Derzeit geistert ein fragwürdiges Angebot bei Amazon durch die sozialen Netzwerke. Zu einem echten Shitstorm hat sich die Sache allerdings noch nicht entwickelt. Es geht um ein Übungsset zur Beschneidung von Säuglingen.

Diese Praxis ist in den USA aus „medizinischen Gründen“ die Regel, in europäischen Ländern nicht üblich und wäre in Deutschland durch das Recht auf körperliche Unversehrtheit verboten und als Körperverletzung zu ahnden, da sich Mediziner einig sind, dass eine solche Beschneidung nur bei vorliegenden Gründen vorgenommen werden darf.

Hier können Sie weiterlesen: Opposition24