Mittwoch, 7. Dezember 2022

RKI-Chef Wieler ganz wesentlich an 4. Welle mitschuld

Der veterinäre Wutredner Lothar Wieler (RKI) hat im Juli in einer Schaltkonferenz mit Bundeskanzleramt und Länderchefs eine verhängnisvolle „Entwarnung“ gegeben: „Geimpfte würden kaum mehr am Infektionsgeschehen teilnehmen“. Eine fatale Fehleinschätzung, die nun zur „vierten Welle“ geführt hat. Ein Gastbeitrag von Felizitas Küble

Sogar die betont impf-freundliche BILD-Zeitung beschwert sich unter dem Titel „Das Protokoll des Scheiterns“ in der heutigen Ausgabe (29.11.) über die Politik der Bundesregierung und die unzutreffende Einschätzung des Impfgeschehens durch den Chef des Robert-Koch-Instituts.

Lothar Wieler habe, so heißt es darin, im Juli in einer Schaltkonferenz mit Bundeskanzleramt und Länderchefs eine verhängnisvolle „Entwarnung“ gegeben: „Geimpfte würden kaum mehr am Infektionsgeschehen teilnehmen“.

Fast die Hälfte der Ü60-Intensivpatienten geimpft

Nun verweist sogar die Booster-geneigte BILD auf die einfach nicht mehr wegzuleugnende „Realität“: „Aktuell sind laut RKI 46% der Ü60-Corona-Patienten auf den Intensivstationen geimpft“.

Nächster Kritikpunkt: Anfang August wurde beschlossen, kostenlose Corona-Tests abzuschaffen, weil das Testen von Geimpften laut RKI „nicht erforderlich“ sei.  – BILD dazu: „Kehrtwende im November: Kostenlose Tests wurden wieder eingeführt.“

Hierzu stellen wir fest: War es wirklich eine „Kehrtwende“? – Oder sollte die Ankündigung von kostenpflichtigen Tests vor allem jene Bürger, die finanziell knapp bei Kasse sind, zum Impfen drängen? Ich kenne selber Impflinge, die sich trotz ernster Bedenken nur deshalb (!) zur Gen-Spritze begaben, weil sie sich das ständige Testen nicht leisten konnten.

Wahlstrategie zu Lasten der Ungeimpften mitschuld

Ging es mit der Einführung kostenloser Tests zudem vielleicht auch um eine gewiefte Taktik, sich die Wahlkampfstimmen von Geimpften (immerhin über 3/4 der Wahlberechtigten) an Land zu ziehen, indem man die „bösen“ Nichtgeimpften „bestraft“?

Tatsache ist nämlich: Bereits Anfang Oktober haben Wissenschaftler aus Berlin die Bundesregierung aufgefordert, die kostenlosen Tests wieder einzuführen und auch Geimpfte dazu aufzufordern (Quelle).

Der Beitrag erschien zuerst bei „Christliches Forum“.

***

Als corona-kritischem Portal wird auch PP die Arbeit derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL