Samstag, 20. Juli 2024

NEUE BEITRÄGE

POPULÄR

Orbán, Le Pen, Weidel: Ist der Einsatz für den Frieden „rechts“?

(David Berger) Es gehört mit zu den Merkwürdigkeiten der Zeitgeschichte, dass es derzeit ausgerechnet die sonst als kriegerisch verleumdeten „Konservativen“ oder "Rechten" sind, die nicht nur energisch gegen die Abschaffung der Menschen- und Bürgerrechte eintreten, sondern sich auch rasch zunehmend von den Kriegstreibern distanzieren. 

Frau Faeser, sind Sie nicht selbst ein Fall für den Verfassungsschutz?

Die Journalistin Zara Riffler fragte für Nius bei der Bundespressekonferenz zur Vorstellung des Verfassungsschutzberichts nach, was viele Bürger, Journalisten & Juristen im Land beschäftigt: Wie verfassungsfeindlich ist der Umgang mit der Meinungsfreiheit & Rechtsstaat seitens Nancy Faeser und Thomas Haldenwang?

PHILOSOPHIA PERENNIS SCHWERPUNKTTHEMEN

Totalitär: Ampel plant weitere Einschränkung demokratischer Grundrechte

Die Regierung plant am kommenden Freitag, 05.07.24, das Schwangerschaftskonfliktgesetz zu ändern. Dabei droht eine Stigmatisierung von Lebensrechtlern sowie eine weitere Einschränkung der Grundrechte für der Ampelregierung unliebsame Menschen. Ein Gastbeitrag von Odila Carbanje 

Frau Faeser, sind Sie nicht selbst ein Fall für den Verfassungsschutz?

Die Journalistin Zara Riffler fragte für Nius bei der Bundespressekonferenz zur Vorstellung des Verfassungsschutzberichts nach, was viele Bürger, Journalisten & Juristen im Land beschäftigt: Wie verfassungsfeindlich ist der Umgang mit der Meinungsfreiheit & Rechtsstaat seitens Nancy Faeser und Thomas Haldenwang?

Furchtbar, was Faeser vorhat!

In dieser Woche hat Nancy Faeser ein Strategiepapier mit dem Titel „Gemeinsam für Demokratie” vorgestellt. Was dieses Papier alles beinhaltet und welche Folgen es für unsere Meinungsfreiheit haben kann, erfahren Sie in dieser Folge von „Achtung, Reichelt!“

Das Ende der Offenen Gesellschaft

Die westliche Gesellschaft ist alles andere als offen und sie ist offen antidemokratisch, weil die führenden Medien nur noch Ansichten zulassen, die den Interessen der Machteliten im Hintergrund nicht widersprechen.

Leben wir in einer Diktatur?

Ob wir noch in einer Demokratie leben, muss sich jeder selbst beantworten. Eine Kirchgemeinde in Berlin hat sich über dem Eingang bekannt: „Wachet und betet“ Für die Freiheit in der Türkei. Und darunter: „22 ist nicht 89.Wir leben in keiner Diktatur“. Wer das glaubt, wird selig? Ein Gastbeitrag von Vera Lengsfeld

Gegen den Wahnsinn: „Zeigt, dass euch diese Politik egal ist“

Der Autor, Blogger und Jurist Dr. Milosz Matuschek sieht einen „globalen Kommunismus“ heraufziehen. Der Autor von „Wenn`s keiner sagt, sag ich`s“ findet, wir sollten uns zurückziehen und den Herrschenden klar machen „Eure Politik ist uns egal“.

England: Gesetz gegen (muslimische) Gotteslästerung?

Labour plant die Überwachung islamfeindlicher Hassrede und die Einführung eines Ethikbeauftragten im Parlament, der die Befugnis hat, gewählte Amtsträger zu zensieren. Dies könnte genutzt werden, um politische Macht zu sichern und Kritik an der Partei zu unterdrücken. Gastbeitrag von Meinrad Müller

Korankritischer Autor Künstle wegen „Volksverhetzung“ verurteilt

Dieser kafkaeske Prozess findet in einer Zeit statt, in der pausenlos und wohlbegründet vor einem um sich greifenden Islamismus gewarnt wird. Einer Zeit, in der 60 Messerangriffe jeden Tag stattfinden und in der man nicht mehr nachkommt zu berichten, wo und wie diese im Einzelnen geschehen – was mit Meldungen à la “ein Messer hier, ein Messer dort” über die letzten Tage hinreichend dokumentiert wird

Statt noch mehr Antisemitismus-Beauftragten – Remigration von islamistischen Judenhassern

"Die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag hat gerade bei der Vereidigung des Antisemitismusbeauftragten in Anwesenheit von Vertretern der jüdischen Gemeinde den Plenarsaal verlassen auf ihren Plätzen Zettel mit der Aufschrift »Versorgungsposten« zurückgelassen." regt sich Frederik Schindler von der "Welt" auf.