(David Berger) Panik bei den gleichgeschalteten Medien, denn der Thron der großen Führerin beginnt an einem Bein ein klein wenig zu wackeln. Margarete van Ackeren stößt deshalb einen Notruf bei Focus-Online aus: 

„Die Unionsabgeordneten lassen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Flüchtlingsstreit mit Horst Seehofer im Regen stehen. Sehen sie nicht, wie gefährlich das werden kann? Für die Kanzlerin, für die Koalition, für das Land.“

Psychologisch sind solche Sätze gut verständlich: Wer so lange Merkel treu gedient und in ihrem System Karriere gemacht hat, der verspürt zu allererst Angst und Unsicherheit bei dem Gedanken, dass das, was man für unwandelbar und ewig gehalten hatte, sich irgendwann wandeln könnte.

Viele Vertreter des DDR-Regimes konnten und wollten am Ende der 80-er und zu Beginn der 90-er Jahre, als die Mauer gefallen war, nicht glauben, dass es mit der DDR, so wie sie sie gekannt hatten, zu ende war.

Eines besseren belehrt werden die Schreiber von „Focus“ dann aber durch ihre Abstimmung:

Wer sollte sich in der Flüchtlingspolitik durchsetzen? Merkel oder Seehofer? Innerhalb weniger Stunden haben mehr als 25.000 Leser zugestimmt. Und das Ergebnis ist eindeutig:

Nur noch 3 % der Focus-Leser stehen auf der Seite Merkels, 97 % wollen, dass sich Seehofer durchsetzt.

Und das nicht nur in Bayern, wo Seehofer wieder gewählt werden will, sondern im ganzen Bundesgebiet. Für Merkels Werbepostille Focus-Online keine guten Nachrichten. Aber sie können sich trösten. das „Neue Deuschland“ lebte auch nach dem Ende der DDR weiter.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

Meine Artikelbewertung ist (4.57 / 7)

84
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
36 Comment threads
48 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
41 Comment authors
Norbert HeinE.D.Udo ArmbrusterAndreas DonathBederke Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
E.D.
Gast
E.D.

eine schlimmere diktatorische antideutsche machtbesessene Kanzlerin kann man nicht haben, Deutschland ist weltweit das lächerlichste Land geworden und verkommt immer mehr und Millionen schauen immer noch zu und geben solche einer Antidemokratin die Stimme, pfui Teufel

Bederke
Gast
Bederke

Nun die Goebbels Familie konnte sich auch kein Leben nach dem Führer vorstellen… So ähnlich ist es vermutlich auch bei Margarete van Ackeren. Es wird sich zeigen, wer für den Schaden dem Deutschland durch die herbeigeführte Flüchtlingskrise zur Rechenschaft gezogen wird

Karl-Josef Vogel
Gast
Karl-Josef Vogel

Seehofer ist auch nicht besser, nach der Bayernwahl denkt er wieder wie Merkel.

Realistischer
Gast
Realistischer

Waren die vielen Weckrufe doch nicht vergeblich?! Zu hoffen ist es. Zu befürchten ist aber auch, dass die linksgrüne Gesinnungsgemeinschaft weiterhin alles dafür tun wird, um an der Macht zu bleiben. Mit allen Tricks, und nicht zu vergessen mit ihrem neuen Volk.

Verblödetes Volk
Gast
Verblödetes Volk

Ja doch, Seehofer ist der große Retter.
Wenn die Agenda-Polizeistaat umgesetzt ist, könnt ihr nochmal feiern.

zu spät oder
Gast
zu spät oder

Satire! Laut Astrologie, bekommt „unsere Führerin“, Feuer unter ihrem Hintern!
Ab dem 23.06.2018 erhält ihr Saturn im 10. Haus, Besuch von Uranus in Opposition.
Nach diesem Zeitpunkt brennt die Lunte des Raketentreibsatzes unter ihrem Diktatoren-Thron.

Eggbert
Gast
Eggbert

Und 87% der Wähler würden trotzdem wieder genauso wählen wie das letztemal.

MartinP
Gast
MartinP
Meine Artikelbewertung ist :
     

Diese van Ackeren ist ja dämlich!
Gerade unter der sozialistischen Merkel leiden Alle! Und das Land!

In der Nach-Merkel-Zeit wird auch sie keine Rolle mehr spielen.

Inge
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Dass die Leser des Focus nicht die Meinungen der MSM Journalisten dort vertreten,ist mir schon länger aufgefallen,wenn der Seehofer nicht liefert,wird es Stunk in Bayern geben.Die AfD hat schon die SPD überholt,die CSU auf dem Weg unter 40 %, wenn er wieder umfällt,was ja oft der Fall ist.Die AfD freut sich,ich auch.

callsohn
Gast
callsohn

Honecker abgewandelt….
Die Merkel in ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf….
Es war ein Irrtum. Nur die Ochsen und Esel waren sehr erstaunt.
Schöne Grüsse an euch gute Menschen.

Spreeathener
Gast

Ein kleiner Spiegel der vorherrschende Meinung ist die Abstimmung im Focus mehr nicht. Zu dem Notruf den Frau van Ackeren abgesetzt hat Die grösste Gefahr für unser Land und damit für die Bürgerinnen und Bürger ist die Merkels Flüchtlings und Asylpolitik. Ein Scheitern der großen Koalition hingegen wäre ein Segen. Vor allem wenn bei vorgezogenen Neuwahlen die AfD noch stärker hervorgeht

Emma
Gast
Emma

Von Drehhofer halt ich auch nicht viel, aber immerhin besser als die Migranten Kanzlerin Murks Merkel.

Eckard
Gast
Eckard

Die Merkelkriecherin von Locus Online Martina Fietz (wieso sind alle Hexen rothaarig, wie Fietz, Pau, Kipping???) ist übrigens stellvertretenden Regierungssprecherin also Merkels Sprachrohr, derselbe Job wie in der Burda-Hofpresse. Wenn Focus/Burda nicht untergehen sollte, wage ich mal die Prognose, die Karriere der Fietz wird bald zerschellen! Und das ist gut so!

Tinas Senf
Gast
Tinas Senf
Meine Artikelbewertung ist :
     

Gibt es eigentlich inzwischen irgendwelche News, wie es mit den beiden Anträgen für einen U-Ausschuss weitergeht?
Oder inszeniert die Union extra einen Good-Cop-Bad-Cop-Contest, damit niemand mehr daran denkt und die Anträge sang- und klanglos in den Berliner Schubladen zustauben?

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wer die politischen Seiten von Focus, Spiegel, Welt, Süddeutsche, FA,
und Bild liest , ist schon von vorne herein
ein Schweinehund !
Diese Spezies ist es, die
unsere Heimat ins verderben führen !

Paul
Gast
Paul

Ich schätze die FDJ- Sekretärin ist nicht mehr allzu lang zu halten und übergibt bald an Flintenuschi .
Das Grauen wird dann mit neuer Personalie weiter gehen, vielen gehts einfach zu gut um anzufangen mit zu denken.

Hans Adlera
Gast
Hans Adlera

Und das obwohl man sich beim Focus so abrackert, die AfD zu nazifizieren und politisch unbequeme Systemabweichler mit dümmlichen Geschreibsel bekehren zu wollen. Aber das wird sich geben sobald der Polit-Müll entsorgt ist, der Focus ist extrem anpassungsfähig und flexibel. Allerdings meist zu Lasten einer relativ neutralen Berichterstattung, die dieser „politisch verdreckten“ Gazette anhaftet.

Jens
Gast

Ich habe gerade die Leserposts auf welt.de quergelesen (Merkel kontra Seehofer). Die lassen plötzlich Gegenwind passieren. Das ist ein deutliches Zeichen. Gerade in Welt und Zeit wurden praktisch nur Regierungs-Apologien durchgelassen, jedes noch so zaghafte Wort der Mahnung oder Warnung landete bis vor kurzem zuverlässig im Filter.

frankenberger10
Gast

Angela Merkels radikale Grenzöffnung war ein historischer Rechtsbruch. Das Gutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschütterte das politische Berlin. Ausgerechnet Regierungspartei CSU wies der Regierung Verfassungsbruch nach, um dann wieder ins #GroKo-Bett mit Merkel zu steigen! Wie unwürdig und schamlos! Ein schwerer Schaden für den #Rechststaat!

Charlotte
Gast
Charlotte

Alle haben Merkel unterstützt und es mit ihr bis zum Äußersten getrieben. Jetzt scheint sie zum Abschuss frei gegeben zu sein. „Wer von Euch frei von Sünde ist, werfe den ersten Stein“, sagte Jesus. Wie erstaunt wäre er gewesen, wenn alle zusammen auf drei ihre Steine mit aller Kraft geworfen hätten.
Er appelierte an das Gewissen aber heute würde er damit scheitern.

Demokrat
Gast
Demokrat

Nach der Merkelei kommen hoffentlich die Anklagen gegen die Merkelianer, bevor sie untertauchen können. So etwas darf in einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat nie wieder passieren. Ich hoffe auf Gesetze, die das in Zukunft verhindern werden…

Silvi
Gast
Silvi
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ach,die haben Angst um ihre wohlige Zukunft?Ihr arrogantes elitäres Verhalten bekommt einen Knacks?Ich kann gar nicht sagen wie mich das freut,ich hoffe die packen alle ihr Zeug und verschwinden.Denn meine Angst galt allen anderen,meinen Kindern und Familie und Freunden.Ich konnte kaum noch schlafen vor Sorge,während dieses Pack darüber gelacht hat.Es wird hart,aber da kommen wir durch.weg mitdene

Frankie von Pia
Gast

Mich wundert, dass das Ergebnis der Abstimmung nicht gegen die weltberühmte Netiquette von Focus verstößt.

Clara von Schön
Gast
Clara von Schön

Yeeeeaaah / es bewegt sich was – hihi – die AM vom Stuhl!! Welch gute Nachricht – die Hoffnung kehrt zurück in mein Land, in dem ich weiter gut und gerne leben möchte

Hannah
Gast
Hannah

Was kommt nach Merkel? Ist da jemand in Sichtweite, der uns retten kann? Wenn rotrotgrün, dann gute Nacht allerseits.

Erolennah
Gast
Erolennah

Ja, es rappelt mittlerweile ordentlich, aber es reicht noch nicht um diese Gottkanzlerin zum entgültigen Sturz zu bringen!

Hajo
Gast
Hajo

Ein klein wenig wackelt ist zu kurz gegriffen, denn sie befindet sich in einer äußerst mißlichen _Situation, sollte die CSU ihre Vorstellungen durchsetzen, denn dann kann sie nur noch zwischen Rücktritt und Minderheitsregierung wählen, bei anderen Konstellationen laufen ihr die eigenen Vasallen davon und dann kann sie entgültig einpacken, schön wäre es ja.

Tinas Senf
Gast
Tinas Senf

Und von den 3 % haben sich vermutlich noch 50 % aus Versehen verklickt (ist mir auch schonmal passiert).

Barbara
Gast
Barbara
Meine Artikelbewertung ist :
     

Trampel….

Eowyn von Rohan
Gast
Eowyn von Rohan

Bloß keine Sorgen um Merkel machen, der FOCUS hat ja soeben mitgeteilt, dass der gesamte BaMF Skandal (oder zumindest Teile davon) nur FakeNews waren. Also – die schafft das.
Es sei denn, wir werden endlich alle zusammen dagegen aufbegehren. Z.B. in jeder Landeshauptstadt eine Kundgebung, alle zeitgleich. Da könnten viele dran teilnehmen, auch diejenigen, die es bis Berlin nicht schaffen.

Bille K.
Gast
Bille K.

Die Kanzlerin scheint inzwischen endgültig den Ķontakt zur Realität verloren zu haben – sie möchte immer noch „eine gemeinsame europäische Lösung der Flüchtlingsfrage“. Dabei ist doch eigentlich klar ersichtlich, dass sie in dieser Frage inzwischen einsam und allein auf verlorenem Posten steht!

Lutz Kirschner
Gast

Der Wind dreht sich, und das ist gut so. Leider reicht es nicht aus, wenn nur Merkel ins politische Nirwana Einzug hält. Merkel muss abdanken, die Koalitionsverträge aufgekündigt und die Regierung muss aufgelöst werden. Die CSU sollte sich von der CDU abspalten und eine eigenständige Partei bilden, die Bundesweit tätig werden kann. Nachdem das erledigt ist sollte es Neuwahlen geben.

N.N.
Gast
N.N.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Als Markwort noch Chef des Fokus war, habe ich ihn auch einige Zeit gelesen, jetzt wische ich mir nicht mal mit der Systempresse den A… – obwohl man Fokus & Lokus im Zusammenhang lesen/assozieren kann 😉

Syrus Becker
Gast
Syrus Becker

Die Kriminellen Volksverräter werden nicht ein drittes mal verschont!

Michael
Gast
Michael

Mittlerweile bin ich mir sicher: diese unbelehrbare, unempathische, halsstarrige Person wird den Sommer politisch nicht überleben. Bleibt zu hoffen, dass Sie sich auch vor Gericht verantworten muss.

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Ich kann von diesen Verzweiflungsrufen gar nicht genug bekommen.
Wie sagt man ? : … da könnt‘ ich mich reinknien !