Ein Gastbeitrag von Dr. Maximilian Krah

Die AfD hat Aufwind. Dazu muss man nicht einmal die Umfragewerte kennen, die medialen Hetzkampagnen zeigen es zweifelsfrei an.

Da sagt Alexander Gauland, er möchte die Islamisierungsbeauftragte Özuguz »entsorgen«, so wie zuvor schon SPD-Politiker Merkel »rückstandslos entsorgen« wollten – und der politisch-mediale Komplex läuft mit Schaum vor dem Mund durchs Land. Der ›Spiegel‹ erfindet gesundheitliche Probleme der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel, die ›Welt‹ präsentiert eine vier Jahre alte private E-Mail, deren Urheberschaft ungeklärt ist und versucht daraus einen Skandal zu machen. In TV-Talkshows stehen AfD-Politiker generell allen anderen Studiogästen, dem handverlesenen Publikum und den jede Fairness vermissenden Moderatoren gegenüber. Sie dürfen nicht ausreden und werden durchweg unsachlich angegriffen.

Die Medienkaste lässt die Maske fallen. Kein objektiver Journalismus mehr, sondern Propagandakrieg.

Mit Lügen und ohne jeden Anstand. Da darf bei der ›Welt‹ die Ehefrau von Christian Lindner über ihre »Stylingtipps« für den Gatten schreiben und anschließend die gefakte Weidel-E-Mail veröffentlichen – und niemanden scheint es zu stören. Der Chefredakteur, der weiland Interviews frei erfand, gab die Marschroute vor: »Merkel ist die Führerin der freien Welt«. Derlei gab es in Europa letztmalig im Rumänien des Nicolae Ceausescu. Wobei der immerhin nur das »Genie der Karpaten« war.

Und doch nützt es nichts, denn die Wähler lassen sich nicht beirren. Die Angriffe verpuffen. Die Umfragewerte steigen. Es wird spannend am 24. September.

Erstveröffentlichung hier.

***

Spendenfunktion

13 Kommentare

  1. Schon Lenin sagte: „Es ist nicht wichtig, wer das Kreuz macht. Wichtig ist, wer die Kreuze auszählt!“ Und genau das ist hierzulande schon zu beobachten gewesen, denn sowohl bei der Bürgerschaftswahl in Bremen als auch bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westphalen ist aktenkundig geworden, daß die AfD systematisch zu wenig Stimmen bekommen hat. Von daher: Holzauge sei wachsam! Oder, ums mit Lenin zu sagen: „Vertrauen ist gut; Kontrolle ist besser!“

  2. An dieser Stelle möchte ich als Ergänzung noch folgenden Link einbringen:

    https://dieunbestechlichen.com/2017/09/eva-herman-packt-aus-bezahlte-talkshow-claqueure-manipulationen-hinter-den-kulissen-sind-normal-video/

    In knappen 19 Minuten wird – für alle die es bisher nur ahnten, jedoch nicht genau wußten – dargestellt wie z.B. „Talkrunden“ vorbereitet werden und dann ablaufen (müssen).

    Alles Show für einen „guten“ (politischen) Zweck. Bezahlt von uns selbst.

  3. Der Faschismus lebt wieder, diesmal von links bis zur organenen Mitte!
    Oder bezweifelt jemand, dass die Methoden die hier angewandt werden im höchsten Maße demokratisch seien?

    Wo ist das Land meiner Jugend, in welchem man diskutieren konnte und öffentlich sagen durfte was man dachte, ohne gleich die Antifa vor der Haustür und den Staatsschutz im Hause hatte!?

    Ich wähle ganz bewußt an diesem Sonntag die AfD (weshalb schreiben viele deren namen eigentlich immer falsch?) .
    Mir ist bewußt, dass sie nicht sogleich alles verändern wird dennoch ist sie ein Stachel im Fleisch der etablierten und stört viele an die gut gefüllten Futtertröge der macht erneut zu kommen. Um dort den einschläfernden kurs, der immer gleichen Politik zu betreiben, egal wie das bisherige Farbenspiel sich auch nannte!

  4. „Die AFD hat Aufwind“ höert sich hoffnungsvoll an. Bezahlte und korrupte Medien werden jedoch wie in Holland und Frankreich dafuer sorge tragen dass der Wind in letzter Minute eine gegensätzliche Richtung einnimmt.
    Dass in dieser sichtbaren Zeit des Untergangs in der Todeszone BRD auch nur ein einziger Deutscher noch CDU, SPD, Grüne, Linke wählen wird, bleibt mir unerklärlich, denn diese Parteien haben gelobt, die Deutschen mit fremden, mörderischen Massen zu überfluten.
    Überall hat man in der BRD den Tod vor Augen, das Straßenbild verbürgt sich für einen baldigen Untergang, wenn dann noch Massen verlangen, diesen grausamen ethnischen Tod erleiden zu wollen, dann ist das nur noch mit einer tödlichen Geistesseuche zu erklären.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.