Die minderjährige Geschädigte wurde durch den unbekannten Tatverdächtigen am Düsseldorfer Hauptbahnhof angesprochen. Man verließ daraufhin gemeinsam das Gebäude. Im Nahbereich des Hauptbahnhofs kam es zu der Vergewaltigung zum Nachteil der Geschädigten.

Der unbekannte Tatverdächtige wurde zusammen mit der Geschädigten über die im Düsseldorfer Hauptbahnhof befindlichen Kameras aufgenommen. Der Name des unbekannten Tatverdächtigen sei der Geschädigten nicht bekannt.

Tatzeit
– 
Tatort
40215
Düsseldorf

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
Haare an den Seiten kürzer, oben länger
Größe
165
Scheinbares Alter in Jahren
20
Bekleidung
schwarze Jacke („Nike“), schwarze Jeans, weiße Schuhe
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Bart
Haarfarbe
schwarz
Figur
schlank

***

Hier können Sie „Philosophia Perennis“ unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP