Update 23.03.17, 17.24: Nach Angaben der Britischen Polizei handelt es sich bei dem Attentäter von London um einen in England geborenen Khalid Masood, der seit 1983 polizeibekannt und unter verschiedenen Identitäten unterwegs war. In der Islamistenszene sei er nur eine „Periphere Gestalt gewesen“.

Aus Gründen der journalistischen Fairness lassen wir unten stehenden Text im Sinne einer Dokumentation stehen.

Update 23.03.17 10.44:

Dass der Name des Attentäters gestern dementiert wurde, könnte damit zusammen hängen, dass man derzeit die Netzwerke des Islamisten hoch nimmt. Der Chef der britischen Polizei:

„Ich nehme wahr, dass die Medien Fortschritte dabei machen, den Angreifer zu identifzieren. Ich möchte weiterhin darum bitten, seinen Namen nicht zu veröffentlichen, während wir uns in einer solchen heiklen Phase in unseren Ermittlungen befinden.“

Update 22.03.17, 23.16 h:

Die New York Post hat soeben den Bericht, der den Messerterroristen als Abu Izzadeen  identifizierte, wieder zurückgezogen. Die Informationen seien vom britischen „Channel 4 News“ und „The Independent“ gekommen, die anfangs Izaadeen als den Verdächtigen bezeichneten.

Österreichische Medien melden aber, dass diese Information von dem für gewöhnlich gut unterrichteten israelischen Geheimdienst stammen soll.

Nun sagen aber mehrere Quellen, darunter BBC News, dass der radikale muslimische Kleriker noch im Gefängnis sitzt und daher für den Angriff nicht verantwortlich sein kann.

⇒ Inwiefern er wirklich im Gefängnis sitzt oder dort eigentlich nur sitzen müsste, wird sich vermutlich in den kommenden Stunden klären

***

ACHTUNG: DOKUMENTATION – INZWISCHEN ÜBERHOLTER BEITRAG VOM ABEND DES 22.03.17

(David Berger) Die New York Post berichtet unter Berufung auf Geheimdienstkreise (Mossad), dass es sich bei dem getöteten Messer- und PKW-Attentäter von London um den den europäischen Behören bereits bekannten fanatischen muslimischen Iman Abu Izzadeen handelt.

Bereits im Januar 2016 wurden er und ein weiterer Islamist von einem britischen Gericht zu zwei Jahren Haftstrafe wegen terroristischer Aktivitäten verurteilt. Offensichtlich traten sie diese Haftstrafe nie an.

Abu Izzadeen war durch seine Hasspredigten in London seit spätestens 2008 bekannt. Ein Live Leak Video zeigt, dass Aktivisten der “British First Defence Force”  bereits damals vor ihm warnten. Über Jahres sprach er in verschiedenen Ländern ungestört von europäischen Behörden davon, dass er für den Islam als „Suizid-Bomber“ sterben wolle.

Auch deutsche Muslime feiern ihn seit langem als Vorbild:

Update: 22.03.17 – 21.36: RT meldet, dass Abu Izzadeen nicht der Täter sein könne, da dieser nach Angaben britischer Behörden noch im Gefängnis sitze: „Britische Medien berichteten zu erst, dass der Angreifer ein radikal-islamischer Hassprediger namens Abu Izzadeen sein soll. Doch nun herrscht offenbar Unklarheit. Channel 4 und BBC berichten, dass es nicht Abu Izzadeen sein kann, da er noch noch im Gefängnis sitze.“

avatar
400
17 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
Ines BerlinLiss Giselamarion hartmannsweierWar London-Attentäter bekannter muslimischer Geistlicher? – philosophia perennis | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/VerbraucherberatungWar London-Attentäter bekannter muslimischer Geistlicher? – philosophia perennis | website-marketing24dotcom Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Ines Berlin
Gast
Ines Berlin

Die Offenlegung hier zeigt, wie journalistisch sauberes arbeiten funktioniert. Habe das seit gestern hier mitverfolgt und will jetzt mal mein großes Kompliment aussprechen!

Liss Gisela
Gast

Heute sagen deutsche Medien der Atentäter war ein Britte. Was für Lügen sind das wieder. Für mich ist ein Britte der, deren Vorfahren seit zB. Hunderte von Jahren in England leben. Schon wieder wird die Herkunft verheimlicht. Der Täter war inspiriert vom internationalen Terrorismus. Das ist doch wirklich lächerlich was NTV Medien weitergeben. Ja AFD gute Idee. Ich werde auch alles genau lesen. Die Altparteien kriegen mein Kreuz auch nicht wegen der Lügen und politisch korrekt. Grüsse

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

Einige/Viele/Sehr viele Moslems sagen, dass solche Taten unislamisch sind, entsprechen nicht dem wahren Islam. Stimmt das? Was ist die Motivation eines einzelnen Moslem, so eine Tat zu begehen – ob es ein Geistlicher war oder nicht ist unerheblich- , wohlwissend, dass er keine Chance haben wird bzw. nicht überleben wird? Hierzu muss ich ein wenig ausholen. Wir wissen, der Dschihad (anstrengen, bemühen) ist der Weg, um Dar- al Harb (Haus des Krieg) (die Welt der Ungläubigen) in Dar-al Islam (Haus des Islam) zu überführen. Hier sind alle „Sauereien“ erlaubt. Zwar steht im Koran geschrieben, dass, wer einen Menschen tötet (5.32),… Mehr lesen »

trackback

[…] Quelle: War London-Attentäter bekannter muslimischer Geistlicher? – philosophia perennis […]

trackback

[…] Quelle: War London-Attentäter bekannter muslimischer Geistlicher? – philosophia perennis […]

Luther
Gast
Luther

Die Leute, die noch nicht wachgerüttelt wurden sind von unseren Medien verführt!Wenn wir vorankommen wollen müssen wir alle Überzeugungsarbeit leisten!Ich denke jedenfalls nur noch an zivilen Ungehorsam -ich werde heute in d AfD eintreten und mich aktiv in d Wahlkampf stürzen

Fritz
Gast
Fritz

Es war der Ali

Dichter Tatenlos
Gast
Dichter Tatenlos

Und ununterbrochen verharmlosen ARD/ZDF diese Anschläge und vermeiden panisch und an Sympathie grenzend jeden Zusammenhang mit dem Islam. Doch es stehen Wahlen bevor und da muss schon ein wenig Betroffenheit durch Repräsentanten und Journalistendarsteller im Staatsfunk geheuchelt werden.

Charlotte
Gast
Charlotte

Jaja vor dem Parlament. Wieso nicht drinnen? Man sollte suchen, wer die Typen angeheuert hat. Es sind wohl die, die ein Suchen verhindern.

trackback

[…] Behörden gaben schnell ihre Einschätzung bekannt, dass es sich um Terror handelte. Wahrscheinlich war der Täter sogar ein muslimischer […]

Andreas
Gast
Andreas

Ich muss diese Gestalten nur sehen, dann kommt mir schon eine Tat in den Sinn. Aber das wird ein anderer erledigen. Bald bekommt ihr eure Medizin!

trackback

[…] über London-Attentäter war bekannter muslimischer Geistlicher — philosophia perennis […]

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Wer all das für die Zukunft seiner Kinder und Enkelkinder will, wählt 2017 Grüne, Linke, SPD, FDP oder Merkels CDU. Dieses Video sagt und zeigt alles, was Deutschland zu erwarten hat und mit volkseigenen Steuermitteln importiert, hofiert, finanziert und alimentiert. Demokratie ist kein Geschenk, sie muß bei Notwendigkeit wehrhaft und mit allen Mitteln, bei Bedarf auch mit Waffengewalt verteidigt werden. Sonst endet sie in einer Diktatur. In diesem Fall in einer Diktatur der Herrenrasse über die Kuffar, einem Kalifat des menschenverachtenden Grauens und der Scharia, inklusiv der Rückführung Deutschlands und Europas ins tiefste Mittelalter mit all den seit Jahrhunderten bekannten,… Mehr lesen »

Liss Gisela
Gast

Wir sind schon lange wach aber machtlos. Ich habe jetzt gerade den Hassprediger aus London gehört und musste mich übergeben. Dass diese Menschen unter uns in Europa leben dürfen kann man mit dem gesunden Verstand nicht nachvollziehen. Wenn unsere Politiker die Grenzen nicht schließen kommt der neue Nachschub, die faschistische Ideologie bleibt und wird uns alle zerstören……es tut sehr Weh nur daran zu denken was mit unseren Kindern passieren wird. Gott hilf uns.

WEISSE WÖLFE
Gast

Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

Helmut Vollkommer
Gast
Helmut Vollkommer

A report that identified the knife-wielding attacker who killed at least three people during a rampage in central London as Abu Izzadeen has been withdrawn.
http://nypost.com/2017/03/22/radical-muslim-cleric-mistakenly-named-as-london-attacker/

Kerstin
Gast

Wann wachen die Menschen endlich auf??