Nach den Ungeimpften nun HIV-Patienten: Neue Feinde im Krieg gegen Corona

0
(David Berger) Nach den Ungeimpften haben nun Politiker und die ihnen gleichgeschaltete Medienmeute neue Sündenböcke entdeckt: HIV-Positive. Die Omikron-Mutante sei in ihnen entstanden, so Seuchenexperten. Erste Rufe nach Isolierungslagern werden laut.

Kampf gegen Meinungsfreiheit anstrengend: Twitter-Chef Dorsey gibt auf

0
(David Berger) Der Geschäftsführer des sozialen Netzwerks Jack Dorsey tritt nach eigenen Angaben von alle Aufgaben zurück. Der Mann, der weltweit den ersten Tweet abgesetzt hat, gibt auf. Jason Miller, ist Chef des Social-Media-Konkurrenten GETTR und kann den Schritt von Dorsey irgendwie verstehen. Es sei enorm anstrengend die Meinungsfreiheit permanent mit Füßen zu treten.

Grenzkonflikt: Papst Franziskus fällt den katholischen Polen in den Rücken

0
(David Berger) Mit einem propagandistischen Gebetsaufruf auf dem Petersplatz ist Papst Franziskus den katholischen Polen, die derzeit an ihrer Grenze zu Weißrussland für ganz Europa (und auch den Vatikan) kämpfen, in den Rücken gefallen. 

Spahn impfgeil: Gefährliche G2-Regel soll das ganze Jahr 2022 gelten

0
Jens Spahn, scheidender CDU-Gesundheitsminister, ist offen dafür, im gesamten Jahr 2022 Ungeimpfte aus allen Lebensbereichen außerhalb eines Rathausbesuches oder dem Supermarkt auszuschließen. Die 2G-Regel solle auf fast alle Lebensbereiche ausgedehnt werden. Eine Zwangsimpfung solle es aber nicht geben ...

RKI-Chef Wieler ganz wesentlich an 4. Welle mitschuld

0
Der veterinäre Wutredner Lothar Wieler (RKI) hat im Juli in einer Schaltkonferenz mit Bundeskanzleramt und Länderchefs eine verhängnisvolle „Entwarnung“ gegeben: „Geimpfte würden kaum mehr am Infektionsgeschehen teilnehmen“. Eine fatale Fehleinschätzung, die nun zur "vierten Welle" geführt hat. Ein Gastbeitrag von Felizitas Küble

G2: Vom Himmel hoch kommt Amazon

0
G2 ist eigentlich gar nicht so schlecht. Die Gesunden bleiben gesund, weil ihnen das Risiko erspart bleibt, beim Kauf von Socken, Krawatten und tausend anderer Dinge sich nicht mehr einem Risiko aussetzen müssen. Sie...

Philosophia Perennis Schwerpunktthemen

Islamisierung

Meinungsfreiheit

Migration

News

NEIN zum Al-Quds-Tag – NEIN zur israelfeindlichen Demo am 2. Juli in Berlin

(Felizitas Küble) Im Jahr 1979 rief Ayatollah Khomeini dazu auf, am letzten Freitag im Ramadan für die „Befreiung“ Jerusalems („Al-Quds“) und die Vernichtung Israels zu demonstrieren. Am 2. Juli werden einmal mehr Menschen dem weltweiten Aufruf zur „Qudstag-Demonstration am internationalen Qudstag“ folgen und über den Kurfürstendamm in Berlin marschieren. Teilnehmer sind insbesondere Anhänger der islamistischen Terrororganisation Hisbollah

Perlen aus Bergerphobistan

Eine Krankheit macht bei queeren Guthomos, bei Antisemiten und Linksgrünen die Runde: die Bergerphobie. Einmal pro Monat publiziere ich ab sofort hier die vielsagendsten Mails, Blogbeiträge, Facebook- und Twittersprüche. Übrigens bewusst immer solche, die - trotz Beschwerden - nicht von den sozialen Netzwerken entfernt wurden.

Eine weithin verschwiegene Form der Diskriminierung

"Jedes Jahr werden in Deutschland tausende Kinder wegen der Diagnose eines genetischen Defektes, wie beispielsweise „Trisomie 21/Down Syndrom“ abgetrieben. Möglich ist dies aufgrund von selektiven Untersuchungen, wie der sogenannten Fruchtwasseruntersuchung. Jetzt soll eine neuartiger Bluttest zum Aufspüren behinderter Kinder sogar Kassenleistung werden.