(David Berger) Nachdem die CDU-Politikerin Bettina Kudla  im linken Flügel der CDU mit dem Gebrauch der Begriffe Volk und Umvolkung einen Sturm der Entrüstung auslöste, erklärt uns die Bundeskanzlerin nun, was wir in Zukunft unter „Volk“ verstehen zu haben:

Bereits vor einigen Wochen hatte Frau Merkel festgestellt, dass Deutschland aus denen besteht, „die schon länger hier leben“ und „denen, die neu hinzugekommen sind“. Nun ließ sie ihre Bürger wissen:

„Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt“.

Dass sie für diese tragische Aussage Applaus aus der CDU bekommt, zeigt, wie tief diese Partei gesunken und wie überflüssig sie geworden ist.

Sie unterscheidet sich in nichts mehr von SPD, Grünen und Piraten, die in NRW durchsetzen wollen, dass nicht nur alle im Land Befindlichen dort das Wahlrecht ausüben können, sondern dass auch aus der Eidesformel für NRW-Politiker nicht mehr auf das „deutsche Volk“ geschworen wird.

Die gemerkelte CDU unterscheidet sich ebenfalls in nichts mehr von den Ideen der Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzenden Aydan Özoğuz, die täglich neu aushandeln will, wer nun das deutsche Volk ausmacht, und bezüglich deren politischer Agenda ein Gastbeitrag auf diesem Blog vor einigen Monaten fest stellte:

„Eine deutsche Identität, ein „Deutsches Volk“ dass die „verfassunggebende Gewalt“ ist, wie es in der Präambel unserer Verfassung heißt, scheint es für sie nicht zu geben.“

Alexander Wendt vom „Focus“ bemerkte dazu auf seinem Facebookprofil:

„Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt“ – mit diesem Satz hat Angela Merkel eine rote Linie überschritten. Sie ist eine offene Feindin des Grundgesetzes. Artikel 20 GG und 116 GG, sämtliche Grundgesetzkommentare und Urteile definieren das Staatsvolk als Gesamtheit der deutschen Staatsbürger. Artikel 20 GG – die Staatsfundamentalnorm – unterliegt dem Ewigkeitsprinzip; er lässt sich noch nicht einmal mit einer Zweidrittelmehrheit des Bundestages abschaffen oder substanziell ändern. Noch nie seit 1949 hat jemand an der Spitze der Bundesregierung gestanden, der eine zentrale Norm der Verfassung aushebeln will.

Das ist nicht etwa ein Versehen: Merkels Integrationsbeauftragte Özoguz stößt mit ihrer Forderung, auch Nicht-EU-Bürgern ohne deutschen Pass das Wahlrecht zu verleihen, in die gleiche Richtung. Unter verfassungsgemäßen Bedingungen hätte die Kanzlerin Özuguz spätestens dafür entlassen müssen, falls sie tatsächlich eine gegenteilige Meinung hätte. Jetzt wird deutlich: sie denkt genau so.

Um einen älteren Satz Merkels aufzugreifen: Das hier ist nicht mehr Ihr Land.“

Ich frage mich nicht erst seit gestern: Kann ich es ernsthaft vor meinem Gewissen noch vereinbaren, Mitglied in dieser Partei zu sein? Aber seit gestern ist mir die Antwort darauf klarer denn je.

***

Foto: Screenshot youtube

154 Kommentare

  1. Freiheit (Gleichheit = Land ohne König, Brüderlichkeit in der Loge, nicht im Land): Respektiere kein Gesetz und keine Obrigkeit = 3 Freimaurer-Prinzipien.

  2. ganz interessanter Beitrag, der im Grunde ja die Frage aufwirft, was macht man nun mit so einem Artikel, der sich überlebt hat? – mir erscheint der irgendwie undemokratisch. Vielleicht könnte sich die große Koalition mal zusammenraufen und den Artikel einfach passend ändern, so dass er einem aufgeklärten Menschen von heute, der in die EU hineingeboren wurde, überhaupt noch verständlich ist? – hm. Da würden bestimmt auch wieder ein paar ewiggestrige auf die Barrikaden gehen. Also inhaltlich finde ich die Aussage von Frau Merkel eigentlich ganz vernünftig, außer paar Nazis müsste da doch jeder Mensch mit leben können. Und den Nazis kannst du halt nicht helfen, die wollen ja grad leben wie im 19. Jahrhundert, wo man die Kinder noch schlagen durfte und auch sonst Recht und Ordnung von Kaiser festgelegt wurde.

    • Martin Bernhardt, Sie haben den Artikel überhaupt nicht verstanden. Die deutschen Grundgesetzartikel 20 und 116 sind in der Demokratie entstanden. Mit Nazis haben diese Artikel nichts zu tun. Jedes Land der Welt hat in seiner Verfassung die Tatsache, dass Staatsbürger einer Nation nur derjenige ist, der auch die Staatsbürgerschaft besitzt.

    • Bist auch so ein Gutmensch der andere in die Naziecke schiebt wenn sie die Wahrheit sagen. Dann geh doch in deren Land und versuche so zu leben wie in Deutschland! Du wirst böse erwachen.

    • Außer refexhaftes über Nationa-Sozialisten fällt Ihnen wohl garnichts ein. So wünschen sich die Steuerer der Medien das deutsche Nutz-Stimmvieh. 40% CDU, 150% etablierte Parteien. Merkel forever. Gratulation. xxx

  3. Komisch nur das ein Selbständiger der geburtig Holländer ist der aufstockt abgeschoben wird, obwohl „en masse“ Merkelanten die „facharbeiter“ sein ins Land kommen

  4. Wenn man das Präambel RICHTIG zitieren würde Frau Özozuz oder wie auch immer Sie geschrieben werden, DANN würden SIE auch feststellen können, dass DORT im PRÄAMBEL GOTT steht und NICHT ALLAH! Würde Allah, Gott sein, so müßte der LOGIK halber auch JESUS sein SOHN sein! IST ER ABER NICHT!
    Also Frau Özu… sollten Sie noch einmal das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland zitieren, DANN LESEN SIE ES BITTE VORHER MAL GENAU !

  5. @Klaus Beisswenger,

    das wird er ganz gewiss nicht wollen. Und will er solches doch, so wird er als Held an vorderster Front stehen, es sei denn, dass er vorher die Kurve und Flatter kriegt und wegrennt.

    Lieber Peter, Revolutionen so heisst es, frisst ihre eigenen Kinder, da werden Köpfe rollen, vielleicht sogar Ihr eigener.

    Es wird Blut und Tränen fliessen und Elend und Anarchie in unserem Lande sein.

    Mütter, werden um ihre Kinder weinen und letztendlich, sollte es tatsächlich mal in Deutschland heftig wieder knallen, wird letztendlich der Deutsche wieder die Schuld tragen.

    Und ganz absurd erscheint mir dieser Gedanke noch nicht einmal, wenn Merkel nicht abgewählt wird und zu ähnlichen Wah-Ergebnissen kommt wie bei der letzten Bundestagswahl

    Diese Schuld ist erblich, man nennt so etwas dann Kollektivschuld, die dem Volke viele Jahre nachhängt.

    Es gibt nur einen einzigen Weg für den deutschen Bürger und der verläuft unblutig.

    Geht zur Wahl und stimme mit „Nein“ zum CDU-und SPD-Verein.

    Und wenn dieses jeder deutsche Bürger mal machen würde und noch etwas Hirn in der Birne hat und nicht immer und immer wieder Merkel und Konsorten wählen würde, dann ist das Berliner Chaos sehr schnell weg.

    Noch könnt ihr es und nutzt diese Chance im Herbst 2017. Wer weiss, ob ihr nochmals solch eine Chance bekommt.

      • @ Rebel So kommen wir nicht weiter!! Da ist vieles nicht in Ordnung. – Trotzdem, es ist wichtig, wählen zu gehen am 24.09.2017! Da gibt es keine Diskussion, es braucht eine Opposition, die den Namen verdient!

  6. Zitat: „Ich frage mich nicht erst seit gestern: Kann ich es ernsthaft vor meinem Gewissen noch vereinbaren, Mitglied in dieser Partei zu sein? Aber seit gestern ist mir die Antwort darauf klarer denn je.“

    Ich frage mich Herr Berger, weshalb Sie überhaupt noch Mitglied in der CDU sind? Spätestens seit dem September 2015 müsste Ihnen doch klar geworden sein, dass die CDU zu einem reinen Merkel-Wahl-Verein mit sehr hohem Bücklingsanteil und total nach links ausgerichteter Politik (Dank Einflussnahme des Herrn Gerald Knaus vom ESI bzw. dessen Chef George Soros auf Merkel) verkommen ist. Und das weder Sie, noch andere Kritiker wie z.B. Bosbach, Steinbach usw. dort was ändern können …

  7. Warum gibt es eigentlich keine Klage des Focus-Redakteurs beim Bundesverfassungsgericht? Und bitte jetzt nicht, dass dieses Gericht auch „gleichgeschaltet“ ist. Eine Klage gegen Frau Merkel ist doch die Konsequenz aus diesen Gedanken!

      • @Horst Konrad,

        ganz einfach, weil es in Deutschland den Begriff „Vaterlandsverrat“ nicht mehr gibt. Es gibt wohl noch Landesverrat. Bei Hochverrat, bin ich mir noch nicht im Klaren. Vermutlich wurde dieser Begriff schon längst abgeschafft.

      • Du stellst die Frage falsch! Solche Anzeigen hat es doch schon gegeben, auch sehr fachkompetente. Jedoch hat die Staatsanwaltschaft solche Anzeigen immer fallen lassen (eingestellt) und eds ist nie zu einer – sehr wohl berechtigten und begründeten) Anklage vor den zuständigen Gerichten gekommen. Bei Staatsanwalt und Bundesanwaltschaft liegen die Knackpunke deiner Fragestellung!

      • Das Fußvolk kann nur Anzeige erstatten. Anklagen kann nur ein Staatsanwalt und da Deutschland kein Staat ist…..

      • Weil die Staatswaltschaft weisungsgebunden ist.

        „Unsere Demokratie“ ist etwas anderes als „die Demokratie“

        Kennzeichen einer Demokratie sind (u.a.) Unabhängigkeit der Justiz und Gewaltentrennung. Aber nicht „unserer Demokratie“ wofür wir Demokratie-Abgabe zahlen.

      • Der Amtseid der Richter (DRiG§38) schließt die Achtung des Grundgesetzes ausdrücklich ein. Das ganze ist also Rechtsbeugung. Die allerdings eine kurze Verjährungsfrist hat. Kann man diese unterbrechen, hemmen?

    • @Klaus Beisswenger,

      auch wenn Sie von einer Gleichschaltung der Gerichte nichts hören oder lesen wollen, so besteht zumindest der Verdacht, dass Gleichschaltung auch in der Justiz vermutlich schon angekommen ist und wahrscheinlich praktiziert wird.

      Gänzlich ausschliessen kann man dieses wohl nicht mehr.

  8. Leider haben Sie Merkels Äußerung nicht falsch interpretiert, Sie meinte nicht dioe AFD – Wähler sind alleine das Volk, sondern alle andere auch. Also CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke – Wähler z.B. Das deutsche Volk in seiner Mehrheit will z.B. auch die EU. Weil die klasse ist.

    • Oder weil das Nutz-Stimmvieh durch Medien in diese Richtung getrieben wird? Zu den treibenden Medien zählt auch der Focus der Fakten und Leserbriefe (meine z.B.) gezielt unterdrückt. .

  9. Ich frage mich, langsam ob wir in Beliebig-Land oder in Deutschland leben. Wenn jeder Beliebige der sich im Land aufhält, ob mit oder ohne Aufenthaltstitel Wähler und Bürger des Staates wird, sich dazu aber den Annehmlichkeiten eines Sozialstaats bedienen darf, die Zahl der „Hiesigen“ aber für seine Ausbildung, Sprachausbildung, seinen Unterhalt und Lebensführung aufkommen darf, ich mich selbst, meine Frau und meine Kinder aber nicht auf Staatskosten sondern auf eigene Kosten finanzieren durfte und nun auch noch für den Unterhalt meiner 90jährigen pflegebedürftigen Mutter herangezogen werde, dann ist „dass nicht mehr MEIN Land“. Meine Mutter ist eine, die Deutschland wie Millionen andere wiederaufgebaut, uns erzogen und versorgt hat. Wo war damals der Sozialstaat ???

  10. Ach Leute, wie gern schafft Ihr Probleme! Merkel hat in ihrer üblichen volksnahen Diktion erklären wollen, dass neben den ethnischen „Deutschen“ auch Eingebürgerte zum Staatsvolk zählen. Ihr aber schäumt für das jus sanguinis. Gebt euren Rassismus doch offen zu und versteckt euch nicht als Verfassungsfreunde.

    • Bist naiv oder ?Sie hat alle gemeint,auch unsere Invasoren.Niemals gehören die zum Deutschen Volk.Das möchte ich mir verbeten.

      • Es heißt „verbitten“, verbeten ist die Vergangenheitsform davon. Im Übrigen ist es interessant, was sich da unter dem einstmals vornehmen Namen der Philosophia perennis alles versammelt. Sie ist darüber hinaus seit Hegel philosophisch überholt. Er hat die Historizität des Denkens schlüssig gezeigt. Bei dem, was sich hier unter dem Namen Philosophia perennis alles versammelt, würden sich deren Väter – Aristoteles, Thomas von Aquin, Leibniz – nicht im Grabe drehen, sondern darin rotieren. Immerhin stand Philosophia perennis nie für die Pflege simpelster Vorurteile, auch nicht für Hass, sondern für die Idee zeitübergreifender Gedanken.

    • Die Probleme haben andere geschaffen die sich damit kritisch auseinandersetzen nun als Verursacher von Problemen zu bezeichnen ist perfide.
      Merkels Mangel an sprachlicher Fähigkeit als „Volksnähe“ zu bezeichnen, ist lächerlich und zeugt davon, dass Sie ein immer schlechter werdendes Bildungssystem durchlaufen haben.
      An Merkels Aussage gibt es weder etwas hinein noch heraus zu interpretieren.

      • bevor man die Klappe aufmacht, soll man die Gesetze studieren , keine der 2015 gekommen ist hat Anrecht an jegliche Hilfe

      • „bevor man die Klappe aufmacht, soll man die Gesetze studieren , keine der 2015 gekommen ist hat Anrecht an jegliche Hilfe“

        nur nach den AsylbewerberLeistungsgesetz. Weshalb einige H4-ler auf Flüchtling umschulen wollen. 😉

    • Ganz vorsichtig, Herr Kühnbach. Das ist bereits Verleumdung.
      Meine eigenen Angehörigen wurden bereits Opfer echten Rassismus'(…). Allerdings nicht hier.
      Eine so präzise wie umfassende Darstellung des Sachverhaltes bietet übrigens ein gebürtiger Syrer mit Wahlheimat Deutschland: https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2017/deutschland-ist-die-heimat-meiner-werte/
      Auch wissen Sie sehr wohl, dass es sich keineswegs um eine verunglückte Aussage handelt, da die Kanzlerin (u.v.a.) aktuell an der verfassungswidrigen Einführung des Wahlrechts „für Alle, die hier leben“ mitbeteiligt ist – was angesichts totaler Grenzöffnung vorher plus Kost und Logis für sämtliche Einreisenden wortwörtlich „für jeden Dahergelaufenen“ bedeutet. Also u.a. für diejenigen, die -ausdrücklich- Kultur, Land und Leute zerstören möchten, die nur Gelder abgreifen, sprich den Berechtigten entwenden möchten, ohne irgendeine Verpflichtung oder Verantwortung zu tragen – und jederzeit das Recht haben, in ihre eigene Heimat zurückzukehren, wenn hier „die Hütte brennt“. Ganz im Gegensatz zu denen, „die schon länger hier -verantwortlich und verpflichtend- leben“, und deren (einzige) Heimat dies ist.
      Das ist schlichtweg ein Verbrechen. Stellen Sie sich das Ganze mit Ihrem erarbeiteten Haus und Gut vor. Gezielte Verschleierung von Verbrechen aber, Herr Kühnbach, ist Tatbeteiligung bzw. mindestens -begünstigung. Outen Sie sich ruhig.
      Übrigens wäre die doch sehr nationalspezifische, kleinkariert-deutschtümelnde „Rotstiftkultur“, auch „deutscher Verbesserungswahn“ genannt, durchaus Etwas, das mehr der Toleranz und Weltoffenheit bedarf.

      • Die „Dahergelaufenen“ des Jahres 2015 waren zu einem großen Teil – nicht alle – Bürgerkriegsflüchtlinge, die nach dem deutschen Asylrecht und überwiegend nach der von Deutschland unterzeichneten Genfer Konvention aufgenommen werden mussten, freilich nach den Europäischen Verträgen zuerst von Griechenland. Hätte Griechenland die „Dahergelaufenen“ behalten, wären so nebenbei bemerkt die 87 Mrd. in den Sand gesetzt gewesen. Möchten Sie die Genfer Konvention und den Asylartikel brechen oder kündigen? Eingeführt wurde er, weil auch Deutsche einmal in Frankreich, Spanien, Portugal, der Schweiz und USA einmal „dahergelaufen“ kamen und ihr Leben retten konnten, soweit sie aufgenommen wurden. Viele haben es verloren, da sie als „Dahergelaufene“ nicht aufgenommen wurden. Oder möchten Sie diese Menschen lieber nicht als Deutsche betrachten, nachdem ihnen der NS die Staatsbürgerschaft aberkannt hatte?
        Ich weiß, dass Deutschland nicht alle Auswanderungswilligen und Afrika und Asien aufnehmen kann. Ich befürworte es auch nicht. Aber ich sehe ein moralisches und politisches Dilemma, dem eine obsessive Wut nicht gerecht wird.
        Die meisten Kommentare zu Bergers Artikel sehe ich von blinder, grenzenloser Wut bestimmt (Lässt uns die Halunken rausschmeißen). Zivilisierte Auseinandersetzung in Demokratien hat anders zu gehen!
        Eine der Kommentarteilnehmerinnen hat meine Äußerungen auf den Niedergang des Bildungssystems zurückgeführt.
        Betrachten Sie lieber die Niederungen, in denen Sie sich bewegen.

      • Ist das Ihr Ernst, Herr Kühnbach?!
        1. „waren…grösstenteils Bürgerkriegsflüchtlinge“:
        Woher wollen Sie das denn wissen? Einen -z.B.- syrischen Pass kann tatsächlich „jeder Dahergelaufene“ bekommen – siehe: https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/vermischtes/article146536357/So-einfach-kommt-man-mit-falschen-Papieren-nach-Europa.html
        Von vielen „Flüchtlingen“ ist sogar bekannt, dass sie definitiv nicht aus Kriegsgebiet stammen – (ganz im Gegensatz zu den aus den Ostgebieten vertriebenen Deutschen, die übrigens alles andere als willkommen geheißen wurden). Die meisten stammen nicht einmal aus Syrien – wo die am meisten Hilfebedürftigen übrigens erbarmungslos ohne Hilfe zurückgelassen werden.
        Was schon zu 2. führt: Antrieb der „Helferwut“ ist eben nicht „Nächstenliebe“ – (was Sie spätestens dann am eigenen Leib zu spüren bekommen, wenn Sie einmal selbst (als deutscher Staatsbürger) in Not geraten). Wer verabscheuungswürdigen Eigennutz bzw. Heiligenscheinpolierung auf Kosten Allerärmster/Anderer „Nächstenliebe“ nennt, macht nicht nur aus dem Begriff einen „bad name“ (nicht der erste, der in D. symbolisch negativ belegt wird…), sondern verhöhnt alle (deutschen wie nichtdeutschen) Opfer systematisch unterlassener Hilfeleistung oder -kürzungen.
        3. Hätte dem Grossteil (echter) Flüchtlinge durchaus in (der Nähe) Ihrer Heimat geholfen werden können. Die Ströme kamen erst, als die (UN-)Hilfen vor Ort gekürzt wurden.
        4. Frau Merkel hat definitiv die Verfassung missachtet. Bewusst. Mehrfach. Und von wegen „Genfer Konvention“: Selbst die wurde von ihr ausser Kraft gesetzt!
        Usw. usw.
        Aber Sie leben noch auf der Oberfläche des Planeten Erde, oder?

      • na da ist der liebe Herr Kühnbach aber auf dem ganz falschen Dampfer. Den in dem deutschen Asylrecht sind kriegsflüchtlinge überhaupt nicht vorgeshen. Und das mit voller Absicht. Des weiteren dürfte- nach dem Dublin Abkommen überhaupt kein Flüchtling in Deutschland sein. Des dies sieht vor das jeder Asylsuchende in dem europäischen Land einen Antrag stellen muss auf dessen Boden er als erstes seinen Fuss setzt. Da nun mal kein Flüchtling Flügel hat und die wenigsten mit dem Flugzeug kommen, könnte theoretisch keiner hier ASyl beantragen. SOmit hat AM nicht nur das Dublinabkommen übersehen sondern auch noch das Grundgesetz. Und alles mithilfe solchem linken Fussvolkes wie der Herr Kühnbach der alles soooo viel besser weiß…

    • Welche Verfassung Herr „kühnerBach“?

      Art.146 gg:
      Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

      Die Damen u. Herren haben recht und SIE selber NICHT!

      D hat a. D. 2017 gar keine Verfassung und wird bald auch keine solche mehr bekommen, denn das dt. Volk wird es bald nicht mehr geben! DerWunsch nach gesamtdeutchen Volk, seiner Vereinigung u. einer neuen Verfassung ist in sehr weite Ferne gerückt, ba! es ist fast schon entrückt!
      Eher bekommt D die Scharia, als eine gesamtdeutsche Verfassung!

      • Ganz so einfach ist es nicht, habe mal bei einem Rechtswissenschaftler nachgefragt, Deutschland hat nach dem Krieg sehr wohl eine Verfassung bekommen, wenn auch nicht vom deutschen Volk legitimiert. Um Recht sprechen zu können, braucht es die Verfassung als Grundlage und das Grundgesetz an dem unsere Politiker unverschämt rumwerkeln, wurde damals zur Verfassung erhoben und damit auch die Berechtigung für Politiker dieses in ihrem Sinne umzuwerkeln, da es kein Grundgesetz Status mehr sondern Verfassungsstatus hatte, aufgehoben. Ferner ist die DDR mit dem Einheitsvertrag der BRD beigetreten, so dass lediglich das Versäumnis im Raume steht, das Volk nochmal über die bereits existierende Verfassung, das ehemalige GG abstimmen zu lassen. Besonders die Regierung Schröder mit den Grünen hat die Unwissenheit unseres Volkes missbraucht und sich an der Verfassung bereits vergriffen, ohne Rechtsgrundlage.

    • Merkel hat keine volksnahe Diktion, sie ist eine untalentierte Rhetorikerin. Das ist ein Unterschied. Ich denke, wir wissen alle zu genau, was Merkel gemeint hat. Sie brauchen hier keinen rosa Feenstaub zu verstreuen.

    • Ihr oberlehrerhafter Tonfall ist unangebracht. Warum verstecken sie sich hinter wohlfeil klingenden Worthülsen? Sie unterstellen Rassismus? Definieren sie doch bitte Rassismus und legen sie dar, woran sie diesen festmachen. Wer sich gegen die Beliebigkeit des Volksbegriffes zur Wehr setzt, ist noch lange kein Rassist. P.S. Sollten sie irgendwelche orthographischen oder grammatikalischen Fehler in meinem Beitrag erkennen, behalten sie dies bitte für sich (kann schon mal vorkommen, trotz Abitur und Studium).

  11. Nun, das
    STAATSVOLK IM SINNE DES GG wurde offensichtlich abgeschafft. Ich frage mich was sich diese Frau und Teile ihrer Regierung noch alles ungestraft erlauben dürfen. Bei solchen äußerungen und den diversen Rechtsbrüchen der Regierung Merkel sollte man glauben es entsteht ein Sturm der Entrüstung durch die gesamte Bevölkerung, aber Fehlanzeige. Nur wenige trauen sich den Mund aufzumachen und der Rest schweigt warscheinlich aus Angst davor als Nazi bezeichnet zu werden. Oh armes Deutschland. Siehe mein Artikel von gestern zu diesem Thema:
    http://systemfehler.co/merkel-statement-das-volk-ist-jeder-der-in-diesem-lande-lebt-welt

    • Über die Hälfte der deutschen Staatsbürger weiß noch nicht einmal von dieser Äußerung, da sie von den MSM nicht aufgegriffen wird.
      Dieser Teil der Deutschen informiert sich nur über eben diese Medien; man muss sich nicht wundern, dass die Umfragewerte immer noch so zugunsten der CDU ausfallen.
      Was wirklich schlimm ist:
      Kein Aufschrei der CSU, keine Wortmeldung von Konrads Erben…
      Schande über uns!

  12. Als ich mich das erste Mal in unsere Verfassung vertiefte, war ich geradezu überwältigt von der Weisheit und Vollkommenheit dieses Textes. Es ist (m.E.) die beste und menschenwürdigste, die je geschaffen wurde – und somit alternativlos. Und noch vor einigen Jahren habe ich geglaubt, in einem Land zu leben, in dem die absolute Mehrheit Bürger und Staatsdiener ihre Verfassung bejaht: Ich habe mich schwer getäuscht.
    Es ist nicht das erste Mal, dass Kanzlerin Merkel die Verfassung öffentlich für ungültig erklärt – und dafür frenetischen Beifall erntet. „Kein Recht auf Demokratie“ hätten wir, sagte sie bereits. Ja, die Kanzlerin ist definitiv eine Verfassungsfeindin – und mit ihr all ihre Unterstützer. Nun bekommt der Souverän, dieses Volk, das Zepter endgültig aus der Hand genommen: Ein Putsch wie es im Buche steht. Irreversibel.
    Es sei denn, es stehen noch viel mehr auf und folgen, sofern sie noch eines haben, wie Herr Berger und einige Andere (Danke!) mutig und aufrecht ihrem Gewissen. Ich bitte darum.

    • Wie wär’s mit einer Provokation?
      Ich definiere nicht was das Volk ist,
      sondern wer nicht zum Volk gehört:
      Merkel, ihre Minister, ihre Wähler, Bedienstete oder Beamte der Justiz, die „Lügenpressse“, die GRÜNEN, die Antifa, die Fanatiker.

      Lasst uns die Halunken rausschmeißen.

    • Da bin ich gespannt – wer in dem geschichtlich gesehen – gerade mal nicht revolutionsfreudigen Deutschland mitmacht. Wollen Sie der Anführer sein?

    • Peter…das sage ich schon seit langem….mit sanfter Gewalt ist da nichts mehr zu machen…Deutsche, Männer u. Frauen, steht endlich auf…..die Rumänen haben es kürzlich gezeigt.
      Wir müssen versuchen unsere geschundene Polizei auf unsere Seite zu bringen….dann ALLE, die Arbeit niederlegen u.s.w.

  13. Selbst dem dümmsten Hinterwäldler müsst jetzt eigentlich so langsam dämmern, dass wir es mittlerweile in Deutschland mit einem als Anti-Rassismus getarnten Rassismus gegen die indigene Bevölkerung zu tun haben.
    Dieses Phänomen kann man auch in England und Frankreich beobachten.
    Linke Eliten und globale Finanzakteure arbeiten doch schon lange an der Zerstörung der Nationalstaaten und der Völker Europas.
    Sie wissen aus verschiedenen Gründen die Mehrheit der naiven Gutmenschen auf ihrer Seite.

    Merkels Äußerung ist – wie auch immer sie gemeint war – gegen das Grundgesetz gerichtet.
    Die CDU ist ein Fall für den Verfassungsschutz ! Der wird aber lieber die AfD beobachten.

    Es wird langsam Zeit zu begreifen, dass die Konservativen in diesem Land nicht mehr die Mehrheit sind, sondern die Minderheit.

    Daher brauchen die Konservativen eine Klientelpartei, die versucht ihre Interessen in Zukunft zu wahren und für einen Ausgleich zu sorgen.
    Diese Partei kann nur die AfD sein.

  14. Die Merkel, unser Haruspex (Priester der Etrusker), verkündet das Ende unseres letzten Säkulums und wer weint schon über Deutsche.
    Die Republik mit dem gesichtslosen Gesicht der Merkel leidet an amoraler Lateralsklerose, einer aufsteigenden Paralyse. Es tröstet nicht, dass auch andere westliche Staaten davon betroffen sind, im Gegenteil.
    Merkel träumt sich eine Zukunft wie der kleine Häwelmann, der sein Bettlein mittels anpusten in den Himmel blies.
    Alle Parteien im Bundestag sind sich einig, dass das Land die bedingungslose Kapitulation an die Zukunft zu leisten habe. Dazu gehört z.B. auch das Versprechen das Meer auszulöffeln, um Afrika zu retten (und den Rest der Welt).
    Indianerreservate für verbliebenen Deutsche wird es im neuen Reich nicht geben wegen Platzmangel. Sogar der Bodensee wird mir Wohnschiffen zugedeckt sein, um alle Welt unterzubringen.
    Da jetzt aber noch mit Aufständen der Eingeborenen, aufgehetzt durch solche Höckes, zu rechnen ist, wird nun hannelore-kraftvoll mit Ausländerwahlrecht aufgerüstet: Wahlzettel als Waffenausgabe gegen die Eigenen. Eine Janitscharentruppe soll gerüchteweise geplant sein („Leibstandarte Angela Merkel?“).
    Einst galt Babylon als Hure. Heute ist sie unsere beweihräucherte Gottheit.

    • und wer weint schon über Deutsche ??
      Lass dir von einem alten Sarkastiker eines sagen : So redete man einst auch in Argentinen und heute weint Evita in einem ganzen Musical (nicht) um Argentinien !
      In unserer sensationslüsternen und schnelllebigen Zeit dpürfte es nicht lange dauer . da dreht man inm Hollywwod einen Gruselfilm über Merkel und auf links-deutschen Bühnen werden Verherrlichungen üder sie aufgeführt ….Brrrrr

  15. Beispiel:
    Ein Gegenstand des Rechts (Rechtssubjekt) ist ein Objekt,
    daher kann z.B. ein Staat nur ein Vökerrechtsobjekt sein.

    Der Papst behauptet ja auch ein Völkerrechtssubjekt zu sein,obwohl er ein Objekt ist.
    Subjekt kann nur der Mensch sein!!!

    Und nur aus Menschen bildet sich naturrechtlich ein Staat… in freier Selbstbestimmung durch indigene Völker und Sprache.

    Alles andere ist Augenwischerei.

    Nur die Wahrheit (der Mensch) kann etwas gründen.
    Der Staat kann gar nichts gründen.
    Eine Idee/Fiktion ist ein Gegenstand.

    Wenn ich einen Schreibwarenladen gründe, können die Bleistifte darin nichts gründen, weil sie keinen Geist haben.

    Nun, wozu will man etwas Nutzloses! gründen und warum sollte man es als Objekt überhaupt versuchen ?

    GENAU! Wozu?
    Sachen wurden erschaffen, um dem Menschen zu dienen, alles, was nicht dient, hat keine Daseinsberechtigung.

    Die Sache selbst hat über den Menschen kein Fremdbestimmungsrecht.

    Ist es nicht schön, das wir dies, von Mensch zu Mensch geklärt haben ?

    Leblose Gegenstände, ohne Verstand, ohne Menschlichkeit,
    weil Sachen / Dinge nun einmal nicht Menschlich sind und soetwas wie Verstand nicht besitzen,
    versuchen an sinnlosen Sachen / Dingen festzuhalten, verschwenden sinnlos Zeit von Menschen.

    An Sachen / Dingen kann man weder Verbrechen begehen,
    noch kann man Sachen / Dinge beleidigen.

    Man kann Sachen / Dinge erschaffen,
    benutzen,
    diese zweckentfremden
    und sie zerstören.
    Letzteres muss man mit sinnlosen, nicht funktionierenden Sachen / Dingen tun.

    Wenn „Du“ dies nicht vestanden hast,
    dann ging dieser Kommentar an ein/e Ding / Sache
    und das lesen war für Dich sinnlos, denn Du hast keinen Verstand.

  16. @ Old-Man (26. Februar 2017 um 20:27 )
    Soweit ich weiß erhielt Frau Merkel auch für diese „tolle“ Rede donnernden und anhaltenden Applaus in der CDU.
    Die CDU ist die Partei der Duracell-Hasen. Alles, was ich von der CDU noch erwarte, dass sie den Weg der Democrazia Cristiana geht: Wegen erwiesener Unfähigkeit Selbstauflösung. Reformierbar ist diese Partei nicht mehr.

  17. Auch das wird keine Rolle spielen.
    Frau Merkel könnte öffentlich ankündigen, dass jedem Deutschen die rechte Hand abgehackt wird. (Ein „Grund“ wird sich leicht finden.) Bis auf ein böses Murren der üblichen Verdächtigen würde niemand protestieren.
    Die „staatstragenden Linken“ wären von dieser Verordnung natürlich ausgenommen. Alle anderen würden es stumm ertragen. „Man will ja nicht rechts sein.“
    Die Deutschen sind ein perfektes Untertanenvolk.

  18. Diese Person Kasner, ups, wie sie sich nennt ist ja nebensächlich. Diese Person, weiß genau wie sie Männchen macht. Niemand muß Männchen machen, nur feige oder rückgratlose machen das. Wer denkt, daß ein Herr Schulz nicht Männchen macht, solle bitte sein Zeichen unter diese Organisation machen. Diese Firmenwahl könnte noch stattfinden, weil es genug Wahlvieh gibt. Ich sehe leider kein Vorankommen, die Manipulierten, wie auch immer es stattfindet, werden uns per Wahl in den Abgrund kreuzen. Um mich herum nur Zombies, es ist ein schrecklich zu ertragendes tägliches Los. Ich wappne mich mit stoischer Ruhe, die auch brüchig wird. Der Verzweiflung will ich mich nicht ergeben.
    Daß Frau Kasner eine offene Feindin des Grundgesetzes ist, ich nehme es hin. Erwähnt doch bitte auch die gerundeten 650 Parlamentarier, die das auch sind. Diese Mischpoke, höflich ausgedrückt, gehört vor ein Kriegstribunal, denn wir sind im Krieg, einen Krieg, der sich aus dem Inneren gegen die Menschen aus den deutschen Stämmen richtet. Nicht zu vergessen, die willigen Helfer aus allen Volksschichten. Ich habe die Namen, die meiner Familie Leid angetan haben. Ob diese in meinem Dasein noch zur Rechenschaft gezogen werden, weiß irgendwer, ich nicht. Ich nehme diese Namen als Brandmal meiner Seele mit und diese sollten sich wünschen, mir niemals zu begegnen. Nicht im hier und auch nicht im Nirwana.

  19. Angela Merkel kann nur noch nach intensiver Behandlung von Maskenbildnern in der Öffentlichkeit auftreten.

    Ohne diese Spezialbehandlung könnte es jeder sofort sehen: Das zerstzte Gesicht eines Sith-Lords. Die Fraze des Bösen.

  20. nur kurz zu Angela Markel, worauf kann man sich bei Ihr verlassen?

    nun kurzan den Autor:
    Ich verstehe, wenn Menschen politische Arbeit leisten wollen. Leider sind die großen (Volks-) Parteien Treffpunkt und Sammelbecken von Geltungssüchtigen, Machtgeilen, Karrieristen und Egomanen….also Orte, die ich persönlich meide und zu denen ich eine tiefe Aversion habe!
    Während der Wende 1989 spülte durch die einstürzende DDR der pure Zufall überraschenderweise Ostdeutsche mit großem Idealismus in die Korridore des Bundestages. Dort angekommen, kollidierten sie mit der Machtkühle und trafen auf einen kalten und beängstigendes Herrschaftssystem . —

    Abzusehen war sofort: dass die echten Idealisten und wirklichen Denker (Neues Forum/Demokratischer Aufbruch) in der eisigen Gegenwart der Mächtigen es nicht lange aushalten würden, Und tatsächlich: Ullmann wurde schwer krank, andere verließen noch vor Ablauf der Legislatur ihre Plätze, Beispiele: Jens Reich, Konrad Weiß, Sebastian Pflugbeil u.a.

    Herr Berger, ich glaube, dass Sie mit ihrer intellektuellen Austattung und mit ihrem Charakter keinen Ort finden, der in der CDU zu ihnen passt.

  21. Diese Frau wird es nicht schaffen das Grundgesetz aus zu hebeln,egal wie sie es auch anstellt!

    Noch gibt es auch in der CDU denkende konservative Menschen,ebenso in der CSU,die einen solchen Irrsinn dieser wohl pathologisch bedenklichen Frau verhindern werden!

    Im Endeffekt habe Ich dann doch noch soviel Vertrauen auch in die etwas dümmeren im Volk,das sie sich nicht ihre freie Selbstbestimmung von so einer wahrscheinlich an krankhaftem Deutschland/West Hass leidenden Ex-Stasi-Tante Erika nehmen lassen!

    Ob diese komische Frau noch regierungsfähig ist,kann sie ja unter Beweis stellen,sie muss nur den Erdolf zur unerwünschten Person erklären,sollte dieser Ziegenflüsterer wirklich glauben hier wieder seinen gröhlenden Pöbel im März zu beglücken!!

    Aber dazu fehlen Erika aber die „Eier“, denn das wäre ein Beweis,das ihr an Deutschland etwas liegt!!

    Und immer bedenken Erika: der Türke braucht uns,wir aber nicht ihn,wie diese Meldung aus T-Online wohl zeigt!

    Also liebe Leute,wir brauchen vor diesem Möchtegern aus Ankara in keinster weise einen Bückling machen,wie Merkel und Steinmeier es so gerne tun!
    Der Kerl braucht einmal eine richtig harte Ansprache,dann wird der Gernegroß auch wieder ruhiger.
    Deutschland beleidigen,aber die Hand zum betteln aufhalten,er ist doch die Türkei,hat er vollgeschi……….. Hosen vor seinen Leuten?

    Also Merkel: jage diesen armseligen Wicht zurück in das Loch aus dem er gekrochen kam!!

    Wirtschaftlicher Niedergang
    Türkei bittet Berlin um Hilfe in der Krise
    25.02.2017, 12:36 Uhr | t-online.de
    So stark, wie Erdogan immer tut, ist die Türkei gar nicht: Straßenjunge in Istanbul als Symbol für die ökonomischen und
    sozialen Zustände im Land. (Quelle: Chromorange/imago)
    • TEILEN
    • TWITTERN
    • DRUCKEN
    • MAILEN
    • REDAKTION
    Politisch setzt die Türkei auf Konfrontation zum Westen, und Präsident
    Erdogan markiert in aller Öffentlichkeit den starken Mann –
    wirtschaftlich allerdings befindet sich das Land in einem rasanten
    Niedergang, und wen bittet Ankara heimlich, still und leise um Hilfe?
    Richtig, die so viel gescholtene Bundesregierung.
    Um
    die
    ökonomische Talfahrt der Türkei zu bremsen, setzt die Administration von Recep Tayyip
    MEHR ZUM THEMA
    • „Konflikt ist schon da“: Streit um Erdogans Präsidialsystem erreicht Deutschland
    • „Was verlangt das Volk?“: Erdogan will über Todesstrafe abstimmen lassen
    Erdogan nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ besondere Hoffnungen
    auf ausländischer Partner.
    Am Mittwoch vergangener Woche sprach der stellvertretende türkische Ministerpräsident
    Mehmet Şimşek bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor. Bei dem
    vertraulichen Treffen ging es laut „Spiegel“ auch um die Frage, was Deutschland zur
    Stabilisierung der labilen Wirtschaftslage am Bosporus beitragen könne.
    Hauptaugenmerk: natürlich der Tourismus, der immerhin 13 Prozent des
    Bruttoinlandsprodukts ausmacht, im vergangenen Jahr aber um ein Drittel bis 40 Prozent
    eingebrochen war; Anzeichen auf Erholung gibt es für dieses Jahr kaum. Gründe sind
    natürlich die häufigen Terroranschläge, aber auch die schwierigen Beziehungen der Türkei
    zu Deutschland und zu Russland.
    Schäuble mahnt
    Da fragt sich die türkische Regierung nun händeringend, wie sie wieder mehr Urlauber ins
    Land locken könnte. Schäuble machte seinem Gast dazu klar, dass dessen Regierung
    entschlossener gegen den Terrorismus vorgehen müsse, um die Sicherheitslage zu
    beruhigen.
    Im Gespräch war auch, wie die Entwicklungsbanken beider Länder besser
    zusammenarbeiten könnten, um vor allem die Wirtschaft im ländlichen Raum der Türkei zu
    fördern.
    Politisch heikel
    Unterstützung für die Erdogan-Regierung wäre politisch natürlich heikel, wo Menschenund
    Freiheitsrechte in der Türkei gerade ncht allzu hoch im Kurs stehen, Erdogan sein
    Land zu einem autokratischen Präsidialsystem umbauen will und es hierzulande
    Diskussionen wegen eines möglichen Propaganda-Auftritts in Deutschland gibt.
    Im April soll das türkische Volk in einem
    Referendum entscheiden. Die
    Bundesregierung will den Eindruck vermeiden,
    sie unterstütze Erdoğan in seiner Kampagne.
    • Mehr zu den Themen:
    • Wirtschaft,
    • Volkswirtschaft,

  22. Wir sehen, was unsere Verfassung wert ist: Hochverrat seit Monaten!
    Zig Anzeigen gegen diese Frau und ihre Entourage laufen ins Leere.

    Und ihre DDRVergangenheit.. tja. Nicht die Bunderepublik, nein die DDR hat sich hier ausgebreitet.
    Wir waren ganz schön doof..
    Die Systemlinge sind überall.

    • „Wir sehen, was unsere Verfassung wert ist: “
      Das Grundgesetz war nie eine Verfassung, bitte recherchieren! Vorab Dank für die Wissenserweiterung!

  23. Angela Merkel kennt den Unterschied zwischen „Volk“ und „Bevölkerung“ nicht mehr – oder, was noch schlimmer ist , will ihn nicht kennen.
    Sie stellt sich gegen das Grundgesetz, in dem „für alle Ewigkeit“ die Frage geregelt ist, wer Deutscher ist.
    Für dieses Land, für diese Republik habe ich nicht nur 18 Monate Wehrdienst geleistet, in meinem Leben rund 400.000 € Steuern bezahlt sondern mich auch für dieses Deutschland und seine Demokratie politisch engagiert.
    Diese Frau ist nicht meine Kanzlerin!

    • Natürlich kennt Merkel den Unterschied zwischen Volk und Bevölkerung. Ich finde es erschreckend, dass während des Vortrags keiner der Anwesenden aufgestanden ist und Merkel korrigiert hat. Wir können froh sein, dass es diesen „Ewigkeitsanspruch“ gibt, sonst würde sich unser Land über Nacht (noch mehr) verändern. Wir sehen klar, dass Merkel auf einer Linie mit Frau Özuguz liegt. Und das macht mir sehr zu schaffen.
      Mit diesem Ausspruch hat sich die CDU vollends diskreditiert.

  24. Langsam wird klar, warum Merkel das Land mit größtenteils ungebildeten Moslems überflutet. Sie will sich tatsächlich eine neue Wählerschicht aufbauen.

    Diese Frau war offenbar von Anfang an auf die Zerstörung des westlichen Deutschlands aus. Sie will in Deutschland den Sozialismus einführen, dazu verteilt sie Wohltaten an die primitiven Einwanderer in der Hoffnung, dass diese treue Wähler werden.

    Aber die werden in Bälde ihre eigenen islamischen Parteien gründen.

    Na ja, für den Fall hat Merkel Plan B, ein Anwesen in Südamerika.

    • Hier wird das Problem sehr deutlich. Man sucht nach einer rationalen Erklärung für diese Politik. Aber die gibt es nicht.
      Schreiben Sie es sich aufs Taschentuch: Merkel will das Deutsche Volk vernichten und einen Flächenbrand entfachen.

      Der Irrsinn dieses Plans ist offensichtlich. Die Fluchtpläne nach Südamerika sind ebenfalls totaler Unsinn. Wir sind überall. Ein Entkommen ist nicht möglich. Auf Merkel und ihre satanischen Mittäter wartet lebenslange Kerkerhaft oder das NATO-Militärgericht.

      • Die wird in Paraguay dann vom Mossad beschützt. Da kommt keiner auch nur in die Nähe ihrer Ranch. Und die NATO-Führung gehört selbst zur NWO.

      • @Ralf
        Es dauert nnicht mehr lange, da sich auch die Rothschilds den neuen Begebenheiten anpassen. Dann lassen sie Merkel wie einen faulen Apfel fallen.
        Es bleibt dabei: Wenn es nach uns geht – Kerkerhaft.

      • Merkwürdig, wie automatisch selbst hier nach einigen Beiträgen das Geschwalle über den Mossad und die Rothschilds losgeht. Dabei ist ja hier keine Naziseite (auf solchen ist ständig von der jüdischen Weltverschwörung die Rede), und eine linke Seite ist hier ja auch nicht (auf solchen wird ständig über jüdische Siedler, gedemütigte Fantastinenser und die Gefährdung des Weltfriedens durch die Zionisten gefaselt).

        Aber wer wie Ralf und CEMLO keinen Verstand, keine Wahrhaftigkeit und keinen Rest von Geschmack hat, der liebt es, über den Jud‘ dummes Zeug daherzuschwätzen.

  25. Es ist nicht Merkel allein. Wie steht es mit dem Verfassungsgericht, mit den Mitgliedern des Bundestags.
    Warum brechen auch Polizisten ihren Amtseid?

    Das Deutsche Volk soll vernichtet werden. Das geht aus zahlreichen Schriften von einschlägigen Autoren hervor. Siehe den Tatsachen ins Auge. Du wirst von Feinden regiert, bist umgeben von dumpfen Mitläufern und Traumtänzern.

    Nun denkt man, das darf doch nicht wahr sein. Wie können diese Leute sowas denken? Doch damit weichst Du der Herausvorderung nur aus. Die Fakten wurden Dir unmißverständlich unter die Nase gerieben.

    Warum werden kritisch denkende Menschen ausgegrenzt? Warum werden Schwerstverbrecher und Pederasten nicht inhaftiert?

    Die Bedrohungen für Dich und Deine Kinder sind keine Fiktion. Es sind ganz konkrete Bedrohungen.
    Die vielbschworene Grundordnung existiert nicht.
    Das bedeutet: Der Staat garantiert NICHT für Dein Recht auf Leben.

    Dein Recht auf Leben mußt und darfst Du von nun an selbst durchsetzen. Es gibt dafür keine Beschränkungen.

    Wer mit diesen Umweltbedingen nicht zurecht kommt, wird untergehen. Hilfe von außen ist dabei unwahrscheinlich, weil diejenigen, die der Bedrohung entgegentreten, keine Traumtänzer mitschleifen können.

    Warte nicht auf die Ankunft eines Retters, Messias oder sowas. Er wird nicht kommen.

    Habe Mut, dem Ruf Deines Herzens zu folgen.

    • „Du wirst von Feinden regiert, bist umgeben von dumpfen Mitläufern und Traumtänzern.“:
      Es fühlt sich an wie eine Fremdherrschaft. Wie die Herrschaft der Mongolen in China. Wie die Herrschaft der Engländer in Indien. …
      Man muss sich eben klar sein, dass es eine Fremdherrschaft ist, bei der natürlich sehr viele mitmachen. Sonst würde diese Fremdherrschaft eben nicht funktionieren.

  26. Mein lieber Schieber,eine Deutsche Presseeinheit hat mal Mut die Wahrheit zu schreiben.Diese Kanzlerin ist das Schlimmste was in der BRD an der Spitze der Macht stand bzw.steht.Keine Opposition,keine Massenproteste.Die paar in Sachsen können noch nichts bewegen.Eines ist ganz klar,das was Wend sagte wird noch ev. eintreten.Kann schon sein das es mal brennt.

    • Ich glaube nicht das es sich hier um Mut handelt bei dieser 100%
      Wendung, sondern das es bereits beschlossen ist das Frau Raute abtreten muss. Bei den Wahrheitverdrehern passiert nichts zufällig oder aus Erkenntnis, genauso wenig wie in der Politik.

  27. Entschuldigung für die vielen Fehler – hab den Kommentar einfach abgeschickt , ohne eine Kontrolle vorzunehmen.

  28. Dass die CDU-Politikerin Bettina Kudla das Wort „Umvolkung“ nutzte und gleich daraufhin ein Scheißsturm (neudeutsch: Shitstorm), zeigt, dass die Frau voll getroffen hat.
    Das hier eine Umvolkung stattfindet, ist ja wohl vielen klar.
    Wir Europäer sidn die Indiamer, die Elite sucht sich gerade ein neues Volk, das dem alten den Garaus macht ohne nennenswerte Konsequenzen. Viele Urteile bestätigen dies.

    Dass die Hereinholung von Fremdkulturen ausschließlich für Wohlhabende ein Segen ist (Schulz sagte, so meine ich, dass die Zudringlinge mehr als Gold wert sind), sollte jedem klar sein. Der schnellerer Geld-Transfer von unten nach oben ist gewollt.

    Wer nun denkt, dass das Volk bei Wahlen sich umorientiert, irrt. Ein Großteil der Bevölkerung wird weiterhin die wählen, die für den derzeitigen Zustand verantwortlich ist.

    • Das Christentum. Kreuzungspunkt zwischen Weltherrrschaft (Jehova) und Weltergebung (Islam).

      Festgenagelt ans Kreuz wird ein Großteil der Bevölkerung, der für den derzeitigen Zustand verantwortlich ist, untergehen.

      Die Warnungen wurden ausgesprochen.
      Die Antworten fehlten oder waren Zeichen der totalen Unreife.

      Noch einmal stürmet, nocheinmal, ihr lieben Freunde.

  29. Es kann doch nicht sein, dass unser Staatsoberhaupt sich ohne Konsequenzen öffentlich staatsfeindlich äußern kann. Den amerikansichen Präsidentn beobachten wir mit Argusaugen und prüfen bei jedem seiner Sätze die Verfassungsmäßigkeit. Stellen wir einen Angriff über Übergriff auf die Verfassung der USA fest, ist das Geschrei groß. Nicht nur die Presse geht offen in die Konfrontation, sondern auch unsere Politiker meinen, den amerikansichen Präsidenten mit Hinweis auf die amerikanische Verfassung maßregeln zu können. Und bei äußert sich unsere Kanzlerin verfassungsfeindlich und niemand begehrt auf? Wie kann das sein? Sind wir mittlerweile alle verblödet? Sehen wir nur die Fehler der anderen? Was ist los? Ich bin schockiert. Wir sorgen uns um die amerikanische Demokratie? Ich habe den Glauben an UNSERE Demokratie schon lange verloren.

    • Die ist das, was der Fall ist.
      Ihre Frage, „wie das sein kann“, führt zu nichts.
      Hinter Merkels Maske ist nichts.

      Ihr Überleben hängt davon ab, wie Sie der Harausforderung begegnen.

      Kant: Was kann ich wissen? Was darf ich hoffen? WAS SOLL ICH TUN?

  30. Lieber Herr Berger, Ihr letzter Satz lässt mich hoffen, dass Sie Ihr sicher gut gemeintes Engagement in der CDU rasch beenden. Dieses Engagement ist durch Ihren Mitgliedsbeitrag ja auch ein finanzielles. Sie finanzieren lediglich die Jubelparteitage dieser Organisation mit und bewirken nichts. Konservative werden als Feigenblatt geduldet, im Wahlkampf wahrscheinlich sogar als Stimmenfänger gern gesehen, damit nach der Wahl die gegen den Konservativismus gerichtete Merkelpolitik weitergehen kann.

  31. Na bitte geht doch,finden jetzt endlich einige Medien ihre Sprache wieder und trauen sich endlich objektiv zu berichten.
    Alles in allem erinnert mich das an die Endphase der DDR. Als offenkundig war ,das Honeckers Uhr abgelaufen war,gab es erste schüchterne Versuche dem Volk die Wahrheit zu sagen und nach seinem Sturz war diese nicht mehr aufzuhalten. Das Argument wer außer Frau Merkel soll es machen lasse ich nicht gelten. Es gibt mit Sicherheit fähige Leute im Hintergrund,die Frau Merkel bisher kaltstellen lassen hat,die sofort das Ruder in die Hand nehmen könnten,wenn man sie denn lassen würde. Merkel gehört nach ihrer Amtsenthebung vor ein deutsches Gericht und mit Sicherheit wird es dann auch wieder Richter geben,die nach Gesetz und Buchstaben Recht sprechen könnten. Es ist Zeit für Veränderungen
    Und was Schulz betrifft, wer den wählt würde nur zwischen Pest und Cholera wählen. Die Frage ist nur was ist schlimmer.

  32. Das ist eine Interpretation, die jeder Verfassungsrechtler zurückweisen müsste. Sie bedeutet faktisch das Ende der Staatsbürgerschaft, sie bedeutet wörtlich genommen, dass jeder, der über die Grenzen kommt/kommen möchte und sich hier ein paar Tage aufhält (lebt), automatisch eine (Volks-)Gemeinschaft mit denen, die schon etwas länger hier sind, bildet. Wissen um die deutsche Geschichte, gemeinsame Vorstellungen von der Verfassung, dem Rechtssystem, der Gleichberechtigung der Geschlechter, Sozialisation, profundere Sprachkenntnisse usw. verblassen. Warum nicht gleich den deutschen Pass für alle, die an der Grenze stehen, und eine Wahlkabine daneben, falls gerade die Bundestagswahl ansteht. Frau Merkel und andere Parteien mit ihrem Enthusiasmus für unbegrenzte Weltoffenheit verspielen den Zusammenhalt der Gesellschaft, und das ist geradezu tragisch.

    • Volksabstimmung? Da müssen Sie sich aber beeilen; denn wenn man bedenkt, wer hier demnächst alles zum Volk gehört und wählen darf, kann man sich an 5 Fingern abzählen, wie diese Volksabstimmumg ausgehen wird.

  33. Ist das Grundgesetz (also die vorläufige Gesetzgrundlage der West-Siegermächte, bis wir Deutschen eine eigene Verfassung geben (wieso, die Preußens war super und freundlich)) nicht mit der Wende und der Gründung der NRO BUND nichtig geworden und hat man den Wessis das einfach nur verschwiegen? Macht das Merkel dann etwas Illegales, wenn sie den deutschen Volkskörper nachhaltig auslöschen sollte?

  34. Zu den großen Lebenslügen der BRD zählt inzwischen auch die Berufung auf das GG: „Du stehst nicht auf dem Boden der Verfassung“, eine Drohkulisse ähnlich der in der DDR, wenn es hieß „Du bist gegen den Staat“.
    Jeder Beamte, der vor 25 Jahren in das Beamtenverhältnis übernommen wurde und Treue dem System gelobte, müsste „nachverbeamtet“ werden d.h. ein verändertes Gelöbnis sprechen. Die Halbwertszeit wird dabei immer kürzer. (Aber dazu müssten die Systemverwalter die Hosen herunterlassen). Denn wie eine Wanderdüne bewegt sich das GG Richtung Rotpol und „Eine Welt“. Sämtliche Kernelemente wie Familie, Volk, Informationsfreiheit, Versammlungsfreiheit usw. wurden neu definiert sprich entwertet. Was ist denn heute noch „Familie“? Alles und nichts. Den Unterschied zwischen dem deutschen Volk und der Bevölkerung kann man sich am besten klar machen, wenn man das Verhalten der Bevölkerung in New Orleans nach dem Wirbelsturm und das der Japaner in Fukushima nach der Havarie vergleicht. Seht nur genau hin, unsere Zukunft hat begonnen, New Orleans ist unser!
    Das GG ist eine Loseblattsammlung. UNO, EU, USA, Mekka – sie alle tauschen unsere Blätter aus. Der „Souverän“ glotzt Fußball und kriegt (noch) Freibier.
    Der Verrat am Grundgesetz ist eine Frage des Datums. Wer heute auf dem GG von 1949 steht macht sich strafbar!
    Die Merkel konnte sich nur so lange oben halten, weil sie noch aus der Fülle des Ererbten schöpfen durfte und weil sie skrupellos jeden Aufwind nutzte, ohne sich um das Ziel des Fluges je zu kümmern: Hauptsache oben! Beides endet jetzt.
    Allerdings ist die Merkel keine Einzeltäterin. Die Altparteien sind zumindest ihre Putten. Und haben nicht die Wähler mehrfach „Kollektivschuld“ auf sich geladen?

    • Einen Seitenhieb auf die christlichen Großkirchen kann ich mir erneut nicht verkneifen. Diese haben ihr Schicksal als Amtskirchen mit dem System Merkel eng verknüpft (siehe Verleihung des Eugen-Bolz-Preises am 01.02.17 in Stuttgart).
      Warum wird der Verräter Judas Iskariot von ihnen derzeit öfters als „auch ein Erlöster“ ins Spiel gebracht? Könnte es nicht daran liegen, dass sich tief im Inneren so viele „Fromme“ mit diesem Judas identifizieren müssten? Die Rehaklinik „Zum Silbernen Judas“ hat prominente Kurgäste! Geheilt wird dort aber niemand. Der Aussatz nimmt nur zu.

      • Gut beobachtet. Mit dem Ausstreuen solcher (unbiblischen) Lehren wird dem (unchristlichen, verfassungswidrigen) Verhalten von Staat und Bürgern bewusst der „geistlich-moralische“ Boden bereitet. Aber längst nicht nur das. In Sachen Volksmanipulation und Mobbing bzw. gezielter Exklusion Andersdenkender im Alltag stehen diese Vertreter ganz oben an der Spitze. In deren Gemeinschaften -und ich weiss, wovon ich rede- man nicht selten Abgründe von Menschenverachtung und des systematischen Vertrauens- und Machtmissbrauchs findet, der nicht nur Mitglieder, sondern die ganze (umgebende) Gesellschaft nachhaltig prägt. Auch die zunehmende justiziare Ungerechtigkeit hätte niemals derart ausarten können ohne deren jahrelange breite Zustimmung und Bodenbereitung.
        Die (Frei-)Kirchen sind definitiv ein Hauptfaktor.

  35. Man muss noch dazusagen, dass die Massenmedien, zu denen auch der Focus gehört, die Massenmeinung pro Merkels Politik selber erzeugt haben und nachhaltig aufrecht erhielten. Merkel ist im Grunde das Werkzeug der Vierten Gewalt zu der auch NGOs, alt-transatlantische Verbindungen usw. zu zählen sind. Wann hat Merkel je eigene Visionen gehabt und verkündet? Auch ihre teils abrupten Wenden waren jedesmal der „öffentlichen Meinung“ geschuldet bzw. dem, was sie dafür hielt.

    Wer auf Merkel herumklopft, trifft zwar zurecht die Person, die die politische Verantwortung hat, nicht aber die Ursache, nämlich die maßgebliche „intellektuelle“ Post-68er-Gemeinde, die in Deutschland die Institutionen erobert hat und über die größten Massenmedien Meinung macht.

    Wir erleben gerade mit mit den Umfragewerten zum Hype um Martin Schulz, dass Merkel nicht die Medien regiert sondern die Medien die Politik. So ist es auch erklärbar, dass die Parlamentarier zu den Gesetz- und Grundgesetzbrüchen Merkels schwiegen, weil sie begreifen, wie sehr sie selber von der „öffentlichen Meinung“ abhängen.

    Wir brauchen auch große(!), nicht-radikale, alternative Medien, die von breiteren Schichten rezipiert werden, auf einem seriösen Fundament ohne überflüssige gesellschaftsarchitektonische Flausen (für welchen Benefit eigentlich außer dass Vieles schwerer und unsicherer wird in einem bereits dicht besiedelten Land, das Ressourcen schonen will?) wie das der Post-68er mit ihren inneren Widersprüchen und ihrer Selbstüberschätzung. Wir brauchen mehr Verantwortungsbewusstsein und Rechenschaft einschließlich des Tragens von Misserfolgen. Tragen heißt in diesem Fall leiden.

  36. Abgesehen davon das hier massiv gegen das GG verstoßen wird, fand ich heute eine Meldung interessant : Nach dem das Innenministerium die neueste „Kriminalstatistik“ veröffentlicht hat und darin auch „Vorkommnisse“ in und um Asylantenheime gelistet waren, aber eben alle ohne Differenzierung, fordert DIE LINKE im Bundestag eine
    „umfasssende ENTNAZIFIZIERU`G DEUTSCHLANDS“
    ungeachtet, das nur etwa 15 % der aufgelisteten Taten wirklich auf das Konto von Rechtsextremen gehen. Hier wird neben der „Umvolkung“ auch zum Generalangriff auf alle Andersdenkenden aufgerufen.
    Leider habe ich noch keinen genauen Wortlaut der Verlautbarung der LINKEN. Es wurde nur im Radio erwähnt……

    • Der SWR berichtet heute von 3500 (!) Übergriffen. Ich habe dann ausgerechnet, dass dies 9,5 Übergriffe/Tag wären. Mein Post wurde dazu nicht veröffentlicht. Soviel zu den MerkelMedien!

    • Also das kann alles nur Fake sein.
      Diese Zahlen sind mit Bestimmtheit falsch.

      Hier in der Schweiz hat der „Nchrichtendienst Bund“ über die letzten Jahre zwischen 5 und 8,5 mal mehr Gewalttaten von Linksextremen erfasst wie von Rechtsextremen.
      Und auch hier werden die „rechten“ taten genau erfasst und die Linken wenn möglich verscheiden, nicht unter „Links“ aufgelistet oder halt einfach als Narretei Jugendlicher verharmlost.

      Deutschland ist nicht soooo viel anders wie die Schweiz, also traut bloss den zahlen nicht die Linke verbreiten.

      • Ich traue den Linken schon lange nicht mehr…ich habe ihnen noch nie Vertrauen entgegengebracht. Wer in einem deutschen Leserbrief-Forum großer Zeitungen mit Tradition solche Zahlen infrage stellt, wird boykottiert. Ich habe mehrfach versucht, in Leserforen die Statistiken der Kriminalpolizei zum Thema Ausländerkriminalität als bewußt geschönt zu formulieren…keine Veröffentlichung! Und sie werden geschönt. Die oberste politische Repräsentanz in Deutschland verspielt den letzten Rest an Vertrauen in dieses staatliche Gebilde, was sich einmal Bundesrepublik Deutschland nannte. Hier werden mit einer internationalen Finanzelite und ihrer vorwiegend deutschen Lobby im EU-Parlament unumkehrbare Fakten geschaffen.

  37. WIE können wir das verhindern? Das kann doch alles nicht mehr wahr sein! Wir können doch dabei nicht einfach nur zusehen und stillhalten. Bei uns in NRW gab es bereits die 2. Lesung bzgl. „Wahlrecht für alle“. Das macht mich alles nur noch fassungslos. Wie können wir die stoppen?

    • Verhindern können wir das wohl nicht mehr. Aber die lassen ihre eigenen Henker an die Wahlurnen ! Leider wird ein großteil des Volkes mit über die Klinge springen….vieleicht als „Strafe “ für sein viel zu langes Stillhalten…..Die Geschichte wiederholt sich, weil ihre Lehren bewußt verfälscht und verdreht an die Jugend wietergegeben wird…..

    • Gesetze lesen, verstehen und anwenden. Personalausweisgesetz Par. 5 ist ein Anfang.

  38. Es wird immer offensichtlicher: Wir brauchen eine konservative Bewegung für Deutschland und Europa. Hier sind vor allem die CDU-Mitglieder aufgerufen, die den antideutschen Kurs der Kanzlerin nicht länger mittragen wollen: Setzen Sie ein sichtbares Zeichen. Treten Sie aus! Die CDU ist am Ende. Diese Partei wird sich auch in der Opposition nicht mehr erholen. Die CDU braucht letzlich niemand mehr.

  39. Spätestens hier sollte jedem auffallen, das wir es nicht mit einer natürlichen politischen Entwicklung zu tun haben.
    Mir macht dies Angst, weil wir ohne Not seit Langem wieder in einer politischen Extremsituation mit ungewissem Ausgang sind.
    Und die Art und Weise lässt mich manchmal daran denken, dass dies alles nur dem Ziel dient, die Deutschen und Deutschland endlich zu vernichten, wenn ich dies in dieser Deutlichkeit schreiben darf. Wer und warum dies der Fall sein könnte, dies sind dann wohl die Königsfragen.

    • In Frankreicht und Schweden sieht es schlimmer aus als in Deutschland. Es ist also nicht auf Deutschland fokussiert. Es ist ein Angriff auf die Menschheit.

  40. Und es steht auch im Grundgesetz Art. 20 (4):
    ‚Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.‘
    Also Merkel zumindest wegen Verstoßes gegen das Grundgesetz anzeigen und vor Gericht stellen. Da werden sich sicher einige Staatsrechtler und Juristen finden. Ich hoffe es jedenfalls. Und wenn auf diesem Wege ‚Abhilfe nicht möglich ist‘ , dann fragen wir mal Herrn Josef Joffe von der Zeit, was er dazu meint.

    • 1. Es gibt doch genug kundige Juristen, warum kommt da nichts, die da eine vernünftige Anzeige erstatten könnten, etwa mit Hinweis auf frühere Urteile des BuVerfassungsgerichtes aus 1987 („Es ist Pflicht der Politik, die Identität des Staatsvolkes zu wahren!“) und 1973.

      2. Alles können die regime-abhängigen Juristen nicht abwiegeln, und wo es verlogen bis rechtsbeugend ist, nachhaken und wieder anzeigen!!

      3. Es ist klar, daß Merkel besonders (selten so eine -aber was juckt das den nationsfernen BRD-Wahlpöbel- Dreistigkeit erlebt!) und etliche in ihrem Umfeld nach einer Wende wegen Hochverrat anzuklagen wären.

      4. Könnte es sein, daß etliche obere Poitiker -so dumm sind die noch nicht, das Üble ihrer Politik nicht zu realisieren- erpreßt sind, Merkel bestimmt mit DDR bis Stasi, eine gewisse Agenda zu erfüllen, die selbst noch in den 90ern hier unvorstellbar war??!

    • Merkel verklagen ist nicht!! dazu braucht es eine Aufhebung der Politischen Immunität!! nur das dieses schon lange überfällig wäre, die frage ist nun wieso machen die das nicht im Bundestag?? CDU alleine hat keine Mehrheit

  41. Zitat Merkel: ………und deshalb gibt es auch keinerlei Recht-
    fertigung, das sich kleine Gruppen, aus unserer Gesellschaft,
    anmaßen zu definieren wer das Volk ist. Zitat ende
    Stimmt genau!
    Eine kleine Clique gewissenloser politischer Regierungs-
    Hasardeure pervertieren Buchstaben und Geist des GG.
    und setzen sich damit über die Lebensinteressen eines
    ganzen Volkes hinweg um ihr kranken NWO- Phantasien
    verwirklichen zu können.
    Wenn, was nicht ausgeschlossen ist, diese Ansagen den
    Tatbestand des Eidbruches, des Landes,- und Hochverrat
    erfüllen, sollten die Claqueure im Saal wissen, das im Fall
    des Scheiterns dieses Staatsstreiches Schuldige gesucht
    werden. Die Geschichte lehrt, das war immer so!
    Darum, allerspätestens jetzt muss auch dem dämlichsten
    Schlafschaf und Mainstreamwähler klar werden wohin
    die Reise der mutmaßliche IM Erika und des SPD- Ober-
    schnäpslers geht.
    Wer diese NWO-Typen dennoch immer wieder wählt,
    wählt absichtlich nicht nur seinen eigenen Untergang,
    sondern auch den Deutschlands als Kulturnation sowie
    den Untergang al der Landsleute die diesem Treiben
    ablehnend gegenüber stehen und das ist unverzeihlich!

    • Kein Unrecht währt ewiglich!

      Alle Macht war und ist vergänglich: Siehe 1789, 1945, 1990 !!!

      Die Täter von heute sollen so bestraft werden wie ihre Vorgänger!

      +

      „Die Hybris [ˈhyːbʀɪs] (griechisch ὕβρις hǘbris ‚Übermut , Anmaßung‘) bezeichnet eine extreme Form der Selbstüberschätzung oder auch des Hochmuts.

      Man verbindet mit Hybris häufig den Realitätsverlust einer Person und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, Leistungen und Kompetenzen, vor allem von Personen in Machtpositionen.“

      „Wen die Götter verderben wollen, den schlagen sie mit Hybris!“ (Spruch aus dem antiken Griechenland)

  42. Merkel hat es ja bereits gesagt: Dies ist nicht mehr ihr Land.
    Zu den Begriffen „Volk“, „Umvolkung“: Wer sich darüber aufregt, soll sich mal genau den deutschen Sprachgebrauch ansehen und recherche betreiben: Autobahn z.B wurde im 3. Reich kreiert. Der Schornsteinfegerzwang stammt ebenfalls aus dieser Zeit (man möchte das aber nicht abschaffen).
    Desweiteren ist die Umvolkung schon längst im Gang. Früher hieß es noch Gastarbeiter, dann Migranten, heute heißt es einfach und lapidar Flüchtling.
    Was man sich für Gesellen ins Land holt, ist egal, hauptsache Merkel steht im Ausland „gut“ da. Was das „eigene“ Volk denkt, ist ihr schon lange egal, genauso ihrer Partei, bestehend aus Abnickern, welche nicht die Eier haben, dieser verzogenen Ossi-Göre mal etwas entgegenzusetzen aus Angst, sie könnten wie Kohl, Schäuble oder Merz enden.
    Die Angst vor Postenverlust ist bei denen größer als deren Selbstwertgefühl. Deshalb kann ich niemandem außer Hr. Bosbach (der einzige mit Arsch in der Hose) ernstlich abnehmen, auch nur einen Finger für Deutschland zu rühren.
    Merkel möge, wenn es schon nicht mehr ihr Deutschland ist, doch bitte Auswandern. Sichere Herkunftsländer würden sich für sie sicherlich finden.

  43. Das ist nun wirklich ein eklatanter Skandal. Özoguz und Merkel bestätigen einander wechselweise und schreiten so voran in eine Richtung, in die nicht nur ich nicht will, als hätten sie sich zur Durchführung eines großen Plans abgesprochen. Ein Teil des Plans: Minimierung des Prozentsatzes der AfD-Wähler durch Maximierung der Wahlberechtigten durch solche, die die AfD ganz sicher nicht wählen würden. Allerdings werden sich die Etablierten dabei ins eigene Fleisch schneiden; denn die Gründung einer islamischen Partei ist so nur eine Frage der Zeit. – Wohin auswandern? Das muß jetzt bald die Frage sein.

  44. Natürlich denkt sie so. Sie muss ja so denken, wenn man das was passiert ist auch verteidigt.
    Warum diese Verwunderung! Diese dumme Nuss ist ein Nichts. Ein gewollter Helfer einer Welt Schattenregierung.

  45. Nur, wo bleibt ein Graf Schenk von Stauffenberg……………

    Ah ja richtig, sowas gibt’s in Deutschland nicht mehr.

  46. Wie kann man als Kanzlerin nur derart dummes Zeug reden?
    Unbegreiflich.
    Ich wäre sehr dafür, wenn Frau Merkel ihr Amt als Kanzlerin, dem sie in vielfacher Hinsicht nicht gerecht wird, aufgibt.

    Merkel kann sich ihre eingeladenen Verbrecher einpacken und auswandern.
    Unerträglich, dass dieses Land solche Politiker hat.

  47. Ich kann Erika Steinbach in jeder Hinsicht verstehen. Die Mitgliedschaft in der Merkel- CDU wird allmählich zur Charakterfrage.

  48. Dieser Eintritt in die CDU war mir immer ein Rätsel. Nach all den Beiträgen, die ich gelesen habe, konnte es sich eigentlich nur um eine Fake – Nachricht gehandelt haben!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here