Donnerstag, 6. Oktober 2022

Ostermesse in Kölner Dom: Neuestes PP-Flugblatt an Gottesdienstbesucher verteilt

(David Berger) Eine ganz besondere Überraschung erwartete gestern die Kirchgänger nach dem Osterhochamt im Kölner Dom. Sie bekamen von den Aktivisten von „Widerstand steigt auf“ das neuste Flugblatt von „Philosophia Perennis“ als Mitbringsel in die Hand gedrückt.

Am Kölner Dom residiert ja bekanntlich Kardinal Woelki, der sich in den letzten Jahren mit seinem Münchener Kollegen Marx einen ehrgeizigen Wettstreit liefert, wer das Maximum an Migrantenfreundlichkeit und Islam-Appeasement zustande kriegt …

Umso wohltuender mag auf viele Gottesdienstbesucher das Flugblatt gewirkt haben, das man ihnen nach der Messe an den Kirchentüren anbot.

„Warum die Medien über jihadistische Anschläge auf die orientalischen Christen schweigen“

…war diesmal der Titel des PP-Flugblattes.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Einer der Aktivisten schreibt:

„Leider war das Wetter in diesem Jahr schlecht, es regnete leicht und Kardinal Woelki hatte sich diesmal nicht vor dem Dom blicken lassen. Gerne hätten wir die Gelegenheit ergriffen und ihm die Ausgabe Nr. 9 überreicht. Beim nächsten Mal!“

Alle, die die Idee gut finden und gerne umsetzen wollen, finden hier das Flugblatt zum Selber-Ausdrucken: WIDERSTAND STEIGT AUF

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL