Die „Junge Freiheit“ setzt ihre Reihe mit der Vorstellung der jeweils neuen Ausgabe mit Dieter Stein und Bastian Behrens der Wochenzeitung fort. Im Mittelpunkt der heute erscheinenden Ausgabe die AfD-Demonstration in Berlin am vergangenen Sonntag.

Außerdem: Anti-Abschiebeindustrie: Abgelehnt ist nicht abgeschoben; Asylkrise: Dieter Amann im Interview

4 Kommentare

  1. Manchmal verstehe ich Stein und die JF nicht wirklich. Auch hier. „Mehr als 5.000 Menschen“. OK, 10.000 sind auch mehr als 5.000. Wieso aber die frisierten Zahlen der Gegenseite übernehmen? Und friedlich? Hat irgendjemand von einem bürgerlich-konservativen Publikum etwa etwas anderes erwartet?

      • Nein! Die 5.000 stammen von der AfD, aber die Auftaktkundgebung vor dem Spaziergang betreffend auf einem Platz, der nur für 5.000 genehmigt war. Diese Zahl wurde durch den Sonntag geschleppt und am nächsten Morgen dann von der AfD selbst auf „mehr als 8.000“ korrigiert (AfD Facebook-Seite u. AfD-Pressestelle). Glaubwürdige Portale und Teilnehmer hatten schon am Sonntag 10.000-12.000 vermeldet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here