(David Berger) Langsam wird auch dem naivsten Bürger unseres Landes klar, warum Merkel eine Diskussion über den UN-Migrationspakt vermeiden wollte. Jedes mal, wenn sie gar nicht darum herumkommt, Stellung zu dem Machwerk zu beziehen, verfängt sie sich in die übelsten Widersprüche und macht die schrulligsten Aussagen

Das begann bereits mit einer Aussage Merkels während der Pressekonferenz mit dem polnischen Regierungschef, wo sie wissen ließ:

„Der Migrationspakt ist überhaupt nicht bindend, deshalb unterschreiben wir ihn ja“

Nun hat sie sich in Chemnitz noch einmal selbst übertroffen:

„Deutschland bleibt souverän. Der Pakt verpflichtet nur alle anderen.“

Auf dieser Basis wird auch klar, warum so viele Länder sich inzwischen weigern, den Pakt zu unterschreiben. Damit sollten doch alle rechten Verschwörungstheoretiker widerlegt sein… Und alle, die Deutschland genauso maximal lieben wie unsere Kanzlerin, endlich ihren Widerstand gegen den Migrationspakt beenden.

Vera Lengsfeld fragt dazu: „Wenn sie das auf dem nächsten CDU-Parteitag vorträgt, gibt es wieder 11 Minuten Beifall? Wir dürfen gespannt sein!“

88 Kommentare

  1. Solange es Menschen gibt, die stolz berichten, dass sie sich über die Nachrichten und Zeitungen
    informieren und also glauben, was ihnen erzählt wird ( habe ich gerade gestern aktuell anhören dürfen ) , ist keine Hoffnung auf Umkehr zu erwarten.
    Und Hoffnung besteht eh nicht mehr, Merkel & Co.haben ganze Arbeit geleistet. Es müsste die gesamte
    Bevölkerung auf die Straße gehen, aber was heißt schon „gesamte Bevölkerung“. Wir müssen das ganze
    linke Gesindel davon abziehen, dann bliebe gerade noch 1 /3 übrig , höchstens. Also, die Deutschen wollen es so, dann sollen sie es auch ausbaden. Schade nur und traurig für unsere Kinder, denen wir dieses Desaster bescheren. Und unsere heutigen Jugendlichen leben träumerisch dahin und können sich nicht vorstellen, was auf sie zukommt, zumal sie ohnehin keine Ahnung haben, denn auch die Schulen leisten ihre Arbeit im Sinne des Systems. Irgendwann möchte ich aus diesem Albtraum erwachen, aber die Realität bleibt bestehen.

  2. Am 11.12.erfolgt der Enthauptungsschlag für unser Land!Pastor Tscharntke sagte in seiner berühmten Predigt von 2015:“Was wir erleben ist nur der Schneeball,die Lawine kommt erst noch!“Die Stasilaus im Pelz der CDU zieht ihren Auftrag bis zum Ende durch!Wehe unseren Kindern!Das ist humanitär ummäntelter Völkermord!

  3. Aha, jetzt wissen wir es! Der Pakt ist nur für uns unverbindlich und für alle anderen Unterzeichner verbindlich! Abgesehen davon daß das absurd ist, ist die Wahrscheinlichkeit, daß es umgekehrt ist viel eher glaubwürdig. Alle Länder mit höherem zivilisierten Rechtsbewußtsein das sind vor allem die Zielländer, die es gewohnt sind Abmachungen einzuhalten werden sich verpflichtet fühlen, alle anderen werden von der zugesicherten „Unverbindlichkeit“ ihrer Interessen entprechend Gebrauch machen. Es zeigt sich auch hier wieder unser gesellschaftliches Zivilisationsniveau wird von den linken Internationalisierern als gefährliche internationale Waffe gegen die europäischen Kulturvölker eingesetzt.

    • Richtig, sie beleidigt die Intelligenz jedes selbstständig denkenden Menschen, aber das schon seit vielen Jahren. Allerdings werden ihre Frechheiten immer dreister, jedoch der Großteil der „satten“ Deutschen wollen das scheinbar nicht begreifen. Das werden sie erst dann tun, wenn es keine Umkehr mehr gibt.

  4. Aha, jetzt wissen wir es! Der Pakt ist nur für uns unverbindlich und für alle anderen Unterzeichner verbindlich! Abgesehen davon daß das absurd ist, ist die Wahrscheinlichkeit, daß es umgekehrt ist viel eher glaubwürdig. Alle Länder mit höherem zivilisierten Rechtsbewußtsein das sind vor allem die Zielländer, die es gewohnt sind Abmachungen einzuhalten werden sich verpflichtet fühlen, alle anderen werden von der zugesicherten „Unverbindlichkeit“ ihrer Interessen entprechend Gebrauch machen. Es zeigt sich auch hier wieder unser gesellschaftliches Zivilisationsniveau wird von den linken Internationalisierern als gefährliche internationalen Waffe gegen die europäischen Kulturvölker eingesetzt.

    • Nicht nur das, jetzt stellt sich auch noch heraus, dass diese Teufelin sogar an der Konstruktion des Paktes hauptsächlich verantwortlich/federführend war. Wir kommen da vermutlich nicht mehr raus, aber man kann die europäischen Nachbarländer nur warnen an diesem Pakt teilzunehmen. Einige Schlaue haben es ja sowieso schon gerafft!

    • Angela Merkel hat den Rechtsstaat doch schon vollkommen ausgehöhlt.
      Vor fünf Tagen berichtete der Focus u. a. folgendes:
      Sinan Selen wird nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins FOCUS neuer Vizepräsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV). Selen ist türkischer Abstammung und damit der erste Topbeamte mit Migrationshintergrund innerhalb der deutschen Sicherheitsbehörden.
      Die STASI lebt!

    • Eben weil der Pakt unverbindlich ist , deswegen unterschreiben wir ihn ja, sagte Merkel in Polen.

      Hierzulande schielen ja Etliche Richtung Impeachment bezüglich des ihnen unliebsamen US-Präsidenten Donald Trump, dass sie (auch) begründbar sehen mittels bei ihm angeblich eingeschränkter (geistiger) Fähigkeiten.

      Und was hielten die Impeachment-Freunde/ oft: -Freundinnen von logikbasiertem Befassen mit den „Fähigkeiten“ Merkels?

  5. Sie hat also 19 Jahre auf diesen „Meilenstein“ hingearbeitet.
    Und sie hat das vor uns geheimgehalten. Vorfreude wäre doch die schönste Freude gewesen…
    Jetzt unterschreibt Merkel dieses Paket aus geplanten Straftaten gegen unsere obersten Gesetze weil:
    „Der Migrationspakt ist überhaupt nicht bindend, deshalb unterschreiben wir ihn ja.“
    Anfang der Jahrtausendwende meinte diese Dame noch: „Multikulti ist gescheitert.“
    Sicher hat sie wieder „noch einmal völlig neu nachgedacht“.
    Auf der Enterprise darf der Captain abgesetzt werden, wenn er unzurechnungsfähig geworden ist. Auf dem „Raumschiff Berlin“ wird es erst dann so richtig lustig.

  6. Das ist doch wohl nicht mehr wahr, was BK Migranten Merkel uns da auftischt.
    Für wie blöde hält die Politik-Mischpoke den Bürger eigentlich?

    Von draussen , vom Walde kommt Merkel her..
    es wimmelt da von Migranten sehr…
    überall auf den Tannenspitzen …
    sah man den „Roten Halbmond“ blitzen…..
    Und im Walde….
    von Fern und Nah …..
    schallt es….
    der Islamische Migrant ist da.

  7. Zu Merkels Aussage braucht man keine Stellung nehmen, weil die Aussage sich selber qualifiziert. Mit Interesse habe ich auch die Kommentare der Leser studiert. Ich finde in diesen wird die Person Merkel immer noch haeufig missinterpretiert. Frau Merkel ist weder dumm noch geistesgestoert im medizinischem Sinne. Sie ist eine Gesinnungs- und Ueberzeugungstaeterin, die berufen ist, die Vernichtung Deutschlands nun endlich zu vollenden, nachdem den bisherigen Plaenen von Hooten, Kaufmann, Morgenthau und zwei Kriegen kein Erfolg beschieden war. Nach der erfogreichen Umerziehung des Volkes , mit der Mitwirkung der Regierungsparteien ueber die Vorgaenge vor 1945 belogen und betrogen, konnte nun der Kalergi Plan mit der Hilfe von Kanzlerin Merkel in Scene gesetzt werden, der die Vernichtung unseres Volkes und spaeter der weissen Rasse zum Ziel hat, damit eine Weltregierung uebernehmen kann. Ich fuehle mich von unserer Kirche bitterlich im Stich gelassen. Fuer mich ist es unverstaendlich, dass die Kirche, Hueterin unsers Glaubens und unserer Kultur, uns verlassen hat. Wir sollten zu Gott beten, er ist unsere letzte Hoffnung.

    • Man braucht keine Verschwörungstheorien (Kalegri Plan, Freimaurer, Rosenkreutzer, Tempelritter, Marsmännchen etc.), um Merkel zu erklären. Ockhams Rasiermesser ist hier angebracht.
      Merkel gehört vielmehr zu den vielen DDR-Treuen, die nach dem Mauerfall keine Wiedervereinigung, sondern den sog. „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ wollten. Nachdem Deutschland dann doch wieder vereint wurde, mußte dieser Sozialismus dann eben aufs ganze Land übertragen werden. Auch das war zunächst kein großer Plan, da aber die europäischen Zentralisierungspläne ebenfalls in diese Richtung gehen, wurde nach der ein oder anderen Krise der Weg frei, das alte Projekt zu reaktivieren. Merkel ist eine Sozialistin, die im Machtwahn, den eine zu lange Legislatur immer zuverlässig berwirkt, ihre alten Überzeugungen reaktiviert.

    • Das sehe ich auch so. Die meisten Bürger, gerade auch die konservativen, wollen nicht sehen dass sie hinter ihrer Mutti-Maske eiskalt ihre Agenda durchzieht. Stellt sich dumm. In Tichys Einbl. ist zu lesen, dass der ganze „UN-globale“ Migrationspakt eigentlich durch die Initiative aus Berlin zustande gekommen ist. Es ist Merkels Migrationspakt für Deutschland und Europa.

  8. Es ist unglaublich was Frau Merkel hier abzieht. Merkt denn keiner, das sie seit ihrer ersten Vereidigung zur Kanzlerin das deutsche Volk völlig verarscht hat? In meinen Augen ist diese Person die größte Vaterlandsverräterin des Jahrtausends. Weiß denn keiner, das die Aussage von ihr, Deutschland sei souverän, auch eine infarme Lüge ist? Deutschland war, ist und wird nie souverän sein oder werden. Deutschland ist und bleibt ein Besetztes Land. Deutsche hat keine Staatsvertrag. Alles was diese Politiker in den letzten Jahren erzählt haben sind Lügen.

      • Souverän sind wir schon lange nicht mehr. Da hat Merkel und Junker schon dafür gesorgt. Nach der Unterzeichnung der beiden Pakte Migrations- und Flüchtlingspakt wird das Linksparteienkartell unter der Führung von Merkel&Co uns schon zeigen wie souverän wir noch sind. Sind wir dann wirklich noch „souverän“ und können jederzeit die Millionen Invasoren an den Grenzen abweisen oder wieder nach Hause schicken?

  9. Merkels Aussagen und Verhalten in letzter Zeit deuten m.E. auf schwere kognitive Probleme hin. Das muss doch auch Leuten in ihrem näheren Umfeld auffallen, die da einschreiten müssten. Aber die meisten wollen sich ihre Karriere nicht verbauen oder sind vom gleichen Typ. In diesem Zustand stellt sie in ihrem Amt eine große Gefahr für Deutschland und auch die EU-Länder dar.
    Sie sollte dringendst ihres Amte enthoben werden.

  10. In der U-Bahn in Berlin hängen neuerdings riesige Plakate, die „Flüchtlingen“ die Rückkehr in ihre Heimat schmackhaft machen sollen. Es werden z.B. Gelder versprochen, die ihnen zur Verfügung gestellt werden sollen, wenn sie wieder zuhause sind. Warum eigentlich? Ich denke, Migration sei (laut Pakt) in jedem Fall ein Segen für das Zielland? Man kann das alles wohl nur nachvollziehen, wenn man annimmt, dass die Regierenden meschugge sind.

  11. Nach der Grenzöffnung sprach Merkel immer wieder davon, aus illegaler Migration legale machen zu wollen. Der globale Migrationspakt ist das Ergebnis dieser Bemühungen, für die Merkel federführend verantwortlich ist. Kein Mensch kann mir erzählen, daß es sich bei der Grenzöffnung 2015 um ein Versehen bzw. eine humane Geste handelte. Merkel ist eine Marionette in den Händen von Mächten, die im Hintergrund die Fäden ziehen und den wohlhabenden Westen zerstören wollen. Die damalige Situation in Ungarn kam dieser widerwärtigen Frau wie gerufen, um endlich die Pläne ihrer Auftraggeber umzusetzen. Schon damals versuchte sie, auch die übrigen europäischen Staaten mit in die Verantwortung zu nehmen, was bekanntlich mißlang. Der Migrationspakt, der hauptsächlich unter Federführung Merkels erfolgte, versucht dasselbe nun durch die Hintertür und mit anderem Etikett. Es wird allerhöchste Zeit für Deutschland, daß dieses skrupellose verräterische Ungeheuer endlich im Nirwana verschwindet!

  12. Angela Dorothea Merkel, Candidus UN-Generalsekretärin oder Candidus Vize für die Nigerianerin Amina J. Mohammed?

    Der von Deutschland versucht klammheimlich durchgeschmuggelte Pakt als Bewerbungsschreiben? „Von internationalen Experten wird der Wahlprozess (der zum Generalsekretär) als intransparent und undemokratisch diskutiert. Sie fordern einen demokratischen Wahlprozess, der die Zivilgesellschaft stärker mit einbezieht.“ ipg-journal.de.

    Parallelen zwischen dem UN-Wahlprocedere und dem Paktdurchpeitschensprocedere der Bundesregierung, des Petitionsausschusses, des „Mainstreams“, des …. ff. ?

  13. Der Pakt verpflichtete laut Merkel zu nichts, weswegen man ihn ja unterschreibe!

    Wilhelm Wengler, Staatsrechter und Rechtswissenschaftler, schriebt in:

    „Völkerrecht: Erster und zweiter Teil“: „Eine bedingte Rechtskraft ist solchen Feststellungen zu eigen, die dann wie eine von Anfang an rechtskräftige Feststellung wirken, wenn sie nicht innerhalb bestimmter Zeit förmlich bestritten bzw. auf Grund eines solchen Bestreitens durch eine Feststellungsinstanz nicht aufrechterhalten, d.h. als unrichtig erklärt worden sind.“

    (Dürfte sich laut Merkel(ianern) um einen der vielen Verschwörungstheoretiker, Lügner o. ä. handeln.)

  14. Derjenige, der schneller lügt als ein Pferd laufen kann, dem glaubt man ohnehin nichts mehr.
    Wenn der Migrationspakt nicht bindend ist, dann braucht man ihn auch nicht zu unterschreiben.
    Der Migrationspakt ist nur ein Teil der Agenda 2030, der geplanten Weltdiktatur, der kommunsitische Imperialismus.

    https://www.thenewamerican.com/tech/environment/item/22267-un-agenda-2030-a-recipe-for-global-socialism
    berichte u. a. folgendes unter Agenda:
    Das auffälligste Merkmal der Agenda 2030 ist vielleicht der praktisch unverhüllte Weg zum globalem Sozialismus und Korporatismus / Faschismus, wie zahlreiche Analysten darauf hingewiesen haben. Betrachten Sie zunächst 10 Ziele der Agenda, in dem die Vereinten Nationen, die nationalen Regierungen und alle Menschen auf der Erde aufgefordert werden, „die Ungleichheit in und zwischen den Ländern zu verringern“. Die Vereinbarung wird weitergehen, „wird nur möglich sein, wenn es um Wohlstand geht Ungleichheit zwischen Einkommen und Einkommen wird angegangen. “

    Wie das UN-Dokument auch deutlich macht, reicht der Nationalsozialismus zur „Bekämpfung von Ungleichheit“ im Inland nicht aus. Es ist ein internationaler Sozialismus erforderlich, um die Ungleichheit auch zwischen Ländern zu bekämpfen. „Stellen Sie bis 2030 sicher, dass alle Männer und Frauen, insbesondere die Armen und Schwachen, die gleichen Rechte auf die wirtschaftlichen Ressourcen haben“, fordert das Dokument. Einfacher ausgedrückt, die westlichen Steuerzahler sollten sich darauf vorbereiten, aus dem Land gezogen zu werden, damit ihr Vermögen international umverteilt werden kann, da ihre eigenen Volkswirtschaften von Big Government auf die Größe reduziert werden. Natürlich wird, wie schon seit Generationen, der größte Teil des Wohlstands, der aus dem produktiven Sektor gewonnen wird, an die Regime der Vereinten Nationen und der Dritten Welt umverteilt – nicht die Opfer dieser Regime, die größtenteils durch inländische sozialistische / totalitäre Politiken, die von ihnen auferlegt werden, verarmt sind korrupte Regime mit mehr westlicher Hilfe im Rahmen der Agenda 2030 unterstützt werden.

    Die amerikanische John Birch Society schrieb über die UNO folgendes:
    „Trotz ihrer Platitüden über Frieden, Gerechtigkeit, Gesetze und Menschenrechte bleibt die UNO eine gesetzlose Organisation, deren Mitglieder zum Größten Teil aus kriminellen Regimen bestehen, die niederträchtige, tyrannische Absichten verfolgen.“

    Zitat:
    „Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.“ (Lord Acton 1834-1902, englischer Historiker und Publizist)

  15. Dummer geht es nicht mehr, Frau Merkel. Wer sind die „Anderen“? Etwa Polen, Tschechien, Ungarn, USA, Australien, Kroatien, Estland? Ich empfinde es als persönliche Beleidigung, dass das deutsche Volk mit so einer Floskel abgespeist wird. Selbst eine Person, die sich mit Politik nicht beschäftigen mag, müsste bei dieser großen Gefahr, die unserem Land durch Millionenfache Einwanderung, Zersiedlung und Vernichtung des natürlichen Lebensraumes droht, einmal seine Aversion der Politik gegenüber aufgeben und sich den DEMOS anschließen!!!

  16. Man fürchtet inzwischen um die geistige Gesundheit dieser Frau. Sie scheint sich völlig verrannt haben in ihrem Ehrgeiz beste erste Frau im Kanzleramt zu sein. Oder hat sie hintertreibende Berater, die ihr das Gehirn gewaschen haben. Anders kann man sich das alles nicht mehr verstehen. Seehofer hat aber heute im Bundestag erklärt, dass er den Migrationspakt annehmen würde, das muss man jetzt auch noch sagen.
    Sie sind bereit diese faulen Kompromisse zu machen, in der Hoffnung, dass ihnen das gelingt, diese zu ihren Gunsten zu drehen. Sie lernen nicht aus ihren Fehlern, denn wenn ihn keiner unterschreibt, ist der Pakt nichts wert, rein gar nichts. Also mache man sich nichts vor, es ist ein weiterer Schlag ins Wasser.
    Merkel sollte zurücktreten nicht Maaßen oder Seehofer, obwohl heute hat er mich sehr enttäuscht.

    • Deswegen entschuldigt sie sich auch nicht für ihr Versagen und dem damit verbundenen Rechtsbruch 2015 weil sie insgeheim noch den letzten Pfeil im Köcher hat und der bedeuted nach Durchsicht des Textes die entgültige Auflösung des deutschen Nationalstaates und mit dieser Gewißheit kann sie abtreten, denn sie hat ihr Plansoll damit erfüllt und was danach kommt ist ihre vermutlich egal und wir müssen damit leben und deswegen darf dieser Pakt nicht unterzeichnet werden und wer es dennoch macht, wird seine eigene Zukunft in Frage stellen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  17. Naja, mit Schildbürgerstreichen werden wir den Krieg leider nicht gewinnen.

    Merkel meinte das aus ihrer (verqueren) moralischen Sichtweise wie folgt:

    Wir Deutschen tun bereits sehr viel und sind ja schon die Guten, andere hingegen tun zu wenig oder nichts und sollen dadurch zu Guten werden… oder anders….sie verteidigt ihren Stiefel, dass das Problem ein Globalistisches ist und wärmt sich nebenbei den moralischen Arsch.

    Mehr steckt da nicht hinter. Mangelhaftes Sprachverständnis und Kontextlosigkeit wird das Merkelregime nicht in die Knie zwingen. Aber wer sich daran aufhalten möchte und Morgenluft wittern zu scheint, nur zu…

    Ja, steinigt mich ruhig, ändert aber nichts. Hört dem „Feind“ lieber mal richtig zu, ansonsten verlieren wir den Krieg und ICH leider mit.

  18. Das uns hier in Schland durch den Migrationspakt noch mal einer extra übergeholfen werden soll ist so weit klar. Zum effektiven Widerstand gehört es nun mal, auch die Argumente der Gegenseite aufzugreifen und nicht nur immer das: „Trau schau wem“ zu trällern. Argumentativ ist vieles leider schwer verdaulich, kluge Köpfe hier die folgendes fachmännisch ausweiden können?:

    Klappte und klappt seit 2015 auch ohne Pakt supi. Wenn nicht unterschrieben wird, was änderte sich dadurch? Die wollen und kommen doch sowieso alle nach Schland.

    Dadurch kann man andere Staaten endlich mehr in die „Haftung“ nehmen. Es wird künftig schwerlich zu vermitteln sein, warum Deutschland im Verhältnis zu anderen Unterzeichnern mehr Migranten aufnehmen soll.

    Warum macht dabei die Mehrheit der „Staatengemeinschaft“ mit? Wäre es für Deutschland unumstößlich verpflichtend, warum dann nicht auch für alle anderen Unterzeichner?

    Gute Jagt!

    Eine meiner Anti-Pakt-Gehirnauscheidungen:
    Der Pakt muss auf Grund zahlreicher Nichtunterzeichner zwingend neu ausgehandelt oder zumindest nachgebessert werden, da er ansonsten von vorn herein zum scheitern verurteilt wäre. Eine „zerrissene“ Staatengemeinschaft wird das „Migrationsproblem“ nicht lösen können (…komm, der war gut  ). Jeder Pakt, der Benachteiligung oder Übervorteilung schafft, ist generell als unzulässig abzulehnen. Deutsche hypermoralische Alleingänge, ohne Rücksichtnahme auf (insbesondere europäische) Nichtunterzeicher, sollten schon auf Grund unserer geschichtlichen Erfahrungen unterbleiben. Zudem könnte der Eindruck entstehen, dass die Nichtunterzeichner lediglich unsolidarische Bananenrepubliken wären und eigentlich gar keine anderen Beweggründe hätten außer Rosinenpikerei, der Deutsche hingegen nur aus Großmannssucht unterzeichen würde. Derartiges schaffte ein diplomatisches Minenfeld welches den Weg zum Europa der Vaterländer verbaute. Wer sagte doch gleich, dass die großen Aufgaben der heutigen Zeit nur Gesamt-europäisch gelöst werden können und nicht durch deutsche Alleingänge? Daher muss zwingend ein Pakt-Kompromiss gefunden werden, mit dem auch heutige Nichtunterzeichner schon morgen ebenfalls TÜV-zertifizierte Weltrettungsbeauftrage werden können.

    Für ein weltoffenes, gemeinsames, starkes Europa!👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

  19. Ach wäre sie doch Physikerin geblieben!

    Über Demokratie, Geschichte und Politik hat sie in ihrem ersten Leben nichts gelernt (zumindest nichts über demokratische Länder) und im zweiten ganz offenkundig auch nichts.

    Wie konnte diese Ausgeburt des Kommunismus nur an die Macht UNSERES LANDES gelangen?

    • Weil in der Stadt von Ernst Thälmann geboren, vom Vater, dem „Roten Pfarrer“ in Marxismus geschult, dann in die DDR umgesiedelt um den Marxismus aus erste Quelle in sich auf zu saugen, Von Mielke (Stasi- Chef) wohl instruiert und in Moskau wie der Stahl gehärtet und das Herz entnommen. Dann von EX-Stasi in den „Demokratischen Aufbruch“ gehievt. Für die Stasi Begründer des NF Robert Havemann ausspioniert. Sich dann, weil das keine Perspektive gab, in die CDU eingeschleust und dann Bundeskanzler Kohl verraten und verkauft. Die CDU-Macht an sich gerissen. Und seit dem „haben wir den Salat!“
      Frage beantwortet?

      • Ob Kohl wohl nicht wusste, was die Folge eines europaweiten Bundesfinanzausgleich sein wird.

        Das mit Herrn Kasner war übrigens ein klein wenig anders. Der hatte die ehrenvolle Aufgabe übernommen, eine sozialistischen Staatskirche zu erschaffen.

  20. Ihre Naivität ist nicht zu überbieten, sie besitzt als Frau keine weibliche Instinkte, sie ist schließlich auch keine richtige Ehefrau,keine Mutter und keine Großmutter, sie ist kalt und berechnet. Die Souverenität hat D schon lange nicht mehr, Demokratie gibts auch nicht mehr, Redefreiheit auch nicht mehr, das Volk kann nichts mehr entscheiden. Durch den MP wird sich die Lage im Land nur verschlechtern, mehr Kriminalität, mehr Geld für Migranten, mehr Steuer von uns etc. wie soll das Land das stämmen, das ist nicht möglich, warum tut sie uns an. Ist das doch der Kalegrie-Plan, für den sie den Kalegrie–Preis vor mehreren Jahren bekommen hatte. Warum hat sie ihn bekommen, etwa dafür, dass sie seit 2015 bis jetzt diesen Plan erfüllt. Merkel muss weg.👹😱

  21. Das ist eine glatte Lüge! Die Souveränität Deutschlands wurde längst aufgegeben. Merkel und ihre Mittäter (SPD, Union, Grüne, Linke) haben sogar das staatliche Hoheitsgebiet der Deutschen hinter deren Rücken aufgegeben und alle Welt zur Landnahme eingeladen. Das kann nicht anders bezeichnet werden als einen beispiellosen Verfassungsbruch! Jeder Staats- und Verfassungsrechtler wird die Schwere und Ruchlosigkeit eines derartig einmaligen politischen Verbrechens gegen Volk und Land bestätigen. Alle daran beteiligten Parteien haben ihre Existenzberechtigung als deutsche Parteien verwirkt.

  22. Ich habe mich immer ein wenig darüber geärgert, dass Merkel nie etwas sagt, sondern immer nur blöd in die Luft guckt. Aber vielleicht wäre es noch schlimmer, wenn sie ständig etwas sagen würde. Vielleicht müssen wir ihr dankbar sein, dass sie angekündigt hat, dass sie uns nicht noch eine fünfte Amtszeit zumuten will. Ich hoffe, dass sie früher verschwindet, aber wenn diese Kamp-Karrenbauer ihren Platz übernimmt, können wir uns ja gleich nahtlos weiterärgern.

  23. In ihrer typischen, schrägen Denkweise meint sie, dass Deutschland ( damit meint sie überwiegend sich selbst) schon SOUVERÄN alle Forderungen des Paktes erfüllt. Keine Trennung zwischen den Migrationsgründen politische Verfolgung, Kriege, Armut, globale Wetterveränderung, IS Mitglieder, etc. Jeder soll kommen können und jeder alle Rechte haben und auch möglichst viele. Eine erhebliche Ausweitung der bestehenden internationalen Verpflichtungen ist ihr persönliches Ziel. Wenn ich also das erfülle, was ich selbst vorhabe, schränke ich meine Souveränität nicht ein. Und dann muß ich in der Tat nur noch die Souveränität der anderen Länder einschränken, um zum Ziel zu kommen. Man sollte mal erkennen, dass diese Frau mit Herz und Seele ihrer sozialistischen, religiösen Wahnvorstellung eines einigen, einzigen und gleichen Universums
    anhängt und die Realität nicht mehr sehen oder begreifen kann.

    • Ich glaube, Frau Merkel „sieht und begreift die Realität“ sehr wohl und, ich befürchte, sie geniest diese „Realität“ auch noch.
      Was mich hingegen stutzig macht, ist schlicht und einfach die Tatsache das kein/e Politiker/in aus den Unionsparteien, der SPD, der FDP, natürlich auch nicht aus den Grünen und den Linken, sich so wie Frau Erika Steinbach hinstellen und sich vehement gegen die „Kanzlerin“ wenden.
      Es ist mit unbegreiflich das es KEINE/R wagt energisch zu wiedersprechen.
      Und, dass mir jetzt KEINE/R von Euch mit den „Wahlaussagen“ der aktuellen Kanzlerkandidaten daherkommt, die sind ja sowas von „Lachhaft“.

    • Promotionen liess in der DDR die Stasi FÜR loyale SED-Funktionäre von sog. Promotionsstäben anfertigen.
      Eine Promotion war keine Qualifizierungsarbeit, sondern eine Art militärisches Treue-Abzeichen für politisch „bewährte“ Funktionäre, von denen man sich in der Zukunft einiges versprach.
      Merkills Promotion – und die der anderen SED-Kader – hat KEINEREI wissenschaftlichen Gehalt.

      Nach dem Mauerfall war dieser Titel den SED-Funktionären peinlich. Sie versuchten ihn zu verstecken, weil er sie als das markierte, was sie waren: Politische Funktionäre des Sozialismus.

      • „Promotionen liess in der DDR die Stasi FÜR loyale SED-Funktionäre von sog. Promotionsstäben anfertigen.“

        Ist eine Quelle bekannt?

      • Insbesondere totalitäre Regime bedienen sich immer extrem kluger Köpfe. Oder halten Sie die chinesische Führungsriege auch für blöde? Diese Art der Überheblichkeit und Unterschätzung hat uns erst in die derzeitige Situation gebracht.

    • Bin der gleichen Meinung.
      Sie weiß sehr genau WAS sie tut!
      Ob sich „ihr“ der Herr annehmen wird bzw. „ihr nicht verzeiht“, wie Sie hoffen, wage ich zu bezweifeln, wenn ich sehe was „dieser Herr“ so alles geschehen lässt, vieles davon sogar „in seinem Namen“.
      Bleiben Sie mir daher blos mit diesem „Herrn“ fern!

  24. Ach Merkel, die, die schon länger hier leben und nicht von dir abhängig sind, wie die Politiker der Altparteien, Staatsmedien und Lügenpresse, die können deine Lügen, dein Geplapper und deine Märchen nicht mehr hören. Hoffentlich finden sich bald ein Staatsanwalt und ein Gericht, die dich dahin bringen, wohin du schon lange gehörst: in den Knast!

  25. Der UN Pakt sei nicht verpflichtend aber verpflichtet alle anderen. Diese Aussage alleine ist Argument genug, diesen Pakt abzulehnen.
    Es wird eng für Merkel mit ihrem „Lebenswerk“. Diese widersprüchliche Aussage belegt, dass der Pakt eben doch verpflichtend ist, auch wenn „nur“ für andere Staaten. Es zeigt auch, dass man Merkel bei keiner noch so kleinen Vereinbarung vertrauen kann.

  26. „Vera Lengsfeld fragt dazu: „Wenn sie das auf dem nächsten CDU-Parteitag vorträgt, gibt es wieder 11 Minuten Beifall? Wir dürfen gespannt sein!““
    Mal sehen vor wen die CDU Abgeordneten mehr Angst haben, vor den Wählern oder vor der Diktatorin, Merkel? Die Abstimmung zeigt dann den wahren Geist in der CDU.

  27. Der unverpflichtende, unverbindliche Pakt, verpflichtet nur alle anderen, weswegen die diese Verbindlichkeiten nicht eingehen wollen und Deutschland erfüllt ja sowieso schon alle Verpflichtungen aus dem Pakt, weswegen er unverpflichtend bleibt…damit bei solcher Logik das Gehirn nicht explodiert braucht man wirklich Doppeldenk 2.0 (1984).

    • Perfekt, genau so sieht es diese „Physikerin“ (nichts genaues dazu weiß man jedoch nicht), die „vom Ende her denkt“ und, unsere „Rautenmachende“ Bundeskanzlerin ist.
      Typ, ich „schütze mein Gehirn vorm Explodieren“ indem ich gar nicht erst versuchen die Gedankengänge diesen „Kanzlerin“ zu „begleiten“.

  28. a propos Migrationspakt und seine Folgen:
    Wieder hat ein „Bereicherer“ oder „Goldstück“ einen Deutschen in Wittenburg ermordet, was fast schon täglich geschieht und zur Gewohnheit wird. Politiker regt der Tod von Deutschen, was die Vergangenheit hinreichend bewiesen hat, ohnehin nicht auf. Es darf angenommen werden, daß er die Tat beging, um seine Abschiebung zu verhindern. Denn er kann in unserem Unrechtssystem durchaus der Hoffnung sein, daß er nach Absitzen der Straftat, die gewiß noch strafmildernd ausfällt, für immer hierbleiben darf. Ein Mord für ein Bleiberecht. Und der Dummschwätzer und Taugenichts von Innenminister von der CDU warnt und droht der Öffentlichkeit, nun ja nicht die Tat politisch zu instrumentalisieren und mit Gewaltaktionen, was quasi bei der Antifa zur Tagesordnung gehört, zu antworten. Glauben denn diese Kriminellen tatsächlich, man könne die Bürger bis zum Verlust seiner Selbstachtung und Würde zum Narren machen?

    • Sie glauben wirklich daran, die Bürger zum Narren zu machen.
      Leider haben viele dieser „Bürger“ ihre Selbstachtung und Würde „Beiseite gelegt“ und „suhlen sich nun in ihrer Welt der Unwissenheit“, die ihnen durch die Mainstream-Medien und die Politik vorgesagt wird.
      Aber, es gibt noch Bürger mit Selbstachtung und Würde wie, Sie, mich und die meisten der Kommentatoren, auch wenn einige bereits damit abgeschlossen haben, wie sie des öffteren schreiben.
      Last uns bei den Unwissenden aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis wieder die Selbstachtung und die Würde bzw. den NATIONALSTOLZ wecken.
      Ich denke, unser Land das wir für unsere Kinder und Enkel erhalten sollen, muß es uns Wert sein und, danch kommen die „Krimminellen“ aus der Politik, Medien und der „Gesellschaft“ an den „Pranger“.

  29. Nu mal halblang!!
    RECHT hat die Todesraute. Der Pakt ist freilich nicht für Deutschland geschrieben – sondern VON Deutschland! Na ja, von der Raute ihren Erfüllungsgehilfen! In dem Pakt steht doch ALLES drin was die Raute und ihre Enddarmbewohner seit 2015 praktizieren!! Also: Im Westen (Deutschland) nichts Neues!!!

  30. Meine Meinung – der Pakt wird von D unterschrieben werden, selbst wenn das den Untergang D besiegeln sollte, Frau Merkel will nen Job bei den VN, am besten den Vorsitz, sowie endlich den Friedensnobelpreis und das geht nur wenn der Pakt auch von D unterschrieben wird. Denn genau in dem gleichen Jahr, wie in D BTwahlen sind, wo ja Merkel nicht mehr antreten will, wird auch dort ein neuer Vorsitzender gewählt ………

    • Nicht „die Dummheit der Wählerschaft, die Unwissenheit eines Teils der Wählerschaft.
      Und, was diese zurückliegenden Wahlergebnisse anbelangt, da habe ich doch erhebliche „Zweifel“.
      Noch dazu, wenn ich bei „Google“ einfach mal „Wahlbetrug Deutschland“ eingebe und, mich durch die „Suchergebnisse“ arbeite.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.