Markus Hibbeler wurde drei Tage gesperrt, weil er den Hasstext des Songs „Stress ohne Grund“ von Bushido sachlich kritisiert hat. Dagegen können Salafisten, IS-Anhänger und andere Islamisten im Netz ungehindert ihren Hass verbreiten. So wie etwa auf der Facebookseite Al-Izzah.

Hibbeler dazu: „Die offiziellen Stellen in Deutschland scheint das nicht zu stören. Gelöscht wird dagegen eher Kritik am Islam oder der Asylpolitik. In diesem Posting werden z.B. die Terroropfer von Istanbul verhöhnt.

Im Club Reina starben in der Silvesternacht 39 Menschen. Ich war 2013 im Reina, nachdem wir uns vorher in der Stadt verlobt hatten. Es war ein schöner weltoffener Club mit einer super Lage und Menschen aus aller Welt, und mir blutet immer noch das Herz, dass es diesen tollen Ort direkt am Bosporus nie wieder geben wird.

Umso wütender machen mich solche Postings – und das sind sogar noch die harmloseren.

Die krasseren Texte und Fotos kann ich weder posten noch zitieren, da ich dann vermutlich wieder gesperrt werden würde – im Gegensatz zu den Verfassern solcher Postings.“

21 Kommentare

  1. Kommentar zu Markus Hibbeler auf FB: Alfredo Ihl Mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz des Herrn Maas wird es noch schlimmer,. Am Freitag werden es unsere hochverehrten (???) Volksvertreter im Kabinett durchwinken. Ab dann kasnst Du für Deine Postings bei entsprechender Denunziation 50.000 € zahlen.
    Wer wird dann noch protestieren?
    Das Schicksal Deutschlands ist besiegelt. Herr Maas ist eiense der bösesten Charaktere aktueller deutscher Geschichte, aber die Schafe lieben anscheinend den reißenden Wolf!

  2. Naja, die müssen ja etwas tun damit FB noch erwähnt wird. FB ist doch tot. Ich hab mich nach1,5 Jahren mal spasseshalber eingeloggt um zu sehen was so meine „Freunde“ machen. Etwa 140 waren letztmalig 2016 aktiv, viele davon 2015. Ebenso wurden von einem Bekannten ca. 2500 Fakeprofile angelegt. Ich frage mich eh nach dem Sinn von FB – hab bisher noch keinen gefunden. Dann diese ständigen Mails von denen – du hast neue Freunde ?!? haha hab ich nich

  3. Ist ja auch die friedlichste… aller friedlichen… Religionen.

    Wird jedenfalls – derzeitigem Zeitgeist nach – behauptet.

    Politik und Kirchen sind sich offensichtlich sicher( glauben) … das mit dem Islam alles besser wird … … …
    Na dann – auf in ein neues Kapitel religiös/politischer – oder politisch/religiöser „Abenteuer“.

    Teuer wird es sicher wieder ( wie immer) – den Preis zahlen – auch wie immer- die gezielt Geschwächtesten. …

    Was für “ ewig“ dreckige (!). Spiele mit Menschen !!!

  4. PS: und bitte jedem immer wieder klarmachen: FB ist ein privates, amerikanisches Unternehmen. Es gibt kein Recht auf Meinungsäußerung, geschweige denn freie Meinungsäußerung. Es gibt auch kein Recht auf einen FB Account oder als Ergebnis einer Google Suche angezeigt zu werden. Ihr habt überhaupt keine Rechte!

  5. ich bekam eine Facebooksperre nachdem ich kommentierte, dass in Deutschland bald, wie in Israel, an jeder Ecke ein maschinengewehrtragender Polizist steht und wenn ein Cafe in die Luft gesprengt wird es halt ne Woche später wieder aufmacht. Und wir uns daran gewöhnen werden.
    Ein paar Wochen später wurde genau dieses Szenario bei Anne Will vorgestellt.

  6. Das facebook-Management wird sich hüten, muslimische Haß-posts zu sperren. Jeder weiß, wie groß der repressive Druck dann auf facebook zunehmen würde. Es ist für jeden ein hohes Risiko, sich kritisch auf den Islam einzulassen. Also wird auch fb diese Kommunikation im Netz weiterhin unangetastet lassen.

  7. So ist es………

    Ich bin auf Facebook nur ein Würstchen gewesen, haben aber islamkritisch Kommentiert, Folge …….. alle 6 Wochen eine Sperre.

    In dem obigen Posting können wir doch alles herauslesen was wir ablehnen, in Europa nicht haben wollen, was aber den …..echten ….einen ….unteilbaren ….Islam darstellt .

    Solches findet man auf Facebook massenhaft, aber nichts geschieht……

    Damals der Spruch den die Muslime bei den Demos gegen Israel skandierten, der blieb auch stehen.
    Zur Erinnerung, der ging so…..
    ——————————————-
    ( Jude ….Jude feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein )
    ——————————————-

    Tja, es ist eben wie in der Ex- DDR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.