Ein Gastkommentar von Olaf Kroschke-Paulus

Unabhängig davon, dass der Landesparteitag der nordrhein-westfälischen Bündnisgrünen am heutigen Samstag in die zweite Runde geht, hat dieser gestern doch schon einmal eine Ära beendet. Die Ära des Volker Beck.

Die Ära eines Mannes, der sich Zeit seines Lebens und besonders in den Jahren seiner Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag, unbestreitbare Verdienste um die Gleichstellung von homo-trans-und intersexuellen Menschen in Deutschland erworben hat.

Was ist nun gestern in Oberhausen passiert? Volker Beck hat es trotz dieser Verdienste, glaubt man den Presseberichten, in einer leidenschaftlichen Bewerbungsrede, nicht vermocht, die Delegierten seines Landesverbandes davon zu überzeugen, ihn noch einmal auf einen aussichtsreichen Listenplatz für die Bundestagswahl zu wählen.

Wenn man so will, hat man ihn sogar, trotz prominentester Unterstützung, krachend durchfallen lassen. Ihm unter Einhaltung der Kündigungsfrist ordentlich gekündigt, wie man in der Arbeitswelt sagt.

Warum nur?

Waren es die „Ungenauigkeiten“ in seinen Aussagen zum Thema „Pädophilie“? War es seine durch manche Zeitgenossen subjektiv wahrgenommene Arroganz? War es sein laxer Umgang mit der Crystal-Meth-Geschichte am Anfang diesen Jahres, seine teils nervige Omnipräsenz auf allen Kanälen? Oder war es alles zusammen? Ich weiß es nicht!

Die Ära des Abgeordneten Volker Beck ist für den Moment beendet!

Schlimm? Nein, denn so geht Politiker! Und ich bin mir sicher, dass die jetzt folgende und jüngere Generation bei Bündnis 90/ Die Grünen, die Lücke die Beck hinterlässt, sehr gut ausfüllen wird. Zu wünschen wäre es uns!

***

Foto: Screenshot youtube

avatar
400
10 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
Rainer SeifertcoraxCharlotteOld-ManSiegfried Schwarzl Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
corax
Gast
corax

Beck hat eben nun ausgdient, obwohl er viele Jahre den Arsch für die Grünen hingehalten hat! So long!

Charlotte
Gast
Charlotte

Er hat sich in der „Gleichstellung“ von Sexuellen Verdienste erworben? Was ist denn das für ein Unsinn? Hat er jemals etwas anderes gemacht, als seine eigenen Triebe anderen auf die Nase zu binden, wobei es in meinen Augen ein abscheuliches Verbrechen ist, Kinder mit seinen eigenen Phantasien sexuell zu belästigen.
Man braucht ihn aber nicht mehr, in Hessen geilt sich in diesem Punkt gerade die CDU auf und macht den Eingriff in die Intimssphäre zur Schulpflicht.

Siegfried Schwarzl
Gast
Siegfried Schwarzl

Ein Lump weniger.

wreinerschoene
Gast

Diese zwei auf dem Bild, hat die Vergangenheit nach oben gespült. Genauso wie den Rest der grünen Götterspeise, es wird Zeit diese Partei näher zu brachten und Konsequenzen zu ziehen. Melonenpartei ist wirklich der richtige Ausdruck für diese Gruppe.

Lotosritter
Gast

Hat dies auf Lotoskraft rebloggt und kommentierte: Endlich geht Volker Beck in Pension. Die NRW Grünen wollten ihm keinen aussichtsreichen Listenplatz mehr geben. Damit wird im nächsten Herbst seine Karriere im Bundestag zu Ende gehen. 2013 versuchte er, sich herauszuschwindeln: er habe in den 80er Jahren nie für den sexuellen Umgang Erwachsener mit Jugendlichen und Kindern plädiert. Erst als man ihm seine Lüge schwarz auf weiß unter die Nase hielt, redete er sich kleinlaut heraus. 2012 stimmte er im Bundestag gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen und für die Genitalverstümmelung von Jungen. Im Frühjahr dieses Jahres war er mit Chrystal Meth,… Mehr lesen »

Holger Burkhard
Gast
Holger Burkhard

Hoffentlich ist er damit tatsächlich endgültig „weg vom Fenster“. Unerträglich, wie er u.a. ständig „Anzeigen“ wegen nicht relevanter Sachverhalte erstattete. Seine besserwisserische oberlehrerhafte Art mag er nun erneut in Moskau oder Istanbul/Ankara bei entsorechenden Demos an den Tag legen. Selbst dafür ist er noch zu feige, weil er dort das bezog, was ihm gebührt. Welch ein schöner Tag, zu erleben, dass diese Kreatur nunmehr politisch erledigt ist. Vielleicht gründet er mit Edathy eine „Interessengemeinschaft“ politisch Entsorgter.

Heinz Maier
Gast
Heinz Maier

Ein unerträglicher Relativierer und Beschöniger des Islam verschwindet und taucht vielleicht wieder auf im Vorstand eventuell der DB an der Seite von Pofalla?

Gilbert Dorfmüller
Gast
Gilbert Dorfmüller

Danke Volker…… und tschüß! Schwule und Islam-Appeasement…. das hat man nun davon! Sogar bei den Grünen😳😂 zum Trost: besorg Dir beim ollen Tschämm ’n paar Hanfpflanzen…., Blumen,.. das ist doch was für die Rente😆🌿🌿🌿🌺

Running_on_empty
Gast
Running_on_empty

Das war vermutlich der Deal, mit dem man ihm den rechtlich korrekten Weg in den Knast erspart hat: wir hauen dich raus, aber danach bist wirst du nicht mehr unterstützt. Selbst die Obergrün_innen, denen ja sonst nichts peinlich ist, dürfte beim Gedanken, dass bei Auftritten von Beck Plakate hochgehalten werden wie „Wo gibt es in Berlin die besten minderjährigen Strichjungen, wieviel Crystal Meth kosten sie?“ begriffen haben, wo der Hase lang läuft. Es ist so oder so eine der skandalösesten politischen Turboauferstehungen der jüngsten Jahre gewesen.

Hans Zorn
Gast
Hans Zorn

Ich kann kaum in Worte fassen wie sehr ich die beiden Herren auf obigem Foto verabscheue.