Dienstag, 18. Juni 2024

Bayernwahl: Interne Anweisungen, „Wahlbeobachter“ der AfD aus den Wahllokalen zu verweisen?

(David Berger) Wie bereits im Vorfeld der Bundestagswahl (Votebuddy-Skandal), verbreiten sich nun in den sozialen Netzwerken Meldungen, die Zweifel aufkommen lassen, ob bei der Abgabe und Auszählung der Stimmen bei der Bayernwahl alles mit rechten Dingen zuging.

Laut der Wahlhelferin Susanne S. (56) gab es etwa interne Anweisungen, Wahlbeobachter der AfD aus den Wahllokalen zu verweisen

Laut der Wahlhelferin Susanne S. (56) gab es interne Anweisungen, Wahlbeobachter der #AfD aus den Wahllokalen zu verweisen. ?#ltwBY18 #ltwBayern pic.twitter.com/VetqtXTUwe

— Dora zwitschert (@DoraGezwitscher) October 16, 2018

Schon vorab hatten sich andere (angebliche?) Wahlhelfer in den sozialen Netzwerken damit gebrüstet, dass sie planen (CSU- und) AfD-Wähler zu verscheuchen oder deren Stimmen ungültig zu machen.

@BMI_Bund vielleicht solltet ihr auf einzelne Wahlhelfer verzichten pic.twitter.com/p4IulwLHwy

— Mr Cyberblade (@Cyb3rblade) October 15, 2018

***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UND DAMIT EINEN UNABHÄNGIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL