(David Berger) Liebe Kollegen, von den Nannymedien, es ist mal wieder so weit: Holt eure dicken Empörungserektionen aus den Merkel-Stramplern und wetteifert wer die härteste und größte hat!

Erika Steinbach hat es wieder getan und euch ne dicke Viagra serviert. Auf Twitter empfiehlt sie:

Claudia Roth sollte endlich eine Burka tragen und konvertieren aber uns mit ihren anbiedernden Vorschlägen verschonen.

In einem Satz hat Frau Steinbach gleich zwei himmelschreiende Sünden begangen!

Zum einen geht sie ungebührlich eine Politikerin an, die für ihre vornehm zurückhaltende und fein-hochintelligente Art  bekannt ist. Das sensible Naturell von Roth leidet ohnehin schon unter dem Dauerbeschuss von Hassmails … Wer könnte sich also ihren Vorschlägen verweigern?

Diese kommen doch in der Realität tatsächlich dem nahe, was die Satirezeitung „Berliner Express“ Roth in den Mund legte – sie fordere ein Verkaufsverbot für Alkohol im Ramadan. Natürlich wird dieser Hinweis auf die Satirezeitung euren Empörungszustand noch einmal kräftig verstärken, um davon abzulenken, worum es eigentlich geht:

Bei Linksgrün kann man schon seit längerem nicht mehr zwischen Satire und Realität unterscheiden. Gerade wenn es um das suizidale Islam-Appeasement dieser Genossen geht.

Was aber vermutlich noch schlimmer ist: Steinbach hat abfällig von einer solch heiligen Einrichtung wie der Burka gesprochen – Obwohl sie eigentlich müsste, dass ihr eure Lektion aus Charlie hebdo gelernt habt …

Aber gehen wir doch mal ganz von Politik, Religion und eurem Broterwerb weg, dann könnten wir uns doch vielleicht alle noch einig werden: Ästhetisch wäre die Umsetzung des Vorschlags von Frau Steinbach ohne Zweifel ein Gewinn!

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

81 Kommentare

  1. „Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne zu nennen – dies konnte
    nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt fertigbringen.“ ( Schopenhauer ) Ob der alte Philosoph eine Vorahnung von Claudia Roth oder Stefanie Sprengnagel hatte ?

  2. Es heißt von Frau Steinbach u.a. : Obwohl sie eigentlich müsste, dass ihr eure Lektion aus Charlie hebdo gelernt habt…..
    Ich frage mich nun, was Frau Steinbach denn nun eigentlich müsste. Das wird doch wohl nichts mit dem Ausdruck von Klein-Lisbeth zu tun haben : „Mutti, ich muss mal…“.

  3. Mit wachsendem Befremden beobachen wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung(Islam,usw.)
    beschädigt wird.Wir solidarisieren uns mit denjenigen,die friedlich dafür demonstrieren,daß die rechtstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.
    Immer mehr Bürger gehen auf die Straße,um ihren Widerstand gegen diese Entwicklung deutlich zu machen.Solidarität

  4. Meiner meinung nach schenken wir dieser frau viel zu viel aufmerksamkeit .Das hat dieses WEIB nicht verdient . Nach allem , was in den letzten jahren von ihr verbal verbrochen wurde ,sollte ihre immunitæt aufgehoben und ihr der prozess gemacht werden .Oder sind Volksverhetzung und Landesverrat keine strafbaren handlungen mehr ? Ein schelm wem jetzt AM in den sinn kommt …

  5. Dafür geht ja glatt Stoff mit den Ausmaßen eines Fußballfeldes drauf. Einen Doppelzentner packt man nicht einfach in ein Tempotuch.

  6. Als Nachtrag da Claudia Fatima Roth so Islamverliebt ist wäre es Ihr durchaus zuzutrauen das Sie für die Dauer des Ramadan ein Verkaufs und Ausschankverbot für Alkohol fordern würde. Unterstützer würde Sie genug in ihrer Partei den Grünen sowie in den Reihen der SPD finden.

  7. Claudia Roth, sollte die die Frauenrechte ihrer Elite Untertanen verhöhnt und beschneidet, ständig Burka tragen müssen zu jeder Zeit und die Grünen sowieso wie die durchgeknallten der SPD die das Stoffgefängnis uns als Freiheitrecht verkaufen, obwohl es Symbol der Versklavung ist. Das man bei den Menschen verachtenden Grünen Brechreiz bekommt ist normal und das man wütend zurück schlägt auch.

  8. Die Burka kann richtig eingesetzt wertvolle dienste leisten und sie würde die erscheinung von claudia roth klar aufwerten.

  9. Jaja die Claudia Roth,hat sie nicht mal gesagt ;“JEDER DEUTSCHE DER SICH FÜR SEIN VATERLAND
    ENGAGIERT;IST FÜR MICH EIN RASSIST UND EIN NAZI:“??
    Und ;““Integration fängt damit an das die Deutschen erstmal Türkisch lernen““??

  10. Ja, Vollverschleierung für die politisch häßlichste Frau unserer Republik, Claudia Roth! Damit diese Schande Deutschlands wenigstens optisch verschwindet.

  11. Ich kann mich dem Vorschlag Claudia Roth soll eine Burka tragen nur anschließen. Die Zahl der Herzinfarkte und sonstiger psychischer Erkrankungen würde drastisch abnehmen.

  12. Oh ja, es wäre ein Gewinn diese Person nicht mehr ansehen zu müssen. schwarz würde ihr sicherlich gut stehen, sieht so nach Teufel aus!

  13. Also bitte! Die hochgestellte Persönlichkeit zu verunglimpfen!
    Immerhin ist sie stellvertretende Bundestagspräsidentin (von 6!) und erhält die 1,5 fache Entlohnung eines normalen Abgeordneten (und der verfügt schon über gut 35.000 €!
    UND Madam wurde demokratisch (was immer das auch heißen mag) von einer ganzen Anzahl gewählt… (vielleicht sollte man erst mal deren Geisteszustand untersuchen

  14. Da hat sie doch vollkommem recht, wenn die rothe Claudia so für den Islam wirbt. Sonne, Mond und Sterne und türkische Gerichte … die sie angeblich gut kann.
    Vielleicht wandert sie auch aus …

  15. Zu dem Grünen „Mondgesicht“ würde ich auch die Burka empfehlen. Auch der „Abgebrochenen Heiligen“ Katrin Göring Eckardt könnte so ihre „islamischen Goldstücke “ und uns entzücken.Auch die „Vogel-Schredder Königin Baerbock“ konnte von den Windrädern so die Vögel fern halten.

  16. Der Islam gehört zu Deutschland! Also sollen alle Frauen in der Politik eine Burka tragen! Frauen sind im Islam minderwertige Geschöpfe, die den Mann nur mit ihren Reizen reizen wollen; deshalb müssen sie bedeckt werden!

    • Machen wir uns doch die Sache einfacher: alles was Grün – Rot und „Link“ ist – allen eine Burka ;)))

  17. Die Claudia Fatima Roth sah einmal wirklich sehr hübsch aus, als sie sich in Istanbul eine
    geballte Ladung Tränengas ins Gesicht während ihrer Teilnahme an einer Demonstration abholte. Dieses sollte sie ruhig öfters wiederholen …..

  18. Eigenbiografie KGE; Papa war Nazi (Trittin Papa auch) und Töchterchen hat Angst vor der Wahrheit die Wurzeln des Nazi Gedankengutes in sich selbst zu entdecken, im Hassgebaren wird sie dem von Adolf Hitler immer ähnlicher und ihre Tarnung bröckelt als super rotes Kampfhuhn, weshalb sie den schwarzen Peter als Ablenkung der AFD zu schiebt, wo keine Nazis sind. KGE ist ein armes Würstchen, doof.

  19. Die Motivation, sich mit dem türkischen Diktator und seinen hiesigen Anhängern immer wieder eher gut zu stellen („Eine starke Demokratie muss das aushalten“) ist vermutlich ganz banal und „menschlich“.Es gibt m.W. ein kleines lieb gewordenes Häuschen an der türkischen Küste, wo allerdings Erdoganisten vermutlich eher rar gesät sind.

  20. Als Mitchefin der Melonenpartei,
    Außen grün,innen rot mit braunen Kernen,
    Ist sie sowieso nicht zu ertragen. Aber man kann nichts für sein Aussehen.
    Deshalb finde ich es eigentlich nicht gut auf ihrem Aussehen herumzureiten,
    aber ihr Innerstes! Mein Gott, daß kann man sich gar nicht vorstellen!
    Soviel häßliches gibt es gar nicht um ihre „Seele“ ,falls sie sowas hat, bildlich darzustellen.

  21. Ich plädiere nachdrücklich fur eine Burka ‚Afghan Style‘ mit Fenstergitter!
    Gibt’s wohlfeil bei amazon zu erwerben. Allein die Artikelkommentare auf der Seite dort erhöhen die Freude noch beträchtlich.
    Und das Modell ist extrem praktisch, kann bei Bedarf auch zum Nudelabgiessen verwendet werden.

    Und der schauerliche Anblick dieser infantilen Kugelkopfwarze würde uns endlich erspart bleiben.

    • Das gelbe Modell ist nicht so praktisch, da könnten ständig briefe eingeworfen werden. Und wenn da Geld drin wäre….

  22. In einem ihrer Wahnsinns-Interviews hat diese „Dame“ doch einmal verlauten lassen, dass sie schon 20 Jahre lang Politik für die Türkei machen würde.

  23. In der TaT. C.Fatima Roth – eine erstaunliche „Karriere“. Von NIX – vorne dabei über LinksgrünBUNT labern,dann irgendwann Vizepräs. des Bundestages. Bei den GRÜNEN Ideologen sind solche „Superkarrieren“ besonders auffallend zu finden. Auch K.G.Eckardt genau die gleiche Sorte. Dass diese Sekte statt 0 immer noch so viel Zuspruch erhält,selbst als BURKA Trägerinnen zeigt die Abschaffung Deutschlands

  24. Diese Frau ist doch kein einziges Wort mehr wert und die Grünen sind doch bekannt dafür, daß sie nutzlosen Karrieristen Chancen eingeräumt haben, aber nicht der Fähigkeiten wegen, sondern ihrer Idiologie wegen und wer da die größte linke Klappe hatte konnte etwas werden, hauptsache die marxistische Richtung stimmte und danach verfahren sie noch heute, sehr zum Schaden der Deutschen Bevölkerung.

  25. Frau Steinbach hat nicht nur fachspezifisch die verfassungskonforme Sicht auf die jüngste Geschichte, sie weiß auch, was von gewissen Kreisen bei den ewig unbelehrbaren, Chauvi-und Weichwährungsnachbarn zu halten ist und ihre volksgeistige sittliche Reife ist a la bonne heure. Sie hat daher den antichristlichen, antideutschen und antieuropäischen NWO-Putschistenverein verlassen.

  26. Aus medizinischen und ästhetischen Gründen kann ich Erika Steinbach nur zustimmen. Sobald ich ein Foto von C. Roth sehe, steigt mein Blutdruck bedenklich, mir wird übel und immer öfter bekomme ich Ekelpickel. Dasselbe gilt noch für ein paar andere, vor allem Merkel und KGE. Daher: Bitte zeigt hier keine Fotos mehr von diesen Personen. Verpixeln genügt nicht…

    • Warum steigt ihr Blutdruck? Die hat doch in diesem Land gar nichts zu melden. Der größte Schaden für Deutsche wird hauptsächlich durch deutsche Politiker angerichtet – hauptsächlich christliche (cdu/csu) und sozialdemokratische (spd) Partei/en!. Ihr Zorn richtet sich gegen die Falsche! Lass sie sie doch gute Börek machen….

  27. ….obwohl…so weit ich weiß,hat die „verehrte Dame“ konvertiert! Auf jeden Fall hat sie sich mal als „lesbische Muslima „ ausgegeben! Ich meine ,es wäre in einem Zeitungsinterview gewesen…..

    • ich glaube eher die hat schon alle 69 Gender Typen durch. Nur das Gesicht, Nix im Hirn die Sektenideologie und der bunte Prilblumen Aufzug ist gleich geblieben. Und die „liberale weltoffene“ Jugend kapiert Nichts, sieht nur GRÜN und Refugees wellcome. Man,Man,Man wenn ich diese Typen sehe -ob Roth, KG. Eckardt, Hoffreiter,ect. pp. – ich muss in den Keller, kotzen. Armes Deutschland Du hast fertig.

  28. Natürlich,sollte Fatimah Roth endlich Burka tragen! Alleine schon, um ihr eher „unschönes“ Äußeres nicht mehr ertragen zu müssen!

  29. Diesen Wunsch, Fr. Roth unter einer Burka laß man schon öfters als Wunsch in den Netzwerken.
    Fr. Steinbach besitzt lediglich die freundliche Frechheit, als Ex-Bundestagsabgeordnete diese Forderung zu unterstreichen.

    Stimmt! Wer Deutschland „Scheiße“ findet, Börek und die Türkei über alles liebt, sollte in die Türkei auswandern, oder sich hier den traditionell-muslimischen Fummel überhängen.

    • Richtig, aber da wird sie mit Sicherheit nicht so üppig ‚alimentiert‘.
      Dann lieber ‚Scheisse-Deutschland‘ ausplündern!

  30. Endlich müsste man dann nicht mehr diese Warze dieser augenscheinlich übergewichtigen Person an ihrem Riechgnubbel ertragen!

    Gute Börek kann sie ja schon, also steht einer Hausfrauenkarriere in der Türkei nichts im Weg! („Türkei ist für mich zweite Heimat… das ist viele Jahre…!“)

    • Für den Fall, dass es hier zu schwierig wird und diese gefährliche Politik alles kaputtgemacht hat, hat diese Frau mit einem Haus in der Türkei vorgesorgt und haut rechtzeitig ab. Die lieben Türken werden ihr Haus bis dahin nicht vor Hass abgerissen haben, weil sie ja so lieb ist. Gerissen ist sie ja.

  31. Ach, es hilft doch nix! Diese grün-linken Weltverbesserungsideologen werden doch nie „zur Vernunft kommen“! Die werden mit Frau Merkel „weiter so machen“, bis wir alle am Ende sind. Bis der Islam hier überwiegt, bis auch die fleissigsten deutschen Steuerzahler dieses „multiethnische Experiment“ nicht mehr zahlen können (wollen?), bis die Probleme so gross sind, dass wir deren nie mehr Herr werden.

  32. Ich finde diese Sticheleien gegen diese Grüne Khmer nicht produktiv. Letztere sollten die Aufmerksamkeit und den Respekt erhalten, der ihnen gebührt, nämlich keinen.

  33. Claudia Roth ist Vizepräsidentin des Bundestag.. Das dies in einem Land der Fall sein kann spricht Bände..

    • Gibt’s bei amazon auch in bunten Farben. Aber Vorsich bei gelb, dann könnten zuhauf Briefe eingeworfen werden.

  34. Ich schätze Erika Steinbach wegen ihrer Gradlinigkeit, ihrem Rückgrat und ihrer klaren Sprache. Wieder mal ins Schwarze getroffen!

  35. Die m.E. beste dokumentarische Darstellung von Frau Roth liefert immer noch Henryk Broder: „Ein Doppelzentner fleischgewordene Dummheit, nah am Wasser gebaut und voller Mitgefühl mit sich selbst.“

    Hier nachlesbar: achgut.com/artikel/der_ndr_korrigiert_einen_falschen_fehler

  36. Uuups! Jetzt hab ich doch glatt die Tomaten beleidigt;-)!!! Paßt aber doch irgendwie, außen rot und innen wässrig.

  37. Erika Steinbach bewundere ich für die vornehme Zurückhaltung in ihren Kommentaren! Ich hätte noch ganz andere Empfehlungen an dieses grüne Nachtschattengewächs!!

  38. Ganz ehrlich. Das ist auch ein Satiretext in der Zeitung. Ich denke auch, dass die das machen, um zu schauen, wer auf den Leim geht. Hihihi doofe Nicht-Linke und so.

    Die FNA ist auch eine iranische Nachrichtenagentur. Hohohihigigglegiggle.

  39. Dazu möchte ich einfach nur ein geniales Broder-Zitat zu dieser grünen Bessermensch*in zitieren:
    „Ein Doppelzentner fleischgewordene Dummheit, nah am Wasser gebaut und voller Mitgefühl mit sich selbst.“

  40. Claudia Roth:

    „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!“

    Quelle: Die Grünen – Rote Wölfe in grünem Schafspelz von Peter Helmes S. 37

    Diese Äußerung reicht mir schon. Das ist so wie die Bezeichung „Die, die schon länger hier leben“ als Synonym für „Deutsche“ von Frau Merkel.

  41. Ganz genau, Frau Steinbach! Und Frau Roth sollte endlich aus dem Staatsdienst entlassen und von der Steuerzahlerlohnliste gestrichen werden. Roth sagte ja, sie mache sehr gute Börek. Existenzgründung in Düsburg-Marxloh wäre somit denkbar.

  42. Ob Frau Roth in ihren Einhornland verstehen kann, was Frau Steinbach meint, ist fraglich. Zu entfernt von der Realität ist ihr intergalaktisches Buntreich, aus dem sie aus Füllhörnern schwadroniert… Ich bin aber überzeugt, dass David Bergers liebe Kollegen sehr genau verstehen werden, was er meint. Es dürfte die einzige Sprache sein, die sie noch erreicht! Voll ins Schwarze – Bravo!

  43. Ich glaube auch, dass diese Verkleidung für alle ein Gewinn wäre, für sie selbst und
    uns bliebe der miesepetrige, weinerliche und oftmals hysterische Gesichtsausdruck erspart.
    Da ist das Kopftuch leider nicht ausreichend.

  44. Frau Roth funktioniert als Appeasement-Jihadistin nur in ihren bunten Fummeln. In Burka wäre sie für ihre islamischen Freunde vollkommen wertlos, da zu offensichtlich übergelaufen. Deshalb werden sich sämtliche Islamverbände gegen eine Neueinkleidung ihrer grünen Geheimwaffe aussprechen… 😉

  45. och Manno, wie sollte sie denn dann ihre Buntstifte präsentieren ?
    Claudi, der alte Papagei, mag es eben bunt.
    Lagerfeld sitzt bestimmt schon in den Startlöchern und zaubert herrliche Burka-Kreationen im Leoparden-, Zebra- und Papageien-Look.

  46. Wenn sie das nur täte, so wären endlich alle nervtötenden Burkadebatten vom Tisch. Welche Muslima will schon so aussehen oder stylisch herumlaufen wie die Grünrothe Claudi? Mit ihr als Trägerin wäre die Burka sofort der Tod der Muselsack-Haute-Couture und das könnte zur Befreiung der verborgenen, muslimischen Weiblichkeit führen 😁. Da wären die Eigentümer dieser Frauen aber ziemlich angeschissen.

  47. Sehr geehrte Frau Steinbach, natürlich haben Sie – wieder einmal – recht. M.E. täte es allerdings auch ein LEICHENSACK.

    • Den ersten Teil des Kommentars teile ich aber den zweiten Teil finde ich selbst bei einer verhassten Claudia Roth unterste Schublade. Sorry aber da gehe ich nicht mit!

      • Wir alle müssen früher oder später sterben.
        Claudi ist die ältere und versucht uns in den Sack zu hauen – Na also, damit steht die Reihenfolge fest !

    • Na, wozu die kostbaren Teile verschwenden. Die werden vielleicht bei noch mehr um sich greifender Messerei noch alle gebraucht.
      Nein, Burka (in schwarz) ist schon o.k. – und dann an sie Straße stellen – mit etwas Glück nimmt die Müllabfuhr sie mit .
      (vgl.auch Kommentare bei amazon zu ‚Burka – afghanisch)

  48. Mein Vorschlag waere Fr. Roth kostenlos in den Iran zu fliegen Ihr ein einfaches Apartment zu mieten ( auch auf Steuerzahler kosten? ) und sie dafuer mindestens ein pflicht – Jahr leben zu lassen. Dann weiss die Frau auch wovon sie spricht. Andernfalls nicht mehr so ein quatsch reden – FRAU ROTH!

    • Wurde dieselbige Roth nicht schon mal in der Türkei mit Tränengas besprüht?
      Ich bezweifle deshalb, das ihr durch eine kostenlose Unterbringung im Iran – und da schon gar nicht – irgendwelche Einsichten kämen. Eben Teflon, wie Merkel auch.

    • Roth ist so verblendet, voreingenommen und islamophil, der würde es im Iran wahrscheinlich gefallen, dort bleiben und wir wären sie für immer los.

    • Ob die Roth nach einem Jahr DORT überhaupt noch „reden“ würde? Vielleicht hätte man ihr – scharia-konform – bis dahin schon die Zunge abgeschnitten, oder sonstige „Strafen“ verhängt, wie z.B. öffentliche Steinigung o.ä….Die „Strafer“ dort verfügen bekanntlich über einen sehr flexiblen und gut bestückten „Sanktions-Instrumente-Kasten“.

    • Roths Hinwendung zum Islam und der darin enthaltene Sinneswandel deutet daraufhin, dass Roth nichts weiter ist als eine Opportunistin, die ihr Fähnchen nach dem Wind dreht und die Meinung vertritt, mit der sie die meiste Aufmerksamkeit bekommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here