Was angesichts der schließlich preisgekrönten Hassrapper komplett in den Medien unterging: neben Farid Bang und Kollegah waren auch der Hamburger Rapper GZUZ  von der Crew #187Straßenband für den Echo nominiert.

Die bekannte Twitteraktivistin „Dora zwitschert“ dazu: Er liefert so etwas „wie den Soundtrack zu den ständigen Messerattacken in Deutschland“

49 Kommentare

  1. Guten Tag,

    versteht mal bitte einer, dass diese Künstler nur Dinge aufgreifen die in Ihrer Umgebung stattfinden! Sie reflektieren diesen Teil der GEsellschaft. Wir ignorieren Bandenbildung, wie Hellsangels und wundern uns, dass sich dort eine Musikszene entwickelt?

    Verbietet es mit dem Index!! Bin 33 und darf keine brutalen Spiele kaufen, aber auf MTV läuft sowas hoch und runter. Hallo?

  2. Dieses Video ist ein offener Aufruf zur Gewalt. Im Netz tummeln sich solche Faschismen unbehelligt.Sachliche Kritik daran lässt Deutschlands Außenminister unter Millionenstrafenandrohung löschen. „youth bulge“ in Wikipedia nachzuschlagen, um zu kapieren, was diese gewählten Regierung für uns in Kauf nimmt. Haben die Deutschen den 1. Preis für den „biggest looser of evolution“ etwa schon gewonnen?

  3. Kann ja niemand mehr sagen, er hätte nicht gewußt, was da auf uns zukommt. Die eine Frage ist, wie wir das verhindern, und die andere, warum hier auf jeder Seite zur Solidarität ausgerechnet mit den Drahtziehern der Invasion aufgerufen wird.

  4. Das ist der Ausfluß der Gutmenschen“kultur“ die nach dem Willen der Altparteien die alte Kultur der Dichter und Denker ablösen soll! Mit den Altparteienpolitikern haben wir ohne Zweifel das große Los gezogen!!!

    • Dichten und Denken sind höchst individuelle Freiheiten. Dichten und Denken kann höchst subversiv sein. Die kollektivistischen Globalisten wollen die Subversion abschaffen, denn sie gefährdet deren Macht. Heimat ist der Raum des Individuums, Nation der Rahmen. Deshalb will die upper class Nationen zerstören und die individuelle Identität gleich mit.

  5. Rap ist negrides minderwertiges Haßreden, immer schon gewesen! Tiefste Unterschichten etablierten diesen Dreck in USA, der Abschaum in den frz. Banlieues ebenso und die „Deutschen“, die diesen Müll absondern sind nur Paßdeutsche, keine richtigen Deutschen, jedenfalls 90%. Und die deutschen Unterschichtler nehmen sich gerade selbst aus dem Spiel, siehe Haramburg!

    • Was soll denn ein „richtiger Deutscher“ sein? So Gestalten wie die Steinbach, oder die Hitlerfinanzministerin, die ihre Blödheit immer wieder auf Twitter offenbaren? Oder geht es nur um den Ariernachweis? Die Zeiten sind gottlob vorbei.

      Und wer braucht eigentlich Rap, wenn es um „minderwertiges Hassreden“ geht? Da werf ich nur einen Blick in mein liebstes Rechtsextremistenforum, und bin selig.

  6. dies üble Zeug ist doch nur ein abgekartetes Geschäft widerlicher Zyniker, die damit einen Haufen Kohle machen, schlagerliebhabende Kleinstbürger auf 180 zu bringen, die völlig geschockt ihre eigene Brut davor warnen, sich solch üblen Dreck reinzuziehen und damit die Klickzahlen hochtreiben. Das ganze Büsüness ist im wahrsten Sinne des Wortes getürkt und der Preis für diesen ECHO wird von uns gez

  7. Hab mir das ein paar Sekunden angesehen, dann abgebrochen. Ich fand es nur unerträglich, die verzerrten Gesichter, den Sprechgesang, die schnellen Bildfolgen. Gibt es tatsächlich Menschen, denen so etwas gefällt?

    • ja, mir 🙂

      Denn ich habe mal mit solchen Menschen gelebt. Uns verband das Pleite sein, ein anderer ist wegen Gras verhaftet worden usw. Kurz gesagt: Sowie du wegen 2-5g Cannabis kriminalisiert wirst, dann wirken solche Künstler wie Robin Hood. Sie rappen vom „sich unter Wölfen behaupten“. Natürlich makiert man auch den Rudelführer mit typischen Inszinierungen aus dem Milieu. 100% Menschlich

  8. Die Texte werden wohl von den Salafisten hier geschrieben und die Jüngelchen ohne wirkliche Stimmqualitäten geben das per Sprechgegröle dann als Kunst aus, – und wird uns als solche präsentiert.

    • Es m u s s Kunst sein, sonst wäre es verboten und die Plattenlabels könnten einpacken. Für ’ne schnelle Mark immer vorneweg. Koks ist teuer.

      • Sie haben recht. Ist schon wirklich seltsam was so alles unter „Kunst“ hier in D verbucht wird, wenn es der Regierungslinie in den Kram paßt.

  9. Gebt denen doch keine Klicks. Der Text ist üblich primitiv, aber eben qualitativ auch nicht schlimmer als der Schund vor drei/vier Jahren war. Der Echo-Müll ist doch eine willkommene Ablenkung von den alltäglichen Morden

  10. Wir haben weltumspannend sehr viele Talente, echte Talente, welchen wir nur eine Chance geben müssen, anstatt sich o.g. anzutun.
    Mal als Beispiel, – Pablo Lopez, mexikanischer obdachloser Straßenmusiker, hier in einer Talentshow:

    youtu.be/iHUtz_6zNUQ

    Ab 1.26 geht es richtig zur Sache. ^^

    Abgesehen mal vom Musikgeschmack, – ich liebe u.a. Rock.

  11. Wenn ich eine Kloake beschreiben sollte, welche sich unter dem Niveau der Gosse befindet, würde ich sie „ Rap“ nennen. Dreiundsiebzig Jahre Frieden haben offensichtlich nichts zur positiven Entwicklung einer Nachkriegsgesellschaft beigetragen, sondern lediglich der Wohlstandsverblödung Vorschub geleistet, nachdem die Kriegs-und Aufbaugenerationen keinen Einfluss mehr hatten.

  12. Es scheint sich bei dieser akkustischen Folter um die „Marschmusik“ der Invasoren zu handeln, mit der sie sich schon mal vorab in Stimmung versetzen.
    Die Kategorie der Preisverleihung dazu lautet „besonders abartig“.

  13. Prima Marion,wenn alle abschalten hilftes, aber ich habe erst gar nicht eingeschaltet. So ein aufgestzter Mist, man honoriert Verbrecher und die ehrlichen guten Künstler die deutlich ihre Meinung sagen, kommen nicht mehr vor. Campino ist so ein Merkelanhänger und verdien gut damit, aber sein Kommentar war richtig,dieser Echo für die zwei Rapper sind an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten.PFUI

  14. Widerlich, erbärmlich, unterirdisch, teuflisch! Ich kann gar nicht ausdrücken, wie mich solche Menschen(?) und ihre Attitüde ankotzen.

  15. Der Soundtrack zur Verrohung der Gesellschaft. Welche Kultur wollen wir eigentlich noch retten, bei soviel dumpfen Hass? Diese Intelligenzverweigerer wollen Deutschland übernehmen und die Merkelianer unterstützen sie dabei. Das kann ja eiter werden. Rette sich, wer kann!

  16. Das ist nicht neu:
    „Dies ist so was wie eine letzte Warnung,
    denn unser Rückschlag ist längst in Planung.

    Denn was ihr sucht ist das Ende;
    und was wir reichen sind geballte Fäuste und keine Hände.
    Euer Niedergang für immer;
    und was wir hören werden, ist euer Weinen und euer Gewimmer.“
    Adriano (Letzte Warnung)

    • Immerhin sehr laut, deutlich und ehrlich. Ausgemachte Demokraten und friedliebende Mitbürger. Maas u.a. Niveau eben.
      Die heben den niedrigen deutschen IQ aber sofort um wenigstens 50 Punkte, bevor wir hier noch degenerieren.

      Meinetwegen sofort den Nobel-Preis verleihen. Der ist inzwischen im gleichen Wert angekommen.

      • Und das sind die, die hier aufgewachsen sind. Wenn erstmal die Bereicherer zu ihnen stoßen…

    • Stimmt. Das würde ich auch zu gerne wissen welche Gestalten sich da in den Hinterzimmern herum drücken und uns DAS als „wertvolle Kunst“ verkaufen wollen.
      Wieviel Koks ect. nehmen die so am Tag ?

    • Die Jury besteht aus 500 Personen, darunter Händler, Veranstalter und ehemalige Preisträger. Aber auch Freunde und sogar die Preisträger selbst können darunter sein. Die Auswahl richtet sich zu 50% nach den Erfolgszahlen u. zu 50% nach den Stimmen.

  17. 20 Sekunden haben ich geschafft, dann musste ich abschalten.

    Das ist nur musikalischer Müll (mM)!

    Und so ein Dreck wird ausgezeichnet?

    Wer als diesjähriger Echo-Gewinner Anstand/Rückgrat hat, sollte seinen Preis der Jury zurücksenden!

    PS. Ist das Kunst oder kann das weg?

  18. Die bildungsfernen Schichten sorgen dafür, das wir irgendwann nur noch überleben können, wenn wir denen Stoff und Knarren verkaufen, an denen sie verrecken. Alle anderen Geschäftsmodelle werden unbrauchbar. Sieht man in Afrika ganz deutlich.

    • Ich hätte noch zwei weitere Möglichkeiten im Blickfeld, rein theoretisch natürlich, da ich Humanist und Christ bin.
      Durchaus möglich das sich das von selbst realisieren wird. Aber ob wir diese Zeit noch haben ? Sehr fraglich.

  19. Das Problem an dieser Gewaltsprache ist nunmal auch das es den Kindern Gewalt näher bringt und verharmlost und das sich das durchaus festsetzt inkl. der täglichen Meldungen aus D.

  20. Noch so eine Gewalt verherrlichende Pseudo-Künstler-Band(e), die für einen Preis
    nominiert wurde. Sage mir mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist! Nämlich
    keinen Deut besser als diese sexistische, frauenfeindliche und gewaltverherrlichende
    Prolo Truppe. „EKELHAFT“

  21. Der Selbstmord im Auftrag ist Meister in Deutschland.
    Aus Michels Hals gluckst das Blut, wie aus einer umgekippten Flasche … (Der Stille Don)
    Na, jetzt geht es hoppe, hoppe Reiter nach Sarajewo. Da machen wir 3 Weltkriege auf einmal. Und wir werden wieder schuld sein, nur wir.

  22. Diese unlustige Islamkämpferin Amari – die schon öfter bei Dieter Nuhr (den ich früher mal mochte) auftreten durfte – hat doch verkündet, wie glücklich „wir“ uns schätzen sollen, dass wir die ausländische Rap“bereicherungen“ geschenkt bekommen haben! Also bitte: wir haben diesen Song ganz toll zu finden, egal wie frauenfeindlich, abstoßend und gewaltverherrlichend diese W….linge sind.

  23. Laut Wikipedia orientiert sich die Vergabe des Preise an Verkaufzahlen und Chartplätzen. Insofern bildet die Preisvergabe weder geschmackliche oder jurisitsche Aspekte ab. Erschreckend ist allerdings, dass so etwas anscheinend in großem Umfang konsumiert wird.

    • Ja erschreckend, dieser Spiegel der Gesellschaft. Da wundert es einen nicht, wenn’s mit Riesenschritten bergab geht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here