(David Berger) Während die einen fusionieren, die anderen zunehmend den alternativen Weg verlassen und daher überflüssig werden, entstehen derzeit immer wieder neue Blogs, die zu dem Einheitsbrei der Nannymedien echte Alternativen bilden.

In diesem Sinne verspricht das neue Online-Magazin „Die Unbestechlichen“, das am vergangenen Wochenende online gegangen ist, Großes. Chefredakteur ist der auch unseren Lesern als Autor bekannte Hanno Vollenweider.

In der Selbstvorstellung heißt es:

„Wer sind wir und was machen wir hier? Wie Sie wahrscheinlich gemerkt haben, ist die Medienlandschaft – bis auf ein paar Ausnahmen – sehr einseitig geprägt. Alternative Nachrichten werden schnell zu „Fake News“ deklariert und in sozialen Netzwerken gelöscht oder teilweise gar strafrechtlich verfolgt. Dem wollen wir mit dieser Seite entgegenwirken und werden deshalb ungeschönt auch aus den Themenbereichen berichten, bei denen die Schreiber der Mainstreammedien die Nase rümpfen. Auch wollen wir eine Seite für Whistleblower der verschiedensten Themengebiete sein, weshalb wir uns besonders freuen, dass der Finanz-Whistleblower Hanno Vollenweider und andere bekannte Namen bereits bekannt gegeben haben, auch für die Unbestechlichen zu schreiben.“

Wenn das Onlinemagazin tatsächlich dieses Ideal verfolgt, werden wir sicher noch viel von ihm hören. Eine Kooperation zwischen PP und dem Magazin wurde bereits im Vorfeld abgesprochen …

Und hier geht es zum kostenlosen Magazin: DIE UNBESTECHLICHEN

 

6 Kommentare

  1. Ich habe mich erwartungsvoll auf diese Seite gestürzt und kann nach mehr oder minder intensiver Durchsicht nur lapidar feststellen: Na ja…
    Unter „News“ findet man ja die ein oder andere interessante Information, welche gleichwohl schon andernorts zu lesen war oder ist. Da wirkt dann ein Posting bzw. Aufmacher wie „Die Illuminati im Zornmodus“ schon etwas verwirrend. Und unter der Überschrift „Topartikel“ findet man dann noch u.a.:

    • „Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht…“
    • Vegetarismus – was steht WIRKLICH in der Bibel?
    • Der Tod von GRACIA PATRICIA / „GRACE KELLY“
    • Der Mars wird schon seit 20 Jahren bewohnt
    • Blackout – Die Nerven liegen blank (Anm.: u.a. über die „Glaktische Superwelle“).

    Da wird es für meinen Geschmack ominös. Wenn eine Plattform, die dem kritischen Journalismus verpflichtet sein will, gleichzeitig dem wissenschaftlich Obskuren breiten Raum gibt – und sei es nur, um für irgendwelche Bücher der Macher zu werben (die ja ohnehin keiner kaufen muss) – wird sie über kurz oder lang nicht mehr ernst genommen werden.
    Ich weiß nicht, sehr geehrter Herr Berger, ob Sie sich da mit einer „Kooperation“ für Ihr sehr geschätztes und viel gelesenes Forum mit seiner bisherigen Qualität einen Gefallen tun können.

    • Da muss ich Ihnen leider recht geben. Habe mich da mal durchgearbeitet und musste bedauerlicherweise feststellen, ziemlich skurrile Geschichten (u.a. Mars Besiedlung) dabei . Ich weiß nicht Herr Berger, ob das eine kluge Entscheidung war, eine Symbiose mit einem Magazin einzugehen, dass irgendwie trashig auf mich wirkt.

  2. Sehr interessant und informativ dieses Magazin Die Unbestechlichen von Hanno Vollenweider mit Querverweisen zu weiteren Beiträgen und Videos. Bitte besonders beachten: Das Buch von Michael Ley West Deutschland ist nicht mehr vor dem Islam zu retten. Dann der Artikel von Inge Steinmetz: Unser Land-neu und politisch unkorrekt buchstabiert. Und nicht zuletzt das 8 Min. Video. 3 Dinge, die Sie über den Islam noch nicht wussten

    • Nachtrag: es existiert bereits ein aktueller Beitrag auf diesem Blog über das politisch unkorrekte Buchstabieren unseres Landes.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here