Im Netz kursiert seit gestern ein rätselhaftes Video aus Liverpool. Es zeigt eine erschreckende Szene, in der vier junge Männer an Heilig Abend von einem weißen Auto offensichtlich absichtlich überfahren werden.

Sputnik Deutschland dazu: „Ein Auto ist Medienberichten zufolge in eine Menschenmenge vor einem Nachtclub im britischen Liverpool gerast.

Der Vorfall ereignete sich am Montag vor einem Nachtclub im Zentrum der Stadt. Auf dem im Netz aufgetauchten Video ist zu sehen, wie das weiße Auto zunächst stoppte. Als die Passanten begannen, die Straße zu überqueren, fuhr es plötzlich offenbar mit Vollgas.“

Der 19-jährige Fahrer wurde festgenommen. Weitere Details gab die Polizei bisher dazu nicht bekannt.

Islamistischer Hintergrund

Immer wieder wird bei solchen Auto-Attacken auch an einen islamistischen Hintergrund gedacht. Nicht nur weil sich die Vermutungen immer öfter bestätigen, sondern der „Islamische Staat“ seine Anhänger in aller Welt zu dieser Terrormethode – neben dem Messern – ausdrücklich aufruft.

Lesen Sie auch:

Recklinghausen: Suizid durch Rasen in eine voll besetzte Bushaltestelle?