(Kai Knut Werner) Irgendwas läuft nicht richtig in Deutschland. Wir haben uns daran gewöhnt, dass wie vieles, das in öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen „versendet“ wird, hinterfragen müssen – stets den Glaubenssatz der Political Correctnesse im hinerkopf …

Aber das, was vor zwei Tagen in der ARD ein Nachrichtenthema war, hat mich erschüttert! Es ging um das neue Album einer Frau Fischer, die Schlager singt:

„Neues Album am Freitag: Das Phänomen Helene Fischer“

Sorry, ist dies ein Thema, das in den Tagesthemen bearbeitet werden muss?

Eine Blondine, die nervige Lieder singt und mit einem Titel – „Atemlos“ jede Hochzeitsfeier penetriert. Die in einer etwas undurchsichtigen Beziehung zu Herrn Silbereisen steht, der in der ARD sozusagen für (noch mehr) schlechte Sendungen zuständig ist.

Liebes öffentlich-rechtliche Fernsehen – kümmert euch bitte um die Themen, die wichtig sind und nicht um eine Frau Fischer!