(David Berger) Die für das kommende Wochenende in Berlin angekündigte Großdemo der Alternative für Deutschland führt bereits im Vorfeld beim rotrotgrünen Establishment der Stadt zu großer Beunruhigung. Die Aufrufe von linken Politikern und der Linksextremen, das Demonstrationsrecht für die AfD de facto aufzuheben, ähneln sich dabei auf frappierende Weise.

Die Antifa der Hauptstadt hat mit einem sehr professionell wirkenden und anscheinend finanziell aufwändig produzierten Video (woher kam das Geld?) angekündigt, die AfD-Demonstration am 27.Mai in Berlin „mit allen Mitteln“ zu verhindern.

Sie drohen mit Brandanschlägen und wollen ganz Berlin ins Chaos stürzen. Dass diese ausgerechnet unter dem Hashtag #StopptdenHass läuft, zeigt die Perversion des ehemals für die Freiheit angetretenen Denkens zu linksradikalem Spießertum in der der rotgrün-faschistoiden Atmosphäre des Systems Merkel.

Mobivideo – Chaos statt AfD! – 27.05.2018 Berlin from Bernd Höcke on Vimeo.

Auf frappierend ähnliche Weise (allerdings auch von Outfit und Mimik mehr im DDR-Stil) äußert sich nun auch der Vorsitzende der Fraktion der Linkspartei, Dietmar Bartsch, wenn er auf Twitter bekannt gibt:

„AfD und andere Rechtsextremisten wollen am 27. Mai die Mitte Berlins erobern. Das werden es nicht zulassen. Wir stoppen die AfD. Ihre rechtspopulistische Hetze hat in dieser Stadt nichts zu suchen – so wie im Bundestag, so auch auf der Straße. Ihr nicht!“

Keine Spur der Distanzierung von der durch die Antifa geplanten und angekündigten Gewalt bei Bartsch. Auch von den Altparteien hört man nichts dergleichenDafür scheint Bartsch ebenfalls die faschistoide, demokratischem und rechtsstaatlichem Denken völlig konträre Denkweise, nach der das Demonstrationsrecht nur für Linke gilt, fest internalisiert zu haben. Und die anderen Protagonisten des Systems Merkel nehmen das schweigend und damit implizit zustimmen hin.

Der renommierte Jurist Markus Roscher-Meinel hat dazu sehr treffend fest gestellt, dass Bartsch und die Seinen angesichts der offenen Drohungen der „Antifa“ mit dem Straßenkampf klammheimlich Freude darüber empfinden, dass „die Waffen-SS der Linken wieder alles kurz und klein schlägt“:

Ein Rotnazi wie er im Buche steht, frei nach dem Göringschen Motto: Wer Demokrat ist und wer nicht bestimmen „wir“. Sozialisten, wie Bartsch, sind und bleiben rotlackierte Faschisten (der Begriff stammt von Kurt Schumacher, SPD)“

Ihr wollt Antifaschisten sein? Ihr nicht!

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

 

Meine Artikelbewertung ist (4.25 / 4)

37
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
32 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
30 Comment authors
ReligionsfeindBerlin 27.5.: AfD-Großkundgebung „Zukunft für Deutschland“ | KreidfeuerStadtmusikantBalthasarMichael Schuhknecht Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Religionsfeind
Gast
Religionsfeind

Wieso in einem Boot?
Das sind alle Linksextremisten/ Faschisten.

Stadtmusikant
Gast

Eine angemeldete Demo zu verhinder oder nur zu stören ist eine Straftat!Frage mich warum noch nie jemand Linke deswegen verklagt hat.

Balthasar
Gast
Balthasar

Es gibt einen Grund warum die Linke nicht so sehr gehasst wird wie die Grünen, sie können sich trotz Verachtung für das Volk benehmen um es raffiniert rein zu legen. Aber auch wo viele Linke erkennen, das die bei den Grünen übliche Bürgerverachtung nicht ihre Heimat ist und nach neuen Orientierungen suchen, die sich von der ideologischen Indoktrinierung befreien wollen. Aber die Linke ist und bl

Michael Schuhknecht
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Verbreitet der Herr nicht gerade Hass und hetzt gegen eine demokratisch zugelassenen Partei, welche auch noch in den Bundestag gewählt wurde – das ist ein Fall für die Antonio Amadeu Stiftung – ein klarer Fall von HateSpeech !!

Peter Seidler
Gast
Peter Seidler

ein grosser Teil der „Linke“ entstammt der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED), also aus einer totalitären linken Diktatur aka. „Deutsche Demokratische Republik“. Da braucht man sich über eine solche Nähe zu Linksextremisten nicht zu wundern. Von Seiten der SPD und Grünen allerdings schon eher, da gehören nicht wenige vom Verfassungsschutz beobachtet.

schwebchen
Gast
schwebchen

Wenn Linke an der Macht sind, unterdrücken sie immer andere Meinungen. Deshalb denke ich: Sozialismus/Kommunismus und Meinungsfreiheit schließen einander aus.

Hajo
Gast
Hajo

Alles was rechts von der Mitte steht ist für Kommunisten und Sozialisten eine rotes Tuch, das war schon immer so, man denke nur an die Anfeindungen von F.J. Strauß und viele andere Politiker, die eben eine andere Weltanschauung hatten und das hat sich nicht verändert, nur die Methoden von links wurden härter, aber das kann ganz schnell umschlagen, denn Druck erzeugt Gegendruck, das ist halt so.

Herbert
Gast
Herbert

Ich habe persönlich meine Bedenken, ob man diesen Linksfaschisten der Hirnlosen Parteien: Linke und Grünen mit solch einer vorhandenen Justiz, dann auch strafbar begegnen wird.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Ein klarer Aufruf zur Gewalt auf der zugehörigen Internet seite !
Deutlicher geht’s nicht!

Schaut da auch der Staatsschutz hin oder ist der noch in Hamburg bei der Merkel-muss-weg! Demo beschäftigt?

Merkel, was nun? SIE tragen die Verantwortung für derartige Dinge!

Emma
Gast
Emma

Bartsch,Stegner,Kipping die Drahtzieher der Linken – die übrigens auch in allen anderen Altparteien zu finden sind.
Fr.Wagenknecht sollte sich wirklich gut überlegen ob sie bei der Linkspartei noch gut aufgehoben ist.

Emma
Gast
Emma

Auch interessant: Michael Mannheimer Blog: Kategorien: ANTIFA
1.Anitifa: Der Terror der linken Faschisten
2.ANTIFA und ihre Unterstützer in Medien
3………

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Jedenfalls werden sich diese ‚Qualitätsdemokraten‘ wegen Anstiftung bzw. Beihilfe unterstützung zu den dann begangenen Straftaten strafbar gemacht haben.

Indessen, ob unsere ‚Qualitätsjustiz‘ das auch weiß?

Daniel Mertens
Gast
Daniel Mertens
Meine Artikelbewertung ist :
     

Finde ich nicht sehr profi mässig das Mobi Video der Antifa und ich weiß auch aus direkter Quelle das da nicht viel kommt von der Antifa in Berlin für die Afd Demo weil die Berliner Polizei aufgrund der vielen Bundestagsabgeordneten der Afd eine Null Toleranz Strategie gegen die Zecken fährt, im Vorfeld werden schon bekannte Rädelszecken geeicht. Das wird ein schönes Fest der Patrioten!

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Nun, das kommt davon, wenn Ihr die S-‚Äntifä‘ hätschelt!

Die Geister, die ihr rieft!!!!!!!

F.M.
Gast
F.M.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wer die antidemokratischen Kräfte in diesem Lande sind steht außer Frage. Wer nicht meiner Meinung ist bekommt aufs Maul, unterstützt vom Merkel´schen Staatsapparat , der die faschistoiden Methoden der Linksfaschisten duldet und unterstützt. Weimarer Verhältnisse. Die DDR mit ihrem Unterdrückungsapparat läßt grüßen. Aber trotz Repressalien gingen die Menschen auf die Straße.

Mensch kein dummer Sklave !
Gast

Was bedeutet „populum“ ?

Mauerschützen gegen Hass!?
Gast
Mauerschützen gegen Hass!?

Orwell wurde wahr!!!

N.N.
Gast
N.N.

Solch einer linken, geldgeilen und SED-„Flöhenpunne“ sollten auch einmal Leute aus dem rechten schwarzvermummten Untergrund das Haus beschmieren, Scheiben einwerfen, seine Familie und Angehörige bedrohen – genau so, wie ER es der SEINER „SA-Antifa“ soeben für den 27.05.2018 empfohlen hat. Ich wünsche mir „Chaos-Tage“ für D. Bartsch, ab sofort!!

Reinhard Rogosch
Gast
Reinhard Rogosch

Bartsch hat eine langjährige Karriere in Der Mauermörderpartei SED, ist seit 1977 Parteimitglied. Hier zeigt sich wieder, daß er im Grunde ein Täuscher ist. Mit solchen Altkommunisten bleibt die Linkspartei im Abseits.

Gerhard M.
Gast
Gerhard M.

Wann schlagen sich die Leute endlich auf die Seite der richtigen. Wer seine Staatsbürger mit Füßen tritt, Gesetze erlässt, um de eigenen Leute auszuspionieren und es zulässt, dass Einheimische bedroht werden, der handelt nicht im Sinne seiner Bürger. ZEIGT ENDLICH SOLIDARITÄT, ANSTATT EUCH ZU HAUSE ZU VERKRIECHEN.

