Mittwoch, 30. November 2022

Letzte Hemmschwelle gefallen: EMA lässt Covid-„Impfstoffe“ auch für Babys zu

(David Berger) Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat gestern Corona-„Impfungen“ mit den Stoffen von Biontech und Moderna für Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter genehmigt. Damit erreicht das perfide Treiben der Corona Impfstoff-Mafia einen neuen widerlichen Höhepunkt.

Während weltweit die Ärzteverbände, Gesundheitsorganisationen und Forscher zugeben müssen, dass die mRNA-„Impfung“ schwere bis schwerste Nebenwirkungen mit sich bringt, setzt die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) ein skandalöses Zeichen:

Angeblicher Schutz von Babys und Kleinkindern

Die Behörde hat tatsächlich Corona-„Impfungen“ mit den Stoffen von Biontech und Moderna für Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter genehmigt: „Die Behörde mit Sitz in Den Haag erteilte am Mittwoch grünes Licht für die Impfstoffe von Biontech und Moderna. Sie empfehle den Comirnaty-Impfstoff von Biontech für Kinder zwischen sechs Monaten und vier Jahren und den Moderna-Impfstoff Spikevax für Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren, teilte die Behörde mit.“

Die EMA beruft sich für ihre Empfehlung auf Studien, die gezeigt hätten, „dass auch Babys und Kleinkinder vor einer Infektion geschützt werden“. Auch die Frage nach Nebenwirkungen nimmt die Behörde auf die leichte Schulter: „Nach einer Impfung können nach Angaben der EMA Müdigkeit auftreten, Appetitlosigkeit, Hautausschlag oder Schmerzen an der Einstichstelle. Diese Nebenwirkungen seien aber meistens sehr milde und dauerten nur wenige Tage. Die Experten der EMA werden weiterhin Sicherheit und Wirkung beider Impfstoffe beobachten und bewerten.“ (Quelle)

Es ist davon auszugehen, dass die EU-Kommission sehr rasch eine ähnliche Empfehlung aussprechen und die Ständige Impfkommission (Stiko) in Deutschland gar empfehlen wird. Bisher gibt es eine solche verantwortungslose Empfehlung der Stiko erst für Kinder ab fünf (eine Dosis) und ab zwölf Jahren (3 Dosen Grundimmunisierung). Das Bizzarre: Eine Empfehlung für den Moderna-Impfstoff, der jetzt für Babys zulassen wird, hat die Stiko bereits seit Anfang dieses Jahres für Menschen unter 30 aus ihrem Programm genommen.

Letzte Hemmschwelle gefallen

Prof. Stefan Homburg dazu: „Die letzte Hemmschwelle ist gefallen: EMA lässt mRNA für  Babys zu! Wirksamkeit gegen schwere Erkrankung und Tod ist angeblich erwiesen. Die Wahrheit: Bloße Antikörperstudien.“. Und Alexander Wallasch kommentiert: „Mit der Zulassung von mRNA für Babys haben sich für die Organisatoren dieses Irrsinns gerade die Tore zur Hölle aufgetan. Was sind das für „Menschen“?“

Und der Bundestagsabgeordnete Gunnar Lindemann: „EMA lässt Corona Impfstoff für Babys zu. Die Pharmaindustrie will schließlich verdienen. Das ist an Perversion kaum mehr zu überbieten, einen nicht ausreichend geprüften, experimentellen Impfstoff an Babys zu verabreichen.“

Addendum: „Pure Angst in den Augen der Kinder!“

Beatrice Hubner erzählt von den berührenden und schockierenden Zuschriften, die die Löwenmamas erhalten haben: Kinder, die Brillenträger sind und wegen der Masken stürzen. Schüler, die als Masken- und Abstandspolizei in Schulen abgestellt wurden, um andere zu verpetzen. Eine Lehrerin berichtete von der puren Angst in den Augen der Kinder, wenn sie einen positiven Corona-Test haben. Tausende solche Erfahrungsberichte von Eltern und Lehrern haben die Löwenmamas erhalten.

***

Als coronakritischem Portal wird PP die Arbeit derzeit auf besonders hinterhältig-perfidem Wege schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL