Merkel gibt zu: Es wird eine Zwangsimpfung geben…

... durch die Hintertüre

0
(c) Pixabay CC0

(David Berger) Merkel ist in ihrem totalitären Amoklauf nun endgültig nicht mehr zu stoppen. Nach der gestrigen Aussage zu den „neuen Freiheiten“, der deutlich zeigt, dass sie den Boden unserer Verfassung längst verlassen hat, hat sie sich gestern Abend in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“ auch zum Impfzwang deutlich geäußert.

„Wer sich nicht impfen lassen möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen“ – drohte Angela Merkel gestern in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“ mit dem für sie typischen verbitterten Lächeln eines sadistischen Todesengels.

De facto wird es eine Zwangsimpfung geben

Das heißt tatsächlich: De facto wird es einen Impfzwang geben, auch wenn dieser nicht so heißt.

Quelle: Twitter

Dennoch werden die Apologeten des Systems Merkel fest behaupten: „Es gibt doch keinen Impfzwang!“

Harte Konsequenzen für Impfgegner

Hier wird eine ähnliche durchtriebe, verlogene Argumentation angewandt, die sich bereits bei der sukzessiven Abschaffung der Meinungsfreiheit u.a. durch das Maas-Gesetz (NetzDG) bewährt hat:

„Sie können doch alles sagen, was Sie denken! Aber sie müssen hat dann auch mit den Konsequenzen rechnen!“

Konsequenzen, die von der Löschung der Existenz in den sozialen Netzwerken, der totalen sozialen Ächtung, über das für Vogelfreierklärtwerden durch Staatsanwälte bis hin zum Getriebenwerden in den Suizid reichen.

„der kann bestimmte Dinge nicht machen“

Merkel hat es mit den harmlos klingenden Worten „der kann bestimmte Dinge nicht machen“ angekündigt: Genauso perfide wird es auch bei ihrem impliziten Impfzwang laufen.

Corona-Fanatiker durften bereits in den letzten Wochen in den Mainstreammedien ihre diesbezüglichen sadistischen Vorstellungen ausbreiten dürfen. Ich bin mir ganz sicher, dass Merkel dazu noch ausgefeiltere Konzepte der Zwangsimpfung durch die Hintertür einfallen werden …

Corona-Zwangsimpfung durch die Hintertür: Keine Notfallbehandlung für Impfgegner

Eventim: Teilnahme an Konzerten nur mit Impfnachweis

Und auch gerade eben flattert bei PP eine neue Meldung ins Haus: „Der Ticketverkäufer CTS Eventim will die Teilnahme an Konzerten und Veranstaltungen an eine Corona-Impfung binden. Das berichtet die Wirtschaftswoche.“ (Quelle)

***

Unterstützen Sie bitte die Arbeit von „Philosophia Perennis“! Hier mit einem Klick:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP