(David Berger) Spätestens in sechs Monaten werden Sie mir zugestehen, dass meine Einschätzung übertrieben klang, aber es in keiner Weise war: Gestern Abend um 19 Uhr hat für den Feminismus in Europa eine neue Stunde geschlagen. Frauen Europas erheben sich ab jetzt kompromisslos und unüberhörbar gegen die importierte Gewalt gegen ihre Mütter, Schwestern und Töchter.

Der alte Feminismus wurde spätestens im letzten Jahr zu Grabe getragen, als auf von dubiosen Milliardären finanzierten Frauendemos weltweit immer wieder der letztlich misogyne Ruf „Allahu Akbar“ erklang. Dieser Ruf war das letzte Lebenszeichen eines Pseudofeminismus, der die Interessen von Frauen und Mädchen auf dem Altar des Islamisierung bereitwillig zu opfern bereit war.

Eines Feminismus, der sich in seinen letzten Lebensjahren mitschuldig gemacht hat an der Tatsache, dass sich gerade Frauen – wie Freiwild gedemütigt, gejagt, bedrängt, missbraucht und vergewaltigt, nicht mehr sicher fühlen können in Europa.

Gegen diesen Pseudofeminismus steht seit gestern ein neuer Feminismus – von jungen Frauen, die sich selbst „Töchter Europas“ nennen und einen kompromisslosen Kampf angekündigt haben:

Sie werden nicht ruhen, bis sie für sich und ihre Schwestern, Mütter und Töchter wieder jene Sicherheit zurückerobert haben, die das freie Europa, die Deutschland und Österreich einst so lebenswert machten.

Gleichzeitig wollen sie aber auch jene zur Rechenschaft ziehen, die gewissenlos die Grenzen unserer Ländern für frauenverachtende, -missbrauchende und -vergewaltigende Männerhorten aufgemacht haben.

Sie nennen sich 120Dezibel. das ist die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, den heute viele Frauen – neben Pfefferspray u.ä. – bei sich tragen:

„120 Dezibel ist der Name unseres Aufschreis gegen importierte Gewalt“

Und hier kann man mitmachen:

Homepage 120db

Twitter 120 db

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP