(David Berger) Im jordanischen Fernsehen diskutiert man inzwischen nicht mehr darüber, ob man Europa mit dem Dschihad islamisieren soll oder nicht. Und auch davon, dass dieser Dschihad erfolgreich sein wird, ist man überzeugt.

Differenzen bestehen aber noch hinsichtlich der Frage, wie das Leben in den europäischen Länder dann nach der Machtübernahme konkret aussehen soll. Der Islamgelehrte, der in dem Mitschnitt des Videos zu Wort kommt, ist sich aber sicher: Der Dschihad wird Europa aus dem Mittelalter holen, Christen, die nicht konvertieren wollen, müssen höhere Steuern zahlen und Homosexuelle wird es auch nicht mehr geben.

Wahrscheinlich ist es Merkels Islam-Appeasement zu verdanken, dass Europa nicht ganz ausgelöscht wird. Das plant der Vertreter des Islam nämlich mit dem Nachbarstaat Israel.

JoSat TV gehört mit zu den ganz großen TV-Sendern Jordaniens, die in aller Welt empfangen werden können.

Und für die vielen, die jetzt erschrocken „Spinner“ oder „Einzelfall“ rufen: der Herr, dem das jordanische Fernsehen hier in Podium bietet, wiederholt nur auf einfache Weise, was der OIC längst beschlossen hat. Bei dem OIC handelt es sich um einen Zusammenschluss der 56 islamisch dominierten Staaten dieser Erde, von Afghanistan bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten, der für sich in Anspruch nimmt, die islamische Welt zu repräsentieren.

84
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
51 Comment threads
33 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
60 Comment authors
hildesvinPeter Christian NowakDr. Elisabeth AmodiBert TrainerFritzpeter Friedli Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
hildesvin
Gast

Abrahams ekler Samen, so von Isaac, so von Ismail, ist sich untereinander gar nicht so abhold, wie Ihr Jodler es dem tumben Goy allerdings weiszumachen versteht.
Reichen Deine deutschen Sprachkenntnisse aus, das überhaupt zu verstehen, o Geliebter mein?

Bert Trainer
Gast

Die schleichende Islamisierung ist ein Fakt. Viele Politiker wagen es leider nicht,
notwendige Grenzen zu setzen und klare Worte dafür zu finden.

trackback

[…] TV-Kanal diskutiert: Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehen? https://philosophia-perennis.com/2017/04/03/jordanischer-tv-kanal/ … […]

trackback

[…] Religion wie der Islam dürfe den Christen aber keine Sorgen bereiten. Auch wenn beispielsweise in Jordanien ganz offen im Fernsehen darüber diskutiert wird, wie das islamisierte Europa aussehen soll. In den […]

Joachim Koßmann
Gast

Der Islam wird es einesTages sehr bedauern, sich mit uns Atheisten angelegt zu haben. Wir werden den Islam gleichermaßen zersetzen wie das Christentum und die jüdische Religion.

Ich hatte früher jahrelang mit Moslems beruflich zusammengearbeitet. Wenn es um die negativen Dinge geht, dann hat die Integration voll und ganz geklappt: Maßloser Konsum von Alkohol und Zigaretten (eigentlich alles verboten) , der innere Zusammenhalt geht verloren, kleine Erpressungen, Betrügereien, Schwarzarbeit und und und…

Aber vielleicht haben die Moslems ja auch noch Glück im Unglück, wenn die Rechten sie eines Tages von hier herauswerfen.

Kris
Gast
Kris

Vorausgesetzt das Video ist korrekt untertitelt, wovon ich ausgehe, sehe ich folgendes: In einer Diskussionsrunde verbreitet ein Mann eine Zukunftsvision, in der der Westen missioniert werden soll und islamisches Recht herrschen soll. Und die Moderatorin sowie zwei andere Teilnehmer konfrontieren ihn damit, welche Errungenschaften der Westen zu verzeichnen hat, die geschützt werden müssen, und kritisieren seinen Anspruch. Es sieht aus als würde der Fanatiker nicht einmal von den anderen Jordaniern akzeptiert. Das genügt, damit sich kommentierende hier gegenseitig zum MILITÄRPUTSCH in Deutschland aufrufen. Dass jemand davon träumt wie er seinen Rottweiler auf irgendeinen moslem hetzt. Dass die biblische Apokalypse darin… Mehr lesen »

Jan aus Köln
Gast
Jan aus Köln

Es wird nicht passieren. Die D. u. der ganze Westen werden massenhaft die Moslemklamotten anziehen und gen Osten ziehen! Ist doch klar!

ALTerNATIVlosE InfO
Gast

Hat dies auf ALTERnativLosE InfO rebloggt.

trackback

[…] die Macht übernimmt, sondern man geht davon aus, dass das ohnehin geschieht. Die Frage lautet, wie es nach der Übernahme aussehen wird. weiter https://heplev.wordpress.com/2017/04/09/stoff-fuers-hirn-85/ […]

trackback

[…] Jordanisches Fensehen: Dort diskutiert man nicht mehr, ob und wie der Islam in Europa die Macht übernimmt, sondern man geht davon aus, dass das ohnehin geschieht. Die Frage lautet, wie es nach der Übernahme aussehen wird. […]

Syn
Gast
Syn

Das einzige, was wirklich fehlt, ist die Erkenntnis in den Deutschen – und in den Mitgliedern anderer, europäischer Völker – dass nur sie selbst sich retten können. Es wird uns niemand anders helfen. Wenn wir nicht handeln, verschwinden wir aus der Geschichte, diese Auslöschung ist direkt vor unseren Augen bereits in vollem Gange. Das, was passiert, machen nicht „die da oben“ – sondern wir selbst. Denn wir lassen es zu. Wir halten still, schweigen, hassen uns brav selbst und tun nichts gegen die Abschaffung unserer Identität und Heimat, unserer Gesundheit und unseres Lebens. Wir finanzieren unsere Auslöschung sogar selbst. Niemand… Mehr lesen »

trackback

[…] Jordanien wird ganz offen im Fernsehen diskutiert, wie das islamisierte Europa aussehen wird. Entgegen der Gäste in den deutschen […]

regentraum
Gast

Hat dies auf textblätter rebloggt.

trackback

[…] Jordanischer TV-Kanal diskutiert: Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehen? (philosophia-perennis.com) […]

Stefan Opfer
Gast
Stefan Opfer

Ich werde nicht zulassen, dass meine schöne deutsche Heimat von Hirnlosen Politpfluffen (die nie gearbeitet haben) ruiniert wird. Notfalls mit der Waffe in der Hand werde ich für das Erbe meiner Großeltern (die, wie tausende, das Land wieder aufgebaut haben) kämpfen. Ich habe nichts zu verlieren! Demokratie hat schon lange versagt.

Nicolae Visan
Gast
Nicolae Visan

Russland ist nicht Europa und Putin ist nicht Merkel! Im Falle einer Eroberung Europas durch den Islam, wird auch Russland schwer bedroht und betroffen, denn die Muslimen kennen keine Grenzen! Dann wird es krachen und ganz ordentlich! Dann wird die Saudi Elite, wie auch die amerikanische, nicht mehr wissen wohin mit sich selbst! So einfach und im Hintergrund nur mit Panikmache wird es nicht gehen! Auf Stufe zwei stehen die Chinesen die ganz Afrika kaufen werden, verwalten und betreuen! Wie immer im Leben wird nur eine absolute Macht entscheiden wer, wann und was kommt! Das ist die Inhaberin des Lebens:… Mehr lesen »

Anat Kalman
Gast

Und doch …. jede Ideologie, die glaubte, die Welt beherrschen zu koennen, zerbrach schliesslich. Christentum, Kommunismus, Faschismus, alle glaubten sie sich auf dem Weg des Sieges, bevor sie verschwanden oder zumnindest entmachtet wurden. Denn, selbst wenn tatsaechlich so viele Kinder in muslimische Familien geboren werden, wie der Bericht behauptet, so heisst das noch lange nicht, dass sie auch muslimisch bleiben … An irgendetwas wird diese Tendenz scheitern. Woran ? Das wird die Geschichte zeigen. Nichts in dieser Welt ist absolut und ewig! Denn nicht „das Eine“, sondern „Unendlichkeit“ regiert das Universum. Und Unendlichkeit bedeutet auch unendliche Vielfalt.

ursulaortmann
Gast

Hat dies auf Ursulaortmann's Blog rebloggt und kommentierte:
Ich halte die Karwoche für besonders kritisch. Vom 11. – 17.4. ist das jüdische Pessachfest, am 17.4. ist das Referendum in der Türkei, am 14.4. haben wir Sonne/Uranus mit Mond Opp Mars an den Achsen für Berlin und das Mondquartal am 17.4. hat Sonne-Uranus Spitze 4 mit einem Halbquadrat zu Neptun, da ist wieder mit einer Lügengeschichte zu rechnen. Sorgt für Vorräte und denkt besonders an lebenswichtige Medikamente.

trackback

[…] PP: Jordanischer TV-Kanal diskutiert: Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehe… […]

Thomas Winter
Gast

Hetze Hetzte, nichts als Hetzte!
Nichts weiter als ein verzweifelter Versuch der AFD, doch noch ein paar Wähler zu behalten!

Peter
Gast
Peter

Die Araber könnten zum Islam gekommen sein, wie die Russen zum Kommunismus.
😉

Runenkrieger11
Gast

Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Ich habe mir gerade das Video angesehe und kann nur sagen das diese ganzen Mouslime des Wahnsinns sind. Fanatiker und besessen von ihrem mittelalterlichen Männerkult. Welches Rauschgift nemen die um sich so zu demonstrieren. Normal sind die alle nicht mehr, man sieht diese Tendenzen überall in der Welt. Aber so leicht wird die Übernahme nicht sein, denn diesen dummen Fanatikern steht ein Heer von gebildeten Menschen gegenüber. Auch der dümmste Mouslim muss doch merken, dass diese Menschen im Kopf nicht ganz richtig sind und nur nach Macht streben und das mit dem Glauben an Gott oder Allah nichts zu tun… Mehr lesen »

Marianne Jädick
Gast
Marianne Jädick

Jeden Morgen, wenn ich „meine“ Seiten aufschlage, wird mir erst einmal übel. Gerne lese ich auch die Kommentare, doch weiss ich nicht, ob ich dadurch nicht ein falsches Bild bekomme. Man kann leicht annehmen, dass es eine Mehrheit der „Aufgewachten“ in Deutschland gibt, was ich aber angesichts der Wahlergebnisse in den Niederlanden und Saarland wieder bezweifle. Allerdings können Minderheiten sehr viel bewirken, nur leider, leider, leider ist es wie überall: Jeder kocht sein eigenes Süppchen. Es gibt so viele gute Ideen, aber jeder will das Alpha-Tier sein. Ansonsten ist zu sagen, dass mit „demokratischen Mitteln“ zu diesem späten Zeitpunkt m.… Mehr lesen »

trackback

[…] PP: Jordanischer TV-Kanal diskutiert: Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehe… […]

Adam H.
Gast
Adam H.
David Schneider
Gast

Die Voraussetzung für Dilentantismus und Barmherzigkeit eines Volkes ist das Reichtum, bzw. Wohlstand. Diese Völker der Gutmenschen wurden schon immer von der Weltbüne weggefegt. Auch in Westen nichts Neues. Gruß an allen Gutmenschen.

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehen?

Wüste, Dunkel, (Satan ist Dunkelheit), steigende Analphabetenrate, steigende Armut, kein Wirtschaftswachstum, schmutzig, versifft, tägliche Anschläge in den verbliebenen Kirchen. An jeder Ecke eine Moschee, genauso wie die islamische Welt aussieht……

trackback

[…] Jordanischer TV-Kanal diskutiert: Wie wird Europa nach der Machtübernahme durch den Islam aussehen? […]

Lilo Breu
Gast
Lilo Breu

Immer öfter hör ich den Satz:“ Jo mei, dann wearma hoid Mohammedana! Is eh ois gleich!“ Unsere Kirchen haben gute Arbeit geleistet. Seit Jahren verkünden sie, daß wir Christen den gleichen barmherzigen Gott anbeten wie Muslime und Juden. Wenn katholische Studentinnen im Kath. Studentenwohnheim der Erzdiözese München Ramadan halten, wundert mich nichts mehr. ….Na, dann gute Nacht Deutschland, du hast es so gewollt!

Kathrin Mehlitz
Gast

Sprachlos. Fassungslos.Und ich denke jetzt an Heine:
Denk ich an Deutschland in der Nacht
dann bin ich um den Schlaf gebracht,
ich kann nicht mehr die augen schließen
und meine heißen Tränen fließen

Raw Data
Gast

Den TV-Mitschnitt gibts bei mir in besser Qualität:
https://youtu.be/Ghg7UOWpcXE

Running_on_empty
Gast
Running_on_empty

Der Islam benötigt keine Aufklärung: er ist Aufklärung! Scharia ist mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar, deshalb ist letzteres problemlos gegen das erstere auszutauschen. Männlich dominierte Bigamie ist nur natürlich, Kinderehen müssen aus Anstand gegenüber der Bevölkerung mit deutschem Migrationshintergrund noch eine Weile verboten werden.
Ihre Scharia Partei Deutschlands (SPD)

pressefreiheit24
Gast

Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

Toni Keller
Gast
Toni Keller

Interessant, dass die die zwölf Sterne, die doch direkt aus der Bibel stammen belassen wollen!

Interessant wird auch werden, was aus dem Verhältnis Deutschland – Israel (Adenauer bezeichnete das 1953, unwidersprochen, als Feuerprobe der Demokratie) wird und aus den klaren Aussagen der Kirchenfürsten aller Konfessionen betreffs des Existenzrechts des Staates Israels.
Im übrigen, wie wird es werden?
Nun nichts wird es werden, weil wir nämlich nichts wirklich haben, keine Rohstoffe und keine fruchtbaren Flächen, nur unser Know-How

keddy1992
Gast
keddy1992

Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

Erwin
Gast
Erwin

SIE WERDEN GEWINNEN ! Wer es nicht glaubt, bitte die Zahlen hier unten lesen und im Internet prüfen !!! Amtliche Schulstatistik NRW, hier für die Jahre 2001 u. 2015. Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2001 = 9,2 %, bitte auf Seite 17 scrollen. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/jSSK01.pdf Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2015 = 14,6 %, bitte auf Seite 25 scrollen. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/Quantita_2015.pdf Und hier der Link zu den Schulstatistiken aller Bundesländer http://www.bildungsserver.de/Schulstatistiken-der-Laender-556.html 1) Wie hat sich der Anteil der Schülerinnen/Schüler der Konfession „islamisch “ von 2001 (9,2%) bis 2015 (14,6%) entwickelt? ( Und das ohne den Massenzuzug… Mehr lesen »

Norman
Gast
Norman

NARREN erkennt man am Reden ohne Nutzen, am Wechsel ohne Fortschritt, an Fragen ohne Ziel, an Vertrauen zu Fremden und Freundschaft zu seinem Feind. – arabisches Sprichwort
Willkommen in Saudi Germanien. Die neue Nationalhymne: „Schwarz-braun ist die Haselnuss, schwaru-braun bin auch ich, bin auch ich, schwarz-braun soll mein Dautschland sein, gerade so wie ich“
Wer glaubt, dass Höcke zu „deutschtümelig“ ist, dem ist auch die BRD zu deutsch.
Der kann sich auf Saudi Germanien freuen.

wreinerschoene
Gast

Das beweist vieles, auch das wir alle damit richtig liegen.

Knooshood
Gast
Knooshood

Ein altes Sprichwörtchen sagt: Man kann die Haut des Wildschweins nicht verkaufen, ehe man es erlegt hat. Die Herren Islamisten, phantasierend faselnd (offenbar nach zu viel Fusel und wenn nicht, dann durch andere Halluzinationen) von der Übernahme Europas (das müssen sie erst mal hinkriegen, denn da sind noch viele Millionen von uns dazwischen, die meisten wissen es nur noch nicht), beweisen ein hohes Maß an Größenwahn und völligem Realitätsverlust. Machen wir es so: Demokratisch vorgehen, abwählen: Merkel weg! Arschkrampen von der SPD? Ohne Bedeutung. AfD: stärken, denn die haben die richtigen Positionen.

Luther
Gast
Luther

Ich sehe schon Mutti bei Trump um Hilfe betteln,damit er mit Atomkraft das alte Europa retten kann,nachdem wir Putin voll verprellt und Erdogan in Russland s Arme getrieben haben.Eins ist klar:Die Muselmänner werden nicht freiwillig wieder gehen!

Stephania
Gast
Stephania

Der OIC in Kooperation mit den mafiösen Strukturen der NGO’s…so wäre es wohl richtiger. NGO’s sind die Steigbügelhalter dieses Islamisierungs-Prozesses in Europa, der nicht erst durch die sogenannte „Flüchtlingskrise“ ausgelöst wurde. Europa und hier vor allem Deutschland erscheint dabei als sehr schwach und wohl auch nicht willens, diesem Prozeß auch nur irgendetwas entgegenzusetzen.

UweB
Gast
UweB

Vielleicht sollte Frau Merkel mal jemand sagen, dass Weihnachtslieder singen und Blockflöte spielen nicht reicht.

Melanie. G.
Gast
Melanie. G.

Egal wie man die Lage einschätzt, eines dürfte sicher sein. Es ist das gemeinsame Ziel des Islam Europa zu erobern, ist gemeinsam beschlossene Sache. Das macht nicht ein einzelner im Alleingang. Da wird so mancher Träumer, , so mancher Gutmensch, so mancher Wilkommensklatscher noch unerfreuliche Überraschungen erleben.. Sie sind bewusst oder auch unbewusst eifrige Helfer für den Islam, das zu erreichen, hier einzuwandern um das Werk zu vollenden. Sollten sie das Ziel erreichen, dann Gnade uns Gott. Was dann abgeht, kann man sich wohl kaum vorstellen.

Fredi
Gast
Fredi

naja dann 😉

„Der Dschihad wird Europa aus dem Mittelalter holen“ …… Der Satz ist sowas von geil Unfassbar!!! Allein dieser Satz ist schon sowas von Pervers und Daneben das man diese Idioten gar nicht mehr Ernst nehmen kann!!! Ich würd den Satz eher anders sehen ….. „Der Dschihad wird Europa in das Mittelalter zurück katapultieren“

Dieser Irre Verein gehört schnellstens aus Europa geworfen!!!

Bronki
Gast
Bronki

Diese Hinterwüster, die nicht mal in der Lage sind ne normale Schraube zu produzieren wollen also Europa übernehmen….mein Rotti wälzt sich vor lachen auf dem Teppich….sicher würde er mal in so einen fetten,dummen,faulen Muselarsch beissen !

Senta Silver
Gast
Senta Silver

Ich lese den Artikel und bin fassungslos, ich sehe das Video und werde auch noch traurig und nachdenklich. Ich denke über die Geschichte nach, die „Reconquista“ in Spanien, die Kämpfe von Byzanz/Konstantinopel etc. pp. Immer wieder in der Geschichte versuchte der Islam uns zu unterdrücken, uns, ein gebildetes Volk mit einer langen traditionsreichen Geschichte. Jeder von uns hat nur den Wunsch in Frieden und Sicherheit zu leben. Seine Kinder in Sicherheit zu wissen, nicht in Kriege gegen irgendwelche Andersdenkende zu schicken oder selbst in Schlachten zu ziehen. Ich bin eine zwischenzeitlich aus dem Tiefschlaf erwachte Mitt­vier­zi­ge­rin und so wie die… Mehr lesen »

p3out
Gast
p3out

Wir nähern uns unaufhaltsam dem, was in der Bibel als Apocalypse beschrieben ist.

truckeropa66
Gast

So eine sendung, oder auch jur Ausschnitte davon, sollten von Bürgerfinanzierten GEZ Sendern gezeigt werden. Um die Zahler zu warnen, zu informieren! Aber ds man ja lieber das ganze noch gut heißt kommt nur Schweigen.