Gerald Grosz: Der irrsinnige „Krieg“ gegen Ungeimpfte

0
(c) Screenshot YT

„Man versucht Ungeimpfte tatsächlich sämtlicher ihrer Bürger- und Freiheitsrechte zu berauben, sie in Wahrheit einzusperren. Diese Ideen sind verfassungsfeindlich und ein de facto Amtsmissbrauch jener, die dazu aufrufen.

Vom Geimpften geht eine 60-prozentigen Infektionsgefahr aus, wie man in Israel, Island und den USA sieht. Es gibt daher keinen Grund, beide Gruppen ungleich zu behandeln. Der Regierung geht es darum, das Volk zu verhetzen.“, Gerald Grosz im legendären Duell mit Bohrn Mena auf oe24.tv

***

Hier können Sie „Philosophia Perennis“ unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP