Ohne Alarmanlagen, Pfefferspray und einer Waffe kann Peter Helmes nach Veröffentlichung der „Kleinen, politisch unkorrekten Islam-Bibel“ nicht mehr leben. Die Ruhe ist vorbei. Er, der alte Karnevalist, traute sich auch an Fastnacht nicht vor die Tür. Ein Gastbeitrag von Joachim Siegerist*

Radikale Moslems heulten auf, als wir in mehreren Rundschreiben dieses mit ideologischem Dynamit beladene Taschenbuch – 320 Seiten voller Sprengkraft – bekannt gemacht haben. Wir ersticken in Bestellungen. Trotzdem bekommen Sie das Buch sehr schnell geliefert.

Peter Helmes ist damit wohl zum Feind der Islamisten – der schwarzen Todes-Fundis – geworden. Ein Menschenleben zählt für radikale Moslems nichts. Schon gar nicht das eines „Ungläubigen“.

Peter Helmes hat sich abgesichert und fürchtet sich nicht.

„Die möchten natürlich, daß wir schweigen, das Buch zurückziehen“ – sagt er. „Wir werden das Gegenteil machen. Die ,Islam-Bibel‘ soll in hoher Auflage unters Volk gebracht werden.“

Ich hätte nie mit solch einer Chance gerechnet. Der bedeutende FOCUS brachte die Anzeige am 3. März 2018.

Wir rechnen nach Veröffentlichung der Anzeige mit einer hohen Zahl von Bestellungen. Das zeigt schon die Zahl der Vorbestellungen seit dem Bekanntwerden der neuen Helmes-Veröffentlichung. Es ist sein 45. Buch – alle mit sauber recherchierten Fakten, mit den Augen eines überzeugten Konservativen gesehen. Der FOCUS ist mutig, daß er jetzt diese Anzeige veröffentlicht.

Andere Zeitungen haben Angst, bringen die Anzeige nicht. Das muß man sich einmal vorstellen: Deutsche Zeitungen ducken sich aus Angst vor Angriffen religiöser Fanatiker!

Unter diesen schlimmen Radikalinskis sind natürlich Hunderte als „Flüchtlinge“ in unser Land gekommen. Für mich ist Peter Helmes ein Held. Angst – die kennt er nicht, wenn es darum geht, die Wahrheit zu verbreiten.

Die Anzeige im FOCUS ist auch für unseren Verband eine enorme Chance. Nach der Veröffentlichung werden wir in Deutschland sehr viel bekannter sein und mit Sicherheit großen Zulauf bekommen. Wir sind gewappnet. Die Deutschen Konservativen sind – von Teilen der AfD abgesehen – die stärkste Truppe gegen den fundamentalistischen Islam.

Die Anzeige im FOCUS ist teuer. Sehr teuer. Die enorme Summe: 55.300 Euro.

Das ist heftig. Aber der FOCUS hat dafür auch eine stattliche Auflage von 425.891 Stück. Und etwa 4,48 Millionen Leser pro Ausgabe. Viele Leser werden die Anzeige sehen, bestellen und an Freunde weitergeben.

Das ist der Beginn einer kleinen Lawine gegen den fundamentalistischen Islam. Wenn jeder von unseren Freunden nur ein ganz klein wenig mit einer Spende für die FOCUS-Anzeige beisteuert – dann schaffen wir es mit der Finanzierung. Ich bin mir da völlig sicher.

Danke, daß Sie mir bei dieser wichtigen Sache „zugehört“ haben.

Lassen Sie mich zum Schluß noch dieses sagen: Manchmal staune ich selber, was wir mit unserer kleinen Mannschaft in Hamburg auf die Beine stellen. Darf ich das so sagen: Wir sind wirklich eine großartige und verschworene Gemeinschaft, ohne die die politische Landschaft doch ein wenig ärmer wäre. Danke, daß auch Sie zu uns stehen und sich von den „politisch Korrekten“ nicht den Mund verbieten lassen. Wir halten klaren Kurs.

*

Das beste kommt jetzt: Sie können das Taschenbuch ab sofort kostenlos und unverbindlich bestellen:
info@konservative.de oder Anruf unter: 040 – 299 44 01 

**

* Vorsitzender Der Deutschen Konservativen e.V. , Herausgeber und Verleger, www.konservative.de. Der Beitrag erschien zuerst bei CONSERVO.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL 

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

12
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
11 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Ralf PöhlingPatricia SteinkirchnerGrit Zimmermann7Peter HelmesNomsm Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Ralf Pöhling
Gast
Ralf Pöhling

Herr Helmes, Sie sind nicht alleine.
Ein vergleichbare Ausstattung habe ich Zuhause auch.

Patricia Steinkirchner
Gast
Patricia Steinkirchner

Großartige Sache! Danke, lieber Peter Helmes. Gottes Segen für Sie. Übrigens habe ich auch schon etliche Exemplare bestellt und werde sie weitergeben.

Peter Helmes
Gast
Peter Helmes

Danke, lieber cc,
ich versuche, vorsichtig zu sein. Angst kenne ich nicht.
Liebe Grüße
PH

Nomsm
Gast
Nomsm

Ich bestehe nicht ganz wie man auf die angeblichen 4 Millionen Leser pro Ausgabe kommt. Der Focus hat mal gerade eine harte Auflage von 250.000 — nur Abo und Einzelhandel und da sind schon E—Paper mit drin. Ein Exemplar wird Max. Von 1,3 Personen gelesen. Dafür sind über 50.000 Euro für eine Anzeige zu teuer. Auf conservo gab es auch schonmal die Rechnung, dass man 1000 Visitenkarten für alternative Medien zu Haus für Kosten von rund 50 Euro drucken kann. Für 50 Euro kriege ich bei einer Prof. Druckerei rund 5000 Flyer gedruckt — doppelseitig mehrfarbig. Für 340 Euro 100.000… Mehr lesen »

Sirene
Gast
Sirene

Gott segne Peter Helmes und Davud Berger!

Edgar Thormeyer
Gast
Edgar Thormeyer

Zitat: „Die Deutschen Konservativen sind – von Teilen der AfD abgesehen – die stärkste Truppe gegen den fundamentalistischen Islam.“

Darf ich einmal höflichst nachfragen, wie Sie „– von Teilen der AfD abgesehen –“ meinen? Soviel ich weiß, engagiert sich die AfD als Ganzes gegen den Islamismus und die Islamisierung unseres Landes.

Wenn Sie andere Informationen haben, bitte ich um Aufklärung, möglichst öffentlich hier im Forum. Danke.

Tom Hess
Gast

Dass das zu Ärger führt, ist ja wohl (leider) bekannt. Ich fände es nicht tragisch (im Gegenteil), wenn solche Bücher unter einem Pseudonym veröffentlicht werden, um den Autoren zu schützen. Schon alleine der Umstand, dass Menschen mit dem Leben bedroht werden durch nicht mal zwingend fanatische Moslems, wenn der Islam kritisiert wird, zeigt schon, wie selbstherrlich diese Ideologie ist. Es ist aber auch der perfekte (perfide) Weg, etwas zu tabuisieren. Ein ähnliches Beispiel ist die Majestätsbeleidigung in Thailand, die inzwischen auch so weit führte, dass gelöscht und bestraft wird nach Strich und Faden und oft nur ob einer unbewiesenen Anschuldigung.… Mehr lesen »

Inge
Gast
Inge

Mutiger Mann. Was ist nur aus Deutschland geworden?Jeder der Kritik an dieser angeblichen Friedensreligion übt,muss sich vorsehen,um nicht geschädigt ,verletzt oder gar getötet wird.Ich wünsche viel Erfolg und hoffentlich viele Käufer.

trackback

[…] David Berger […]

Emma
Gast
Emma

Tja, und das in einem Land in dem es sich angeblich gut und gerne leben läßt ,

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Lieber Peter Helmes,

lassen Sie mich hier meinen ausserordentlichen Respekt und meine Hochachtung und Wertschätzung aussprechen für Ihren Mut und Ihre Standhaftigkeit!
Wo wären wir ohne Sie und Ihren so wertvollen Blog und Ihre Stimme?

Bleiben Sie standhaft – und lassen Sie sich nicht einschüchtern.
Verständlich dass Sie hier keine genauen Details über die getroffenen Schutzmaßnahmen nennen können.

Ich habe bereits Ihr Buch angefordert und warte mit Spannung.

(…)

Es ist wahrlich traurig und für die absurden Zustände in diesem Land kennzeichnend, daß so etwas heutzutage besonderer Hervorhebung bedarf!

Passen Sie auf sich auf! – In Verbundenheit – Ihr cc. –

Antwort

conservo schreibt: