) Im Zusammenhang mit einer vom ZDF durchgeführten Umfrage zum Familiennachzug hat das ZDF der Öffentlichkeit bewusst Umfragezahlen unter Falscher Flagge verkauft …

22 comments

#Mir reicht‘s: Bagatellen aufputschen, sexuelle Gewaltverbrechen runterspielen

(Andrea Berwing) Die derzeit geführte Sexismusdebatte ist eine üble Verhöhnung der Menschen, die wirklich Opfer von sexueller Gewalt wurden. Etwa durch Täter aus einem bestimmten Kulturkreis.

29 comments

Flüchtlingskrise: Medienexperte Michael Haller wirft Journalisten Eitelkeit vor

Der Medienwissenschaftler Michael Haller hat führenden Medien in der Berichterstattung über die Flüchtlingskrise ein negatives Zeugnis ausgestellt. „Als 2015 viele hunderttausend Migranten und Flüchtlinge nach Deutschland kamen, wollten sehr viele Journalisten selbst zu den Willkommenden gehören und mit dazu beitragen, daß den Notleidenden geholfen wird. Man könnte dies so deuten, daß vor lauter Engagement ihre berufliche Aufgabe, aus neutraler Sicht über die Vorgänge zu informieren, vergessen wurde“,

11 comments

NDR-Recherche zur Unterwanderung der Polizei: „Besorgte Bürger sind eine größere Gefahr“

(David Berger) Der auf unsere Kosten arbeitende Recherchekanal des NDR wartete gestern mit einem Spruch auf, der sozusagen komprimiert den journalistischen Supergau unserer öffentlich-rechtlichen Medien zum Ausdruck bringt

31 comments

US-Medien: War der Attentäter von Sutherland Antifa-Aktivist?

„Der Schütze, der eine Kirche in Sutherland Springs, Texas, erschoss, ist Devin Kelley, ein Antifa-Mitglied, der sich geschworen hat, einen Bürgerkrieg zu beginnen. So jedenfalls die kritisch zu sehende Seite „Yourneswire“ und „The Peoples Voice“. Diesen Bürgerkrieg soll er dadurch versucht haben auszulösen, indem er konservative „weiße Kirchen“ attackierte, um so der Anarchie in den USA […]

9 comments

„Lasst tausend Blumen blühen“: „Publico“ ist heute Nacht geboren – Vater: Alexander Wendt

(David Berger) Viele kennen ihn als Focus-Redakteur, vermutlich noch mehr durch seine Buchveröffentlichungen – und die allermeisten Leser von PP als wortgewaltigen und scharfsinnigen Kommentator des Zeitgeschehens auf Facebook. Erinnert sei hier nur an seinen Beitrag auf PP: „Merkel ist eine offene Feindin des Grundgesetzes“? Die Rede ist von Alexander Wendt. Nun hat er sich sozusagen […]

7 comments

Aktenzeichen XY – Deutsche Schauspieler für marokkanische Messerstecher?

In derletzten Sendung Aktenzeichen XY wurden marokkanische Messerstecher und Schläger von fast ausschließlich deutsch aussehenden Schauspielern dargestellt. Beim ZDF ist man offenbar der Meinung, dass man den Bürgern die ungeschönte Wahrheit nicht zumuten kann. Der Fall zeigt ein weiteres Mal, dass die öffentlich-rechtlichen eine schier wahnsinnige Angst davor haben, Ausländerfeindlichkeit zu schüren. Um das zu verhindern, verfälscht man sogar die Wahrheit.

31 comments

Liebe Homosexuelle, Tschetschenien ist kein russisches, sondern ein islamisches Problem!

(David Berger) Seitdem Tschetschenien zur autonomen, von Russland weitgehend unabhängigen Region wurde, schreitet dort die Islamisierung rasch voran. In diesem Zusammenhang läuft derzeit eine große „Säuberungsaktion“, die das vom Islam geprägte Land von Homosexuellen befreien soll. Linke Homo-Aktivisten („Queeriban“) unterstützen diese mörderischen Aktionen indirekt, indem sie die Motive für das Geschehen bewusst verschweigen.

21 comments

Empfehlenswerte Alternativmedien

(Rainer Bolle) Diese Liste ist nur eine Auswahl und stellt unsererseits kein allgemein gültiges Qualitätssiegel dar. Auch hier gilt, dass jeder für eine kritische Prüfung und Bewertung einzelner Beiträge selbst verantwortlich ist. Wir betonen an dieser Stelle, nicht jede auf diesen Websites veröffentlichte Meinung zu teilen. Achgut.com   AfD Kompakt AnderweltOnline.com Andreas-Unterberger.at Bankhaus Rott & Frank […]

24 comments

Frankfurter Buchmesse: kein Problem mit islamischen Antisemiten

(Ifis) Aufregung über drei konservative Verlage, Schweigen über antisemitische und islamistische Verlage auf der Buchmesse –

10 comments

„Rock gegen Rechts“ war gestern. Heute heißt es „Lügen gegen Rechts“

Unser Zitat der Woche kommt von Boris T. Kaiser, der auf „Junge Freiheit -Online“ die Vorkommnisse auf der Frankfurter Buchmesse und die Reaktion der Mainstreammedien darauf kommentiert: „Rock gegen Rechts“ war gestern. Heute heißt es „Lügen gegen Rechts“. Dies ist wohl die Haupterkenntnis aus den Ereignissen auf der Frankfurter Buchmesse. Es waren gerade die selbsternannten Fake-News-Jäger der […]

12 comments

Nazis und Babyhitler

Der österreichische Wahlgewinner und Außenminister Sebastian Kurz wurde vom deutschen Satire-Magazin Titanic als „Baby-Hitler, den man nun endlich töten darf“, bezeichnet. Die Zeitschrift erkennt im Sieg von Kurz die Möglichkeit einer Art Zeitreise, mittels derer man Hitler als Kind (das nämlich er, Kurz, sei) umbringen könnte. Am Tag nach der Wahl  stellte Titanic eine entsprechende mit Fadenkreuz versehene Fotomontage online:

27 comments

Polizeibericht zu „Nazi“ auf Buchmesse zeigt: Presse und Jan Böhmermann verbreiteten Fake-News im Internet

(David Berger) Die Polizei Frankfurt am Main hat nun Berichte u.a. von Philosophia Perennis, nach denen es sich bei den in verschiedenen Mainstream-Medien zu den Vorfällen auf der Frankfurter Buchmesse berichtenden Artikeln um Fakenews handelt, indirekt bestätigt. Auch der ZDF-Komiker Jan Böhmermann hat die Falschnachrichten über den Vorfall auf der Buchmesse über Twitter verbreitet:

19 comments

Massenvergewaltigung auf Buchmesse

(Ed Piper) Fake News travels fast. – Im Göttinger Tageblatt finden wir einen erschütternden Beitrag über rechte Übergriffe auf der renommierten Frankfurter Buchmesse.

30 comments

Margot Käßmann: „Islamversteher“ ist schlimmster Vorwurf in Deutschland

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland,  Margot Käßmann, hat in einem heute in der „Jungen Freiheit“ erscheinenden Exklusivinterview, den Vorwurf zurückgewiesen, die Kirche präferiere  eine rot-grüne Weltanschauung.

63 comments

Beatrix von Storch: „Antisemitismus hat in der AfD keinen Platz!“

Leider unterschätzen viele die Gefahr, die von der Islamisierung für Juden und Nicht-Juden ausgeht. Schauen wir uns einfach die Lage bei unseren westlichen Nachbarn an. Seit 2006 haben 40.000 Juden Frankreich verlassen. Eines der Hauptmotive ist die Angst vor Muslimen und islamischem Terror. Ich will nicht, dass wir in Deutschland auch dahin kommen

18 comments

Journalistin: Wir werden angehalten über Flüchtlinge und Merkel „eher positiv“ zu berichten

Als die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann im Januar 2016 in einem Interview die Berichterstattung deutscher Massenmedien zur Flüchtlingspolitik als zu regierungsfreundlich beschrieb, kam sie in Teufels Küche: Der Sender stritt alles ab, die Mainstream-Presse zog über sie her, Kollegen schneiden sie seitdem. Das bekannte Alternativ-Monatsmagazin COMPACT hat mit ihr darüber gesprochen.

30 comments

TV-Journalist in der „Welt“: Der Islam ist viel „rechter“ als die AfD

(David Berger) In der heutigen Printausgabe der „Welt“ geht der langjährige ARD-Korrespondent in Nordafrika, Samuel Schirmbeck, mit dem Islam-Appeasement der Linken hart ins Gericht. Er spricht von „skandalöser Islamverharmlosung“. Das ist umso bemerkenswerter, da der TV-Journalist selbst als links gilt.

29 comments

Ein ehemaliger ARD-Mitarbeiter packt aus

Der Informant für diesen Artikel kommt aus einer großen Stadt, einer Großstadt. Er hat bis zur relativ gut bezahlten Altersruhe, die er nun im ländlichen Raum des Südens genießt, fast vier Jahrzehnte in Nachrichtenredaktionen der ARD gearbeitet. Dabei mußte er einiges erdulden. Im Gegensatz zum Leben in einem freien Land, mit freier Presse und entsprechender Meinungsfreiheit und seriöser Unabhängigkeit an den medialen Arbeitsplätzen, war er weisungsabhängig eng gebunden.

26 comments

Bezahlte Talkshow-Claqueure und Manipulationen: Eva Herman packt aus

Eva Hermann gewährt dem Zuschauer einen erweiterten Blick hinter die Fernsehkulissen. Und sie gibt schlüssige Antworten auf gerade in letzter Zeit immer wieder heißdiskutierte Fragen über eventuell bezahlte Studio-Claqueure, über Manipulationen hinter den Kulissen, über eventuelle politische Schulungszentren für Moderatoren oder über „TV-Talkshow-Geheimpläne“.

8 comments

Die Maske fällt

Die AfD hat Aufwind. Dazu muss man nicht einmal die Umfragewerte kennen, die medialen Hetzkampagnen zeigen es zweifelsfrei an.

13 comments

„Vice“: 42 % aller Facebookposts der „Huffington Post“ sind irreführend oder falsch

(David Berger) „Welche deutsche Nachrichtenseite verbreitet die meisten Falschmeldungen auf Facebook?“ fragte das Motherboard von Facebook. Das erstaunliche: Die „Huffington Post“ landete in den Top 8 ganz weit oben, auf Platz 2 – Das heißt konkret: fast die Hälfte (44 %) aller Facebookposts der „Huffington Post“ sind irreführend oder falsch.

5 comments

Süddeutsche Zeitung: Die Massaker der muslimischen Terroristen zeigen „ungeheuren Mut“

(David Berger) Dass in der „Empörung über die Terrorakte auch Neid steckt“, will die „Süddeutsche Zeitung“ nun herausgefunden haben.  Und zwar vor allem von den Politikern, die zu beklagen haben, dass bei uns viele nicht mal mehr zur Wahl gehen, um so die Werte der Demokratie zu verteidigen. Ob Politiker deshalb wirklich neidisch und vor […]

55 comments

Eine wirklich couragierte Frau

(Marco Schneidereit) Hier ist ein Beispiel dafür, was man als Einzelner tun kann, damit sich die Wahrheit über das, was in unserem Land passiert, in der Bevölkerung ausbreitet.

17 comments

Tagesaktuell und im Stundentakt: Die Schlagzeilen des Tages von „Opposition 24“

(David Berger) Viele meiner Leser werden sich noch an die tägliche News-Links (Weltnachrichten) von Kopp-Info erinnern. Leider hat der Verlag aus verschiedenen Gründen diesen Dienst eingestellt, obwohl er enorm hohe Zugriffsraten verzeichnen konnte. Die Aufgabe der täglichen News-Links hat nun das absolut empfehlenswerte Rechercheportal Opposition 24 übernommen. Im Unterschied zu Kopp-Info achtet man bei Opposition […]

3 comments

Das freundliche Lächeln der Faschistoiden

Wenn es so weitergeht wie bisher, wird es als einheimisches Arbeiterkind bald deutlich schwerer, Karriere zu machen, als als „Neuer Deutscher“. Mir jedoch stellt sich bei alledem die Frage, weshalb diese „Neuen Identitären“ des Islams ihre Abneigung hiesiger „Western Values“ unbedingt in unseren Breitengraden ausleben müssen und nicht, was ich als sehr viel konsequenter erachten würde, ihrer „Ethno-Verbundenheit“ dadurch Ausdruck verleihen, dass sie in den Herkunftsländern ihrer Vorfahren engagierte Aufbauarbeit leisten?

21 comments

Nizza, Berlin, Barcelona: ZEIT-Online warnt vor „fanatischen Lieferwagenfahrern“

(David Berger) „Über die Hintergründe und Motive ist nichts bekannt“. Die Allahu-Akbar-Terroristen, die Europa in Angst versetzt haben, können – bevor sie regelmäßig von der Polizei erschossen werden – noch so laut Allahu Akbar rufen, die Bekennerschreiben des „Islamischen Staats“ noch so eindeutig formuliert und sicher authentisch sein: Die Nannymedien würden, gäbe es sie dann noch, in 10 Jahren noch darüber rätseln, wie man sich den 24/7-Terror, der Europa derzeit in Windeseile in einen Ort verwandelt, an dem wir nicht länger gut und gerne leben, irgendwie erklären kann – ohne das Wort Islam in den Mund nehmen zu müssen.

9 comments

Wie die „Tagesschau“ Kriminalität von Links verharmlost…

„Der ‚VoteBuddy’ ist ein Fake” titelt die Tagesschau und für einen sehr kurzen Moment keimt Hoffnung auf, dass sich die „parasitäre Desinformationsschleuder“ auf ihren journalistischen Auftrag besinnt.

11 comments

Alice Weidel: „Hexenjagd der Presse nimmt immer absurdere Züge an“

Alice Weidel hat heute bei der Staatsanwaltschaft Hamburg eine Strafanzeige gegen eine Spiegel-Journalistin erstatten lassen. Diese hatte in Recherchegesprächen behauptet, dass Alice Weidel gesundheitliche Probleme habe.

32 comments

Medienberichte: Nach Enthüllungen durch „Philosophia Perennis“ will Bundeswahlleiter „VoteBuddy“ stoppen

(David Berger) Nach Angaben verschiedener großer Tageszeitungen soll nun selbst der Bundeswahlleiter gegen die von Philosophia Perennis ans Tageslicht gezogene Aktion „VoteBuddy“ vorgehen zu wollen. Der Macher der Aktion will sich davon allerdings nicht aufhalten lassen und seine illegalen Aktionen sogar noch erweitern. Jetzt ist die wehrhafte Demokratie gefragt.

21 comments

Alice Weidel verlässt Wahlsendung – Wie kam es zu dem Eklat im ZDF?

26 comments

Weidel contra ZDF im PP-Faktencheck

(Ifis) Das Gefecht ZDF gegen Alice Weidel ging 0:4 aus. Und zwar für Alice Weidel. Alice Weidel hat also 4 mal, aus dem Kopf die richtigen Zahlen zitiert und ihre Aussagen sind alle nachweisbar wahr. Außer das ZDF bezeichnet die Zahlen des Bundeskriminalamts als Lügen.

57 comments

Das hätte sich die AfD erlauben sollen: WDR-Moderatorin vergleicht Politiker mit radioaktiven Brennstäben

Der gesellschaftlich anerkannte, weil von den selbst ernannten „Guten“ praktizierte Hate Speech wird immer schlimmer! Politiker werden in einer Frage an Joachim Hermann beim „Fünfkampf-Duell“ der ARD mit hoch radioaktiven Brennelementen verglichen. Warum bleibt der Skandal diesmal aus? Ein Gastbeitrag

14 comments

Konservatismus mit Genuss und Lebensfreude: Premiere für das neue Magazin CATO

(David Berger/ CATO) Gespannt warteten die Pressevertreter heute Vormittag in der renommierten Bibliothek des Konservatismus in der Nähe des Berliner Kudamms auf die anstehende Präsentation des neuen konservativen Magazins, über das hinter vorgehaltener Hand bereits lange gemunkelt wurde.  Bis der Initiator des Magazins Dr. Karlheinz Weißmann und Chefredakteur Andreas Lombard dann die Bühne und CATO vorstellten:
CATO das sei das neue, meinungsbildende Magazin, das für den vergessenen Wert des Bewahrens eintritt.

9 comments

Warum deutsche Mainstream-Medien solche Angst vor einem Regierungswechsel haben

(David Berger) Wenn die Besetzung der Wahrheitsministerien wechselt, können auf einmal diejenigen, die zur Einführung der Kategorie „Fake-News“ geschwiegen oder gar applaudiert haben, die Leidtragenden sein.

22 comments

Die Fakenews-Medien von Schweden

 Im Februar 2017 reiste der Journalist Tim Pool nach Schweden, um über die Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump über die Ereignisse in Schweden zu berichten. Tim Pools Schlussfolgerungen sind jetzt für jedermann auf YouTube abrufbar, aber was wirklich interessant ist, ist, wie ihn die schwedischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten beschrieben haben.

10 comments

Wie RTL in einem Bericht über Fakenews jede Menge Fakenews verbreitet

(Ines Laufer) Was dabei herauskommt, wenn der zum Konzern der Merkel-Freundin Liz Mohn gehörende Sender RTL kurz vor den Bundestagswahlen nochmal ein perfides kleines Anti-AfD-Stück unter dem Deckmäntelchen des „investigativen Journalismus“ unters Volk bringen will, durfte der geneigte Zuschauer am letzten Montagabend bei RTL Extra erleben.

4 comments

Imad Karim: Beispiel für eine öffentliche mediale Hinrichtung durch öffentlich-rechtliches Fernsehen

(Ifis) Imad Karim erlebt die volle Bandbreite von Hass bis hin Todesdrohungen.
Sein Vergehen? Er ist islamkritisch. Solidarität mit Imad Karim muss also auch heißen: Schluss mit dem GEZ System.

27 comments

Claus Strunz (Sat 1): „Linke Parteimitgliedschaft von Studio-Gast Lützkendorf war uns nicht bekannt“

(David Berger) Der Moderator des Polittalks auf Sat 1, Claus Strunz, hat nun zu dem Skandal seines Studio-Gasts Lützkendorf in der gestrigen Sendung Stellung genommen. Es geht dabei um den Fall Dana Lützkendorf (O-Ton Sat1: „Arbeitet als Intensivkrankenschwester“).Diese wurde als eine der Zuschauerinnen und „Krankenschwester“, die „vor sehr vielen Problemen steht in ihrem Beruf“, vorgestellt, und durfte eine ausführliche Publikumsfrage zum Thema Pflege und Löhne stellen, die dann zu einem kritiklosen Lobgesang auf die Linkspartei bzw. Frau Kipping wurde.

43 comments

Die Sat 1-Wahlsendung und die gecasteten „Normalbürger“: Der Fall Dana Lützkendorf

(David Berger) Der Fall Dana Lützkendorf (O-Ton Sat1: „Arbeitet als Intensivkrankenschwester“) zeigt, wie manipulativ selbst Sat 1 arbeitet. Diese wurde als eine der Zuschauerinnen und „Krankenschwester“, die „vor sehr vielen Problemen steht in ihrem Beruf“, vorgestellt, und durfte eine ausführliche Publikumsfrage zum Thema Pflege und Löhne stellen, die dann zu einem kritiklosen Lobgesang auf die Linkspartei bzw. Frau Kipping wurde. Was dem Zuschauer allerdings verschwiegen wurde: Frau Lützkendorf ist nicht nur laut Selbstauskunft auf Facebook bei ver.di eine Altbekannte, mit der „Die Linke“ schon 2016 aufgetreten ist und Wahlwerbung für diese gemacht hat; ja sogar als Bundesdelegierte der Partei fungierte. 

71 comments

Liebe „Tagesschau“, ist unser Land bereits ein islamischer Gottesstaat?

(David Berger) … die Frage mag beim ersten Lesen vielleicht etwas schräg, gar nach dem klingen, was ARD & Co – auf die Anregung des Mullah-Regimes im Iran hin – gerne als „Islamophobie“ bezeichnen.

38 comments

Protest gegen Nannymedien: Identitäre Bewegung hisst Großbanner am WDR-Funkhaus

Unser Foto der Woche kommt aus Köln. Die Aktivisten der Identitären Bewegung, die jüngst durch ihre Aktionen im Mittelmeer international Schlagzeilen machten, hatten es diesmal auf eines der Alphatiere unter den Nannymedien abgesehen: den WDR.

16 comments

Von „Schreibtischtätern“ zur „Lügenpresse“

„Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“, behauptete die SPD-Politikerin Manuela Schwesig und findet auch nach den kürzlichen linken Gewalttaten und Exzessen von Hamburg nicht nur „klammheimliche“ Zustimmung in den Medien.

7 comments

Alternativmedien: JouWatch überholt im Online-Ranking erste Springer-Zeitung

Derzeit wird von Facebooksperren über Shadowbans bis hin zu bewussten Einstellungen der Suchmaschinen alles getan, um die Alternativmedien möglichst klein zu halten. Dennoch stürmt derzeit eines dieser alternativen Medien alle Rankings: JouWatch mit seinem Macher, dem Vollblut-Journalisten Thomas Böhm. Jouwatch hat nun laut Alexa-Ranking mit der BZ die erste Springer-Zeitung im Online-Ranking Deutschland überholt. Sicherlich, […]

5 comments

Die Lückenpresse als Chance für die neuen alternativen Medien

(Kai Knut Werner) Wer sich heute nicht umfassend in verschiedenen Medien informiert, kann sich eigentlich gar keine Meinung mehr bilden! Hinzu kommt, dass die klassischen Medien immer wieder mit „Lücken“ bzw. dem Weglassen wichtigen Fakten arbeiten. Sauberer Journalismus sieht anders aus!

10 comments

Der Fall Dunja Hayali bei Facebook: Linken und Promis ist Hatespeech erlaubt

(Ifis) Den Gipfel der geradezu vom kalkulierten Wahnsinn getriebenen Willkür der Facebooksperrungen bildet das Vorgehen der Facebookzensurstelle im Fall Hayali. Facebook schaltet einen zunächst zensierten Hasskommentar der Moderatorin wieder frei und entschuldigt sich bei Frau Hayali. Man habe einen Fehler gemacht.

30 comments

G20-Nachspiel: „JouWatch“ auf der Jagd nach den linksradikalen Menschenjägern von Hamburg

(David Berger) Für viel Gesprächsstoff und vermutlich auch juristische Auseinandersetzungen dürfte eine heute gestartete Aktion des Online-Magazins Jouwatch sorgen. JouWatch hatte anlässlich der Proteste zum G20-Gipfel von gewaltsamen Übergriffen der linksextremen Demonstranten auf ausländische Journalisten berichtet, die man (fälschlicherweise) für Mitglieder der Identitären hielt.

3 comments

„Berliner Zeitung“: Demagogie statt Journalismus

(David Berger) Zwei junge Somalier prügeln einen 34-Jährigen in Berlin aus einem Bus, weil er ihnen nicht sofort Platz seinen Sitzplatz angeboten hat. Ein anderer Fahrgast kommt ihm zur Hilfe. Der Bericht der „Berliner Zeitung“ dazu: „Unbekannter beleidigt zwei Somalier rassistisch und schlägt zu“

19 comments

Der falsche Flüchtlings-Begriff der tagesschau – Absicht?

  Robert Nitsch: „Ich habe aus diesen Gründen am 15. Juni Programmbeschwerde beim NDR eingereicht; der NDR ist verantwortlich für das Online-Angebot der tagesschau. Am 20. Juli erhielt ich die Stellungnahme der zuständigen Redaktion von ARD-aktuell. Darin gibt die Redaktion sogar zu, dass die meisten der afrikanischen Migranten keine Aussicht auf Anerkennung als Flüchtling haben. […]

8 comments

„Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – Journalisten packen im Wochenblick-Sonderheft aus

Dürfen die Medienkonsumenten eigentlich die ganze Wahrheit über die Asyl-Krise, den Euro-Wahnsinn und die Politintrigen erfahren? Oder wird in den etablierten Medien gerne gelogen — und wenn ja, warum ist das so? Wie sind Konzerne, Banken, Regierungsinserate und „unabhängige“ Medien miteinander verknüpft?

13 comments

Studie: Medien haben sich in der Zuwanderungskrise zu willfährigen Komplizen der politischen Klasse gemacht

Erstmals ist in einer Studie der Uni Leipzig und der Hamburger Media School wissenschaftlich bestätigt worden, was Millionen von Menschen seit zwei Jahren mit eigenen Augen und Ohren wahrnehmen: Deutschlands Medien haben sich in der Zuwanderungskrise zu willfährigen Komplizen der politischen Klasse gemacht.Ein Gastbeitrag von Ramin Peymani (Liberale Warte) „Verklärte Willkommenskultur“ – eine skurrile Meldung […]

8 comments

Merkels Medien-Diktat: Die AfD wird kaltgestellt

Aus AfD-internen Kreisen wurde jetzt bekannt, dass die Medien den Wahlkampf aktiv – durch ein Embargo verhindern sollen. Nicht einmal mehr die Nachrichtenagentur dpa speist noch Meldungen in ihren Verteiler ein, obwohl nicht nur vom Spitzenduo der AfD täglich Pressemitteilungen herausgegeben werden.

32 comments

„Wir schaffen das“-Journalismus: Spiegel-Online ändert klammheimlich Titel eines Beitrags über Problemviertel

(David Berger) „Hamburger-Billbrook: Migranten-Anteil Fast 100 Prozent“ hieß der ursprüngliche Titel eines Artikels über ein Migrations-Problemviertel in Hamburg. Der war allerdings innerhalb kürzester Zeit verschwunden und aus dem Artikel wurde ein „Wir schaffen das“-Beitrag

27 comments

Heute in der ZEIT: Wie ich vom Liebling der Linksliberalen zum angeblichen „Rechtsradikalen“ gemacht wurde

Sowohl in der Druckausgabe der FAZ als auch hier auf meinem Blog erschien zeitgleich der Gastbeitrag eines Johannes Gabriel. Der Ärger über den provokanten Text weckte in sich sonst gerne seriös gebenden Journalisten auf einmal regelrechte Verschwörungsphantasien. Die Tatsache, dass sie zu „Johannes Gabriel“ kaum etwas im Internet fanden, kombiniert mit der Entdeckung des parallelen Erscheinens, ließ sie schlussfolgern, der Text könne eigentlich nur aus meiner Feder stammen. Innerhalb weniger Stunden war das Gerücht geboren sowie emsig verbreitet und ich wurde in den sozialen Netwerken, später dann von verschiedensten Medien bis hin zu Spiegel-Online zum „homophoben Schrankschwulen“ und zum „Rechtsradikalen“ erklärt.

Was die selben Medien noch kurze Zeit zuvor über mich schrieben, ob ich wirklich der Verfasser des „Gabriel“-Textes bin und inwiefern mein Fall exemplarisch ist für den Zustand unserer Mainstreammedien und des „Kampfs gegen rechts“ können Sie in meinem Beitrag in der heute erscheinenden Ausgabe der ZEIT nachlesen

34 comments

Großartig! Wolfgang Bosbach (CDU) verlässt Maischberger-Talk

28 comments

Böse Polizei gegen friedliche Demonstranten: ZDF zeigt, was wirklich nicht in Hamburg geschah

(David Berger) „Böse rechte Polizei gegen friedliche Demonstranten“. In diesen Tagen setzen die Nanny-Medien ihre ganze Energie dafür ein, um uns – gegen alle Fakten – ihr linksgrünes Dogma auch nach den G20-Krawallen von Hamburg weiter verkaufen zu können. Ganz vorne in den Top 10 der perfidesten Manipulationen liegt derzeit das ZDF. Und zwar mit einem Fake-Cut, der bezeichnender weise unter dem Titel „Was wirklich in Hamburg geschah“ veröffentlicht wurde.

15 comments

Blog „Conservo“ von Peter Helmes verstummt vorerst!

  Die Nachricht hat mich traurig gemacht. Vor allem auch wegen Ihrer Gesundheit, lieber Herr Helmes. Als ich zu Bloggen anfing waren Sie einer meiner ersten Kontakte. Ein bisschen hatte ich befürchtet, dass Sie vielleicht gar kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir haben. Umso mehr haben mich Ihre freundlichen Worte und vor allem dann […]

10 comments

Ranking der Online-Magazine: Polit-Magazin „Jouwatch“ überholt „Tichys Einblick“

(David Berger) Das Online-Magazin Journalistenwatch, das auch mit PP kooperiert, legt derzeit eine echte Erfolgsgeschichte hin. Vor einigen Monaten erfolgte ein gelungener Relaunch der Seite, dann die Vereinigung mit Metropolico. Chefredakteur des Magazins ist der bekannte Publizist Thomas Böhm, ein Urgeistein der Journalistenwelt .

9 comments

Was, wenn wir Jakob Augstein nicht hätten?

(Jürgen Fritz) Große Aufregung in der Medienlandschaft. Weil die FAZ einen kritischen Beitrag zur Homoehe veröffentlicht hat, steht sie am Pranger. besonders dass der Kritiker selbst schwul ist, stört die Märchenwelt, die die Nannymedien produzieren, erheblich. Da man den Autor nicht genau kennt, hat man die Hexenjagd nun auf einen eröffnet, dem man solch einen Text zutraut: David Berger. Als Großinquisitor in der Hexenverfolgung tritt Jakob Augstein auf. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

26 comments

„Die Unbestechlichen“ sind da

(David Berger) Während die einen fusionieren, die anderen zunehmend den alternativen Weg verlassen und daher überflüssig werden, entstehen derzeit immer wieder neue Blogs, die zu dem Einheitsbrei der Nannymedien echte Alternativen bilden.

6 comments

Zwischenruf: „Ein weißer Mann und Einzeltäter“ – Das macht den Unterschied!

Terror ist Terror, egal von welcher Seite er kommt, ob politisch oder religiös motiviert, es sterben unschuldige Menschen. Nur sollte der Terror auch unter diesen einen Begriff definiert sein: Terror, egal von wo er kommt und welche Ziele er hat. Aber das wollen die Linken nicht. Schließlich geben solche grausamen Anlässe auch Ihnen Wasser auf die Mühlen. Auch sie nutzen solche Anschläge, um sie politisch auszuschlachten. Aber das ist eben wieder etwas ganz anderes.

24 comments

Antisemitismus-Doku von ARTE: „Wir hatten andere Inhalte bestellt“

(Ifis) Der Sender zeigt ein Gebaren, das Politikern ähnelt, die eine wissenschaftliche Studie in Auftrag geben und schon vor Beginn der Studie den Wissenschaftlern mitteilen, welche Ergebnisse am Ende dieser Studie herauszukommen haben.

17 comments

Toll: BILD zeigt für 24 Stunden die Antisemitismus-Doku, die Arte und WDR nicht senden wollen

Heute zeigt BILD 24 Stunden lang online – von null Uhr bis Mitternacht – die Dokumentation über Antisemitismus, die ARTE nicht ausstrahlen will und die der WDR immer noch prüft.

19 comments

Kritik an Migrationspolitik: NDR will Bücherverbote

(David Berger) Ein Buch sprengt derzeit alle Rekorde. Kurz nach seinem Erscheinen und obwohl Amazon inzwischen Schwierigkeiten hat oder haben will, es auszuliefern, liegt es auf Platz 1 der meist verkauften Bücher bei dem Internethändler.

54 comments

Gab.ai: Das neue Twitter, bei dem allerdings das Recht auf Meinungsfreiheit gilt

(David Berger) Nach Facebook zeigt nun auch Twitter einen bislang nicht gekannten Zensurwahn. Im Unterschied zu Facebook werden bei Twitter meist Profile gleich ganz gelöscht. So wurde zuletzt der Account von Kolja Bonke gesperrt, einem Nutzer, der mehr als 12.000 Follower hatte und hauptsächlich Polizeiberichte zu kriminellen Ausländern twitterte. Das war linke Netzaktivisten ein Dorn im […]

19 comments

Wie die ARD Islamkritik still und heimlich zensiert

Kurze Zeit nach seiner Ausstrahlung verschwindet ein Bericht über einen Hassprediger in der Neuköllner „Begegnungsstätte“ aus der Mediathek der ARD. Und einige Wochen später erscheint er wieder, mit anderen Untertiteln, aus Soldaten werden Türken und der islamkritische Experte wird durch eine moderate Diskussionspartnerin ersetzt, die die Moschee in höchsten Tönen lobt. Das alles wird in echtem FakeNews-Manier so inszeniert, als ob es der ursprüngliche Beitrag gewesen wäre.

28 comments

London-Massaker: CNN inszeniert muslimische Demonstration gegen Islam-Terror

„Ihr wollt Proteste von Muslimen“, sagte sich wohl CNN, „dann sollt ihr sie auch bekommen“. Nichts leichter als das. Arbeitssuchende Schauspieler, die um jede noch so kleine Rolle dankbar sind, gibt es nicht nur in Berlin. In dem Video sieht man schön, wie eine Nachricht solcher Proteste zustande kommt. Ob „Correctiv“ schon informiert ist?

45 comments

Die „Welt“: Merkwürdigkeiten bei einem tief gestürzten Blatt

Linksrutsch, daraufhin extremer Einbruch der Auflage und nun höchst seltsame Redakteure, die für das einstige Vorzeigeblatt aus dem Hause Springer in der Türkei tätig sind.

26 comments

Landgericht Hamburg: NDR darf Alice Weidel als „Nazischlampe“ bezeichnen

(David Berger) Ende April vergriff sich die NDR-Satiresendung „Extra 3“ nicht nur ein bisschen im Ton. In ihrer Rede auf dem Bundesparteitag der AfD hatte deren Spitzenkandidatin für den Bundestagswahlkampf gefordert, dass die Politische Korrektheit „endlich auf den Müllhaufen der Geschichte gehöre“. Eine Forderung, die zuletzt fast wortgleich auch der Augsburger Bischof Zdarsa erhoben hatte.

34 comments

Milo erklärt „Politischer Korrektheit“ den Krieg: 10 Millionen Dollar-Klage gegen Simon & Schuster

Das skandalträchtige schwule Enfant terrible der Neuen Rechten in den USA Milo Yiannopoulos hat sein Comeback in Miami gefeiert und angekündigt, $12 Millionen Dollar für sein neues Medienunternehmen Milo, Inc. gesammelt zu haben. Ein Gastbeitrag von Collin McMahon

7 comments

Gemeinsam sind wir stark: „JouWatch“ und „Metropolico“ ab sofort vereint gegen die Mainstreampresse!

Um vor der Bundestagswahl in Deutschland die notwendige Schlagkraft zu erhöhen, haben die Macher von JouWatch und Metropolico, Thomas Böhm und Christian Jung vor kurzem beschlossen, künftig als Team anzutreten und die beiden Magazine zu einem gemeinsamen Auftritt zu verschmelzen.

9 comments

ARD: So üppig sind die Gehälter für Nanny-TV-Mitarbeiter

In der heutigen Debatte um das Versagen der Medien ist es legitim, auch das „Pekuniäre“ bei den Öffentlich-Rechtlichen zu hinterfragen. Sind die ARD-Gehälter wirklich so attraktiv, wie behauptet wird? Ein Beitrag von Dr. Viktor Heese

9 comments

Frau Fischer und die Tagesthemen

(Kai Knut Werner) Irgendwas läuft nicht richtig in Deutschland. Wir haben uns daran gewöhnt, dass wie vieles, das in öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen „versendet“ wird, hinterfragen müssen – stets den Glaubenssatz der Political Correctnesse im hinerkopf … Aber das, was vor zwei Tagen in der ARD ein Nachrichtenthema war, hat mich erschüttert! Es ging um das neue […]

7 comments

Journalistischer Supergau für „Correctiv“: Gericht verbietet die Verbreitung des Sexskandal-Artikels

(David Berger) „Correctiv“ war bei Veröffentlichung des Artikels klar, dass es kein rechtfertigendes Berichterstattungsinteresse an dem Bericht gibt. So wurde er darüber aufgeklärt, dass die Veröffentlichung privater sexueller Details als ein Auswahlkriterium eines politischen Kandidaten von keiner objektiven Bedeutung sind. Er wurde darauf hingewiesen, dass eine Veröffentlichung solcher Details damit alleine aus wohl voyeuristischen Motiven geschieht und dass dies als Verletzung der Intimsphäre rechtswidrig ist. Herr Schraven hat damit bewusst in Kauf genommen, diese Rechte zu verletzen

11 comments

WDR bekommt „Goldene Hoftrompete für besonders willfährige Regierungsberichterstattung“

Die dritte »Goldene Hoftrompete« in diesem Jahr überreicht die konservativen Denkfabrik »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten« an die WDR-Reporter Diana Löbl und Peter Onneken für ihre vierteilige Reportage »Aufstieg der Rechten« in der Sendereihe »Weltweit«.

7 comments

DITIB nun im Rundfunkrat des HR: „Werden zur Beheimatung des Islam in Hessen beitragen“

(David Berger) Der Hessische Rundfunk galt bislang als einer der wenigen ARD-Sender, die es ab und zu noch wagen, kritische Beiträge zum Islam und den Muslimen zu produzieren und zu senden. Damit wird es nun wohl auch bald vorbei sein. Der Hessische Rundfunk teilt in einer Pressemitteilung mit: Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks (hr) hat […]

31 comments

Xavier Naidoo: Wie die Bildzeitung Gift tropfen lässt

(Severin Möres) „Aus jeder Zeile tropft Gift“, wirft Weichspüler Blome dem Sänger Xavier Naidoo in einem Kommentar in der Bildzeitung vor. Wenn wir schon Gift tropfen sehen, dann sollten wir doch der Realität entprechender sagen: aus allem was im Islam an Aufrufen für den hl. Krieg gegen Kuffar und den verhassten Westen kommt, tropft Gift.

42 comments

Perfekt desinformiert vom Deutschlandfunk

  Der Deutschlandfunk mausert sich immer mehr zum Experten für die Erstellung von Fake-News

2 comments

Linke machen Sex zum Wahlkampfthema – aber anders als gedacht !

oder .. Wie die regressive Linke ihre Sexfeindlichkeit kultiviert .. Die ZEIT hat, im Rahmen ausufernder Thematisierung der Sexualität der aktuellen AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel seitens regressiver linker Kreise, das Problem eines sogenannten HomoNationalismus entdeckt. „ .. laut einer Studie von 2016 wählten bei den Regionalwahlen 2015 in Paris etwa 32 Prozent der verheirateten Homopaare den […]

34 comments

Cottbus: Fremdenfeindliches Verhalten nach Unfall durch linke Zeugin erfunden

(Markus Hibbeler) In Cottbus wurde eine ägyptische Studentin überfahren und starb an den Unfallfolgen. Große deutsche Medien griffen den Fall auf und spekulierten über rassistische Äußerungen des Fahrers, womöglich sogar über ein fremdenfeindliches Tatmotiv. Auch ich teilte den Fall, nahm ihn dann aber von meiner Timeline, weil ich Zweifel an der Darstellung bekam.

20 comments

Ranking der APO-Blogs: Ist PI-News das neue „Sturmgeschütz“ der Demokratie?

(Wolfgang Prabel/JouWatch) Schon im vergangenen Jahr hatte ich im Mai ein Ranking der oppositionellen Blogs erstellt. Nun war es interessant zu erkunden, ob nach einem Jahr das Interesse der Leser für alternative Politik und Wirtschaft zu- oder abgenommen hat. Denn die Bundestagswahl steht vor der Tür. Und Big-Brother-Heiko bosselt an Zensurgesetzen. Die Lügenpresse sagt das nahende Ende […]

9 comments

Alice Weidel: „Medien haben haltlose Storys produziert und unsere intimste Privatsphäre an die Öffentlichkeit gezerrt“

(David Berger) Es gehört mit zu den festen Regeln eines seriösen Journalismus, dass man das Privat- und besonders das Intimleben von Politikern oder anderen Personen des öffentlichen Lebens nicht in die Öffentlichkeit zieht, um es politisch gegen sie zu instrumentalisieren.

14 comments

Medienmanipulation: Das tägliche Presseschau-Ärgernis

(Peter Helmes) Die alten freiheitlichen Ideale wie Meinungsfreiheit, Gerechtigkeit und Pluralismus spielen in den Medien kaum noch eine Rolle. Der „Mainstream“ herrscht in allen Bereichen des öffentlichen, und damit auch des medialen Lebens – den Grünen sei Dank! Die Leser haben es bemerkt und laufen in Massen davon

25 comments

Statt Frühjahrsputz gleich Umzug machen: So findet Ihr Alternativen zu Facebook

(David Berger) Die willkürliche Löschung von Profilen aufgrund von Missverständnissen, aber auch der Unwille von Facebook sich gegen den Gesinnungsterror bestimmter Ideologen durchzusetzen, schockiert immer mehr Menschen. Im Netz kursieren immer mehr Listen mit gelöschten und nicht gelöschten Artikeln oder Profilen. Durchgehend zeigt sich: Antisemitismus und Drohungen gegen Israel werden auf Facebook fast immer achselzuckend hingenommen, während jede noch so kleine Kritik am Islam, besonders dessen Hass auf schwule Männer, Juden und Christen, oder auch die Kritik an linken Politikern ganz rasch zu Sperrungen führt.

13 comments

Heribert Prantl (SZ) bekommt „Goldene Hoftrompete für besonders willfährige Regierungsberichterstattung“

Heribert Prantl, Kolumnist und Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, ist der zweite Preisträger der „Goldenen Hoftrompete für besonders willfährige Regierungsberichterstattung“. Der kritische Medienpreis wird von der konservativen Denkfabrik »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten« verliehen, um unkritische Hofberichterstattung anzuprangern und Journalisten an ihre Verantwortung zu erinnern, die Mächtigen durch uneingeschränkte und unvoreingenommene Berichterstattung zu kontrollieren.

14 comments

Nanny-Tatort in ARD: Deutsche Rentner, die wehrlose Migranten erschießen

(Jürgen Fritz) Langsam merke ich jetzt auch, wie der „Tatort“ volkserzieherisch wirkt, wie hier – wahrscheinlich seit vielen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten – Woche für Woche unser Weltbild subtil gelenkt, indoktriniert und manipuliert wird. Habt ihr jemals gesehen, dass im „Tatort“ ein ausländischer Mob, keine Mafiatypen, keine organisierten Verbrecher, sondern einfach ein Mob von Ausländern / Immigranten eine Frau massenvergewaltigt und dann umbringt?

34 comments

Nikolaus Fest: „Gesindel“ und „Denunzianten“ bei den Nanny-Medien

Die Fremden, die gerade in den letzten Tagen in Hanau, Peine und anderen Orten den Bürgerkrieg ausriefen, Massenschlägereien in Einkaufszentren anzettelten oder Rettungssanitäter und Krankenschwestern attackieren, sind in Wahrheit Kriminelle. Das Gesindel sind jene, die diese Vorfälle verschweigen, kleinreden und immer erneut und wider besseres Wissen den kulturell-religiösen Hintergrund solcher Verbrechen negieren. Dieses Gesindel trifft man kaum an sozialen Brennpunkten; es sitzt vor allem in den Redaktionen.

13 comments

FAZ-Bericht über Stockholm: Ein großer LKW, der eigentlich ein kleiner ist

(David Berger) Die FAZ spricht in ihrem jüngsten Bericht zu dem Attentat von Stockholm bezüglich des Tatfahrzeugs von einem „kleinen LKW“ und wenige Zeilen später „einem großen LKW“. Was denn nun: Waren zwei LKWs im Einsatz? Ein großer für die Weltpresse und ein kleiner für FAZ & Co? Groß oder Klein? Size matters! Nur eine Aussage kann richtig sein.

Fake news bei der FAZ? Nicht doch, wer so etwas sagt, hat nicht verstanden, was Fake News sind: Wer es im Dienste des Guten mit der Wahrheit nicht so ernst nimmt, macht niemals Fake News, sondern Qualitätsjournalismus!

17 comments

„Inside Islam“: Wie Nanny-Medien versuchen, die Erfahrungen Constantin Schreibers zu relativieren

Ein Gastbeitrag von Kai Knut Werner. Wieviel Broders, Hamed Abdel-Samad, Constantin Schreibers und auch Sarrazins müssen noch kritische Bücher über den Islam schreiben, damit wir begreifen, was da in unserem Land passiert? Seit Tagen wird das Buch „Inside Islam“ von Constantin Schreiber in den Medien diskutiert. Zuletzt war der Autor bei Markus Lanz und als […]

6 comments

Trump hatte Recht: Journalistin blamiert bei Merkel-Besuch Deutsche Presseagentur

….

12 comments

„Unsere Toten“ – Compact gedenkt der Opfer der Multikulti-Politik

(David Berger) Der Terror, wie ihn viele von uns bislang nur aus dem Fernsehen kannten, ist ganz nahe gerückt. Viele sprechen inzwischen vom 24/7-Terror: Das heißt, er kann uns jede Stunde des Tages und jeden Tag der Woche und das 365 mal im Jahr treffen.

20 comments

„Tichys Einblick“ über Kölner Kardinal Woelki: „Mit Verlaub, Sie sind ein A …“

(David Berger) Der Kölner Erzbischof Kardinal Woelki, der über viele Jahre als der devote, mit intellektuellen Gaben eher durchschnittlich beschenkte Taschenträger seiner Vorgängers Kardinal Joachim Meisner galt, scheint zunehmend bemüht, den Anti-Meisner zu geben.

52 comments

A Cure for Wellness – Ein Heilmittel gegen Wellness

(Andrea Berwing) Wer die heile Welt in Frage stellt, sich einem angeblichen Common Sense nicht unterwerfen will, gerät schnell in die Position des geächteten und verfolgten Wahrheitsverkünders. Klassische Wahrheitsverkünder sollten in unserer Gesellschaft die Presse, die 4. Gewalt sein. Ihre Aufgabe wäre es, die wahren Hintergründe zu berichten, auch wenn sie angezweifelt, kritisiert und beschimpft würden, weil viele Menschen das, was berichtet wird, nicht hören und sehen wollen.

6 comments

Dunja Hayali in der „Jungen Freiheit“: Die AfD tut der Demokratie gut

(David Berger) Dunja Hayali ist zum „Cover-Girl“ der konservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit “ konvertiert – was offensichtlich ihrer Einstellung sehr gut getan hat. Wird Dieter Stein nun zum neuen Heribert Prandl und Dunja Hayali zur Nachfolgerin von Eva Herman?

41 comments

Die Moralkeule der Gutmenschen

(Peter Helmes) Es verfestigt sich der Eindruck, Satire dürfe offenbar alles. Erlaubt ist, was gefällt – in Mediendeutsch: was Quote bringt. Woran es liegt, ist offen sicht- und hörbar: Viele verwechseln Satire mit Beleidigung oder – im harmlosesten Falle – mit Scherzen auf Kosten anderer. Echte Satire ist anders, ist vor allem viel schwieriger und verlangt eine besondere Portion Esprit.

4 comments

Reflexionen am Abend: Anne, Martin-Martin und der Populus

Ständig wird von „Populisten“ geredet und jeder, der auf vier zählen kann, merkt sofort: Hier haben sich die größten und übelsten Populisten versammelt. Um über was zu reden? Über Populisten. Das sind natürlich immer die anderen. Die, die nicht eingeladen wurden. Und auch wenn man nicht genau weiß, was das eigentlich sein soll, so spürt doch jeder durch die Art, wie das Wort immer ausgesprochen wird: Das ist nix Gutes. So was will man nicht sein, auch wenn man nicht weiß, was es ist.

4 comments

„Und tschüss!“ – Die Zeit der Nannymedien ist endgültig abgelaufen

(Marcus Franz) Die „Qualitätsmedien“ haben abgedankt und der Boulevard wird gewinnen. Medien, die einfach berichten, was Sache ist und dem Volk nicht dauernd vorschreiben wollen, was es zu denken hat, sind auf der Siegerstraße.Und mit ihnen die kritischen freien Medien sowie die Kommentatoren und Journalisten, die abseits des Mainstreams ihre Blogs und Informations- bzw. Diskussionsforen betreiben.

16 comments

Hetzjagden auf Milo Yiannopoulos und PewDiePie

(Collin McMahon/Jouwatch) Je irrelevanter die Mainstreammedien und Systemparteien durch Internetaktivisten und Bürgerjournalisten werden, je heftiger schlagen sie mit verzweifelten und unlauteren Mitteln zurück. Wer sich heute mit „falschen Meinungen“ aus dem Fenster lehnt und dabei noch eine größere Reichweite als die Meinungsmacher und Wahrheitshüter erreicht, wird gnadenlos bekämpft.

5 comments

Richard Gutjahr: Wie sich ein ARD-Journalist für Kritik rächt

(David Berger) Journalisten enthüllen gerne, wenn allerdings etwas über sie enthüllt wird, haben sie oft kein Verständnis dafür. Ein ARD-Journalist versucht sich durch sehr spezielle Art an einem Autor zu rächen, der in seinem Buch Schockierendes zu dessen Arbeit enthüllt hat …

62 comments

Schamlippen, Intimrasur und Ejakulat – Sextipps vom Kinderkanal

(Martin Voigt) KiKa führt die Kids zum ersten Mal: Öffentlich über Sexstellungen und Ejakulat zu reden, ist ja sowas von normal. Warum also nicht im Kinderfernsehen? Über alles reden!

Über die Folgen für die Psyche und die Intimität nach der dritten, vierten oder fünften Beziehung, wenn Sex erstmal so normal geworden ist wie Händeschütteln, darüber wird nicht geredet.

32 comments

Wie Gehirnwäsche heute funktioniert

Warum meint ein beachtlicher Teil der Bevölkerung, man müsse anderen vorschreiben, was sie zu denken haben?`Und wie bringt man diesen Teil der Bevölkerung dazu, sich selbst hintan zu stellen, indem er pausenlos die vermeintlich verletzten Rechte anderer verteidigt?
Warum erscheint es, egal ob in Österreich, Deutschland oder den USA sinnlos, mit diesen Menschen zu diskutieren? Dass sie „wie gehirngewaschen“ wirken, ist inzwischen eine gängige Vorstellung, und doch muss man verstehen, wie dies vor sich geht.

14 comments

Trump: Medien sind nicht nur Fake-, sondern „Very Fake News“!

(David Berger) Mit teilweise großer Begeisterung haben Menschen in den USA die neuesten Äußerungen des amerikanischen Präsidenten zu den Medien aufgenommen. Er habe nun endgültig die Fake Medien in Brand gesetzt, am Ende werde nur Asche übrig bleiben, aus der ein ganz neuer Journalismus und neue Medien hervor gehen könnten

21 comments

Donald Trump und der journalistische Amoklauf der deutschen Medien

(David Berger) Endgültig zum journalistischen Amoklauf setzt nun der „Spiegel“ in seiner neuesten Ausgabe an. Alleine das Cover – eindeutig ein Fall für den Presserat – zeigt bereits, wo die verbalen Terroristen sitzen.

14 comments

Trump: Hochkonjunktur von FakeNews bei Spiegel & Co

„Trump brüskiert Australiens Premier Turnbull“ (SZ) oder aber „Donald Trump wird ausfällig gegen Malcolm Turnbull“ (Spiegel). So die Schlagzeilen deutscher Qualitätsmedien, die sich nun einmal mehr als FakeNews herausstellen. Australiens Premier Trunbull stellte die Darstellung des Qualitätsjournalismus richtig. Donald Trump bedankte sich via Twitter.

8 comments

ZDF vergleicht Trump mit Hitler: Jetzt drohen juristische Konsequenzen

(David Berger) Das ZDF vergleicht Trump mit Hitler. Dies ist nicht nur wahrheitswidrig und überaus diffamierend, es bagatellisiert auch die geschichtliche Bewertung der beispiellosen Verbrechen des deutschen Kriegsverbrechers und Verantwortlichen für den Mord an 6 Millionen europäischen Juden.

68 comments

Trumps neue Foltermethode – noch viel grausamer: Maischberger

(Jürgen Fritz) Donald Trump hat, wie soeben bekannt wurde, nachdem er gestern Abend versehentlich ins deutsche TV reinzappte und bei Maischberger landete, eine neue Foltermethode angeordnet. Waterboarding wird es ab sofort nicht mehr geben, hat der neue US-Präsident versprochen. Und inzwischen wissen wir:

der Mann hält, was er verspricht – ist ja auch kein Politiker.

Dafür wird es aber ab heute, dem 02.02.2017 – dieses historische Datum sollten Sie sich merken – eine neue Foltermethode geben, die nicht wenige als noch viel grausamer ansehen. In einen Raum eingesperrt werden mit Sandra Maischberger, Thomas Fischer (der hübsche, dicke Richter, der immer Recht hat, das hat er schließlich studiert) und Christopher Lauer – einige halten ihn für einen Politiker (früher PIRATENPARTEI, jetzt SPD), andere einfach nur für unerträglich, die Dritten sehen zwischen beidem keinen Unterschied.

16 comments

Neueste Zahlen: Nannymedien in Not

(David Berger) Die etablierten Medien verzeichnen erneut drastische Einbrüche. Am extremsten der „Stern“ mit einem Minus von fast 11 % (10,8), dicht gefolgt von zahlreichen Medien aus dem Springerverlag: allen voran die „Bild am Sonntag“ mit einem Minus von ebenfalls 10,8 %, dann Bild selbst mit -9,9 %, das bedeutet, dass die Bildzeitung in nur drei Monaten fast 200.000 Leser verloren hat.

19 comments

Alles wichtige zur neuen Fakenews-Polizei „Correctiv“

Wer oder was ist Correctiv? Welchen Background haben Geschäftsführer und Chefredakteur? Wie vernetzt ist das Rechercheprojekt? Wie finanziert sich das Projekt? Welche großen Stiftungen stehen dahinter? Fragen über Fragen. Hier sind die Antworten:

24 comments

Wie Donald Trump das deutsche Nanny-TV zu Höchstleistungen motiviert

Die geistig-ideologische Verfassung der Medienvertreter, herausgehoben sei hier besonders die Berichterstattung von n-tv, N24, RTL, ARD/Tagesschau-Kanal, Phoenix, stellten durch die Bank bei der Trump-Vereidigung Propaganda in übelster Form dar und ließen jede journalistische Objektivität und Sorgfaltspflicht fehlen.

8 comments

Fake-News bei „Spiegel Online“: Was für Leute arbeiten dort eigentlich?

(Jürgen Fritz) Spiegel-Online hat gestern die Fake-Meldung vom NPD-Verbot durch das Bundesverfassungsgericht verbreitet, die viele Medien dann einfach übernommen haben. Aus diesem Anlass haben wir uns einige SPON-Mitarbeiter mal näher angesehen.

22 comments

„Wünsch Dir was“ statt Fakten: Spiegel-Online meldet NPD-Verbot

(David Berger) Manchmal wird der Wunsch so stark, dass man selbst aus eindeutigen Worten das genaue Gegenteil des Gesagten heraushört, wenn es nur den eigenen Wünschen und dem eigenen Weltbild entspricht. Hier ist in Wirklichkeit der Morast, aus dem die wahren Fake news ausdünsten.

25 comments

Eva Herman: Abschied von Udo Ulfkotte

Udo Ulfkotte ist tot. Einer der mutigsten Journalisten ist von uns gegangen. Er hat sein Leben lang für Wahrheit und Gerechtigkeit gekämpft.Wer an die Karmalehre glaubt, wer auch weiß, wie viel Udo auf Erden auszustehen und auszuhalten hatte, der ahnt, dass sein Weg jetzt leichter werden wird, dort drüben, in der anderen Welt.

10 comments

Migrationskritiker: „Ihr hattet recht – das wird man euch nie verzeihen“

(Ben Kirschke) Für mich war das Jahr 2016 auch das Jahr, indem ich das erste Mal als rechtspopulistischer Autor und sogar als Rechtsradikaler bezeichnet wurde. So erging es natürlich nicht nur mir, sondern vielen Publizisten, auch Politikern und anderen politisch Interessierten, die schon seit längerem vor den Folgen einer unkontrollierten Zuwanderung warnen

15 comments

Bekannter Journalist und Islamkritiker Udo Ulfkotte ist tot

(David Berger) Udo Ulfkotte ist tot. Er verstarb nach Angaben seines Verlags wenige Tage vor seinem 57. Geburtstag am 13. Januar 2017 an einem Herzversagen. Mit ihm geht einer jener Journalisten, die ihren Beruf mustergültig und unbestechlich durch Zeitgeist, Gelder, Antifa-Terrorismus und Eitelkeiten ausübten.

27 comments

Focus-Gründer Markwort: Harte Kritik an deutschen Nannymedien

(David Berger) „Focus“-Gründer Helmut Markwort hat sich in einem Interview äußerst kritisch zur gegenwärtigen Medienlandschaft in Deutschland geäußert. Zwar lehnt er den Begriff „Lügenpresse“ ab, aber die zunehmende Kritik an den Medien, die mit deren Glaubwürdigkeitsverlust einhergehe, sei im Grundsatz durchaus berechtigt.

17 comments

Fake-News: Donald Trump zeigt auch deutschen Medien, was ihnen drohen könnte

(David Berger) Wenn die Besetzung der Wahrheitsministerien wechselt, können auf einmal diejenigen, die zur Einführung der Kategorie „Fake-News“ geschwiegen oder gar applaudiert haben, die Leidtragenden sein.

10 comments

Bayrischer Rundfunk geht gegen Enthüllungen zu politisch zweifelhaften Mitarbeitern vor

Es sind vor allem die aufgedeckten Verbindungen linksextremer Mainstream- und GEZ-Redakteure ins Antifa-Lager und ein allzu unkritischer Umgang der öffentlich-rechtlichen Sender mit Personen aus dem linksextremen Spektrum, die man ungerne ans Tageslicht geraten lässt. Um diese Informationen und Hintergründe der Öffentlichkeit vorzuenthalten, greift der mit GEZ-Gebühren finanzierte betroffene Bayerische Rundfunk den Kopp Verlag nun mit urheberrechtlichen Nebenaspekten (Verletzungen des Urheberrechts bei Zitaten) an – und lässt damit die weitere Verbreitung einer kritischen Auseinandersetzung zum eigenen Verhalten verbieten, um sich nicht der öffentlichen Diskussion stellen zu müsse

4 comments

Herr Tichy, bitte setzen Sie jetzt ein Zeichen – zeigen Sie uns, wo Sie stehen!

„Tichys Einblick“ ist nicht nur ein x-beliebiges Presseerzeugnis, sondern eine für unser Land und unsere Demokratie lebensnotwendige Meinungsplattform.
Der Fall vom „#Einknick“ in der Xing-Affäre ist daher nicht nur ein Ärgernis für Sie, sondern eine große Gefahr für die Rekonstruktion der demokratischen und friedlichen Verhältnisse in unserem Land.

23 comments

Kritik an Grünen: „Tichys Einblick“ entschuldigt sich und löscht Artikel

(David Berger) “Warum Sie mit psychopathologisch gestörten Gutmenschen nicht diskutieren sollten“ titelte ein Aufsehen erregender Beitrag bei Tichys Einblick. Seit heute ist er aus dem Netz verschwunden.

63 comments

Wikipedia. Wo Atheisten über den Glauben richten

Die Wikipedia-Strategie bei religionsphilosophischen Themen (oder auch schlichter: Glaubensfragen) ist folgende: Man lässt religionskritische Stimmen ausführlich zu Wort kommen und lehnt zugleich theologische oder apologetische Stimmen mit Hinweis auf deren mangelnde Neutralität gegenüber dem Gegenstand ab.

9 comments

„Nafris“ in Köln: Redet Klartext über die Täter, statt die Opfer zu verraten!

Die Polizei kriminalisiert Menschen aus Afrika nicht pauschal. Die Kritik von Frau Peters ist kleinlich, politisch konstruiert und soll offensichtlich „Hass schüren“.Und zwar den Hass von Bürgern auf die deutsche Politik, die zunehmend machtlos erscheint angesichts der Häufung der Fälle von Ausschreitungen und Kriminalität in diesem Zusammenhang.

13 comments

Herausgeber der „Jüdischen Rundschau“: Klares Plädoyer gegen den Gesinnungsjournalismus

(David Berger) Eine der besten Reden des zu Ende gehenden Jahres. Die Rede des Herausgebers Dr. Rafael Korenzecher anlässlich der Verleihung des Preises für ehrlichen Journalismus an Tuvia Tenenbom.

„Es wird der hiesigen Medienlandschaft nicht im geringsten helfen, beharrlich die Kritiker ihres im deutlicher werdenden Gesinnungsjournalismus zu beschimpfen, zu desavoieren und in die rechte Ecke zu stellen.“

4 comments

WIDERWÄRTIG! Die „Tagesschau“ verspottet Opfer des Terrors

(David Berger) Der „Tagesschau“ fiel zu den Opfern des Allahu-Akbar-Terrorismus bereits im letzten Sommer nicht sehr viel mehr ein als der Kommentar: „Beim Essen zu ersticken ist deutlich wahrscheinlicher, als bei einem Terror-Anschlag zu sterben“. Mit diesem Kommentar ist ein neuer Tiefpunkt der perfiden Pietätlosigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erreicht.

32 comments

„Facebook-Polizei“: Flüchtlinge kontrollieren Interneteinträge

Indiskretionen aus der Facebook-Inquisitionsstelle: Ein 600 Mann starkes, strikt von Journalisten und Behörden (!) abgeschirmtes Team, dem u.a. syrische Flüchtlinge angehören, bestimmt, welche Nachrichten uns über das soziale Netzwerk erreichen dürfen.

40 comments

Leben in der virtuellen Diktatur: Facebook sperrt die „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“

(David Berger) Statt „Kauft nicht bei Juden“ rufen Linksradikale in Deutschland dazu auf „Macht keine Werbung bei Tichy, der Achse des Guten oder JournalistenWatch“ – Und die Werbekunden springen brav ab – zu groß die Angst bei den Regierenden und von den Nannymedien zu den Guten Erklärten in Ungnade zu verfallen.

19 comments

Jüdische Rundschau: Ein Preis als Kampfansage gegen den „Gesinnungsjournalismus“

(David Berger) Im vornehmen Ambiente des Berliner Hotels Adlon verlieh die „Jüdische Rundschau“ gestern Abend zum ersten mal einen „Preis für ehrlichen Journalismus“. Die Feier wurde zu einem Plädoyer gegen Nanny- und Gesinnungsjournalismus. Der Herausgeber der Rundschau an die zahlreich anwesenden Journalisten: Ihr gewinnt keine Glaubwürdigkeit zurück, wenn ihr eure Kritiker einfach in die rechte […]

17 comments

Zensur und systematische Ausschaltung von Regierungs- und Islamkritikern

(Jürgen Fritz) Zensur- und Unterdrückungsmaßnahmen – vor allem ausgeübt über Facebook & Co häufen sich in den letzten Wochen in extremer Weise. Dabei ist klar, dass all diese Repressalien nicht von Facebook selbst ausgehen. Dieses wie auch alle anderen elektronischen Kommunikationsplattformen werden vielmehr massiv unter Druck gesetzt und zwar von politischer Seite, genauer: vom Bundesjustizministerium, geführt von Heiko Maas (SPD), der sich hier aber durchaus im Einklang befinden dürfte mit dem Kanzleramt.

36 comments

30 Tage Facebooksperre wegen Islamkritik

(David Berger) Die ganz dem Islam-Appeasement verpflichtete Gutmenschendiktatur von Facebook hat erneut zugeschlagen. Man darf dort nicht nachfragen, ob der Islamismus eine größere Gefahr für schwule Männer ist als die AfD! Und schon gar nicht bei den Grünen …

57 comments

Die Kampagne #KeinGeldFürRechts ist eine Kampfansage gegen grundsätzliche Werte der Demokratie

(David Berger) #KeinGeldFürRechts nennt sich eine linkspopulistische Kampagne, die über Werbeboykottaufrufe liberale und liberalkkonservative Blogs, die den gegenwärtigen Linksrutsch in Deutschland kritisieren, vernichten wollen. Offensichtlich ohne die Vorwürfe der selbst ernannten Aktivisten gegen Meinungs- und Pressefreiheit zu überprüfen, knicken selbst große Unternehmen inzwischen vor dem Gesinnungsterror ein und unterwerfen sich der Kampagne.

19 comments

Diese deutschen Unternehmen wollen konservative Medien nicht mehr unterstützen

(David Berger) Die Zensur und Verleugnung konservativer Nachrichtenportale nimmt weiter an Fahrt auf. Mehrere große deutsche Unternehmen haben jetzt ihre Werbung auf der US-Internetseite breitbart.com gestoppt. Unter anderem BMW, Rewe, Telefonica Deutschland und die Deutsche Telekom folgten damit dem Beispiel von dem Hersteller Kellog’s, der seine Werbung bei „Breitbart“ bereits in der vergangenen Woche beendet hatte. Die staatstreue Deutsche Telekom erklärte, man bedauere, auf der Seite geworben zu haben

8 comments

Freiburg: Die Beschwichtigungshofräte stehen schon in ihren Startlöchern

(Katharina Ildiko Szabo) Nun, da bekannt ist, dass der Sexualmord an der Studentin Maria L. aus Freiburg von einem Afghanen begangen wurde, der im Zuge der Willkommenshysterie 2015 in das Land kam, in dem wir schon länger leben, wird der Albtraum in den nächsten Tagen wieder richtig Fahrt aufnehmen.

70 comments

„Jüdische Rundschau“ verleiht erstmals „Preis für ehrlichen Journalismus“ 

(David Berger) Am 12. Dezember ist es so weit. Die „Jüdische Rundschau“ wird zum ersten mal den von ihrem Herausgeber gestifteten „Preis für ehrlichen Journalismus“ verleihen. Damit wird eigentlich eine Eigenschafta ausgezeichnet, die das wichtigste Merkmal journalistischen Arbeitens sein müsste, aber eben seit geraumer Zeit nicht mehr ist.

2 comments

Döner, nicht Kopftuch: Medien auf politisch korrekter Menschenjagd

(Ifis) Die Schlagzeilen sind eindeutig: „Fahrer „befördert niemand mit Kopfttuch“: 14 Jährige aus der Straßenbahn geworfen!“ titeln der Berliner Kurier und die Berliner Zeitung. Die Morgenpost: „Fahrer soll Mädchen wegen Kopftuch aus der Tram geworfen haben.“ Der Tagesspiegel ist dabei, aber auch überregionale Medien machen munter mit: Spiegel online, taz und Welt: 14-Jährige mit Kopftuch nicht befördert. Nicht zuletzt der Focus: „14-Jährige wird wegen Kopftuch aus der Trambahn geworfen.“

25 comments

Facebook: Keine Probleme mit Holocaustleugnung

Die Wogen gehen hoch, denn Facebook will das Profil eines deutschen Holocaustleugners – Martin Lejeune – nicht löschen. Es widerspreche nicht den Community-Standards.

Martin Lejeune, der zum Islam konvertierte und politisch dem Islamismus zuzuordnen ist, hat auf seinem Facebook-Account eine Videobotschaft geteilt, die eindeutig den Holocaust leugnet und dem „Wunsch“ Ausdruck verleiht, es mögen möglichst viele Juden bei der durch islamistische Terroristen gelegten Brände in Israel um das Leben kommen und die Leben der Muslims und Christen verschont bleiben.

10 comments

Sexuelle Belästigung durch Islamisten: Facebook bestraft Opfer statt Täter

(David Berger) Die bekannte Journalistin und Feministin Anabel Schunke wurde heute auf Facebook gesperrt, weil sie die sexistische Nachricht eines mutmaßlichen Islamisten an sie auf ihrem Facebookprofil publiziert hatte. Sie sah, angesichts der bisherigen Erfahrungen mit Facebook, darin ihre einzige Möglichkeit, sich zu wehren.

33 comments

Trump liest „Lügenpresse“ mächtig die Leviten

Der frisch gewählte US-Präsident Donald Trump hat bei einem Treffen mit führenden Medienvertretern den Mainstream-Journalisten deutlich ihre Verlogenheit vor Augen geführt. Es sei wie ein „Erschießungskommando“ gewesen, zitierte die „New York Post“ einen Teilnehmer. Dabei ging Trump dem Bericht zufolge gleich zu Beginn des Treffens insbesondere auf den linksversifften Nachrichtensender CNN los.

4 comments

Bambi-Verleihung wird zur pädagogisch wertvollen Refugees-welcome-Feier

(Kai Knut Werner) Reschke, Kretschmann, Papst Franziskus und Bundespräsident a.D Köhler: Die gesamte Bambiverleihung wurde zu einem Nanny-TV-Event des missionarischen Gutmenschentums

16 comments

Internet-Revolution: Warum die Facebook-Stasi machtlos ist

(Karoline Seibt) Donald Trump verdankt seinen Wahlsieg den sozialen Netzwerken. Die Sozialen Medien hätten mehr Macht, sagt er, „als das Geld, das sie ausgegeben haben“. „Wenn jemand etwas Schlechtes über mich erzählt, oder etwas Falsches (…), kann ich zum Gegenangriff starten.“ Tatsächlich soll er allein auf Twitter 14,8 Mio. Follower haben.

28 comments

„Spiegel“: Sinkende Verkaufszahlen führen zu drastischem Stellenabbau

(David Berger) Das gab es bisher noch nie in der Geschichte des Hamburger Spiegel-Verlags. Erstmals muss das traditionsreiche Medienhaus, das Deutschlands ehemaliges Leitmedium herausgibt, gleich 35 Redakteuren betriebsbedingt kündigen“. Grund sind extreme Einbrüche bei der verkauften Auflage.

7 comments

Deutsche Medien: Wer verheimlich, lügt und täuscht am besten?

(Gastbeitrag) Wie der SPIEGEL berichtete, plant die AfD die Verleihung eines Medienpreises. Allerdings sollen nicht besonders gute, sondern besonders schlechte Leistungen ausgezeichnet werden. Das ist nichts neues: Computerspieler kennen den Vaporware Award, Cineasten die goldene Himbeere, Datenschützer den Big-Brother-Award und Wissenschaftler den Ig-Nobelpreis.

2 comments

„Anne Will“ & Co: Islamisten werden Talkshowauftritte nur so nachgeworfen

Wenn es um den Islam geht, werden regelmäßig Personen in Talkshows eingeladen, die ein Gedankengut vertreten, welches Menschen verachtend und grausam ist. Und beides im Namen einer Religion und der ganz von ihr abhängigen Politik und Kultur: diese heißt Islam!

4 comments

Innenministerium will Islam-Appeasement-Seminare für Journalisten

(David Berger) Das Ministerium von Thomas De Maizière (CDU) will ab kommendem Jah Islam-Workshops für Chefredakteure anbieten. Dort sollen die Journalisten für „Perspektiven und Werte von Muslimen“ weiter sensibilisiert werden. Diese „staatlich organisierte Nachhilfe-Religionsunterricht“ sei selbst für den eher linksgrün orientierten „Deutschen Journalisten-Verband (DJV) – Gewerkschaft der Journalisten e. V.“ eine Zumutung.

8 comments

„Unseren täglichen Nazi gib uns heute“

(David Berger) Wenn wir schon keine Nazis mit Glatzen und Springerstiefeln finden können, dann haben wir jetzt wenigstens ein echtes Problem mit nationalsozialistischen Christbaumkugeln, die dabei sind, die Macht über alle Weihnachtsdeko zu ergreifen.

23 comments

„Tagesspiegel“ fordert: Ehe für Deutsche ab 18, für muslimische Migranten ab 14

(David Berger) Denn wer, wie Lehming davon ausgeht, dass das Kindeswohl syrischer oder afghanischer Mädchen weniger schützenswert ist als das von deutschen Mädchen im gleichen Alter, darf sich nicht wundern, wenn man seine Aussagen für rassistisch hält.

27 comments

Mord an 16-Jährigem: Wenn der „Islamische Staat“ das ZDF eines Besseren belehrt

(David Berger) „Über Einzelfälle berichten wir nicht“. So rechtfertigte das ZDF gleich mehrmals sein Schweigen zu dem Hamburger Mord an einem 16-Jährigen. Jetzt zeigt ein Bekennerschreiben der IS, dass der Vorfall alles andere als ein Einzelfall war.

29 comments

Wegen unberechtigter Profilsperre: Facebook droht Millionenklage aus der Schweiz

Vor einigen Tagen wurde Lola Sara Korf, Gastkommentator bei philosophia-perennis, bei Facebook gesperrt. Jetzt geht sie mit mehrere Rechtsanwälten gegen Facebook von der Schweiz aus vor

10 comments

Wie man politische Gegner im Internet unauffällig kaltstellt

(David Berger) Der Erlebnisbericht von Ricardo Lola Sara Korf, in dem er als ehemaliger Grünenpolitiker über seine Erfahrungen mit Claudia Roth berichtet, erhielt auch auf Facebook große Aufmerksamkeit. Nun hat Korf, dessen Familie in der DDR zur Regierungselite gehörte, vor einigen Tagen auf Facebook angekündigt, dass er sein langjähriges Schweigen auch im Hinblick auf seine Erfahrungen mit Angela Merkel im Kontext der Wendezeit brechen wird.

22 comments

Der neuaufkommende Antisemitismus und die regressive Linke

„Jeden verdammten Donnerstag: Gossip, Rants und ‎Lebenshilfe. Diesmal wieder aus Köln und Berlin. Zu Gast ist der Theologe, Publizist und Philosoph David Berger (Philosophia Perennis).“

4 comments

Profitiert die AfD von der Flüchtlingskrise?

( Lennart Kaworski) Eigentlich eine einfache Frage. Schließlich gingen die Umfragewerte für die AfD im letzten Jahr durch die Decke, als täglich neue Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Viele Leute fühlten sich bedroht angesichts der vielen Afghanen, Syrer und Iraker. Auch AfD-Vize Alexander Gauland sah in der Flüchtlingskrise ein „Geschenk“, das erheblich zu den Wahlerfolgen seiner Partei in diesem Jahr beitrug.

3 comments

Tichys Einblick: Das Magazin für die liberal-konservative Elite stürmt auf den Markt

(David Berger) „Tichys Einblick“ erscheint jetzt auch als Monatsmagazin in gedruckter Version. Gestern Abend lud der Kopf des Blogs, der bekannte Journalist Roland Tichy zusammen mit dem Verleger zur Präsentation des ersten Heftes in den feinen Berliner Thelen-Salon in Mitte

7 comments

ZDF: „Über Einzelfälle berichten wir nicht“

(Gastbeitrag) Am letzten Wochenende wurde ein 16-Jähriger in Hamburg Opfer einer perfiden Gewalttat durch einen „südländisch“ aussehenden Täter. In den Nachrichten von ARD und ZDF suchte man nach einem Bericht vergebens. Uwe Brandt hat deshalb direkt beim ZDF nachgefragt. Und eine erstaunliche Antwort erhalten.

56 comments

Flugzeugentführung durch Terroristen: Was soll ich tun? Was ist richtig – was ist falsch?

(Jürgen Fritz) Ein Terrorist entführt ein Flugzeug und zwingt die Piloten auf ein vollbesetztes Fußballstadion zuzufliegen. In dem Flugzeug befinden sich 164 Menschen, in dem Stadion 70.000. Die Einsatzleitung lässt sofort eine Alarmrotte mit zwei Kampfjets aufsteigen. Sie versuchen Funk- und Sichtkontakt herzustellen. Sie sehen einen Terroristen im Cockpit, wie er die Piloten mit einer Waffe bedroht.

15 comments

Wochenzeitung „Junge Freiheit“ steigert verkaufte Auflage um 18 Prozent

Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) stieg die verkaufte Auflage der JF im dritten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 28.675 Exemplare. Die Druckauflage stieg um 31,7 Prozent auf 40.111 Exemplare. Die Zahl der verkauften E-Paper Exemplare stieg um 57,6 Prozent von 1.446 auf 2.279 Exemplare. Am Kiosk stieg die verkaufte Auflage um 33,8 Prozent auf 4.197 Exemplare.

3 comments

„Helden-Syrer“: So unglaubwürdig waren Politiker und Medien noch nie

(David Berger) Der Niedergang der Glaubwürdigkeit der Mächtigen und der ehemals 4. Gewalt im Staatswesen hat eine Nachhaltigkeit erreicht, die seit 1945 einmalig in Deutschland ist.
Sie wird Jahrzehnte anhalten und noch als Trauma weiterwirken, selbst dann, wenn der zwangsgebührenfinanzierte Rundfunk auf die Größe von „Arte“ gesund geschrumpft ist und „Süddeutsche“, „taz“ & Co keiner mehr kennt bzw. des diese nur noch als Online-Magazine gibt.

28 comments

45 Millionen Euro für den neuen linkspopulistischen TV-Kindergarten

Das Niveau ist so niedrig, dass man meint im Kanal der „Grünen Jugend“ zu sein. Ist man aber nicht, sondern in einem Projekt von ARD und ZDF, das mit 45 Millionen pro Jahr von uns allen zwangsfinanziert wird.

8 comments

Hamed Abdel-Samad: Gute Pöbler, schlechte Pöbler

(David Berger) Auch die Politiker haben inzwischen einen Hang zum Pöbeln. Allen voran Angela Merkel, „die allen Demonstranten in Dresden „Kälte in ihrem Herzen“ bescheinigt hatte.

8 comments

Sexualdelikte auf Oktoberfest stark angestiegen – Hatte Claudia Roth doch recht?

(David Berger) Bei einer hohen Dunkelziffer von Sexualdelikten gab es tatsächlich 18 tatverdächtige Männer. 16 dieser 18 Verdächtigen waren Ausländer, 6 davon Asylbewerber.

7 comments

ARD-Tagesschau zu Dresden: Sind linke Krawallbürger und Muslime unsere Rettung?

(Kai Knut Werner) Die Deutsche Einheit wird irgendwann nur noch ein Datum in der Geschichte sein, aber der Islam wird Deutschland vermutlich in Zukunft mehr Sorgen bereiten, als ein geeintes Volk!

17 comments

„Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns“

(Jürgen Fritz) Hasnain Kazim, Jahrgang 1974, ist ein deutscher Journalist. Seit 2006 ist er für SPIEGEL ONLINE und den SPIEGEL tätig, war Südasien- und Türkei-Korrespondent. Inzwischen arbeitet er für jenes Nachrichtenmagazin in Wien. Er ist Preisträger des CNN Journalist Award 2009 und des Goldenen Kompass 2015, veröffentlichte auch mehrere Bücher.

25 comments

„Tagesschau“ gegen die CSU: Propaganda statt Journalismus

(Felizitas Küble) Entweder kann die „Tagesschau“ nicht zwischen dem Thema „Asyl“ (individueller Anspruch) und dem rechtlich ganz anders gearteteten Bereich der „Zuwanderung“ bzw. Migration unterscheiden – oder sie verkauft ihre Zuschauer absichtlich für dumm.

0 Kommentare

Claus Kleber und das ZDF: Geht es noch dümmer?

(Jürgen Fritz) Immer öfter, nein, eigentlich fast schon dauernd fragt man sich, was in den Köpfen vieler Journalisten vorgeht, wenn es um den Themenkomplex Migranten und Islam geht. Eines steht fest: nicht viel, was mit gesunder Rationalität zu tun hat.

18 comments

Facebooksperrungen: Staranwalt Steinhöfel eröffnet „Wand der Schande“

(David Berger) Rechtsanwalt Steinhöfel gründet „eine ‚Wand der Schande‘ die dokumentieren soll, wenn jemand, der sich rechtstreu verhalten hat, bestraft wird. Das verfassungsmäßige Grundrecht auf freie Meinungsäußerung aus Art. 5 GG kann nicht durch einen Monopolisten wie facebook nach eigenem Gutdünken und nur auf der Basis von ebenso schwammigen wie beliebig auszulegenden „Gemeinschaftsstandards“ ausgehebelt werden.

20 comments

Islamkritiker Cahit Kaya sagt Heiko Maas den Kampf an

(David Berger) „Gestalterisch inspiriert von Al Bundy und seiner „NO MA’AM“-Bewegung drückt diese Grafik die Kritik an Heiko Maas und seinen Versuchen aus, Meinungsfreiheit und kritische Stimmen durch Verfolgung einzuschränken.“

3 comments

So verhöhnt Spiegel-Online die Opfer von Homophobie

(David Berger) In einem Artikel, in dem es eigentlich um die Probleme der AfD geht, in Berlin eine Werbagentur für die den Wahlkampf zu finden, ist der Redaktion von „Spiegel-Online“ eine Freudsche Fehlleistung unterlaufen, die anscheinend zeigt, was man wirklich von Schwulen und Lesben denkt.

8 comments

Französische Medien: Unterwerfung vor „Allahu-Akbar“-Terror beschleunigt sich

(David Berger) Frankreich scheint zunehmend den aufrechten Kampf gegen den Islamismus aufzugeben, weil man irrtümlich glaubt, dass man kniend nicht wird sterben müssen. Erst wenn die Beschwichtigungshofräte zum Schafott geführt werden, werden sie erkennen, dass das ein Irrtum war.

3 comments

Journalisten und Terror: „Schreibende Edelnutten“

Unter dem Titel „Tage des Terrors – Reaktiviert endlich die Restbestände eures Verstandes“ hat der bekannte Buchautor und Journalist Thomas Böhm, ein taz-Mitarbeiter der ersten Stunde und langjähriger Kolumnist bei der B.Z, einen Appell an alle seine deutschen Kollegen gerichtet. Ausgangspunkt ist das breitflächige Versagen des deutschen Journalismus angesichts des Problemkomplexes Migration und Islamisierung.

8 comments

München: Staatsanwaltschaft geht nicht von rechtsextremistischen Motiven aus

(David Berger) Die „Süddeutsche“ hat nun statt mit-fantasiert, noch mal genauer recherchiert und konnte gestern Abend feststellen: „Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht davon aus, dass David S. aus rechtsextremistischen Motiven gehandelt haben könnte.“

4 comments

Zu katholisch, zu konservativ, zu schwul, zu provokant: Twitter gegen Milo Yiannopoulos

(David Berger) Die internationale P.C.-Zensur hat zugeschlagen: Twitter löscht den Account des bekannten Aktivisten Milo Yiannopoulos mit 340.000 Followern für immer. Der Grund: Zu schwul, zu katholisch, zu konservativ – und zu mutig.

14 comments

„Wirtschaftlich unabhängig, moralisch und intellektuell verwahrlost“ – Nikolaus Steinhöfel zu Jakob Augstein

Nikolaus Steinhöfel: „Wenn man wirtschaftlich unabhängig, moralisch und intellektuell verwahrlost ist und von niemandem so richtig ernst genommen wird, dann kommt so etwas wie bei Jakob Augstein dabei heraus.“

0 Kommentare

Pegida und Kritiker der „Kopftuchanwältin“ von Facebook gesperrt

Letzten Sonntag erst hatte Justizminister Maas mehr Löschungen und Sperrungen bei Facebook gefordert – verbunden mit der Drohung anderweitig die Europäische Kommission einzuschalten. Brief und Drohung haben anscheinend gewirkt.

Wenige Stunden nach dem Massaker von Würzburg wurden wie Facebook-Seiten der Organisation Pegida, die die Migrationspolitik der Bundesregierung hart kritisiert, von Facebook gesperrt.

0 Kommentare

War der Platzverweis an Beatrix von Storch nur erfunden?

(David Berger) Obwohl der Facebookpost nicht von einer besonders sachlichen Art zeugt und von einer Art „Spaßprofil“ kam, bei dem der Name nicht der Echtname des Schreibenden ist und der Mann, der hinter dem Profil steht, auch noch bis zur Unkenntlichkeit geschminkt ist, nahmen die Medien die Nachricht begierig auf. Auch ein ehemaliger Nachrichtensprecher des RBB gab dem Post sein Like.

2 comments

Der Unersättliche: Justizminister Maas will noch strengere Kontrollen durch Facebook & Co

(David Berger) In dem Brief an die Facebook-Cheflobbyisten in Berlin und London wirft Maas diesen vor, nicht weit genug zu gehen: „Das Ergebnis Ihrer Anstrengungen bleibt aber bisher hinter dem zurück, was wir in der Task Force gemeinsam verabredet haben … Es wird noch immer zu wenig, zu langsam und zu oft auch das Falsche gelöscht“, zitiert SPON aus dem Schreiben.

13 comments

Augenzeugen: Attentäter von Nizza rief „Allahu akbar“

(David Berger) Augenzeugen, die das Geschehen beobachtet haben und vermutlich mehr mitbekommen haben als die beiden Journalisten aus der Redaktion des „Cicero“ oder bei n.tv in Berlin, berichten von dem, was sie gehört und gesehen haben, was aber so gar nicht ins Täterprofil passt, das sich die allzu oft dem Islamappeasement verpflichteten Mainstreammedien machen. Der Täter rief während seines Schusswechsels mit der Polizei „Allahu akbar“

5 comments

Kritik verboten! Diesen Beitrag will die Amadeu Antonio Stiftung aus der ZDF-Mediathek löschen lassen

(David Berger) Zu den Zensurplänen gegen angebliche „hatespeech“ der Amadeu Antonio Stiftung gibt es einen gelungenen ZDF „hallo deutschland“ Beitrag. Die Stiftung hat sich über diesen Beitrag beschwert und um Löschung aus der ZDF- Mediathek gebeten. Wir setzen ein Zeichen für Presse- und Meinungsfreiheit und veröffentlichen ihn hier noch einmal.

8 comments

Sind wir das wirklich?

Was denken Menschen, für die das DIE Homosexuellen sind, in Zukunft über Homosexuelle, wenn sie die gängigen Bilder von CSD-Paraden sehen? Wie fühlt sich ein Jugendlicher in der Pubertät, der gerade sein Schwulsein entdeckt und diese Bilder sieht? Und: würde ich meine Eltern mit auf eine solche Veranstaltung nehmen, um ihnen schwul-lesbisches Leben näher zu bringen? Und zu guter letzt: dient ein solcher CSD wirklich der Akzeptanz und Integration homosexueller Menschen?

14 comments

Journalistenorganisation „Netzwerk Recherche“: Facebook ist der „Informationsblockierer des Jahres“

Die Journalistenorganisation „Netzwerk Recherche“ hat ihre Negativauszeichnung „Verschlossene Auster“, einen traditionellen Preis für den „Informationsblockierer des Jahres“, in diesem Jahr dem sozialen Netzwerk Facebook zuerkannt. Grund sei der intransparente Umgang des Netzwerks mit „Hasskommentaren“. Man kann davon ausgehen, dass die Ohrfeige des Journalistennetzwerks indirekt auch der von Heiko Maas eingesetzten Zensurkommission und ihrem Agieren gilt.

3 comments

ZDF: „Öffentlich-rechtlich finanzierte Verleumdungen von Juden“?

(Achse des Guten/Tapfer im Nirgendwo) „Das ZDF lügt nicht nur, es nachbehandelt seine Lügen, um sie als wir erscheinen zu lassen. Zum Beispiel, dass israelische Kinder dazu erzogen werden, palästinensische Kinder zu töten. Ein gebührenfinanzierter Skandal.“

0 Kommentare

Online-Stasi: Ihr seid nicht betroffen? NOCH nicht!

(David Berger) Wie langsam in alternativen Medien durchdringt, wurde der Bestseller-Autor Udo Ulfkotte bei Facebook gesperrt. Sein „Vergehen“: er hatte auf sein neues Buch zur Flüchtlingsdebatte hingewiesen. Die Freudenschreier über diese Sperrungen vergessen: nach einer politischen Wende, die ziemlich wahrscheinlich scheint, könnten auch ihre Bücher und deren Autoren von der Bildfläche wegzensiert werden. Dann wird es vermutlich zu spät und erfolglos, weil unglaubwürdig sein, nach der „Meinungsfreiheit“ zu rufen.

20 comments

Zensur: Was Angela Merkel mit Mark Zuckerberg besprach

(David Berger) Aber die Frage muss erlaubt sein: was ist dran an einer Zensurabsprache zwischen Facebook-Zuckerberg und Kanzlerin Angela Merkel? Und welche Folgen hatte sie? Geht auf sie letztlich die Einführung der geplanten europaweiten Online-Stasi zurück?

8 comments

Plant die EU-Kommission eine neue Online-Stasi? — JF

(JF/DavidBerger) Die Europäische Kommission, das nicht gewählte Verwaltungsorgan der EU, hat Ende Mai in Zusammenarbeit mit den großen sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook und Co.) einen Verhaltenskodex („code of conduct“) vorgestellt, der die Verbreitung von „illegaler Online-Haßrede“ („illegal hate speech online“) in Europa bekämpfen soll. Zu deren Einhaltung will man eine Art Online-Stasi aus IMs aufbauen.

4 comments

Flüchtlinge: Liebe Medien, hört endlich mit der positiven Diskriminierung auf!

„Hört endlich mit der positiven Diskriminierung von Flüchtlingen durch euren peinlichen Gutmenschen-Journalismus auf!“

2 comments

Cyper Dschihad: Facebook löscht arabischsprachige Atheistenseiten

(David Berger) „Cyper Dschihadisten“ ist die virtuelle Existenz von „Ungläubigen“ ein Dorn im Auge und Facebook lässt sich immer öfter von Islamisten instrumentalisieren. Jetzt hat das so ganz und gar nicht soziale Netzwerk zum Rundumschlag gegen atheistische Facebookseiten in arabischer Sprache ausgeholt

3 comments

Warum der virtuelle Scheiterhaufen gefährlicher als die Inquisition ist

Der Vergleich der modernen Zensur v.a. im Internet mit der Inquisition ist noch viel zu schwach. Was diese implizite und daher umso gefährlichere Zensur anzielt, ist die totale „damnatio memoriae“ von Menschen und ihrem Denken, so fern es nicht ins Konzept der gerade noch mächtigen Angstbeißer passt.

13 comments

Meinungsfreiheit ade? – Zensur gegen islamkritische Seiten von David Berger

Auch die Homo-Szene und „queere“ Kreise hielten es nicht für nötig, sich mit Dr. Berger zu solidarisieren. Dies ist umso unverständlicher, weil das Eintreten für Meinungsfreiheit keineswegs bedeutet, ohne weiteres mit den Ansichten des Betreffenden übereinzustimmen. Toleranz bewährt sich doch gerade dann, wenn es um Andersdenkende geht  – bei Gleichgesinnten erübrigt sich diese Tugend.  Hingegen […]

4 comments