(David Berger) Wegen einer Straftat breche nicht die ganze Gesellschaft zusammen, lässt Innenminister Seehofer die immer mehr vom Messerterror heimgesuchten Deutschen nun in einem Interview wissen. Ein Schlag ins Gesicht der Opfer und ihrer Angehörigen.

So alltäglich sind der 24/7-Messerterror und muslimisch motivierte Gewalttaten geworden, dass sich die Deutschen langsam beginnen, daran zu gewöhnen. Oder war der jüngste IS-Terror vom berüchtigten Kölner Hauptbahnhof in den letzten drei Tagen noch einmal Thema in Ihrem Bekanntenkreis?

Alles nur Einzelfälle mit regionaler Bedeutung

Mitten in diese für die Stabilität des Systems Merkel ganz wichtige Gewöhnungsphase fällt ein Interview der „Neue Osnabrücker Zeitung“ mit Innenminister Horst Seehofer.

Angesprochen auf den (zumindest in der Wahrnehmung des Volkes festgestellten) enormen Zuwachs des alltäglichen blutigen Terrors durch Immigranten, gibt der CSU-Politiker Entwarnung und warnt stattdessen vor übertriebener Sorgen wegen Einzelfällen mit regionaler Bedeutung:

Unser „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ sei viel stärker, „als manche es gerne heraufbeschwören“, sagte er der Zeitung. Und ließ dann im Stil bester Hintertrepppen-Philosophie wissen:

„Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen.“

„Nur ja nicht das Vertrauen in unsere Politik verlieren!“

Wer etwas anderes sage schüre mit „pauschalen Weltuntergangsszenarien“ Ängste. Man solle lieber auf die angeblich sinkenden Zahlen in der Kriminalitätsstatistik schauen. Dann dürfe man mit Merkel feststellen:

„Deutschland war, ist und bleibt eines der sichersten Länder der Welt.“

Die eigentliche Gefahr, die Seehofer stattdessen sieht, ist, dass die Menschen das Vertrauen in die (gemeint ist „seine“) Politik verlören: „Das müssen wir verhindern“.

„Habt euch nicht so!“

Auf den konkreten Fall angewendet, im Kontakt mit den Opfern, ließe sich diesen in Seehoferscher Manier dann sagen:

„Ihre 4-jährige Tochter ist vergewaltigt worden? Haben Sie sich nicht so, das ist ein Einzelfall. Die wird das auch ganz gut wegstecken! Ist ja nicht die erste, die vergewaltigt wird. In Deutschland haben dies noch gut, in Pakistan bringt man christliche Mädchen nach sowas um!“

„Euer Vater wurde von einem Unbekannten aus heiterem Himmel heraus erstochen? Nicht schön, dass Ihr das ansehen musstet, aber das gab es doch schon immer! In Wirklichkeit ist die Kriminalität seit der ‚Grenzöffnung‘ durch unsere Kanzlerin deutlich zurück gegangen!“

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG), hat dann auch dem Innenminister in diesem Sinne geantwortet:

„Widerspruch, Herr Innenminister! Für die jeweiligen Opfer von Messerattacken, Vergewaltigungen und anderen Verbrechen bricht sogar manchmal die ganze Welt zusammen.

Den Opfern mit Statistiken entgegentreten

Innere Sicherheit darf nicht nur aus der Perspektive anonymer Zahlenkolonnen betrachtet werden. Es sind die Opfer und ihre Angehörigen und Hinterbliebenen, die in den Fokus der Politik gehören.

Der Staat hat die Pflicht, die Menschen zu schützen und diese Verbrechen bestmöglich zu verhindern. Den Opfern in dieser Weise mit Statistiken entgegenzutreten, hilft in keiner Weise.“

Opfer, ihre Angehörigen und Hinterbliebenen statt die eigenen Karriere und die Prozentzahlen für die eigene Partei im Fokus der Politik? So recht Sie von der Sache her haben, aber da können Sie im gegenwärtigen System lange drauf warten, Herr Wendt!

***

MIT EINEM KLICK KÖNNEN SIE DIESEN BLOG UND DAMIT EINEN UNABHÄNGIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

75 Kommentare

  1. Grenzüberschreitungen und die Folgen haben damit was zu tun ob wir wehrfähig sind oder nicht und da die Regierungskoalition diesem Treiben zugesehen hat ohne es nach Recht und Ordnung zu verhindern tragen sie die Hauptschuld der Verbrechen an der deutschen Bevölkerung und das ist bei Verstoß gegen das Gesetz ein Verbrechen und muß auch geahndet werden, ob früher oder später und wenn sich dann solche Typen noch hinstellen und es bagatellisieren ist es ein erneuter Schlag ins Gesicht der Bürger und man kann sich nur wundern, wie das alles hingenommen wird, die Opfer und ihre Angehörigen sehen es völlig anders und wo bleibt die Solidarität der Mehrheit, denen morgen das gleiche wiederfahren kann, das ist völlig unverständlich und steht jenseits jeder realitätsbezogenen Einschätzung.

  2. Wenn ich einfach mal unterstelle, das die polizeiliche Straftatenstatistik korrekt sei und wir im sichersten Deutschland was es je gab leben, und ich nun die Straftaten von Migranten oder wie immer diese Invasoren genannt werden, so wie von Deutschen mit Migrationshintergrund abziehe, sowie der Doppelpassler von den Straftaten abziehe, dann bleiben ja für Biodeutsche, oder deutsch Deutsche kaum mehr Straftaten übrig.

  3. Eine Schande, dieses Geschwätz von Seehofer. Ich werde diesen Mann niemals mehr verteidigen u. NICHT mehr wählen. Kaum ist die Landtagswahl in Bayern vorbei, macht er wieder auf Merkel. Beschwichtigen und beschönigen. Opfer dieser Politik sind eben Kollateralschäden, die ihn nicht betreffen.

  4. Genau, alles paletti. Manchmal halt kleine Kollateralschäden, in den Zeitungen unter „ferner liefen“:
    https://www.tag24.de/nachrichten/landgericht-hanau-prozess-kugelschreiber-augen-gestochen-messer-ohren-beissen-opfer-aussage-831295?fbclid=IwAR3ijKdYx0I-tpMiXs2mrtIjkb3QBOgTRzajj5GnulU4cP4Sivjh_RGhmxE

    Ganz ehrlich, man kann die täglcihen Horrormeldungen gar nicht mehr überblicken (vielleicht momentan gerade noch als Vollzeitjob). Schickts jemand dem Umfaller-Horst?

  5. Seehofer: „Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen.“

    Er hat doch recht. Wegen einer Straftat sicher nicht, aber wegen Hunderttausenden, die noch dazu kaum verfolgt werden, hingegen schon. Im Übrigen kommt es immer darauf an wen (!) es trifft. Eine deutsche Ameise aus dem Millionenheer der deutschen Ameisen spielt offenkundig keine Rolle für Horstl. Das wird jeden Tag bewiesen. Würde es jedoch auf irgendeinem verschlungenen Weg die Kinder oder Enkel Herrn Seehofers treffen, würde er es vermutlich anders sehen.

    Wie sagte Seneca so schön: „Wenn ich an meiner Worte denke, beneide ich die Stummen, wenn ich an meine Taten denke, beneide ich die Toten.“

  6. Was für eine dreiste, freche und unverschämte Aussage – dieses Merkel Regime ist echt das Letzte…..
    Jedes Opfer einer Straftat ist eins zuviel…….

  7. Stimmt wegen einer Straftat nicht, aber wenn es wie inzwischen schon fast als normal angesehen wird, fast täglich eine ober an manchen Tagen sogar mehrere Straftaten begangen werden, dann schon. Vor allem wenn diese zum größten Teil immer der selbe Täterkreis ist. Aber das will ja weder Merkel noch ihre CDU und auch CSU, SPD und GRÜNE ja nicht zugeben.Es ist Merkels verfehlte Flüchtlingspolitik die uns die ganzen Straftaten, angefangen von Vergewaltigungen bis hin zum Mord nach Deutschland gebracht hat. Nur das sie es immer noch abstreitet das es ihr Fehler war die Grenzen zu öffnen und bis heute noch offen zu halten.

  8. Seehofer hat nach eigenen, zähneknirschenden Äußerungen die Lage klar durchschaut. Er hatte aber nie die Macht, sich durchzusetzen. Das ist keine Entschuldigung, es macht seine Schande nur größer.
    Westerwelle hatte den Schwachsinn der Eurorettung klar erkannt. Aber er hätte zurücktreten müssen, und es war zu schön, Außenminister zu sein.
    Macht pervertiert.

    Ein einziges kleines Lichtlein ist kein Steppenbrand, aber viele und immer neue Lichtlein sind es!
    Keiner von denen da oben sollte noch auf „unter Armlänge“ an mich herankommen! Ich hasse sie guten Gewissens, denn sie verwandeln unser Land in eine wölfische Steppe.

  9. Was für eine menschenverachtende Aussage. Und das als deutscher Innenminister, der für die Sicherheit des Staatsvolkes verantwortlich ist. Man ist wirklich versucht, alle Deutschen aufzurufen, zu Hause zu bleiben, bis diese Politiker fallen, oder auszuwandern. Denn wer so argumentiert, nimmt den Tod von Millionen billigend in Kauf ohne mit der Wimper zu zucken.
    Bitte Herr seehofer, gehen zu den Eltern und Angehörigen der toten Mädchen und all derer, die für merkels Visionen gestorben sind und sagen sie das jedem Einzelnen ins Gesicht. Und falls sie das Überleben, kommen sie dann zu den angehörigen der Toten am Breitscheidplatz. Fals sie dann einen plötzlichen Herzversagen erliegen, keine Sorge, der deutsche (UN)Rechtsstat geht daran nicht kaputt

    • Sehr gut kommentiert. Wie man weiß, hat Merkel erst ein Jahr nach dem Terror am Breitscheidplatz die Angehörigen angehört. Was für eine Kaltschnäuzigkeit. Die wirksamste Waffe gegen den Zynismus unserer Politiker wäre tatsächlich, alle Bürger würden wir einige Tage die Arbeit niederlegen und zu Hause bleiben. Dabei würden aber nicht alle mitmachen und deswegen bleibt es, wie es ist. Außer die AfD gewinnt mehr Einfluss und Macht.

      • Es würde schon reichen, wenn jeder am Monatsersten sein Konto von allem nicht für Zahlungen benötigten abräumen würde. Sparbücher ( zinslose Kredite an Banken ) auflösen und fertig wäre der Stillstand in Germoney.

  10. Solche Kommentare, also die von Seehofer, zeigen wieder deutlich, dass wir nicht regiert sondern diktiert und letztendlich für unseren Fleiß und unsere Heimatliebe abgestraft werden. Wir bezahlen unsere Massenmörder auch noch großzügig, sowohl als auch. Diese verkommene Gesellschaft bestraft die guten Tugenden und belohnt und fördert die negativen.

  11. Ich kenne zum Beispiel eine Straftat, die seit September 2015 unsere Gesellschaft sehr stark verändert hat und uns einem Zusammenbruch unserer Gesellschaft sehr nahe bringt…

  12. Zu beachten ist ebenfalls, daß es zusätzlich die tagtäglichen „Kleinigkeiten“ sind, welche entweder erst gar nicht angezeigt werden o. aber der Täter mit erhobenem Zeigefinger des Richters – falls er überhaupt bis in einen Saal kommt – laufen gelassen wird.

    Bespuckt, angepöbelt, angegrabscht, geschubst, geschlagen, bedroht … das ist in Großstädten der inzwischen fast „normale“ Alltag bei Kindern in den Schulen, Frauen jeden Alters ect.
    Das kommt eben NICHT in irgendeine Statistik, sondern nur die Verurteilungen sind dort aufgelistet.
    nur, – so weit kommt es eben in über 90 % der Vorfälle erst gar nicht.

    Das Sicherheitsgefühl in Ballungsräumen, aber auch in kleineren Städten, geht mehr u. mehr gegen Null.
    Das haben wir so intensiv erst seit 2015. Es wird jeden Tag schlimmer u. dann säuselt dieser Seehofer samt Mittätern einen solchen nachweislichen Schwachsinn ab.

    Seehofer, – langsam müssen wir entweder wieder zum alten Faustrecht zurück kehren oder aber als willige Opfer sterben. Die unterbesetzte u. überwiegend schlecht ausgebildete Polizei kann das nicht leisten. Schon gar nicht wenn ganze Hundertschaften in einem Forst herumhängen müssen, während auf den Straßen der Mob tobt.
    Mir reicht es.

  13. Die Flutwelle des Realitätsverlustes im Kopf der Kanzlerin überschwemmt den Rest des Kabinetts. Diese Leute können weder vor noch zurück. Jeder unverstellte Blick auf die Wirklichkeit draußen im Land würde mit einem niederschmetternden „Oh mein Gott, was habe ich getan!“ morgens vor dem Alibert bestraft. Geht nicht, also lassen sie sich weiter mit der Kanzlerin treiben.

    Nach dieser chloroformierten Mannschaft bekommen wir nun voraussichtlich also etwas mit ganz viel Grün drin. Nach der Betäubung kommt der Tod. Für Deutschland wird das wie eine Hinrichtung mit der Giftspritze sein, mit dem irren Detail, dass die meisten Todeskandidaten die Ampullen mitbringen und sich dann freiwillig auf die Pritsche legen, in der Erwartung einer bunten Zukunft. Anton & Claudia johlen dazu am Schaltpult: „Bongo-Trance oder Muezzin-Rap? Hey Leute, ihr habt die Wahl! Wir sind gut, wir sind bunnnt!“

  14. Die Bayern sind einfach deppert, hat man ja am Wahlergebnis gesehen. Dieser Wendehals und Kriecher Seehofer verdient nur noch Verachtung.

    • Ach hat er?

      Sagte er die Grenzen müssen geschlossen werden und die Migration Rückabgewickelt werden oder sagte er, wir brauchen mehr mehr mehr Polizei, dann wird alles wieder gut?

      • Denken Sie doch mal an das aktuelle Gutachten zum angeblich verfassungswidrigen Grenzschutz in Bayern. Ist es die Polizei, die die Grenzen des Landes bewusst sabotiert, oder nicht doch die Politik? Die Polizei tut, was die Politik ihr befiehlt. Da liegt das Problem und nirgendwo anders.

  15. Das ist eine wirklich verächtliche Aussage eines deutschen Innenministers.
    Ich möchte ihm wünschen sich ohne Bodyguards in den Problemvierteln zu bewegen.
    Mir mittlerweile geht die penetrante Gafferei seiner Gäste richtig auf den Zeiger. Ebenso die Rempelei seiner weivlmblichen Gäste und ich gebe nicht klein bei, ich verwehre mich gegen so ein Verhalten.

  16. Und so ganz nebenbei mal, Seehofer, – lesen Sie doch mal den für JEDEN herunterladbaren echten u. ungeschönten BKA-Bericht ! Da wird einem Normalbürger nur noch übel.
    Dann schauen Sie sich einmal an wieviel Anteil die 61 Millionen Deutschen an den verurteilten Täter im Knast republikweit haben. Das kann man, so man nicht faul ist, binnend weniger Minuten sofort erfahren.
    Kleiner Tipp, – es sind unter 20 %.

    Denken diese Politiker wirklich wir leben noch in Zeiten ohne Internet ?
    Oder glauben die ernsthaft wir sind bereits derartig verblödet, daß wir des Lesens nicht mehr mächtig sind ?
    Seehofer, aufwachen ! Ihr könnt nicht dreist lügen während die Bürger nur mal schnell das Net bemühen müssen um euch bloß zu stellen. Jeder kann, so er / sie es will, eure Lügen sofort offenlegen.

    Eine Frechheit u. Beleidigung eine ganze Nation für verblödet erklären zu wollen.

  17. Ach, Seehofer. auf meinem Planeten ist das leider kein Einzelfall.
    Schau`n mer mal z.B. frisch hier:
    https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/unvorstellbar-was-diese-frau-durchgemacht-hat-wollte-er-schwangere-koepfen-57925944.bildMobile.html
    Da wollte das arme Goldstückchen doch nur eine hochschwangere Frau samt ihrer 4-jährigen Tochter killen. Er kannte sie zwar nicht, hatte aber gerade nix Besseres zu tun, schon mal nicht arbeiten.

    Jetzt aber eine ganz besonderes „Schmankerl“.
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1WIpfpRo7rCDVsuZD66e2vihRDsH3ok4h-_bXEvYL5zo/edit#gid=77998953

    DIESE Liste sollte sich mal wirklich Jeder zu Gemüte führen, insbesondere unsere „Politiker“ u. DANN, H. Seehofer, reden wir mal weiter.

    • „Schöne“ Liste unter dem zweiten Link. Und das ist nur die Spitze des Eisberges, weil vieles gar nicht an die Öffentlichkeit dringt.

      • Laut Aussage des BKA schätzt man dort das ca. 90 % aller Fälle nicht ANGEZEIGT werden.
        Von den angezeigten Fällen kommen nur noch die Hälfte bei der Staatsanwaltschaft an u. dort werden dann nochmal ca. 35 % niedergeschlagen weil „nicht im öffentlichen Interesse“.
        Bestätigt bekommen habe ich das von Leuten die direkt an der „Basis“ sitzen u. denen das selbst völlig gegen den Strich geht.

      • Vergessen, – wie man unten lesen kann besteht die Liste NUR (räusper) aus Tötungsdelikten.
        Alle anderen Delikte sind darin nicht enthalten.

    • PS: Cloe, das stimmt so nicht. Die Excel-Datei ist in mehreren Tabellen aufgeteilt. Dort sind die täglichen Bereicherungen auch in andere bunten Sachen unterteilt. Vergewaltigen, etc.,
      Respekt, da hat einer sich aber richtig Arbeit gemacht. 3 MB für eine Excel-Tabelle ist schon eine Leistung.
      Habe die Tabelle anhand meiner Stadt stichprobenmäßig geprüft. => scheint zu stimmen.
      Wahnsinn! Deutschland ist so sicher wie nie zuvor und die Kriminalstatistik so niedrig wie niemals zuvor. Die Idee hatte ich auch schon mal, die täglichen SCHÖNEN Meldungen bei http://www.Politikversagen.net in eine Datenbank bzw. Excel aufzunehmen. Habe ich aber aufgrund des hohen Zeitaufwands aufgegeben.
      Diese Tabelle hat wirklich viel Zeit gekostet und selbst mein eigentlicher leistungsfähiger PC hat ein wenig gebraucht um die Tabelle zu öffnen. DANKE nochmal an den Ersteller!

      • Stimmt. Aber es gibt nicht Wenige, welche leider eben nicht nach unten auf die Leiste schauen, sondern ausschließlich das betrachten was gerade vor der Nase hängt.
        Klar kann man weiterklicken.

        Diese Tabelle habe ich vor ca. 2 Monaten durch reinen Zufall gefunden u. war ebenfalls über die Datenmenge erstaunt u. die Arbeit welche dahinter steht. Da muß man wirklich respektvoll den Hut davor ziehen. !

        Allerdings habe ich gelegentlich das Problem, daß ich Links (auch auf youtube) öffnen kann, welche für eine deutsche IP nicht (mehr) zu öffnen sind. Von daher weiß ich nie ob das, was ich hier einstelle, auch von Anderen problemlos sichtbar ist. Es bleibt stets ein “ na schau`n mer mal“. ^^

  18. „Der Staat hat die Pflicht, die Menschen zu schützen und diese Verbrechen bestmöglich zu verhindern.“

    Es gibt verschiedenen Wege, eurer Bitte zu entsprechen. Wer Migration nicht stoppen und Rückabwickeln möchte (nun sind sie halt hier) setzt halt auf:
    Gesetzesverschärfungen, Aufrüstung und Aufstockung der Polizei (Weihnachtsmärkte ohne SEK sind langweilig). Härteres Durchgreifen gegen Neubürger (warum passiert das nicht schon längst?, warum werden Intensivstraftäter immer wieder auf die Bevölkerung los gelassen?) und und und. Die neuen Polizei(Ermächtigungs)gesetze liegen längst in Muttis Schublade.

    Was tut man nicht alles für die Goldstücke (oder wäre das ohne die auch alles nötig?).

    Ihr werdet noch staunen, wie schnell eure Rufe erhört werden. Eure „Retter“ spielen sich die Bälle sehr geschickt gegenseitig zu, scheint aber kaum jemand zu bemerken. Der gute Herr Wend z.B. macht sich auch nicht sonderlich für Grenzschließung und Abschiebungen stark. Weiß der denn nicht, was die effektivste Lösung (die EINZIGE) des Problems wäre?

  19. Herr Drehofer, die Deutschen sind nicht so blöd, wie sie sie gerne hätten!
    Es soll doch lediglich verschleiert werden, dass man alle staatlichen Strukturen rasant in einen anarchistischen Zustand zurückverwandeln will.

  20. …zu Herrn Wendt: Aso wenn ich mich an die Bilder vom CDU-Parteitag erinnere, wo er in der ersten Reihe stand und sich halb tot applaudierte für seine grosse Vorsitzende…..da kann ich seine Worte jetzt nicht so ganz nachvollziehen.
    Lieber Herr Wendt: Wo Sie jetzt doch realistisch werden, handeln Sie doch auch danach!

    • Richtig! Seitdem empfinde ich den Mann als bösen Heuchler. Wiederholt hat er betont, wie sehr er zur CDU und zu Merkel stünde. Und gegen die AfD hat er immer sämtliche Hetzregister gezogen. Ich halte ihn für einen Mann des Systems Merkel, der durch bürgernahe Positionen in Sachen innere Sicherheit – ohne die Massenmigration und Grenzöffnung als Mutter aller Probleme wirklich in Frage zu stellen – das verunsicherte Wahlvolk nicht zur AfD abdriften lassen soll. Wer nur die Symptome kritisiert, die Ursache (Merkel) jedoch hofiert, ist keiner, dem ich Vertrauen schenken kann.

  21. Das solche Aussagen von hier herrschenden Politikern kommen zeigt klar, dass der dumme Michel alles zu schlucken hat, was eine Politik anrichtet. Egal welche Konsequenzen solche Aktionen haben, wie das weitere Leben danach aussieht, es interessiert diese Menschen nicht. Die Opfer sind und bleiben die nicht geschützten Menschen eines Landes, die von solchen Politikern regiert werden. Jede weitere solcher Aussagen wird die Menschen weiter entfernen, wird der Widerstand wachsen und dann kommt der Punkt, wo es knallt. Eine Politik muss sich nicht wundern, wenn Parteien Ansehen verlieren und ihren Gegnern ihre Wählerschaft zuschanzen, soviel Ignoranz kann nur in den Abgrund führen.

  22. Das sind der Deutschen ehrlose Polit-Wohltäter, und Merkels Bettvorleger Seehofer ist nur einer von dieser völlig realitätsentrückten und vom Normalsterblichen abgehobenen Spezies, die bösartig bittere, durch ihre verantwortungslose Politik entstandene Miseren schönredet und sich zum Hohn und Spott der Opfer und Geschädigten trotz ihrer unübersehbaren Erbärmlichkeit als einzig wahre Heilsbringer prostituiert. Unwiderlegbar Fakt jedoch ist, Vergewaltigte, Verprügelte, Bestohlene, Betrogene und Leichen pflastern ihren schon als volksverachtend zu bezeichnenden Weg. Und diese volksspaltenden Elemente und jeglichem, politisch sinnvollem Diskurs entfremdeten Anti-Nazi-Jodler besitzen immer noch die permanent dreiste Unverschämtheit, die Sorgen und Ängste der Bevölkerung vor derartigen Übergriffen und Zuständen als übertrieben, ja sogar völlig unnötig zu propagieren. Aber solche Sorgen betrifft den steuergeldalimentierten Politklüngel nicht, denn der residiert nicht in clanverseuchten Nogo-Äreas oder neben lärmenden, verdreckten Asylunterkünften und schickt seinen hoffnungsbeladenen Nachwuch vom Geld der Steuerzahler auf multikultifreie Internate und Privatschulen. Und so lebt dieser total abgehalfterte Politzirkus in den besten Wohngegenden, bis zum natürlichen Ableben fürstlich überversorgt, sicher geschützt und sorgenfrei, während sich das Pack-Volk tagtäglich mit den Folgen des von ihnen importierten Grauens auseinandersetzen muss. Seehofers Gedankengut ist ein weiterer Beweis dafür, hier sitzt der wahre Feind der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht in den von der gut abkassierenden Asyllobby vermieteten Asylbaracken, er sitzt zum bereits irreversiblen Schaden und Nachteil des eigenen Volkes parteiübergreifend in der Regierung und in den politisch entstellten Parlamenten.

    Wie war das noch mal, Herr Seehofer? Heiliger Skt. Florian, verschon mein Haus, zünd‘ andere an.

  23. „Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen.“ Richtig. Herr Seehofer. Nur dass es sich um eine zunehmende Häufung einzelner Straftaten handelt, begangen von immer den gleichen Verdächtigen, und das obwohl all diese Untaten weitestgehend verschwiegen, unter den Teppich gekehrt und wenn das nicht mehr funktioniert, zumindest relativiert werden.
    Selbst dem Wohlmeinendsten dürfte mittlerweile klar sein, dass der „Zusammenhalt“ nur noch aufgrund von gezieltem Verschweigen und permanenter Desinformation auf allen öffentlichrechtlichen Kanälen leidlich gegeben ist.
    „Sinkende Zahlen in der Kriminalitätsstatistik“ : wer sowas glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wie war doch das geflügelte Wort von der Glaubwürdigkeit einer Statistik ?

  24. Haben die Politiker der CDU/CSU und der FDP eine Gehirnwäsche gehabt. Söder hatte z.B., bevor er Anwärter auf den Ministerpräsidentenposten wurde, ganz vernünftige Ansichten. Dann der Schock als er in München bei einer islamischer Veranstaltung neben den Vorbeter steht. Er wirkte zwar als ob ihn das peinlich war, aber er machte mit. Heute beschimpft er ehrliche Menschen und ist mitverantwortlich für die Unterstützung der kriminellen Organisation der Antifa und vielleicht schlimmere Vereinigungen. Ich verstehe das nicht.

  25. Stand auch in WO. Hab mir mal die Kommentare durchgelesen. Die meisten argumentieren zeimlich subjektiv, ala in meinem Viertel…; täglich liest man… Das ist schawache Argumentation, kann man mit etwas geschick tatächlich als „gefühlt“ wegwischen.
    Viel effektiver dürften offensichtlich Widersprüche. Wenn wir im sichersten D leben, warum fordern dann nahezu alle mehr Polizei, Überwachung, mehr Sozialarbeit… warum private Sciherheist dienset allerorts, bspw. in Ämtern, Krankenhäusern, Schwimmbädern… warum Polizisten mit MPs, warum das neue PAG? Wie passt das zusammen.

    Die „Linke“ mag inhaltlich kaum Kompetenzen haben, aber sie sind rhetorisch geschickter. Großmeister des Lavierens, Umdeutens, Wegwischen…. Für viele einfache Gemüter scheint das zu reichen.
    Hier sollten wir nachrüsten. Beim Neo-Feminismus bspw. kann vieles einfach aufgrund der Perspektive „entkräftet“ werden: der alte weisse Untermann kämpft halt um seine Unterdrücker-Tools.
    Effektiver: Warum lasst ihr eure muslimischen Schwestern im Stich? Sind Zwangsheirat, Genitalverstümmelung, Ehrenmorde oder die alltägliche STRUKTURELLE Geschlechter-Apartheit unwesentlich? Wo bleibt die Solidarität mit diesen Frauen?
    Bei Umweltschutz, ist das Argument „mein Diesel ist nichts mehr wer“t, als Argument leider auch nichts wert. Das zeugt in grüner Logik nur von deinem Egoismus. Die Frage allerdings wieviel CO2 all die Ozeandampfer auspusten, die sinnlos, gar kontraproduktiv Trockenmilch, Gefrierfleisch, Altkleider… um die halbe Welt verschippern und dort die Infrastruktur zerstören… ist hingegen wieder ein Argument, das sie ins Stottern bringt!

    Uswusf. Unterm Strich, die „Rechte“ hat hier gehörig Nachholbedarf!

  26. Unseren regierenden Politikern ist doch die deutsche Bevölkerung so was von egal. Wer als normaler Bürger keine Nothilfe leistet wird bestraft, aber Politiker dürfen trotz Unterlassung des Schutzes weiter machen.
    Übrigens gestern im ÖR eine Doku über den 30 jährigen Krieg da wurde auch schon wieder Geschichtsverfälschung betrieben.
    Da wurde nur von dem „Heiligen Römischen Reich“ gesprochen,
    „Deutscher Nationen“ wurde einfach weggelassen. Also war für mich klar das die ganze Doku unglaubwürdig ist. Ein Dozent an einer Uni benutzte noch den ganzen geschichtlichen Begriff.

  27. Tipp: Heute ist Seehofer Gast beim „Sonntags-Stammtisch“ im BR-Fernsehen um 11.00 Uhr. Mal schauen, wie er sich da „windet.“

  28. Zum Thema Statistik und Medien gibt es einen schönen Vortrag von der leider viel zu früh verstorbenen Vera Birkenbihl…nachdem man diesen gesehen hat, verändert sich die eigene Sichtweise auf Statistiken jeder Art so stark, daß man wirklich alles hinterfragt…zumindest so lange man mehr als nur 3 funktionierende Hirnzellen besitzt!
    Bei mir hat der Horst S. seit seiner Aussage über die Politiker und die, die entscheiden sowieso jegliche Glaubwürdigkeit verloren, wie übrigens 99,99% seiner Berufskollegen auch!

  29. In den öffentlich-rechtlichen Medien wird über Gewaltverbrechen wie folgt informiert: war der Täter ein Migrant, dann war es ein “…-jähriger Mann“. War dem nicht so, dann heißt es sofort: “ein Deutscher“, wobei es sich dabei auch um einen Mann mit Migrationshintergrund und deutschem Pass handeln kann. Fakt ist, dass die Unsicherheit der Menschen gestiegen ist und selbst Migranten, die ihren ehemaligen Peinigern in Deutschland begegnen, über die Wahl des Zufluchtsortes nicht mehr glücklich sind. Merkel hat mit der Flutung Deutschlands mit Menschen ohne Idenditäts-Nachweisen schweren Schaden über das Land gebracht und will daher jetzt die Diskussion darüber zum Schweigen bringen. Seehofer gibt wieder den willigen Vollstrecker ihrer Politik und ihres Machtanspruchs, egal wie widerborstig er sich vor der Bayernwahl gezeigt hat.

  30. Jeder Wähler der sich darauf verlassen hat das die CSU gegen den Flüchtlingstusnami ankämpft wurde von Seehofer verarscht. Hätte Söder und Seehofer die Wähler nciht verarscht hätte die CSU keine 20 % bekommen!

  31. Dieser Schwafel – Horst ist doch schon lange nicht mehr für voll zu nehmen!
    Es vergeht nicht mehr eine Woche, in der es keine Übergriffe von Migranten gibt, keine EINZIGE!
    Dennoch stellt sich dieser Vollhorst hin und wiegelt ab….nicht zu fassen!

  32. Wie tief kann man als Politiker eigentlich noch sinken? Das ist Verhöhnung der Menschen in höchstem Grade. Alles was zählt ist nur der Machterhalt.

  33. Die politiker in ganz Europa leben in einer anderen werld. Die wirklichkeit sieht anders aus, aber das wissen sie nicht und es interesiert sie auch nicht, solange sie nicht betroffen sind.

  34. Jetzt hat er sich endlich geoutet, die Deutschen wissen endlich wohin die Reise geht. Egal ob CSU oder CDU es ist immer die gleiche Deutschenverachtende Politik. Ich hoffe, daß diese Politiker so richtig abgestraft werden bei der Hessenwahl. Ich glaube diese Leute können das Leid und Elend was diese Politik über die Deutschen gebracht hat, nicht nachempfinden. Das alleine genügt schon um sie nicht zu wählen. Horst Seehofer hat fertig.

  35. Ist das nun vom Bettvorleger, der „Umvolkerin“ Merkel, Altersstarrsinn oder gelebte Ignoranz, eines „Sesself…zers“ mit Personenschutz rund um die Uhr? Man sollte den „Mann“ nicht mehr das Innenministerium anvertrauen, ach ja, macht ja Merkel inzwischen auch schon längere Zeit selbst. Als Merkels bayerischer „Hofnarr“ macht er sich aber inzwischen ziemlich gut in Berlin, kommt noch vor Maas & Steinmeier.

  36. Wenn Straftaten kein Problem für die Gesellschaft sind, wozu brauchen wir dann ein Strafgesetzbuch, einen Innenminister, eine Regierung, einen Staat oder eine EU? Das Grundgesetz, von dem ja häufig behauptet wird es wäre eine Verfassung, sollte dann auch verfassungsmäßig eingesetzt werden und dort werden die Dinge geregelt, in deren Rahmen sich die Regierung, und die Staatsorgane bewegen dürfen. Ein Minister, der sowas äußert positioniert sich gegen das Grundgesetz, ist also ein Grundgesetzgegner, ein Verfassungsfeind und hat damit nichts in einer Regierung zu suchen, sondern sollte vom Verfassungsschutz beobachtet werden und wie ein Feind des Gemeinwesens behandelt werden.

  37. Wie sähe die Einstellung von Seehofer zu den Morden, Vergewaltigungen, Belästigungen aus, wenn es ihn selbst oder seine Familie träfe? Wer gut bewacht und beschützt im Wohlfühlghetto sitzt, meint wohl, es geht allen so hervorragend wie ihm? Was für eine Arroganz und Gleichgültigkeit gegen die Mehrheit der Deutschen, denen es finanziell nicht so gut geht wie unseren von den Steuerzahlern alimentierten Politikern.Mir graut vor diesen empathielosen Monstern.

  38. Jetzt aber Horst!?? Ist er jetzt total durchgeknallt? Bisher konnte ich seiner Politik, auch wenn er der Umfaller der Nation ist, noch etwas abgewinnen und habe Ihn noch verteidigt. Spätesten jetzt hat sich das aber erledigt. Er gehört zusammen mit seiner Mitschauspielerin A. Merkel endgültig weg. Wie kann ein Politiker nur so eine bescheuerte Aussage machen. Einfach unglaublich. Haben die Ihm was in den Grünen Tee getan?

      • Vielleicht haben Sie recht und diese Aussage hat einen tieferen Grund. Da bin ich mal gespannt. Vielleicht können sie mir einen Denkanstoß geben.

    • Aber nur Denkanstoss:

      Sie erinnern sich an die furchtbaren Bilder, als unser aller Mutti dem kleinen braunäugigen Tränen-Mädchen vor laufenden Kameras erklärte, dass nun mal nicht alle hier bleiben können. Was gab es da für einen medialen Aufschrei. Ein Sturm der Entrüstung fegte über Schland.
      Mutti hat ihren „Fehler“ bereits wieder gut gemacht 😉 Sie hat Volkes-Wünsche erhört.

      Kombinieren Sie nun im nächsten Schritt Horstis Aussage mit dem neuen Bayrischen Polizeigesetz (von dem er sicher nichts wusste).

      Und nun verknüpfen Sie das alles mit Synapse 3 und 5, schon haben Sie das Ergebnis.

    • Mir geht es auch so. Ich habe Seehofer gelegentlich verteidigt. Schließlich hat er manchmal treffende Aussagen von sich gegeben. Im nächsten Moment, wenn man schon an seine Erleuchtung glauben und ihn loben wollte, ist er wieder umgefallen. Ein Mann ohne Eigenschaften, ohne Rückgrat. Immerhin hat er sich vor Maaßen gestellt und ihn einigermaßen heil durch das ganze Gegeifer der SPD durchgebracht.

  39. Wie sähe die Einstellung von Seehofer zu den Morden, Vergewaltigungen, Belästigungen aus, wenn es ihn selbst oder seine Familie träfe? Wer gut bewacht und beschützt im Wohlfühlghetto sitzt, meint wohl, es geht allen so hervorragend wie ihm? Was für eine Arroganz und Gleichgültigkeit gegen die Mehrheit der Deutschen, denen es finanziell nicht so gut geht wie unseren von den Steuerzahlern alimentierten Politikern.Mir graut vor diesen empathielosen Monstern.

    • Ich könnte ja jetzt böse Argumentieren, vielleicht käme es ihm gut zu passe. Nach dem Theater mit seiner Geliebten!
      Aber man gönnt es wirklich keiner Familie. Wirklich nicht.
      Aber das ist am besten bei Gottfried von Werdenberg beschrieben: Multikulti bring Multikulturelle Verbrechen hervor.
      Einfach mal Googlen und lesen. Aber nicht erschrecken!

    • Genau das habe für ich auch gedacht.Aber da gibt es doch diesen Angstforscher Bandelow,der oft in den Zwangsgebühren Sendern zu sehen ist,dieser unsägliche Mensch,verbreitet dann immer ,dass ja viel mehr Menschen in Deutschland bei Autounfällen und Haushaltsunfällen getötet und verletzt würden.Also alles gar nicht so schlimm,wenn diese Goldstuecke Menschen in Deutschland Irrenanstalt Deutschland!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here