Philosophia Perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

PP Thema: 70 Jahre Israel – die einzige Demokratie im Nahen Osten

Seit der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 steht die einzige Demokratie der Region unter ständigem Druck.

Von der islamischen Hamas, die Israel von der Landkarte tilgen will, über iranische Revolutionsgarden in Syrien bis zu mehr oder weniger feindlichen Ländern wie Ägypten oder Jordanien ist Israel eines der wenigen Ländern, das praktisch keine befreundete Nation als Nachbarn hat.

Es bildet eine Insel aber auch in anderer Hinsicht. Israel ist das einzige Land der Region, im dem

  • Menschenrechte nach westlichen Maßstäben gelten
  • Frauen gleichberechtigt sind
  • Christen sicher leben können bzw. es echte Religionsfreiheit gibt
  • LGBTs angstfrei ihr Leben führen können
  • Sich Wissenschaft, Kunst und Kultur frei und daher sehr erfolgreich entfalten können

Westliche Freiheit als Normalität im Nahen Osten? Der Strand von Tel Aviv

Wir leiten unsere Sonderseite „Israel“ mit persönlichen Eindrücken David Bergers von seiner Israelreise ein.

Tel Aviv: Oase der Freiheit inmitten barbarischer Wüsten

(David Berger) Jung, kreativ, urban: Tel Aviv ist nicht nur das moderne Gesicht Israels, sondern auch die Party-Metropole und Reisetraumziel des Nahen Ostens: ein Fanal der Freiheit für junge Menschen inmitten extrem freiheitsfeindlicher, vom Islam dominierter Nachbarländer. Auf einer großen Sanddüne sei die Stadt erbaut. Das ist meistens das erste, was Reiseführer dem Neuankömmling in […]


4 comments

Israel –
Demokratie im Nahen Osten

AfD ruft zur Teilnahme an Aktion „Berlin trägt Kippa“ auf

Der stellvertretende Bundessprecher der AfD sowie der Berliner Landes- und Fraktionsvorsitzende der Partei, Georg Pazderski begrüßt im Namen der AfD die Aktion „Berlin trägt Kippa“. Und ruft die Menschen dazu auf, daran teilzunehmen. Wir dokumentieren hier seine Stellungnahme Wir rufen alle auf, morgen an der Solidaritätskundgebung um 18:00 Uhr vor dem Jüdischen Gemeindehaus in Berlin […]


73 comments

Antisemitismus im Prenzlauer Berg – eine Geschichte über das Wegschauen

Die Medien schlugen Arlarm: Im Prenzlauer Berg kam es zu einem antisemitischen Angriff. Dort, im Epizentrum der linksgrünen Wohlfühlblase, wurde ein junger israelischer Mann attackiert: offenbar nur deshalb, weil er eine Kippa trug. Und so kam es, wie es nach solch einem unschönen Vorfall kommen musste: Die bundesdeutschen Medien drehten durch. Vom lokalen Tagesblättchen bis zur […]


32 comments

AfD-Spitzenpolitiker gratulieren Israel zum 70-jährigen Jubiläum der Staatsgründung

Zum Beginn der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Gründung des Staates Israel übermitteln die Fraktionsvorsitzenden der AfD im Deutschen Bundestag Alexander Gauland und Alice Weidel ihre Glückwünsche: „Wir gratulieren der israelischen Nation zum 70-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit. In einer von Unruhen und Krisen geprägten Region ist der Staat Israel ein Anker der Stabilität, Freiheit und […]


20 comments

Israels Ministerpräsident Netanjahu: „George Soros ist eine Gefahr für Israel“

Der Israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat die Stiftungen von George Soros beschuldigt, „die Sicherheit und Zukunft Israels zu gefährden.“ Ausdrücklich kritisiert er die europäische Finanzierung von Anti-Israel-Gruppen. Gastbeitrag von Collin McMahon (JouWatch)


26 comments

Basler Zeitung: „Wenn Europa so weitermacht, wird es zu Eurabia“

(Jürgen Fritz) Die OIC (Organization of Islamic Coorporation), der Zusammenschluss von 56 islamischen Staaten, beherrscht längst weitgehend die UNO, die UNESCO und viele andere globale Organisationen. Das erste Ziel der OIC lautet: die Vernichtung des Judenstaates.

Wer soll die Muslime, jetzt schon 1,6 Milliarden, die sich doppelt so schnell vermehren wie die Weltbevölkerung, noch aufhalten? Wer wagt es, sich ihnen noch entgegenzustellen?


25 comments

Die Frucht der Freiheit: Design und Fashion in Tel Aviv

(David Berger) Jerusalem ist das sehr ernste, politische und sehr religiöse Zentrum Israels. Tel Aviv dagegen steht für die moderne, die hippe Seite Israels. Jene Seite, die man so im ganzen Nahen Osten vergeblich woanders suchen wird.


9 comments

Vorwärts, Marsch zur Zerstörung des Judenstaates!

Die Hamas gibt in ihrem verbrecherischen Wahn nicht auf. Sie ist erfüllt vom glühenden Hass auf die Juden und ihren Staat. Wie man in ihrer Original-Charta nachlesen kann, ist sie felsenfest davon überzeugt, dass das diabolische Judentum die Welt beherrscht und ausgemerzt werden muss. Ein Gastbeitrag von Adrian F. Lauber Immer wieder feuert die Terrororganisation […]


14 comments

Mehr als 16.000 Afrikaner: So führte Israel Maas, Merkel und das UN-Flüchtlingshilfswerk vor

(David Berger) Wollte Netanjahu mit seinem Vorpreschen Frau Merkel & Co nur vorführen und zeigen, wie weit das UN-Flüchtlingshilfswerk zu gehen bereit ist? Ganz unwahrscheinlich wäre das – angesichts dessen, was sich Deutschland und das UN-Hilfswerk bislang gegen Israel geleistet haben – nicht.


44 comments

„Marsch der Rückkehr“: Israel hat jedes Recht sich gegen einen Angriffskrieg zu wehren.

„Großer Marsch der Rückkehr“ nennen fanatische Palästinenser eine nach außenhin von Zivilisten getragene, aber militärische Offensive, die sie am vergangenen Freitag von Gaza aus gegen Israel starteten. Dabei könnten die Aktionen dieser Palästinenser erneut zu einer der größten Krisen im Nahen Osten führen. Ein Gastbeitrag von Naftali Neugebauer (PRIKK)


16 comments

Warum die Medien über jihadistische Anschläge auf die orientalischen Christen schweigen

Die größte humanitäre Tragödie unserer Zeit – die Christenverfolgung durch radikale Muslime, einschließlich in von den Palästinensern kontrollierten Gebieten – wird von den Medien weltweit ignoriert.


16 comments

AfD untersucht Verbindungen zwischen Merkel-Regierung und George Soros

Der Außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag Petr Bystron hat heute zwei Kleine Anfragen an die Bundesregierung eingereicht, die auf die Verflechtungen des SPD-geführten Auswärtigen Amtes mit dem Milliardär und Politaktivisten George Soros eingehen.  Ein Gastbeitrag von Collin McMahon (JouWatch) Der UKIP-EU-Abgeordnete Nigel Farage hat im EU-Parlament darauf hingewiesen, dass die Open Society Foundation von George Soros ein Brevier von 226 „zuverlässigen Verbündeten“ im EU-Parlament […]


37 comments

Wiesenthal-Center: „Muslimischer Antisemitismus breitet sich in Deutschland wie ein Geschwür aus“

(David Berger) Die Sache ist schon lange bekannt, auch wenn die Mainstreammedien in Deutschland beharrlich versuchen, dass sie möglichst nicht thematisiert wird. Nun hat sogar Rabbi Meyer vom bekannten Simon-Wiesenthal-Center vor zunehmendem Antisemitismus in Deutschland gewarnt: Die von der Islamisierung Deutschlands („Der Islam gehört zu Deutschland“) ausgehende explosive Zunahme des Antisemitismus verursacht Juden im Land […]


45 comments

  1. Ottogeorg LUDWIG

    Die heuchlerische Etablierte BRD-Politik importiert Millionen
    Junge, bildungsferne, nicht integrierbare Muslime u. Araber
    ins Land – zum Großen Leidwesen der Dt. Bevölkerung – obwohl
    jeder Dt. Zeitgenosse weiß, daß diese UN-Siedlern in Juden ihren
    Todfeind sehen u. dies seit ihrer Geburt ! Die BRD braucht in keiner Weise Unwissenheit ihrer Moslimen-Flutungen zur Vernichtung Deutschlands u. dem importierten Hass vs Israel
    bestreiten ! Tatsachen sind u. bleiben Wahrheiten !!!

  2. Wilhelm

    Israel, ein Land mit einer Kultur ca. 100 jüdische Nobelpreisträger), von der kluge Nachbarn viel lernen könnten, mutige Menschen mit tiefem Glauben. Es hat trotz aller Verfolgungen deshalb bis heute überlebt. Leider geht das in dieser „Nachbarschaft“ nicht ohne Gewalt.

    dieser „Nachbarschaft“ nicht überleben.

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén

Pin It on Pinterest

Share This