„Der Schütze, der eine Kirche in Sutherland Springs, Texas, erschoss, ist Devin Kelley, ein Antifa-Mitglied, der sich geschworen hat, einen Bürgerkrieg zu beginnen. So jedenfalls die kritisch zu sehende Seite „Yourneswire“ und „The Peoples Voice“.

Diesen Bürgerkrieg soll er dadurch versucht haben auszulösen, indem er konservative „weiße Kirchen“ attackierte, um so der Anarchie in den USA Vorschub zu leisten.

Kelley hatte bereits vor einer Woche auf Facebook seine Tatwaffe veröffentlicht – die sonst so eifrige Zensurbehörde von Facebook scheint das nicht bemerkt zu haben. Auf seiner Facebookseite gab er sich als Menschenrechtsaktivist und Atheisten aus.

Heavy.com hält das Gerücht von der Antifa-Mitgliedschaft für nicht gesichert:

„Trotz Gerüchten in den sozialen Medien gibt es keine Beweise dafür, dass er ein Mitglied der Antifa war oder den Angriff im Namen der extrem linken Gruppe durchgeführt hat. Es gibt auch keine Beweise dafür, dass er zum Islam konvertierte und ein praktizierender Muslim war, wie andere Gerüchte über soziale Medien behaupten. Obwohl er mehrere atheistische Seiten auf Facebook geliked hat, ist nicht bekannt, ob er sich als Atheist betrachtet oder einfach nur daran interessiert war.“

***

Bildrechte: Die Bilder erscheinen auf dieser Seite nur als Links. Die Rechte liegen bei den jeweils verlinkten Seiten.

 

avatar
400
7 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
truckeropa66BrockenteufelcrusadewebMoshPitradikal links = inhuman Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
crusadeweb
Gast

Hat dies auf Crusade Web rebloggt und kommentierte:
Zumindest trug er schwarze Kleidung, die ja auch zur Standard-Uniform sowohl der Antifa als auch der Islamisten zählt.

MoshPit
Gast

Der hat so eine richtig FEIGE FRESSE – ich wette, wenn der ALLEINE vor einem steht (ohne Schußwaffe, versteht sich), dann fängt der an zu heulen, wenn man ihm mit Schläge droht.

Grüße

MoshPit
Gast

Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

radikal links = inhuman
Gast
radikal links = inhuman

Es gab schon immer unter den Kommunisten Einzelkämpfer die sich so gut wie nie öffentlich äußerten und nur an den Taten zu erkennen waren welche Ideologie sie vertraten! Bei der Antifa scheint es sich wohl um radikale Kommunisten zu handeln?
Auch diesmal werden wir wohl wieder nicht die ganze Wahrheit erfahren.
Jeder kann dann sein eigenes Süppchen kochen!

Onkel Peter
Gast

Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

Christian
Gast
Christian

Sollte die Geschichte die große Runde machen, wird Trump durchgreifen. Dann geht es den „Anti“-Faschisten an den Kragen, hoffentlich weltweit und nicht nur in den USA. Terror ist und bleibt nunmal Terror, egal welcher Couleur.

truckeropa66
Gast

Einen Grund mehr, die Einstufung der Antifa als TERORISTISCHE VEREINIGUNG klar zustrllen