(Ifis) Dass Facebook Islamkritik massiv zensiert ist leicht an den bekanntgewordenen Fällen zu sehen: Karoline Seibt, Jürgen Fritz, Ines Laufer, Markus Hibbeler, Ronai Chaker – um nur einige zu nennen. Auch wer sehr moderat und ohne harte Worte kritisiert, ist vor der Zensur nicht sicher.

Ganz anders sieht das bei Dunja Hayali’s Hatespeech aus:

Auf einen hasserfüllten Kommentar eines „Emre“ in ihrer Timeline antwortet sie ihm mit den gleichen Worten, bei denen man durchaus an „Volksverhetzung“ denken kann.

„Emre … du endgeiler Ficker warum so ein hass auf deutsche?? Hat man ja gesehen bei deiner letzten anti deutschen text so loser wie ihr solltet euch besser nicht mit uns anlegen. Wir können auch ziemlich gemein sein Wenn wir wollen..!! Und ich wollt mal fragen ist Das eigentlich demokratie wenn du einfach leute anscheißt im netz und ihre timeline vollkotzt? Nur weil ich unangenehme fragen stelle wo du die wahrheit sagen musst oder ich einfach meine meinung sage.??? Du bist genau so Eine falsche ratte wie der rest von deinem land.“

Ob das als Notwehr straffrei bliebe, soll uns nicht interessieren. Uns interessiert aber die Reaktion von Facebook darauf.

Facebook erkennt Hayali’s Post zunächst richtigerweise als Hatespeech und löscht ihn. Alle Türken als Ratten zu bezeichnen, auch als Erwiderung, geht gar nicht. So etwas kann zu Recht als Volksverhetzung verfolgt werden. Dass ihr Post viele Tausend Likes bekommt, sagt nur Eines:

Auch die Fraktion der Gutmenschen mag Hatespeech.

Im Unterschied zu dieser unumgänglichen Löschung eines Hatespeechkommentars, sind Islamkritiker bei Facebook kontinuierlich willkürlichen Maßnahmen ausgesetzt. Sperren werden ohne jede Begründung verhängt, auf Proteste gibt es natürlich keine Antwort und besonders perfide Aktionen von Facebook folgen nicht selten den Sperrungen und Löschungen:

Wie im Fall von Karoline Seibt, als eine Sperre verlängert wurde, weil sie angeblich während der Sperrung etwas Verbotenes gepostet hatte. Dabei weiß in Deutschland inzwischen jedes Kind, dass man während einer Sperre gar nichts posten kann!

Den Gipfel der geradezu vom Wahnsinn getriebenen Willkür bildet aber das weitere Vorgehen der Facebookzensurstelle im Fall Hayali. Facebook schaltet den Kommentar wieder frei und entschuldigt sich bei Frau Hayali. Man habe einen Fehler gemacht.

Da fragt man sich doch: Löscht Facebook nicht aufgrund von Inhalten, sondern aufgrund der Person, ihrer politischen Einstellung und ihres Prominentheitsgrades? Oder aufgrund der Tatsache, inwiefern der Betroffenen sich einen teuren Medienanwalt leisten kann?

 

 

avatar
400
14 Comment threads
16 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
23 Comment authors
geschenkemännchenMicceFioRosemarie KönenMonte Veritas Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
geschenkemännchen
Gast
geschenkemännchen

stark.. noch nicht konstruiert.. genau, morgens mal erst ALLE fragen, ob sie heute eine Person sind oder dann als Frau, Mann oder das ganze andere Geschlechtszeugs konstruiert sind. Erinnert übrigens an die Revolutionsuhr.. es gab eine solche in der Französischen Revolution, die Zeit sollte angepasst an den dortigen Irrsinn angezeigt werden. Kommt übrigens auch bald, Abschaffung von Kalendern, Uhrzeiten, ist alles diskriminierend, es muss „gleich“ werden und vor allem müssen die Kreuze raus, also alle Festtage, die christlich sind und gehen Sie mal davon aus, dass ihr Weihnachtsbaum demnächst eine Diskriminierung darstellt. Wie geisteskrank das alles ist, ploppt hoch, genau… Mehr lesen »

Micce
Gast
Micce

D. Hayali ist Protégé des ZDF! Muß wohl am Migrationshintergrund liegen.
Wieso sonst! Es gibt meiner Meinung nach auch andere talentierte hübsch anzusehende MoMa Damen. Vermisse die
unansehnliche Jeans u. das trieste Outfit der DaDH nicht! Bin ebenso entsezt über den Tweet wie die Damen Könen, Jung und Marlies.!

Fio
Gast
Fio

Erst Fake-News dann Hate-Speech. Ganz schlechte Performance.

Old-Man
Gast
Old-Man

Wenn Ich diese „Frau“ sehe,habe Ich immer so ein ungutes Gefühl in mir,muss Ich nun brechen,oder ist es der Geschmack der Galle,die mir hochkommt?
Sie ist eine xxx,und im ZDF somit sehr gut aufgehoben.

com3229
Gast

Hat dies auf Site Title rebloggt und kommentierte:
This woman gives me the creeps.

Chrisamar
Gast

Frau Hayalis Posting erfüllt keinen Straftatbestand und ist auch keine Beleidigung. Wer austeilt, muss auch einstecken können. Allerdings möchte ich darauf aufmerksam machen, dass niemand seinen Personalausweis mit einem biometrischem Passfoto an die ihm vollkommen unbekannten Personen bei FB schicken sollten. Warten wir zunächst die Wahl in Deutschland ab und entscheiden dann, ob FB in seiner jetzigen Form überhaupt Bestand haben darf.

Monte Veritas
Gast
Monte Veritas

nur mal so am rande: ich hatte eine diskussion auf fb und mein gesprächspartner hat bewusst gelogen. ich habe ihm die falschaussage nachgewiesen und ihn als „Lügner“ betitelt. dafür wurde ich auf fb gesperrt.

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Als ich das ganze Schmierentheater das erste mal gelesen habe, habe ich mich sehr gewundert auf welches Niveau Hayali sich begibt. Von ihrer Rechtschreibung mal abgesehen, hat sie sich auf das Niveau des dummen Türken begeben. Wie dumm muss sie sein, gereade so einem Deppen mit den selben obszönen Sätzen zu antworten. Diese Moderatorin will uns die gute , heile Welt vermitteln und uns den Zeigefinger zeigen? Die ist bei mir ganz unten durch!!!!!!!

Marlies L.
Gast
Marlies L.

Oh heilige Dummheit, wo hat die eigentlich deutsch gelernt??????? Und so etwas darf heute öffentlich und zwangsbezahlt auftreten.

Th
Gast
Th

Wer benutzt denn Facebook? Unternehmen, die ihre Waren und Dienste feilbieten. Politiker, die ihre meist wertlosen Weisheiten und Ansichten verbreiten. Menschen, die zu viel Zeit haben, Mist zu schreiben, Mist zu lesen. Das sind nicht die Leistungserbringer. Die haben Wichtigeres zu tun. Wer braucht das? Normale Menschen wohl nicht. Wenn Facebook so weitermacht, wird es da landen, wo es hingehört. Auf den Müllhaufen der Geschichte.

Jürg Rückert
Gast

Komisch, wenn nun der Emre ein Fritz wäre?

Wer glaubt, es gehe um Menschenwürde, Recht und Gesetz, der glaubt noch an den Osterhasen. Es geht darum seine Macht, seinen Stamm durchzusetzen. Die Tribalisierung unserer Welt ist bereits gigantisch. Es gibt meine Leute, mein Stamm und die anderen, die Fremdstämmigen.
So lange noch genug Futter für alle da ist, so lange hält ein brüchiger Frieden. Danach ist offener Kampf der Stämme angesagt, nicht nur in Worten!

MoshPit
Gast

Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

Kai Knut Werner
Gast
Kai Knut Werner

Grundsätzlich möchte ich voranstellen – ich sehe die Thematik eher unter dem Gesichtspunkt der Willkür von Facebook!
Dieser „Emre“ schrieb über Frau Hayali „Du nutte“ und „Du bist genau die falsche Ratte wie der Rest von deinem Land“ – Dies bezog sich auf Dunja Hayali und die Deutschen!

Zu dem Zeitpunkt hätte Facebook handeln müssen und nicht erst als Frau Hayali entsprechend antwortete! Falls dieser Satz eine strafrechtliche Relevanz gehabt hätte! Dann aber erst – vermutlich durch massive Meldungen aus dem Umfeld dieses türkischen Hassschreibers – hat Facebook reagiert! Bestimmen jetzt Hassbotschaften-Schreiber, was gelöscht wird?

Wolf
Gast
Wolf

Vor Allem Moslems ist Hatespeech erlaubt.