Unser Tweet der Woche kommt von dem Twitter-Account „Meiko Haas“. Und er nimmt ein Phänomen auf, über das ich vor zwei Jahren zum ersten mal berichtet habe. Damals fragte PP beim ZDF an, warum man nicht über den jungen Mann berichte, der in Hamburg erstochen und dann in die Alster geworfen wurde: Einzelfall mit regionaler Bedeutung hieß es damals.

Was wirklich die Gründe sind, sieht man schön bei folgender Gegenüberstellung:

♦ Der Mord an einen deutschen Arzt durch einen Migranten hat für die Tagesschau keine Relevanz.

♦  Dagegen ist der Angriff auf einen Flüchtling durch „Nazis“ von hoher Bedeutung und auch schon mal eine Meldung wert.

Dieses Beispiel ist keineswegs ein Einzelfall. Diese Vorgehensweise hat beim Staatsfunk längst Methode. Und immer öfter kommt die Frage auf: verachtet man dort nicht nur Deutschland ganz im Sinne der Grünen („Deutschland – du mießes Stück Scheiße“), sondern auch dessen indigene Bevölkerung zutiefst?

Kann man Menschen, die einen zwangsfinanzieren, noch deutlicher zeigen, dass man sie als Untermenschen betrachtet, deren Ermordung durch Menschen, die „noch nicht so lange da sind“ nicht einmal eine kurze Meldung wert ist?

Geht „Journalismus“ noch ideologischer, noch menschenverachtender, noch niederträchtiger? Wohl kaum.

Achso: Solcher Umgang mit Menschen kann sich auch ganz schnell auf andere Menschengruppen ausdehnen:

***

Sie wollen lieber Philosophia Perennis als den Staatsfunk unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

Meine Artikelbewertung ist (5 / 5)
avatar
400
23 Comment threads
12 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
LausitzerRealistischerIngrid JungropowAlter Schwabe Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Realistischer
Gast
Realistischer

Die Fremdenliebe lässt keinen Platz für Patrioten. Wir müssen unser Land und alles von Wert an Fremde verschenken – oder wir sind böse weil nicht der Fremdenliebe dienend.
Die Fremdenliebe, das ist der neue Gott bzw. der Wille Gottes, wie ihn die Gutmenschen erkannt haben und wie sie ihn predigen, missionieren, und mit allen Mitteln durchsetzen.

ropow
Gast
ropow

Die Lückenmedien sind da doch nur das Symptom für ein Phänomen, das wesentlich tiefer liegt:

„Ein Flüchtling hat das Recht auf Sicherheit in einem anderen Land.“ – UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR

Während es für die Deutschen nur heißt:

„Es gibt kein Grundrecht auf innere Sicherheit.“ – Heiko Maas am 16.12.2014

„Sicherheit ist kein Supergrundrecht“ – Boris Pistorius am 27.07.2016

trackback

[…] David Berger […]

alberto
Gast
alberto

ist das nicht schon lange klar !!!wo ist es auf der welt moeglich dass in die Sprache der Mehrheit nicht die Amtsprache ist ???? Nirgends !!Nur IN DER EU …Wir halten mit weitem abstand die sprachmehrheit als deutschsprachige …wird sich da was mit dem BREXIT aendern ?? niemals

Nur noch AfD
Gast
Nur noch AfD

Wir sollen unterdrückt werden. Hätte mir jemand früher erklärt welche verkommene Politik seitens der Altparteien/Medien, allen voran SPD, Grüne CDU heute stattfindet, ich hätte es nicht geglaubt. Wäre ich heute noch jung, ich wäre weg hier. Jetzt kann man nur noch ohnmächtig zuschauen wie ein einstmals blühendes Land vernichtet wird. Aber sie sollen nicht glauben das sie ewig durchkommen damit.

Muselnixgut
Gast
Muselnixgut

Auf der ganzen Welt ist es so , wenn ein Bürger stolz auf sein Land und seine Fahne ist,oder für sein Land kämpft ist er ein Patriot .
In Deutschland ist er ein Nazi .
Morde an deutschen werden von den Medien so gut es geht vertuscht oder kleingeredet .
Griffay hat Chemnitz Unterstützung zugesagt,hoffentlich bekommt die Witwe mit ihrem Kind die selbe Unterstützung wie die Opfer der NSU Morde.

karl
Gast
karl
Meine Artikelbewertung ist :
     

Danke Herr Berger- auf den Punkt gebracht.

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Untermenschen ist ein hässlicher Begriff aus einer unmenschlichen Zeit. Aber wie soll man die Bürger eines Volkes bezeichnen, das sich z.B. mit Maas und Merkel segnet und von einer GroKo auf eigene Kosten vollständig entrechten, entmündigen, umvolken und abschaffen lässt und sich zudem den dreisten Anmaßungen und Forderungen einer religiösen Minderheit andient und unterwirft? Etwa als Herrenrasse?

Bettina
Gast
Bettina

gestern oder vorgestern in Wien, Bahnsteig der U3: auf der Videowall eine Nachricht, dass drei Asylwerber irgendwo in D verprügelt worden seien, an die Nachricht über den Mord an dem Arzt kann ich mich nicht erinnern, dass das auch gebracht worden wäre

Das
Gast
Das

Von diesen Politikern und Medien wird jetzt alles verraten und aufs Spiel gesetzt, was in Deutschland und Europa ein freies Leben möglich macht und nach vielen Irrwegen endlich „geschafft“ wurde: Die Ergebnisse von Humanismus, Aufklärung, christlicher Religion, Menschenrechte wie Glaubensfreiheit, Gleichberechtigung… Frau Merkel „schafft“ es jetzt, diese Werte abzu“schaffen“.

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

Allein schon der Bezug zu Chemnitz straft die sanfte Version von den „Lückenmedien“, wie hier in der Überschrift verwendet, Lügen. Wenn von einer „Ausländerhatz“ berichtet wird, die in Wahrheit überhaupt nicht stattgefunden hat, sind das nicht Lücken sondern Lügen, böswillig verbreitete Lügen aus ideologischem Antrieb.

Wolfgang Schneider
Gast
Wolfgang Schneider
Meine Artikelbewertung ist :
     

Das ist das Geheimnis der Propaganda: den, den die Propaganda fassen will, ganz mit den Ideen der Propaganda zu durchtränken, ohne dass er überhaupt merkt, dass er durchtränkt wird.

Giselle
Gast

Weil die Methoden der Politiker und Medien sich gegen die indigene Bevölkerung richtet und die Migranten werden hofiert und geschützt, werden sich immer mehr Bürger gegen die Politik richten.Das ist, glaube ich ein ganz normales Verhalten. Die Medien und Politiker verursachen die Spaltung und Unruhen.Ausserdem es muss Stopp für die Einwanderung geben,es ist zu viel.

Hitler schlief in einem Bett! Wo schläfst du?
Gast
Hitler schlief in einem Bett! Wo schläfst du?

Die Deutschen sind zum „Abschuss“ freigegeben. Alle machen mit. Insbesondere die „Lückenpresse“ und „Nannymedien“.

Solche Begrifflichkeiten werden sich beim Volk nicht durchsetzen. Erinnern sie doch zu sehr an den Verzehr von Kreide und wirken halbherzig.

Relativierer hoffen, dass sie das sie das Krokodil zuletzt verspeist 🙂

Emma
Gast
Emma

Kann man vom Staatsfunk was anderes erwarten ?
Nein !

Matthias Rahrbach
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die Journalisten haben doch Recht: Hier sind überall Nazis! Ganz böse Nazis!!! Sie kommen immer näher! Wir sind umzingelt!

Es gibt keinen Fluchtweg mehr! Claudia Roth, rette mich!!!!

Au sch***, Gauland will mich mit seiner Hundekrawatte erwürgen! Und dann… AUAAAAA! Frau Weidel hat mich gekratzt!

Mama Merkel, schick endlich die Bundespolizei! Ich steh das hier nicht mehr durch…

Peter Hofmueller
Gast
Peter Hofmueller

Ach ja ,unsere „unabhängige“ Medien Allianz!

Lebensstern
Gast
Lebensstern

Diesen Verdacht habe ich schon länger, dass wir nur noch Menschen Dritter klasse sind. Aber lasst euch nicht von einem Untergehenden Regime alles Unterjubeln. Das sagen und berichten schließlich diejenigen die in ihrem Herzen richtig Finsternis haben. Sie kennen Gott nicht, sonst würden sie nicht so berichten. Sie wissen dass ihre Zeit vorbei ist. Lasst sie ruhig Wettern. Wir kennen die Wahrheit.

Nur noch AfD
Gast
Nur noch AfD

2 Gedanken. 1. Können wir verhindern das die Medien manipulieren ? 2. Lässt sich die Masse von Bürgern von uns überzeugen ? 2*Nein !

2 Antworten. 1. Wir können etwas gegensteuern (Dank an PP und all die anderen). 2. Wir müssen warten bis die Masse der Bürger betroffen sind.

Ich gehe in Cottbus demonstrieren unterstütze die AfD. Ich bin nicht bereit für den tumben Bürger den Kopf hinzuhalten.

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

„Und ob das mit dem Syrer in Wismar nicht auch wieder ein Fake?“

Sorry, sollte heißen:

Und ob das mit dem Syrer in Wismar nicht auch wieder ein Fake ist?

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

Guter Artikel. Und ob das mit dem Syrer in Wismar nicht auch wieder ein Fake? Wer weiß, was wirklich dahinter steckt. Die Brüder (und Schwestern) sind ganz und gar unglaubwürdig – sowohl die Asylerschleicher als auch die postfaktischen Staatsmedien sowie das gesamte System Merkel.

Donatien
Gast
Donatien
Meine Artikelbewertung ist :
     

Man sagt doch nicht umsonst zum ARD und ZDF es ist die Lügenpresse. Da macht die Regierung nichts dagegen, im Gegenteil es wird noch mit Subventionen unterstützt und finanziert durch Zwangsabgaben in Form von Gebühren. Schlimmer geht’s nimmer mehr …

Vogel
Gast
Vogel
Meine Artikelbewertung ist :
     

Da sieht man doch gleich wes Geistes Kind die sogenannten Journalisten des Staatsfunks und der Lügenpresse sind: Grün/Linksfaschistisch.