(David Berger) Schon lange ist der „Kölsche Jung“ zu einem Youtube-Star weit über die Grenzen Kölns hinaus geworden. Er klingt zwar so, als ob er im Kölner Karneval aktiv wäre. Aber im Unterschied zu dieser Institution, die sich längst mit dem System Merkel hat gleich schalten lassen, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Er spricht das klar aus, was viele Kölner, Rheinländer und Deutsche denken.

Mit kölscher Souveränität

Völlig desinteressiert daran, was politisch korrekt ist. Aber stets mit Fairness und mit der typisch kölschen Souveränität, der stupider preußischer Nationalismus oder Rechtsextremismus stest fremd geblieben ist.

Zu dem folgenden Video schreibt er: „Die Wut über den Tod von Daniel H. ist zu Hass geworden. Viele Menschen in Chemnitz zeigen ganz unverhohlen Verständnis für die rechten Krawalle in der Stadt. Anderen macht das Angst. Diese Meinung breitet sich in ganz Deutschland aus. Hier meine Meinung dazu. Schreibt mir eure Meinung…“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

41 Kommentare

  1. Der Achim ist zweifelsohne DER Kölsche Jung, aber wenn man sich mit Normalverdienern im „links-grün-versifften“ Köln unterhält, stellt man schnell fest, dass auch die Kölner gerne Patrioten wären, sich aber nur die Mutigsten vorwagen. Vielleicht ist er ja für unsere Widerstandsbewegung zu gewinnen, „fraaren kost nüscht“…

  2. Nein Herr Berger. Der „stupide preußische Nationalismus“ ist eine Mär und eine der vielen typischen Verzerrungen des Preußentums. Der stupide (übertriebene) Nationalismus entstand erst mit/nach der Reichsgründung 1871 und darf getrost als „deutsch“ bezeichnet werden. Stupiden Nationalismus findet vermutl. in jedem anderen Land der Welt. Man möge doch Preußen endlich in Frieden Ruhen lassen.

  3. Zuerst möchte ich ganz ganz klar darstellen, das dieses Land bereits aufgebaut war, als die ersten Italiener Spanier etc. gekommen sind. Zweitens sind es auch und gerade Nachkommen der Türkischen Gastarbeiter, welche wie die sogenannten „Flüchtlinge“, Politikdarsteller in Berlin und in den Ländern, ebenfalls der Meinung sind, das die „Kartoffeln“ Ihnen zu Dienste zu sein haben, und blechen sollen.

  4. Lieber „Demokrat“, wenn es brennt, werde ich auch in Zukunft „Feuer“ rufen. Etwaige politisch korrekte Formulierungen gemäß: „Temeraturzunahme aufgrund von Oxidation des Stoffes mit Gefahrennummer 1302 mit in der Luft befindlichem Sauerstoff“ sind mir einfach zu lang und spiegeln nicht im entferntesten die Bedrohlichkeit der momentanen Situation dar. Besonnene Wartezeit abgelaufen!

    • „Ein aufrichtiges Donnerwetter ist besser als ein falsches Vaterunser“
      „Zorn ist der Stachel zu großen Taten“
      Deutsche Sprichwörter
      Ich bin der Meinung, dass die Empfindung von (gerechtem) Zorn nicht nur gesund, sondern notwendige Basis für Veränderung ist. Der empfundene oder aufgestaute Zorn zeigt quasi auf der „Richterskala“ an, wie groß die Strafe bzw. die Änderung sein muss.

    • @Demokrat

      Kam dir nie in den Sinn, dass 99,99999 friedlich demonstrierten?
      2 Armheber (V-Leute????), die wahrscheinlich dafür bezahlt wurden und kleinere Gerangel. Mehrfach wurde bestätigt, dass es keine „Rechte Gewalt“ gab!!!

      Was solll dieses ganze Gewaltgesülze in Richtung Sachsen. Glaubst du die Lügen des mainstreams? Noch kontraproduktiver geht es wirklich nicht.

      • Da sollen sich ja sogar Linke durch die friedlich demonstrierende Masse geschlängelt und „Heil Hitler“ gebrüllt haben.
        Ganz schön raffiniert die Biester, aber was die können, das können wir schon lange – na wartet ! … wenn wir mit euch fertig sind, habt ihr Bock auf alles, nur nicht mehr auf Farben.

    • Und noch eins,

      anstatt dich in Dauerschleife an der angeblichen „Gewalt“ der friedlichen Bürger abzuarbeiten, könntest du besser hinterfragen, ob es normal ist, dass mehrfach-Straftäter die sich illegal hier aufhalten, nachts mit Messern durch die Gegend laufen und Menschen ermorden. Wenn da einige ausflippen, dann ist das zumindest nachvollziehbar.

      • Lieber Genervter, nachvollziehbar ist es, ja. Sie scheinen mich grundsätzlich misszuverstehen, und ich habe keine Lust, zu erklären, was ich meine. Was Sie mir zu unterstellen wünschen, findet sich in keiner einzigen meiner Äußerungen. Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende, ohne jede Ironie…

      • aha, Du schreibst dir also ohne Lust zu erklären was du meinst, einfach just for fun die Finger wund … da muss man erstmal drauf kommen.
        Bitte, setz dich doch einfach gemütlich hin und meditiere solange den gewaltfreien Widerstand bis es Früchte trägt.
        Jeder hat seine Methode, aber dann mach es doch auch !

      • Unterstellung?

        Hast du einen ghostwhriter?

        An wen richtest du deine ewigen Ansprachen zur Gewaltlosigkeit? An UNS Gewaltbereite?

        Fahr nach Chemnitz und nimm dir die zur Brust, die es evtl. betrifft. Sag Bescheid, wenn du sie gefunden hast und berichte. Aber bitte, kein Moralin mehr für uns. Wir sind wirklich keine Rassisten, Neonazis und Dummköpfe, die Erziehung brauchen.

  5. Ich finde das schwach, denn das sind keine rechten Krawalle, das sind nur besorgte Bürger die für ihre Freiheit und für ihr Leben auf die Straße gehen. Gott sei Dank gibt es noch aufrechte Menschen in diesem Land, denn es gibt genug linke Arschlöcher hier die am liebsten alles niederknüppeln würden was nicht ihre kaputte Weltanschauung hat.

  6. Braucht man gar nicht drüber streiten, natürlich hat der “ Kölscher Jung“ recht.
    Laßt uns endlich alle gemeinsam auf die Straße gehen und friedlichen Widerstand zeigen oder nehmen wir es hin das unser Land islamisiert wird?!
    Wie wollen wir das unserem Kindern erklären, das wir tatenlos zugeschaut haben !?

  7. In einem Punkt irrt der KÖLSCHE Jung. Die Türken haben D nicht mit aufgebaut, kamen erst, als das Wirtschaftswunder längst im Gange war. Wirklich integriert haben sich nur die Gastarbeiter, die die westliche Kultur selber als die ihre betrachten wie Spanier, Italiener und Portugiesen. Bei den Türken war das in der Regel anders, die blieben meist untereinander, so wie bis heute auch noch vielfach.

    • Verehrter Kaltstart, wenn Sie verschiedene Koransuren lesen,werden Sie feststellen,das diese Moslems gar nicht anders können.In ihren Hassbrütern (Moscheen) lernen sie z.B.: Sure 8 Vers 55, schlimmer als das Vieh sind die Ungläubigen (wir Christen also). Sure 9 Vers 5, Tötung aller Nichtmuslime usw.usw. Im Koran kommt 180-mal das Wort Töten vor,–wen wohl?. Diese Menschen brauchen wir nicht!!

  8. Die Stimmen von Bürgern und Prominente werden nach Chemnitz immer lauter und das zu recht. Die Regierung sterilisiert Chemnitz zu einer Nazi Hochburg um uns Bürger daran zu hindern gegen das unrecht dieses Staates auf die Straßen zu gehen.
    Man kann es keinem Vernünftigen Menschen mehr erklären warum hilfesuchende bei uns bewaffnet herumlaufen und wir dürfen uns nicht wehren, nein danke!

  9. So wie dieser ganz normale Bürger, in seinem Adidas Jäckchen, sich äußert, so denkt doch fast jeder in diesem Land. Ich kenne Arbeiter, Busfahrer, Berufssoldaten, Polizisten, Handwerker, Lehrer Ingenieure… Leute in der Nachbarschaft mit italienischen Flaggen im Garten, portugiesischen, amerikanischen, griechischen, ich kenne Thais, Mexikaner, usw. Alle leben hier. Und alle denken so wie er!

    • Warum zum … wählen diese Deppen dann trotzdem alle die Altparteien? Ich kapiere das einfach nicht.

      Diejenigen Leute, die ich kenne, die die Schnauze voll haben, haben entweder die AfD oder (die Feiglinge und nur-halb-Durchblicker) wenigstens noch die FDP gewählt.

      Oder bedeutet das, dass die letzte Bundestagswahl gefälscht wurde?

      • Tina, die BTW ist schon ein Jahr her, da wird sich mittlerweile bei einigen Hirnen was bewegt haben. Trotzdem gibt’s natürlich noch die hardcore-ressistenten und die Nutznießer der Migrationsindustrie.
        Und die derzeitigen Umfragen, sind garantiert getürkt, das ist m.E. zu hundert Prozent sicher.
        Aber wir haben trotzdem ein Problem : die Aufgewachten „denken“ bloß – sie tun nichts !

  10. So und nicht anders ist das!
    Der „kölsche Jung“ spricht genau das aus und auch die Meinung vieler Bürger
    dieses Landes ist. Natürlich mit Ausnahme angehöriger der links/grünen Merkel
    Diktatur. Die selbsternannte „Kanzlerin der Migranten“ macht nun Jagd auf
    das bisher eigene Volk im Land, das schon lange nicht mehr ihr Land und Volk ist.

  11. Öffentliche Unterschriftensammlungen gegen Gewalt jeglicher Art und Grenzschließung.
    Muss sofort organisiert werden.
    Das Konzert ist eine weitere üble Provokation. Es sollte alles unternommen werden, damit es abgesagt wird. Das Volk muss unbedingt auf die Straße und GEGEN GEWALT skandieren.
    Ich frage mich, warum das Ausland schweigt oder gibt es Berichte?

  12. Unser Regime betreibt Eskalation, mit Unwahrheiten und niederträchtigen Diffamierungen. Alles bewusst, um das Volk aufzuwiegeln. Beim Konzert braucht nur ein sogenannter „Nazi“ oder Provokateur, von welcher Seite auch immer, etwas sehr Übles tun oder sogar eine Bombe hochgehen lassen, schon haben wir die heißersehnten Notstandsgesetze. Führerin ist im Ausland, lässt gute Bilder von sich machen

  13. Der Kölscher Jung hat in seiner Darstellung die kleine Vorsilbe „ge“ vergessen bei der Nennung als „rechte Krawalle“. Es wird Zeit, dass die Deutsche Bevölkerung sich am Art. 20 insbesondere Abs. 4 GG orientiert: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen dasRecht auf Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“.

  14. Köstlich.
    Problem, – es wird politisch dafür gesorgt das diese Brandbeschleuniger sich eben NICHT zurück halten, denn anders sind diverse Nicht (!)verurteilungen nach selbst massenhaften Rechtsbrüchen nicht mehr zu erklären, ebenso diese „Urteile“.

    Er hinterfragt solche Dinge leider nicht. Er stellt den Ist-Zustand dar.
    Das reicht aber nicht mehr für die notwendige Veränderungen.

  15. Auch hier wieder Desinformation!! Es gab keine „rechten Krawalle“…. Verbreitet doch nicht noch Lügen weiter!! Außerdem, wieso sollten „Rechte“ oder „Nazis“ denn gegen Moslems sein? Ein Widerspruch in sich! Denn deren Idol Adolf Hitler und seine Entourage, die LIEBTEN die Muslime und den Islam! „Eine Religion für Soldaten.“….. Mensch, schaltet doch mal Euer Hirn ein!!

  16. Jeder der noch in der Lage ist seinen gesunden Verstand zu benutzen erkennt das das absolut kein Aufmarsch der Rechten ist..So eien Unsinn verbreiten nur die die fehlendes Hirn mit Blödheit ausgleichen müssen.Ihr Gutmenschen und Dumpfbacken nehmt eure Volksverräter und verlasst das Land und geht ins geliebte Afrika.Dort könnt ihr Aufbauhilfe und Sexualberatung leisten und denen Anstand beibringen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.