Der nächste, von Leyla Bilge organisierte Berliner Frauenmarsch am 9. Juni 2018 macht schon im Vorfeld von sich reden. Nicht nur deshalb, weil Bilge erneut den Mut hat, den Marsch im linksgrünen Zentrum von Berlin-Kreuzberg zu starten.

Auch die Redner sind wieder ganz besonders ausgewählt. Neben einer Überraschung, die PP in den nächsten Tagen enthüllen wird, wurde jetzt schon bekannt, dass die bekannte Ordensfrau Sr. Hatune Dogan am Frauenmarsch teilnehmen und sprechen wird.

Hatune Dogan gilt nicht nur – durch ihr soziales Engagement – als die neue Mutter Teresa des Nahen Ostens, sondern auch als harte Kritikerin der europäischen Flüchtlingspolitik, der Islamisierung und der damit einhergehenden Christenverfolgung.

Wer näheres zu ihr erfahren möchte:

Eine Flüchtlingshelferin, die in keine Talkshow eingeladen wird

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP