(David Berger) Die Migrationspolitik Merkels hat ein neues Opfer gefordert: Die seit dem 22. Mai vermisste 14 Jahre alte Susanna F. aus Mainz wurde von der Polizei in Wiesbaden tot aufgefunden

Spurensicherung und Rechtsmedizin sprechen von Spuren eines sexuellen Gewaltverbrechens. Ein 20 Jahre alter Iraker, der sich als Flüchtling mit seiner Familie in einer Unterkunft in Wiesbaden aufgehalten hat, steht unter dringendem Tatverdacht.

Der Iraker galt schon kurz nach dem Verschwinden der 14-Jährigen der Polizei als verdächtig. Dennoch konnte er rätselhafter Wiese vor einigen Tagen mit seiner ganzen Familie aus Deutschland aus- und vermutlich in den Irak zurückreisen, um so seiner Gefangennahme zu entgehen.

Die Mutter des Mädchens hatte bereits im Vorfeld – im Hinblick auf die angeblich zu nachlässige Suche nach ihrer vermissten Tochter – harte Kritik an der Polizei geübt. Sie fühle sich im Stich gelassen, schreib sie Ende Mai auf Facebook: „Es ist das allerschlimmste Gefühl auf der Welt, was einer Mutter passieren kann, nicht zu wissen, wo ihr Kind ist und ob es ihm gut geht.“

Wie viele Opfer muss es noch geben, wie viele junge Mädchen, fast noch Kinder, müssen noch vergewaltigt und brutal umgebracht werden, bis die Bevölkerung in Deutschland aufwacht und die Hauptverantwortliche für all diese Verbrechen zur Rechenschaft zieht?

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

****

Ob der dringend Tatverdächtige sich aufgrund dieses Videos des BAMF nach Deutschland hat locken lassen?

83 Kommentare

  1. Unfassbar mit welcher Ignoranz Merkel Morde, Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe
    durch Migranten aussitzt . Diese Frau hat ein Ziel : die Abschaffung Deutschlands und ein Europa ohne Nationalstaaten. Dazu scheint ihr jedes Mittel recht. Wann hört der Wahnsinn auf? Wir müssen uns vor den „Schutzsuchenden“ schützen. Krank !

  2. Langsam gehen mir die „erlaubten“ Wörter aus …!
    Und so wünsche ich dir, liebe SUSANNA, ein friedvolles Geborgensein im Kreise DER jungen Seelen!
    Mein herzliches Beileid gilt deinen irdischen Lieben, die mit ihrem HERZENSMENSCHEN auch eine gemeinsame Zukunft und eine sichere Bodenhaftung begraben müssen …!?
    Mögest du IHNEN beistehen dürfen? Ja, ruhe und wirke in Frieden!

  3. Eins ist sicher, Merkel wird noch vor der Blutgräfin Elisabeth Bathory als größte
    Serientäterin in die Geschichtsbücher eingehen.

  4. Merkels Migrationspolitik fordert TÄGLICH über 100 deutsche Opfer- und die Dunkelziffer wird weit höher sein. ( Epoch Times)

  5. Wie in einem schlechten Film was hier abgeht,aber wir schaffen das…… das ich nicht lache,was will diese Frau denn Bitteschön noch schaffen bei soviel Blut das an ihren Händen klebt ??????

  6. Die Wut auf die Regierung und ihre Verteidiger in den Medien ist mehr als berechtigt. Besser als zu schimpfen ist es aber, die Wut produktiv zu kanalisieren. Bald sind Wahlen in Hessen und in Bayern. Redet mit Kollegen, in Verein, in Geschäften über den Fall. Macht die Leute betroffen. Erzählt ihnen von den lachenden Abgeordneten im Bundestag. Macht Stimmung gegen die zynischen Grünen und die CDU.

  7. Die Mörder unserer Kinder sitzen in Berlin, im
    deutschen Bundestag, an der Spitze die Raute
    der Verdammnis ! Ferner in der Kirche und sämtlichen
    staatlichen Organisationen.
    Kann ein Volk so niedrig sinken, dass es nicht mehr die Werte
    verteidigt, die dem Mensch vom Tier unterscheidet ?
    …Sie wählen und unterstützen diese Mörder auch noch !

  8. Ich kann mich bezüglich der tödlichen Giftspinne nur wiederholen:Ein Psychopath wird niemals Schuldgefühle haben und unbeirrt davon überzeugt sein,alles richtig gemacht zu haben.

    • Exakt beschrieben !

      Im Grunde ist sie unzurechnungsfähig und gemeingefährlich, hat aber die Macht.
      „Noch“ will ihr das niemand bescheinigen, aber der Tag wird kommen.

  9. Wie kann es sein dass der Iraker, der sich angeblich einem 13-jährigen als Täter anvertraut hat, unbehelligt mit der ganzen Sippe in den Irak ausreisen kann. Kommt dann nach geraumer Zeit mit anderer Identität durch die Hintertür wieder in unser Kuschel-Sozialsystem. Ausserdem verstehe ich die Mutter nicht, bei jeglicher Anteilnahme, zuzulassen, dass sich die Tochter mit so „Jemandem“ einlässt.

      • Nachzulesen in der „Welt“ vom heutigen Tage um 9.42 Uhr unter Berufung auf das Wiesbadener Tagblatt: “ Nach Informationen des Wiesbadener Tagblatts war der junge Mann bis zuletzt der Freund der 14-Jährigen. „

      • Das ist aber mittlerweile überholt: Sie war mit dem jüngeren Bruder des Täters befreundet, hatte aber auch mit dem keine „Beziehung“.

  10. Am Dienstag habe ich wieder eine EinzelDemo mit genau diesem Thema gehalten. Mir wurde angetragen:
    – Es gibt auch deutsche Mörder
    – Was haben Sie gegen „Flüchtlinge“
    – Wer sind die Frauen (die ermordeten Mädchen) auf ihrem Plakat?
    – Hat Merkel die Mädchen umgebracht?
    Dieses Gebiet (die ehemalige BRD) ist so ungeheuerlich geworden. Was muss noch passieren? Mich macht das alle fassungslos…

    • Das ist in der Tat das Problem: Das Schulterzucken und Kleinmachen dieses alltäglichen Grauens von einem Großteil der deutschen Bevölkerung. Absolute Gefühlslosigkeit dem Eigenen gegenüber gepaart mit jahrzehntelanger Gehirnwäsche. Dem Irrsinn werden (im übertragenen Sinne) sogar die eigenen Kinder geopfert.

  11. Wieder ein Einzelfall und ein Opfer zuviel!
    Während im Bundestag AFD Abgeordnete den Schreihälsen und vollkommen weggetretenen Polit-Schranzen
    den Spiegel vorhalten, lachen die sich fast tot über ihr eigenes totales Versagen.
    Sind das noch Menschen oder schon Zombies? Anfänglich hatten sie wenigsten noch Empörung
    vorgegaukelt und heute werden Verbrechen weggelacht. D. hat fertig.

  12. Wie viele Marias , Mias , Susannas müssen noch sterben? man kann gar nicht mehr zählen wie viele Mädchen und Frauen schon ihr Leben lassen mussten durch diese illegale Grenzöffnung und durch massenhaft eingewanderte kulturfremder Männer.Aber lt. Politkaste alles nur Einzelfälle.Meine Gedanken sind bei den Angehörigen.

    • >man kann gar nicht mehr zählen<

      Die interaktive Google-Karte "XY Einzelfall", die ausschließlich von Polizei und Presse dokumentierte Fälle auflistet, wurde von Google gelöscht…

      • das ist doch so gewollt . . . wie die 3 Affen: nichts hören – nichts sehen – nichts sagen – – – alles Klaro . . . wer es doch wagt, wird „totgestellt, kaputt gemacht, zerstört“ . . . leider Normalität in Deutschland geworden . . .

  13. Wemn es meine Tochter wäre würde ich MERKEL dafür hängen sehen!Sie hat die Mörder ins Land gelassenen!

    • @Syrus Becker . . . leider kommst Du dazu nicht, weil sich alle gegen Dich wenden werden . . . aber ich verstehe voll und ganz Deine Wut. (ich handelte nicht anders, würde Hand anlegen, egal was mich erwarten würde) – Auge um Auge – Zahn um Zahn . . . alte Weisheit !!!

  14. Hey, wo sind eigentlich all die Negativbewerter geblieben, die sich hier auf PP bis vor Kurzem tummelten? Keine Lust mehr? Staatsknete alle?

  15. Grüne KGE erdreistet sich Begriff Heimat die sie für Einheimische zerstört hat für sich und die Grünen zu beschlagnahmen, eine bodenlose Frechheit und Verhöhnung der Bürger. Für die Grünen ist die explodierende importierte Vergewaltigungskultur und Gewaltkultur erst Heimat, welch ein ekelhaftes Gesindel. Die Grünen und SPD gehören durchweg für jedes Blutopfer ihrer Goldschätzchen auf Anklagebank

  16. Alles halb so wild. Die Raute hat gestern ihre Politik über den Klee gelobt, hätte alles richtig in einer humanen Notsituation gemacht u. allen geht es prächtig hier wie nie zuvor. Naja, wohl bis auf die Einheimischen, aber auch da sind wohl alle in Arbeit. Die paar Toten muss man der Humanität wegen wegstecken…o. totschweigen…sind eh alles nur Einzelfälle.

  17. Mein Mitgefühl den Angehörigen, v.a. den Eltern. Als Vater mag ich mir gar nicht vorstellen, wie man die Zeit der Ungewissheit zwischen dem 22. Mai und heute übersteht, um dann die Nachricht zu erhalten, dass das über alles geliebte Kind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Hoffentlich findet die Familie Halt und Trost. Ich bete für sie.

  18. Ich bin endlich darauf gekommen, dass nicht
    Merkel die Schuld an den Ermorden unserer Töchter
    und Söhne ist, Sie ist es nur sekundär.
    Primär sind es die Eltern, die dieses Mistv…
    noch wählen !

  19. …die Polizei in der Großstadt kann man vergessen … Am besten wenden sich die Betroffenen auf grossen Plakaten direkt an Grüninen + Co oder durch die Verteilung von Flugblättern in der Einkaufsstraße…Was haben Eltern von einer toten Tochter noch zu verlieren ? Veröffentlichung im Facebook und anderen Seiten wären ebenfalls angebracht ! … So etwas mögen die Handlanger der Satanisten !!!

    • frag sie doch mal !
      … am besten BEVOR Du der armen Frau unterstellst, sie wäre selbst schuld !

      Deine Unterstellung ist kein Pappenstiel, das sollte man schon genau wissen.

      • Ich denke, niemand mit klarem Menschenverstand unterstellt der Mutter eine Schuld. Dass bei uns in D eklatanter Gesetzesbruch herrscht und Invasoren in nicht mal nachweisbaren Zahlen mutwillig ins Land geschleust wurden haben wir seit 2015 mehr als durchgekaut. Jedoch lässt sich das jetzt nicht in absehbarer Zeit ändern, deshalb ist Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit angezeigt.

  20. “ Dennoch konnte er rätselhafter Wiese […] mit seiner ganzen Familie aus Deutschland ausreisen“.
    Das stinkt nach Strafvereitelung und Vertuschung!
    Strafverdächtigen werden unter erheblichen Auflagen wenn keine Fluchtgefahr besteht in Freiheit belassen:
    Entzug der Ausweisdokumente
    Sperrung von Konten
    Tägliche Meldepflicht
    Anzeige bei Grenzorganen

  21. Auftrag erfüllt. Er darf ungehindert ausreisen. Der Weg wird ihm freigehalten. Nichtbehördliche Ermittlungen durch Bekannte und Verwandte werden unterdrückt und behindert bis die Täter ausgereist sind. Wollen wir das wirklich weiter dulden und unsere Kinder und Enkelkinder ermorden lassen? Wir brauchen eine neue Volksfront gegen die Kartellparteien.

  22. Man könnte doch D. an Afrika oder Südamerika annexieren , dann wäre das alles nicht so schlimm, denn alle diese furchtbaren Meldungen sind doch auf diesen Kontinenten sowieso an der Tagesordnung. Denn D. hat ja den rechtsstaat aufgehoben und zählt sich nicht mehr zum europäischen Abendland. Es istzum heulen!

  23. „Deutschland ein Land in dem wir gut und gerne leben‘ Nur ein Psychopat kann sich so etwas ausdenken und als slogan in einem gewalt umfeld – so etwas sagen! Deutsche stehen nur zusammen wenn es donnert und blitzt. Ansonsten sind diese Lemminge. Ich bin seit vielen vielen jahren kein Deutscher mehr!

    • Ratzinger war der letzte christliche Papst und er wurde gestürzt für den Teufel Papst Franziskus der seine ganze Verachtung für Christen und die Menschen Europas auslebt und Merkels bester Freund ist. Also nicht den deutschen Papst für das importierte Unrecht verantwortlich machen.

  24. Die größte Wählergruppe der AfD sind…..
    Eltern!
    Hier sieht man, warum.
    Wir wollen unsere Kinder nicht der, wie Merkel es heute ausdrückte, „humanitären Herausforderung“ opfern. Die Grünen im Bundestag haben diese Probleme ebensowenig wie Merkel.

    • Eine kleine Korrektur muss ich vornehmen, „die größte Wählergruppe der AFD
      müssten Eltern sein“ eigentlich, sind sie aber leider nicht. Ich kenne viele
      Mütter zwischen ca. 30 und 40 Jahren die grüne Gutmenschen-innen sind und
      Multikulti freudig bejubeln. Als hätten sie ein Brett vorm Hirn!

  25. Mich haben Bessermenschen mit ihren Relativierungen schon so in Rage gebracht, dass ich sie anbrüllte : „muss es erst dein Kind sein ?“

    Antwort : „wir haben auch Mörder !“

    Leute, ihr könnt‘ es mir glauben : Da geht nichts mehr, die haben fertig !

    Ich verschwende meine Zeit nicht mehr mit Masochisten, diese Sorte gehört genausowenig zu mir, meinem Volk und Land, wie diese Verbrecher.

    • Das macht mich auch immer fertig. Wir haben das in der Verwandtschaft ähnlich. Und ich wüßte gerne eine Möglichkeit wie ich mein Volk finden kann ? Im Ernst. Bei der AfD-Demo waren ganz normale Menschen. Aber ich würde ähnlich einzuschätzende Menschen an anderer Stelle nicht ansprechen. Ich sehe z.B. in fast jedem S-Bahn-Mitfahrer einen potentiellen Grünen-Anhänger. Was tun ?

      • So wie die Landnehmer das auch machen.
        Neulich erst hat mich ein „Deutsch“-Iraker im Gespräch ausgetestet.
        Er hatte ein Problem beim Autokauf, wurde um 25.000 € abgerippt, das ganze Autohaus war in heller Aufregung, es ging also um eine Abzockerbande.
        Mittendrin brachte er den Satz „daran ist nur Merkel schuld, die holt das ganze Gesocks nach Deutschland“.
        Spontan unterstrich ich das dreifach.

    • Ich kenne das. Sogar in meiner eigenen Familie: Ein Verwandter, Vater von zwei (pre)pubertierenden Kindern, leugnete in einer Diskussion „Köln“ und nannte mich einen „Menschenfeind“. Solche Leute wollen es nicht sehen, selbst wenn die eigene Hütte brennt
      P.S. Er arbeitet beim ÖR. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm.
      P.S. Töchterchen (14) darf keinen Schritt alleine gehen, wie lange noch?

      • Ich hab‘ mit meiner Rest-Familie Anfang ’16 jeden Kontakt abgebrochen.
        Anfangs dachte ich noch, wie traurig das doch alles ist. Mittlerweile denke ich, sie wollen Krieg, sie sollen ihn haben !
        Mir ist das Andenken an meine Eltern und die Bewahrung ihrer Heimat-Wünsche mehr wert, als das verkorkste, kranke Weltbild der Lebenden.
        Jedem das seine und mir das meine !

      • Hallo. Kerstin,diese Realitätsverweigerer kenne ich auch,die werden auch noch eine Entschuldigung finden ,wenn es sie selber trifft.Gehirnwaesche voll geklappt.Da fällt mir diese Patin eines Nigerianers in einer Asylunterkunft ein,die bei einer herzlichen Umarmung ein Messer von dieser Kreatur in den Bauch gerammt bekam,ihr Argument er kann doch nichts dafür,er ist traumatisiert.Naivitaet hoch 3

  26. Mir tun die Eltern von Susanna unendlich leid. Ich bin stinkwütend auf Merkel & Konsorte!

    Wie lange wollen die deutschen Schlafschafe das noch ignorieren? Das hat doch nichts mit Toleranz zu tun!
    Muss erst das eigene Kind geopfert werden um euch vom Schuldwahn zu befreien?

    Merkel und ihre Enddarmbewohner müssen vor Gericht zur Verantwortung gezogen werden!!!

  27. Es kann so nicht weiter gehen, die ganze kriminelle Regierung gehört zur Rechenschaft gezogen und ja, wer sich nicht an die Spielregeln hält sollte wissen im Ernstfall darf auch geschossen werden, jedenfalls müssten unsere Sicherheitskräfte das so durchsetzen oder Renate Künast, die Grünen, die Linken anfordern, das diese sich den Migranten zum Fraß vorwerfen müssen und auch Pazifistin Käßmann
    e

  28. In einem Video zählt Herr Curio (AfD) der BKin in einer Frage die Gewalttaten der sogenannten Flüchtlinge auf, worauf man im Hintergrund das Gelächter von Abgeordneten hört. Sollten sich hier rotgrüne Leser herumtreiben, dann ist ihnen empfohlen mal darüber nachzudenken wen sie unterstützen. U.a. über brutal ermordete junge Frauen zu lachen ist vermutlich die unterste Stufe der Sozialisierung.

    • Dieses linksgrün-versiffte Gebaren ist einfach nur noch lächerlich, wenn es nicht so traurig wäre.Eine Fatima-Roth, die sich verkehrt herum setzt (zum Glück). Eine Antonia Rotbirne, die zu explodieren droht (passierte leider noch nicht). Und die Raute stellt sich hin und blablabla…………..es ist nicht mehr zu ertragen.

  29. Es trifft bekanntlich immer „nur“ die Kinder anderer Eltern, die Frauen anderer Männer und die Männer anderer Frauen. Warum also sollte man die Altparteien nicht mehr wählen, die sorgen und garantieren doch über politisc korrekte Medien für eine stetig sinkende Kriminalitätsrate?
    lt. A.M: Nun sind sie halt da.
    lt. H.A: Nun sind sie halt da und dringen weiterhin ein, „nur“ Susanna ist weg.

  30. Wann kommen wir bitte endlich an den Punkt, dass sich auch der dämlichste Gutmensch eingesteht, dass diese Leute nicht wie wir sind, dass sie aus archaischen, tribalistischen Kulturen kommen und so gut wie keine Affektkontrolle besitzen. Wahrscheinlich nie, das geht einfach nicht in Gutmenschen-Hirne hinein. Unfassbar, dass der Dreckskerl noch fröhlich grinsend ausreisen konnte! So eine Sch….!

  31. Und das Volk wird die alte wieder Wählen. Wie blöd ist Deutschland. Dieses Weib Redet sich raus und alle machen mit wie blöd sind die. Trump sollte denen mal zeigen wo der Hammer hängt und wenn so nicht, wird ein Bürgerkrieg kommen.

  32. Der dringend Tatverdächtige wird sicherlich bald wieder zurückkommen. Natürlich mit neuer Identität, bzw. ca. 14 – 20 neuen Pässen. Deutschland wird ihn wie einen König behandeln und für alle 14 – 20 Identitäten zahlen. Wie ein Fürst wird er leben, mit Villa und Fuhrpark. Die nächsten Opfer warten schon. Geht alles aufs Konto von A.M.

  33. Ich bin so wütend, dass ich schreien könnte! Wenn die Merkel jetzt in meiner Nähe wäre … Okay, besser das nicht!

  34. Deutschland und seine wundervollen Politiker bekommen nichts mit von all diesen Morden und Vergewaltigungen. Sie sind mit Diskussionen über das Wort „Vogelschiss“ und Volkverhetzungsanzeigen beschäftigt. Ich bin unendlich traurig. Ruhe in Frieden, Susanna, mögen jetzt viele Engel um dich sein.

  35. Aktuell hat die Polizei nur bestätigt, dass eine weibliche Leiche gefunden worden ist. Zwei lokale Tageszeitungen haben lediglich spekuliert, dass es sich um Susanna handeln soll. Woher stammt die Information?

    • Stimmt so nicht. Die Medien schreiben inzwischen: „Im Fall der toten 14-jährigen Susanna F. aus Mainz, deren Leiche am Mittwoch in Wiesbaden gefunden worden ist, sucht die Polizei nach einem 20 Jahre alten Tatverdächtigen aus dem Irak …
      wiesbadener-tagblatt

      • Vielen Dank. Zum Zeitpunkt der Frage hatte die Polizei die Meldung noch nicht offiziell freigegeben. Die offizielle Pressekonferenz dazu findet am 07.06.2018, um 11:30 Uhr statt. Sie werden bestimmt darüber berichten wollen.

  36. Einreisen geht immer, abschieben geht nie, ausreisen geht immer !
    Das ist das von der Merkelregierung extra kreierte, unwiderstehliche Rezept für Schwerverbrecher. … von wegen Kartoffelsuppe !
    Ich kann nicht beschreiben, wie ich sie alle hasse !

    • Gestern habe ich eine Sendung gesehen, in der russische Sicherheitsbehörden vor IS-Mördern aus Syrien warnen, die sich jetzt in Richtung europäischen Teile Russlands auf dem Weg machen. Diese Kämpfer sind extrem gefährlich,die Russen versuchen diese Mörder daher noch in Syrien zu neutralisieren. Mir kam der Gedanke, die hartgesottenen Russen haben Furcht vor denen, die BRD lässt aber alle rein.

      • Gut, die Russen sind aus einem anderen Holz geschnitzt als wir, aber welcher Staatsmann kann sich schon so viele Probleme importieren.
        Putin nimmt zwar schon Mio. aus den GUS-Staaten auf, zeigt denen aber auch was Masse ist. In Russland wird da nicht so lange gefackelt wie bei uns, weder vom Staat, noch von den russ. Bürgern.
        In Russlands unendlichen Weiten, findet man viele Leichen.

  37. Wie viele Opfer muss es noch geben, wie viele junge Mädchen, fast noch Kinder, müssen noch vergewaltigt und brutal umgebracht werden? Diese Frage stellt sich in dieser Gesellschaft doch gar nicht mehr. Ohne einen funktionierenden- und demokratischen Rechtsstaat, der den Namen auch verdient hat, wird dieses Land Geschichte werden.

    • Das ist eine ernstzunehmende Frage: wie viele Opfer und welche Opfer. Viele „Einzelfälle“ interessieren anscheinend nicht. Die werden von der deutschen Gerontokratie gehandelt wie Erdbeben irgendwo. Ach wie schrecklich. Ich glaube man kann die Schläfermentalität der Deutschen nicht ändern. Erst wenn das Messer an der eigenen Kehle ritzt, wachen sie auf. Immer zu spät. Dann wird gejammert.

      • Es trennt sich allmählich die Spreu vom Weizen und das ist gut so.
        Geisteskranken sollte man nicht hinterhertrauern, es macht keinen Sinn, sie haben es selbst so gewählt.

  38. Wie heißt es doch gleich: „Läuft bei uns“.
    Es wurde sonst schon alles gesagt!
    Aber noch mal in aller Deutlichkeit, stellt Merkel endlich vor Gericht.

  39. Grauenhaft. Und die Mitverantwortliche sitzt lächelnd im Bundestag, den breiten A.sch fest am Stuhl klebend. Unglaublich, aber leider wahr. Der Albtraum muss endlich beendet werden!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here