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Linkisch, falsch, feige, denunziantisch, gewalttätig, zerstörerisch, mörderisch, volksschädlich, meinungsmordend, parasitär, demokratiefeindlich und ideologisch verblödet, nur um einige Stichworte zu nennen die auf das Linke Antifa-Gesocks zutreffen. Wer den nur in Rotten agierenden, vermummten Memmen angehört, ist billiger und williger Handlanger der Linken Ex-Stasilanten und Altparteien-Ruinen.

Demokrat
Gast
Demokrat

Merkel macht seit Jahren alternativlose Politik, was in einer echten Demokratie unmöglich ist. Das Volk (er)trug das. Mit dem widerrechtlichen Import Millionen Menschen hat sie selbst größten Widerspruch hervorgerufen und Opposition provoziert, die sie nun hart an der Grenze der Legalität bekämpft. Es wird ihr nicht gelingen, den Widerstand zu brechen…

Furor teutonicus
Gast
Furor teutonicus

Diese Frage alleine ist schon komisch.. Ich denke die Antwort wissen wir alle..

was sein muss sein
Gast
was sein muss sein

Dietmar Bartsch seine Gefolgsleute und die roten Schläger sind nur die Sichtbaren, wenn man noch die unsichtbaren linken Saboteuren in den Ämtern die D zersetzen dazu zählt dann kommt schon eine Menge von Leuten zusammen die es gilt zu ersetzen wenn ein Neuanfang gelingen soll. Da kann es noch zu unschönen Szenen in D kommen wenn sich die raus zu werfenden wehren. Aber Saboteure müssen gehen.

Tinas Senf
Gast
Tinas Senf
Meine Artikelbewertung ist :
     

Tausende normale Durchschnittsbürger, die sich gerne an einer FRIEDLICHEN Demo beteiligen würden, werden aus Angst vor Merkels NaziFA und einer Polizei, die sie nicht schützen will, zuhause bleiben. Anschl. werden die Altparteien + Medien höhnen, dass die AfD kaum Zuspruch bekam und Krawalle werden ihr auch noch zugeschrieben. Es ist ein widerlicher Teufelskreis. Hoffe auf die Biker als Schutz.

Dorian Gray
Gast
Dorian Gray

Das deutsche Establishment ist faschistisch! Nur die AfD Vertritt die Bürger.

Mona Lisa
Gast
Mona Lisa

Das ist unfassbar – hier müssen sofort mehrere Anzeigen wegen Gewaltaufruf, Widerstand gegen demokratisch hinterlegte Rechte und am besten auch gleich wegen Aufruf zum Landfriedensbruch erfolgen und Bartsch muss natürlich zurücktreten !
UNFASSBAR ist das !
DAS kann doch nicht einfach so hingenommen werden !!!
AfD, ihr müsst sofort handeln !!!

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

Wie blauäugig war ich, als ich jahrzehntelang die Illusion kultivierte, so etwas in meinem Land nie erleben zu müssen!Ich dachte tatsächlich, wir Deutschen hätten aus der Geschichte gelernt und würden nach zwei verbrecherischen Diktaturen künftig jedem Totalitarismus eine klare Absage erteilen. Wo ist Merkel, wo ist Steinmeier, wieso vernehme ich von Euch dazu nichts, nicht mal ein mahnendes Wort?

Andreas Donath
Gast
Andreas Donath

So weit hat das System Merkel unsere Republik gebracht. Der Bürgerkrieg droht nicht nur, er ist da. Wesentliche Merkmale der Demokratie sind nicht nur eingeschränkt, sie sind de facto nicht mehr vorhanden. Linke Faschisten wie Bartsch werden bald Blut an ihren Pfoten kleben haben und irgendwann wird es den ersten Toten auf einer von der Merkel-SA in die Zange genommenen bürgerlichen Demo geben.

Lümrod
Gast
Lümrod

Diese Drohungen im Vorfeld dienen natürlich auch dazu möglichst viele Menschen von der Teilnahme abzuhalten. Ob man internationale Menschenrechtsbeobachter einladen könnte? Oder nehmen die nur Einladungen von linken Internationalisten an?

JointVenture
Gast
JointVenture

Das ganze militaristisch-faschistische Gebrüll der „AntiFa“ ist in höchstem Masse wie schon immer dumm und undemokratisch. Die AfD ist eine demokratisch gewählte Partei. Wenn „AntiFaFreaks“ und Linke Probleme mit unserer Demokratie haben, müssen sie sich an die geigneten Adressen wenden. Es geht aber letztlich nur um Krawall und Unruhestiftung, da ist die Zeit wohl stehen geblieben, die Gestrigen.