Am 7.Juni 2018 bekam ich eine Mail von einer mir nicht näher bekannten Caroline Schmüser. In der Nachricht gibt sie sich als „Journalistin in der Faktencheck-Redaktion EchtJetzt von Correctiv.org“ aus. Sie arbeite gerade, so schreibt sie, „an einem Artikel über Ihren Blog ‚Philosophia Perennis’“.

Ich habe Ihr damals ein ausführliches Antwortschreiben zukommen lassen, auf die mir „Correctiv“ nie geantwortet hat:

Nackte Männer im PP-Keller: Warum ich mit „Correctiv“ kein Interview führen werde

Statt einer Antwort bekam ich nun, nachdem ich einen Artikel von Philosophia Perennis auf Facebook bewerben wollte, folgende Nachricht:

„Deine Werbeanzeige wurde nicht genehmigt, weil unabhängige Faktenprüfer den Content der kürzlichen Posts auf deiner Seite angezweifelt haben. Gegen Seiten, auf denen wiederholt irreführender oder falscher Content gepostet wird, werden möglicherweise Maßnahmen ergriffen, beispielsweise werden Werbeanzeigen nicht genehmigt.

So behebst du das Problem: Vermeide es, falschen oder irreführenden Content auf deiner Seite zu posten. Wenn du weiterhin falschen oder irreführenden Content postest, können Maßnahmen gegen dich ergriffen werden. Möglicherweise werden deine Werbeanzeigen nicht genehmigt.“

Unabhängige Faktenprüfer“ haben also „Zweifel“ an meiner Rechtgläubigkeit geäußert und Facebook springt sofort übers Stöckchen … ein Schelm, wer Böses dabei denkt …

Zum Thema Unabhängigkeit:

Alles wichtige zur neuen Fakenews-Polizei „Correctiv“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

30 Kommentare

  1. Wenn es irgend geht, meiden. Facebook, Amazon und Konsorten sind so weit links, dass sie rechts wieder rauskommen. Alternativen eröffnen, die Leute werden folgen, wer braucht die? Niemand.

  2. Wenn ein Beitrag nicht die Gesinnungsmilieus von agitativen Correctiv aufbringt, dann hat man irgendwas falsch gemacht. Gefährlicher als ein paar umstrittene Fakten ist generell aber der Anspruch und die Hybris, die Wahrheit verwalten zu wollen. Das landet immer im Totalitären und bei der Prawda (russisch Правда, „Wahrheit“).

  3. Wir sollten die Alternativen zu FB, YT…. meher bewerben. Ein kompletter Boykott dieser Zensur-Maschinen scheint mir das einzige wirksame Mittel.

  4. Was für ein linksversiffter Denunziantentümpel Facebook ist. Seit ich PP lese, ist meine Abeigung gegenüber FB sogar noch größer geworden. Es würde mir im Traum nicht einfallen, irgendetwas dort zu lesen, geschweige denn zu posten.

    • Geht mir auch so und mittlerweile bin ich auch kurz vorm Absprung. Katzenbildchen und Essensgelüste von Kollegen und Freunden interessieren mich eh nicht.

  5. Na ja… als es um die Berichterstattung der Verbrechenshäufigkeit der Migranten gin, haben sie einen „Ist ja gar nicht wahr, veröffentlicht“. Ich habe mit zwei Links zu offiziellen Seiten, die das Gegenteil belegten (lesen sollte man schon können)geantwortet und dagegen geahlten. Warte heute noch auf die Veröffentlichung! (Seitdem für mich klar: Ritter der traurigen Gestalt…

  6. Wozu braucht PP Werbung bei Fratzenbuch…..
    Dass erledigen wir schon durch unsere Verlinkung auf unseren Seiten…..
    Der „Schuss“ der Meinungszensoren geht also ins Leere

  7. MAn sollte Halbdebilen nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken. Dumm sterben lassen ist eine nachhaltige Medizin.

  8. Unabhängiger Faktenprüfer… OMG Das die das noch behaupten ist das eine, dass sie aber die Menschen für dumm verkaufen das andere.. Und tatsächlich, die meisten werden das glauben.. Unabhängig haben die in der DDR auch behauptet und sog Experten hatte die DDR auch.. Man braucht ja nur mal schauen, wie viele sog. Experten von den 68 igern in den Mainstream Medien sitzen und auch beim SDS waren

  9. Auch Mimikama .at wird von George Soros Finaziert genau wie Correctiv.org wir lassen uns nicht runterkriegen wir kämpfen weiter für die wahrheit . Ich wünsche ihnen noch eine schöne Abend

  10. Correctiv ist ein verlogenes Propaganda-Outlet des Parteienstaates. Neuerdings werden die Lügen und Halbwahrheiten dieses „Wahrheitsministeriums“ im Orwellschen Sinne sogar auf Google News angezeigt. Wie man dort mit kritischen Stimmen umgeht, kann man erleben, wenn man einen Kommentar hinterlässt. Der wird gandenlos zensiert und erscheint nie.

  11. INQUISITION & MIND-SET.

    Ziele, Bedeutung & Gefahren für unsere Zukunft:
    Die nahezu vollständige Einschränkung des Selbstbestimmungsrechtes des einzelnen Menschen
    u. damit die Abschaffung einer jeglichen, auf Individualismus gegründeten Kultur.
    Das ist das überragende strategische Ziel der zentralen Kreise der politischen u. wirtschaftlichen Steuerungs-Eliten. Der perfekte Sklave!

  12. Thomas Jefferson, der (nach Washington + Adamas) dritte Präsident der USA:

    “Ich kenne keinen sichereren Treuhänder der letztendlichen Macht der Gesellschaft
    als das Volk an sich; und wenn wir die Leute nicht für erleuchtet genug halten,
    diese Kontrolle mit wohlwollender Umsicht durchzuführen, dann ist die Abhilfe nicht,
    sie ihnen wegzunehmen, sondern ihre Umsicht zu schärfen.”

  13. Früh übt sich was „Prestituierte“ werden will. Die Zustände sind bekannt. Sorros und sein System ist eben von einer sooo großen Menschlichkeit gezeichnet. Besonders gegenüber Frauen (s.a. Islam)
    Nur: Die Zweigstellen der Nato-Presseabteilung liest keiner mehr. Und es kommt kein Geld rein.
    Und wie bekommt man nun einen Job wenn man Journalist werden will?
    Man geht zu Merkels/Sorros Zensoren

  14. Buchempfehlung/Titel: ”Vertrauen Sie uns, wir sind Experten”
    die Autoren John Stauber & Sheldon Rampton haben einige verblüffenden Informationen
    zusammengetragen, direkt übertragbar auf Deutschland!

    Herr Berger, dass Sie ins Visier geraten – zeugt davon, dass sie Richtig liegen,
    nah am Herz der Menschen, ihre – unsere gemeinsamen Themen Ernst nehmen,
    auch wenn sie unbequem sind!

  15. E. L. Bernays – „Vater der Verdrehung“, schrieb ein Buch: „Propaganda“,
    er hat Anfang des 19.J. diese Wissenschaft eingeführt & perfektioniert!
    Teuer bezahlte Strategien, um die Sinnes- & Wahrnehmungskanäle
    der Masse zu steuern mit der Erzeugung einer “öffentlichen Meinung”!
    Wiederholung der Inhalte spielt eine wichtige Rolle!

    Motto: ”Vertrauen Sie uns, wir sind Experten”!*Lach

  16. ..oder der Klassiker:“was kann die AfD anders machen, und einen Adolf hatten wir schon mal“, hängen mir so zum Hals raus. Zeigt es doch, daß die Menschen eigentlich gar kein Interesse daran haben, sich mit der Realität auseinanderzusetzen! Traurig, aber bittere Wahrheit. Denunzianten kommen somit immer ungeschoren davon.

  17. Lieber David Berger! Mittlerweile kann man nur noch den Kopf schütteln über solche Manöver, aber das Schlimme ist, sie kommen meistens damit durch. Es ist beschämend, wie viele Deutsche einfach den Kopf in den Sand stecken, ihren Grill anschmeissen, ihre Rente geniessen, und nichts mehr wissen wollen, was im Land wirklich so vor sich geht. Der Spruch:“die da oben machen eh, was sie wollen,…

  18. Man muss das dahinter verstehen. Da ist eine Dame die vermutlich ein paar Jahre durch die Uni geirrt ist und dann festgestellt hat, das bisschen was ich da gelernt habe wird auf dem Arbeitsmarkt kaum nachgefragt und zudem nur mies entlohnt. Da ist so ein Job Gold wert, auch wenn man das bisschen an journalistischen Grundsätzen die man gelernt hat gleich wieder verrät.

  19. Ich möchte nur wissen ob diese Linken wirklich glauben, dass das mit der Massenmigration gut geht.
    Wenn sie diese sogenannten Fake News bekämpfen und gewinnen. Was dann? Wie soll Deutschland und Europa dann aussehen? Sollen wir uns alles gefallen lassen? Morde, Vergewaltigungen, Betrug, Ehrenmorde sollen einfach nicht wahr genommen werden? Wir sollen uns völlig unterwerfen und den Tätern dienen?

  20. „Unabhängige Faktenprüfer“. Selten so gelacht. Ich denke jetzt nur an Ulfkottes Buch von den gekauften Jourlalisten – nach wie vor lesenswert.

  21. Ja, mit den Razis (Radikalsozialisten) aller Farben darf man sich halt nicht anlegen. Da muss man mit solchen Sachen rechnen. Das Gute an der Geschichte ist aber, das im Laufe der Zeit immer alles wellenförmig verläuft und die, die meinen jetzt oben zu sein sind später wieder ganz unten.

  22. Laß sie doch , sie sind perverse undemokraten, schwarze pädagogen. mit solch einem gesindel will man nichts zu tun haben.haben sie wohl bei den USA gelernt sanktionieren, sanktionieren. diese pack kommt auch noch samt den schrottpolitikern zu fall, die kulturelle und biologische evolution kennt keine gnade.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here