ePodcast-Interview von Aethervox Podcast Ehrenfeld. In Köln gemacht, aber über die Grenzen der Domstadt hinaus relevant. Christian Schneider Cross Media (XSXM.de)  unterhält sich mich David Berger

So kündigt das relativ neue, aber bereits jetzt äußerst beliebte Podcast-Format „Aethervox Podcast Ehrenfeld“ eine Sendung mit mir an, die gestern veröffentlicht wurde. Ein langes Gespräch, das aber ganz locker verlief und deshalb auch nicht allzu schwere Kost sein dürfte. Keine Frage wurde ausgeschlossen, viele davon solche, die derzeit viele Menschen beschäftigen, keine Antwort verboten.

Der Begleittext des Podcasts (die extrem übertriebene Einschätzung meiner Person stammt von Christian!): „David erzählt Christian, wie er zu einer der kontroversesten, angefeindetsten und interessantesten Figuren an allen möglichen Fronten wurde: Vom Katholizismus über die Politik bis hin zur LGBTQ Community.  In diesem Zusammenhang berichtet er von einigen seiner Auseinandersetzungen mit der taz, dem Männer Magazin und Akif Pirinçci.“

Es geht unter anderen um den Missbrauch des Wortes Hassrede, um Meinungs- und Redefreiheit, Angst, Mut, Selbstironie und den neu aufkommenden Antisemitismus und die regressive Linke.

Hier geht’s kostenfrei zum Anhören und Download: -> XSXM.de 

Hier kommt man auf die Facebookseite von Aedervox Ehrenfeld: -> Facebook 

4 Kommentare

  1. “ Wo das Kreuz hing, hängt heute ein Rauch-Verbotsschild“ – so ein sehr interessanter Artikel/Interview ( Link kommt nach).
    Es gab aber doch etwas … VOR dem Kreuz !
    Und DAS ist immer noch – trotz heftigster Bekämpfung AKTIV in den Menschen denen man Kultur, Sprache und Raum raubte in Erinnerung ist – ob unbewusst oder bewusst – es wirkt nun mal immer noch.
    Was den Kräften die “ plötzlich“ Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen … …. zwischen rkK und Islam entdecken … … nicht passt. Sozusagen “ böse, “ rechte“ die hinterfragen warum es “ nur“ fast 4 Jahrhunderte dauerte bis Jesus vom Revoluzer zum Heiland “ aufstieg“ es das rkK Reich Deutscher Nation geben MUSSTE ! ( Folgen bekannt) – und 1400 Jahre bis der Islam zu D gehört … … … denn die Ur-Christen wurden grausligst verfolgt bis sie sich als nützlich erwiesen – und der Islam wurde ebenso grauslich verfolgt bis er sich als nützlich …. ….

    Keltisch-Germanische- Grüße aus vor „0“ .

    Argentinien, da kommt doch der derzeitige “ Stellvertreter Gottes“ her … auch dazu ein ( nachgereichter Link ) der aufzeigt wie KRANK alle (!) Systeme sind die sich per Religion gründeten … …

    Ich schreibe das hier weil ich die winzige (!) Hoffnung habe im Heute einige mehr Menschen erreichen zu können als es in der Vergangenheit möglich war.
    Die historischen Bibliotheken sind voll (überfüllt) mit Schriften kluger Mahner … nur … wer konnte sie denn lesen ? Das “ gemeine Volk“ jedenfalls nicht, soviel steht fest !

    Vielleicht lässt sich damit die Verfolgung der sogenannten „Hass-Rede“ erklären – die “ Eliten“ mögen es nun mal ( historisch belegbar) nicht, wenn das “ gemeine Volk“ ihre Gelehrten-Sprache“ VERSTEHT – und entsprechend reagiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.