(Gregor Gretzel) Ein Traum wird für viele Deutsche endlich wahr.

Seit 1945 wartete man auf die Gelegenheit, wo man die USA vom ganzen Herzen hassen darf und dabei noch Beifall von der Regierung, den politischen Parteien, NGOs, den Medien und dem Nachbarn, bekommt.

Erst wenn man die ausländische Berichterstattung über die USA betrachtet, erkennt man, dass das, was gegenwärtig in Deutschland abläuft. Mit einer berechtigten Kritik am Trump nichts mehr zu tun hat, sondern einfach nur ein primitiver Antiamerikanismus ist.

Im Sommer 2015 ist mir Deutschland sehr fremd geworden und es wird mir immer fremder.

***

Foto: (c) Bilderberg2016 (Eigenes Werk) [CC0], via Wikimedia Commons

20
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
9 Comment threads
11 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
kathiHaddy (@70erTramp)SimoMonarchistHarald Schlatter Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Simo
Gast

Ich als ein finne und europäer hoffe dass die deutsche volk irgendwann sein geist wieder finden können. Es ist fast lächerlich wie die deutsche sich unterjochen lassen.
Sie haben vieles für die menschligheit beigetragen,kultur,wissenschaft usw. aber sie lassen ein kleines stück aus ihre geshicte alles zerstören.

(Entschuldigung für mein schlechte deutsch.)

Info68
Gast
Info68

An den USA ist viel zu bemängeln, aber sie sind janusköpfig: Einerseits böser brutaler Imperialismus, gemacht aber von der Machtkaste und den Finanzgangstern, andererseits seit langen Zeiten das Sehnsuchtsziel vieler Menschen aus Europa und später der ganzen Welt!! Also muß es da auch eine Menge Positives geben, was die kleinkarierten USA-Hasser auslassen. Selbst Zehntausende Nazis gingen nach 1945 dorthin, es dürfte von ihnen heute dort mehr geben als im Ursprungsland. Und 1945 wollten 9/10 der Deutschen „zum Ami“, das hatte wohl auch seine guten Gründe!! Die Schmähungen der Dunkelroten und Braunen gegen die USA kommen aus den niedersten Seelenlagen, sie… Mehr lesen »

Info68
Gast
Info68

Eben gefunden: Übelste BILD-Hetze gegen Trump?? Haben die gar keine Hemmungen, gar keinen Anstand mehr??!

http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-psychoanalyse-50116002.bild.html

Graf Koks (@GrafKoks5)
Gast

Den Antiamerkanismus unserer selbsternannten Linken gabs schon, als Reagan Präsident wurde. Wir sollten dankbar dafür sein, denn wieder einmal zeigt sich, daß diese Lienken keine Linken, sondern lupenreine Faschisten sind.

dw-seneca
Gast
dw-seneca

Asche über mein Haupt, aber ich kann dem kleinen Plakat nur zustimmen. Im übrigen waren es die Russen, die unsere Armee im WK II geschlagen haben, nicht die Amis. Die Amis haben lediglich abgesahnt und alles Wertvolle wie bpsw. die vielen Patente in die USA verschleppt. Ach ja, die Goldbarren haben sie auch dorthin verbracht.
Und daß es die USA waren und immer noch sind, die weltweit für illegitime Übergriffe auf andere Länder verantwortlich sind, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.

Andreas
Gast
Andreas

Nein, die Amis und Engländer werden NICHT abziehen. Sie werden im dritten Weltkrieg von den Russen überrannt werden. Sie werden vollständig vernichtet werden in Europa. Und das steht geschrieben. Geschrieben von zig Sehern die schon lange Tot sind. Die Russen werden mit Panzern alle platt machen, was ihnen im Wege steht. Und das besagt, dass sich an der Situation nichts ändern wird. Leute, lest doch die Botschaften, dann könnt ihr es doch endlich begreifen. Es kommt anderes, als wir es gerne hätten.

Harald Schlatter
Gast
Harald Schlatter

Was für ein hanebüchener Unsinn. Die lautesten Gegner Trumps ist die Mehrheit der Amerikaner, die ihn nicht gewählt haben. Die größten Anti-Trump-Demonstrationen finden in den USA statt. Die schärfsten Kritiker Trumps sind die amerikanischen Medien – ausgenommen natürlich Fox- und Breitbart-News. Die deutschen Gegner Trumps wissen das und wettern gegen ihn, nicht gegen Amerika. Wer wirklichen Anti-Amerikanismus sucht, wird wo ganz anders fündig: Bei den Rechts- und Links-Außen, bei denen sich der Kreis nicht nur im Anti-Amerikanismus sondern auch bei Anti-Globalisierung sowie nationalem Protektionismus und Isolationismus schließt und diese extremen politischen Gruppen sich dort die Hand reichen. Im Gegensatz zu… Mehr lesen »

Thaddäus Tentakel
Gast
Thaddäus Tentakel

Tja,

die Deutschen werden den Amerikanern die Befreiung vom Nazismus niemals verzeihen.

(Als Paraphrase des Bonmots „Die Deutschen werden den Juden Auschitz niemals verzeihen“, übrigens wahlweise Zvi Rix, Henrik M. Broder, Eike Geisel oder Wolfgang Pohrt zugeschrieben.)

Guter Gruß.