Dienstag, 7. Februar 2023

„polenzen“: Ein neues Wort hält Einzug in die deutsche Sprache

(David Berger) Unser Tweet des Tages kommt von dem bekannten Publizisten und Filmemacher Michael Miersch. Mit dem Tweet macht Miersch, dessen Beiträge bisher in über siebzig europäischen Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen erschienen sind den Vorschlag, „polenzen“ als neues Wort in den Duden aufzunehmen: 

„Der Duden sollte ein neues Wort aufnehmen: polenzen. Es bezeichnet die Kommentierung von Texten, von denen man lediglich die Überschrift gelesen hat. Etliche Male wurde Herr Polenz dabei schon ertappt. Aber er kann‘s nicht lassen. Hier der heutige Polenz.“

Der Duden sollte ein neues Wort aufnehmen: polenzen. Es bezeichnet die Kommentierung von Texten, von denen man lediglich die Überschrift gelesen hat. Etliche Male wurde Herr Polenz dabei schon ertappt. Aber er kann‘s nicht lassen. Hier der heutige Polenz. pic.twitter.com/A6csId9H6t

— Michael Miersch 🦔 (@MMiersch) November 25, 2019

***

Unterstützen Sie bitte die Arbeit von „Philosophia Perennis“! Hier mit einem Klick:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL