(David Berger) Der Hessische Rundfunk galt bislang als einer der wenigen ARD-Sender, die es ab und zu noch wagen, kritische Beiträge zum Islam und den Muslimen zu produzieren und zu senden. Damit wird es nun wohl auch bald vorbei sein. Der Hessische Rundfunk teilt in einer Pressemitteilung mit:

Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks (hr) hat in seiner heutigen Sitzung erstmals nach Novellierung des hr-Gesetzes in vollständiger Besetzung getagt.

Der Vorsitzende des Rundfunkrats, Harald Brandes, begrüßte mit Selçuk Doğruer  den Vertreter des DITIB-Landesverbandes Hessen e.V.

Die drei muslimischen Glaubensgemeinschaften DITIP, Ahmadiyya und die Alevitische Gemeinde haben sich gemäß der gesetzlichen Vorgaben mittels eines Losverfahrens auf einen gemeinsamen Vertreter geeinigt und den noch offenen Sitz besetzt.

Selçuk Doğruer:

„Ich möchte mich ausdrücklich für die herzliche Begrüßung bedanken. Es ist ein historischer Schritt für die Muslime, einen Sitz im Rundfunkrat zu haben. Dies wird zur Beheimatung der Muslime und des Islams in Hessen elementar beitragen… „

avatar
400
19 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
kaltstartOld-ManwalpezMonarchisttruckeropa66 Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Old-Man
Gast
Old-Man

Es gibt in Hessen wohl nur noch Deppen?
Ich sehe diesen Ausspruch eines Moslemanführers nicht als Zuspruch,sondern als unverhohlene Drohung!!

walpez
Gast
walpez

Der Preis, den die Welt für ihre Feigheit zu zahlen hat, sich dem Islam in aller gebotenen Schärfe entgegenzustellen, wird ungeheuerlich sein. Ungeheuerlicher noch als der Preis, den sie für die Duldung des Islam bislang bereits gezahlt hat: 250-300 Millionen Menschen mussten mit ihrem Leben dafür zahlen, dass sie keine Muslime sind.

Monarchist
Gast
Monarchist

Ach ja, ganz vergessen. Natürlich darf der berufene Selçuk Doğruer offen gegen Juden hetzten. Der bekommt vom doofen Deutschen jetzt sogar Geld dafür. Aber ich darf die deutsche Geschichte nicht hinterfragen. Sehr lustig.

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/24074

Monarchist
Gast
Monarchist

Die Machtübernahme Europas und Deutschlands durch Muslime nimmt drastisch an Fahrt auf. Man darf gepannt sein wie sich die Berichterstattung verändern wird.

Giselle
Gast

Die Islamisierung wird jetzt beschleunigt. Bald heißt unser Land nicht mehr BRD sondern IRD. Mir ist ganz übel.

Katarina Freitag
Gast

Ganz wunderbar! Bin gespannt, wann sich die erste islamische Partei in Deutschland zur Wahl stellt… aber auch dann wird das Schlafvolk nicht wach werden!

trackback

[…] über DITIB nun im Rundfunkrat des HR: „Werden zur Beheimatung des Islam in Hessen beitragen“ — phil… […]

Didi
Gast
Didi

Freuen wir uns doch auf die neuen Sendungen, in denen der geringe Anteil von 100% (in ein paar Jahren) aus Sendungen bestehen, die Gebetsburgen zeigen, der Muezzin über die Lautsprecher der Dolby-Surroundanlage plärrt, Erdowahn`s selbst verbesserter Koran verbreitet wird, Tipps zum Hallal-Schlachten gegeben werden…
Erst die Sendungen, welche wir zu sehen bekommen:
Tatort – Habbib: Heute: 6 vollverschleierte Damen bei einer polizeilichen Gegenüberstellung.
Das Glücksrüd (ich kaufe ein „Ü“)
Nachrichten: Berichte über Enthauptungen, Berichte über Ermittlungserfolge von DITIB gegen andersdenkende, aktuelle Preise von Teppichen auf Bazaren.

Die Umvolkung schreitet weiter vorran!!

Edeltraut
Gast
Edeltraut

Je mehr Muslime hier leben, desto mehr wollen und werden sie die Geschicke dieses Landes und den öffentlichen Raum mitbestimmen.

Das ist eine logische Entwicklung und gehört zum Programm des Koran. Nur handelt es sich hier leider nicht um irgendeine Ethnie sondern um Anhänger einer im höchsten Maße gefährlichen Ideologie.

Während Einwanderer aus z.B. Asien, kein Problem damit hatten und haben, hier als normale Bürger zu leben und unsere Gesetze zu akzeptieren, will der Islam die Kultur der eroberten Länder – und als Eroberung sehen Muslime ihre Einwanderung in westliche Länder – vernichten, um einen islamischen Staat aufzubauen.

Werner Olles
Gast
Werner Olles

Eine grauenhafte Vorstellung! Wieso allerdings die Alevitische Gemeinde diesem Schurkenstreich zugestimmt erschließt sich mir nicht. Die leiden doch selbst unter den Islamisten. Sehr seltsam!

johannesberlinblog
Gast

Derartige Vorgänge fördern was ?

Luther
Gast
Luther

Islamisierung pur! Wer noch staatsfernsehen guckt wird weiter erzogen und eingeweicht und wer weiter GEZ zahlt ist der Dumme!Ziviler Gehorsam ist angesagt-ich hab die Zahlungsaufforderung grad auf dem Tisch-was soll ich machen?

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Ich als Hesse bin mal wieder entsetzt über so viel Blödheit. Ich glaube Deutschland ist nicht mehr zu retten. In so kurzer Zeit sind wir zur Bananenrepublik verkommen. Wir geben kontinuierlich, stündlich und täglich ein Stück von unserem ehemals freien Land in die Hände einer verbrecherischen Religion. Was ich vor drei Jahren nicht für möglich gehalten hätte ist eingetreten. Keine Meinungsfreihei. Andersdenkende werden verhetzt. Zensur und am schlimmsten, die täglichen Lügen von Politik und Medien. Das täglichen hetzen auf Rechts, die Saat geht auf, die Deutschen glauben allen Mist den man ihnen vorsetzt. Nun ist auch noch die Bundeswehr dran,… Mehr lesen »

truckeropa66
Gast

Abschaffen diese ganze Sender Mischpoke…..Was wir brauchen ist ein öffentlich Rechtlicher Sender, dieser sollte dann das an Info bringen was gebraucht wird, Wetter, Verkehr, Nachrichten, Sportergebnisse…. nicht untermahlt von Musik oder überflüssigen Kommentaren.

Alle anderen müssen durch die Qualität ihrer Arbeit, ihre Kunden gewinnen. idealerweise das man zum ersten hin seine Sender wählt, für den Folgemonat…..dies hätte sicher einen immensen Einfluss auf die Qualität der Sendungen.

Jan aus Köln
Gast
Jan aus Köln

Heimat und Beheimatung ist doch Nazi? Oder ist bei Islam Nazi gut?
Heisst es bald guter Nazi schlechter Nazi? Was ist überhaupt Nazi? Gegen links oder?
Links oder Link gut? Und kommt nicht rechts von rechtens?
Na ja, bald ist Hilter eh nur ein Klaun und Nazis frei denkende Menschen!

Adam Elnakhal
Gast
Adam Elnakhal

Die Genozidleugner, Hetzer und Erdogan-Faschisten werden mal wieder hofiert. Dafür zahlt der blöde Deutsche 210 EUR im Jahr (in zehn Jahren 2.100 €) und bald soll die Zwangsgebühr noch kräftig steigen.

Die bunte Bereicherung… kostet…

Zweifler
Gast
Zweifler

Man lese im Impulspapier der „Migrantinnenorganisationen“ von Frau A.Özoguz nach, was für Deutschland gewünscht ist. Staatlich gewollt und allimentiert, allerdings abseits des gesellschaftlichen Dikurses ohne demokratische Legitimation von Politeliten durchgesetzt.

DJ_rainbow
Gast
DJ_rainbow

Dann ist – nach dem Kalifat Nordafrika-Kaputtistan – der nächste failed state nicht mehr weit weg. Ein Glück, dass ich noch die sächsische Staatsbürgerschaft habe und notfalls in diese Exklave des Lichts zurückkehren kann.

Zu DITIB noch Folgendes: https://bigbrotherawards.de/2017/politik-ditib

M. Gaida
Gast
M. Gaida

„Beheimatung“ klingt schon wieder so nach Schönsprech. Gemeint ist, daß es der Islam mal
wieder geschafft hat, sich ein wenig mehr bei uns breitzumachen. Dem muß dringend ein Ende gesetzt werden!!