Italien steht unter Schock und Trauer: Eine 16-jährige Römerin, Desirée Mariottini, wurde von mehreren illegalen Asylinvasoren aus dem Senegal brutal vergewaltigt. Wie jetzt bekannt wurde, starb sie am letzten Freitag an den Folgen des afrikanischen Taharrusch durch die illegal importierten Menschengeschenke der Asylindustrie. PI-News berichtete gestern als erstes Medium in deutscher Sprache über den Fall:

(Johannes Daniels) Desirée Mariottini wurde laut ersten Erkenntnissen der Polizei am Abend des 18. Oktober in einem verlassenen Gebäude unter Drogen gesetzt und in ohnmächtigem Zustand von mehreren Personen mehrfach vergewaltigt. Verabreicht wurde der jungen Frau ein Drogencocktail, der ihr im Zusammenhang mit der Vergewaltigung das Leben kostete. Desirée Mariottini erwachte nicht mehr aus ihrem Zustand, in den sie versetzt wurde, und starb noch in der gleichen Nacht im Stadtteil San Lorenzo in Rom.

Zwei illegale Senegalesen wegen Mordes verhaftet

Die italienische Polizei hat nun zunächst zwei Senegalesen wegen Mordverdachts festgenommen. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag: Mamadou Gara (26) und Brian Minteh (43) sollen sich illegal auf italienischem Staatsgebiet aufgehalten haben, berichtet Ansa. Nach weiteren Komplizen, die an der Gruppenvergewaltigung und an der Verabreichung des tödlichen Drogenmixes beteiligt waren, wird nun fieberhaft gefahndet.

Die Staatsanwaltschaft in Rom hat die Ermittlungen wegen Vergewaltigung und Mord aufgenommen. Eine Autopsie hat bereits ergeben, dass das Mädchen von mehreren Personen vergewaltigt wurde. Auch Drogen konnten in ihrem Blut sichergestellt werden, die ihr verabreicht wurden. Ein junger Senegalese, der als Zeuge bei der Polizei ausgesagt hatte und sich auch in einem Interview bei RaiUno zu Wort meldete sagte: „Die junge Frau ist zwischen Mitternacht und halb eins morgens gestorben. Es waren sieben Leute, die sie betäubt und vergewaltigt haben“.

Salvini: Handeln statt Betroffenheitsfloskeln – gerechte Strafe!

Laut den Aussagen des Senegalesen sei die 16-jährige Desirée bewusstlos auf dem Boden gelegen und zu diesem Zeitpunkt vermutlich bereits tot gewesen. Der Augenzeuge würde auch die Namen der Täter kennen und hätte diese bereits der Polizei mitgeteilt, heißt es. Am Abend vor ihrem Tod soll das junge Mädchen noch ihre Großmutter angerufen haben, um ihr mitzuteilen, dass sie bei einem Freund in Rom übernachten würde. Seither haben die Verwandten nichts mehr von Desirée gehört.

Mittlerweile hat sich auch der italienische Vize-Premier und Innenminister Matteo Salvini zu dem weiteren unfassbaren Mord zu Wort gemeldet. Er versprach volle Aufklärung und eine gerechte Strafe für die Täter. Am Mittwoch besuchte er den Tatort in San Lorenzo, um sich ein Bild von der Lage zu verschaffen. Dies sorgte für ein großes Medienspektakel. Innenminister Matteo Salvini kehrte nach den Protesten in die Via dei Lucani im Viertel San Lorenzo zurück und legte eine weiße Rose vor den Eingang des Gebäudes, in dem Desiree Mariottini tot aufgefunden worden war.

Erinnerungen an den Sexualmord an „Pamela“

Nach den bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Süditalien und Rom durch schwarzafrikanische Asylinvasoren – die meist nur auf dem Durchzug nach Deutschland sind – und den bestialischen Vergewaltigungen in Rimini, erschütterte auch der Mord an der 18-jährigen Pamela Mastropietro im Februar Italien und trug entscheidend zum Wahlausgang zugunsten Salvinis Lega bei. In Deutschland wurde über den Fall „Pamela“ zu gut wie nicht berichtet, außer bei PI-NEWS und einigen anderen Non-Mainstream-Medien.

Ein Taxifahrer entdeckte laut „Corriere della Sera“ Anfang Februar die zerstückelte Leiche von Pamela in zwei Koffern, die an einem Straßenrand bei Pollenza abgestellt wurden. Auf Videoüberwachungen einer Apotheke vom 30. Januar konnten die Ermittler einen dunkelhäutigen Mann erkennen, der das Opfer verfolgte. Die Ermittler suchten den bereits polizeibekannten Mann aus Nigeria in seiner Wohnung auf und fanden dort unter anderem verschmutzte und teils blutige Kleidungsstücke der jungen Römerin. An Pamelas Leiche wurden Spuren von Anthropophagie (Kannibalismus) durch den „schutzsuchenden“ Nigerianer von der Gerichtsmedizin entdeckt.

Wie werden nun die deutschen Mainstreammedien über die Gruppenermordung von Desirée Mariottini berichten, nachdem PI-NEWS das Thema gesetzt hat?

Lesen Sie auch:

Barbarisierung Europas: Wer nicht mitfrisst, wird selbst gefressen werden

Italien unter Schock:

74 Kommentare

  1. Immer mehr Folterungen an Deutschen: https://www.youtube.com/watch?v=7HrGfephEpE Immer brutalere Vergewaltigungen an unseren Frauen und Töchtern und jetzt die eigentliche Katastrophe: Die Grünen und Multikultis werden immer stärker. In Hessen werden die wahrscheinlich ihr Allzeithoch einfahren. Wie kann man sich das als Deutscher erklären???

  2. Zitat: „Laut den Aussagen des Senegalesen sei die 16-jährige Desirée bewusstlos auf dem Boden gelegen und zu diesem Zeitpunkt vermutlich bereits tot gewesen“

    Das hat der selbst ausgesagt? Vermutlich meint er, das rechtfertige mildernde Umstände. Obwohl – nennt man das nicht „nekrophil“?

  3. @erwin lottermann . . . Ja, es kommt die Zeit, da steht – PHÖNIX – aus der Asche auf !
    Dann GNADE Gott, was dann passiert, es wir schlimmer sein, als vor über 70 Jahren.

    Wenn DIESE – REISENDEN – GOLDSTÜCKE – das nicht einsehen wollen, sich hier als „GÄSTE“ verhalten, dann wird – SIE – das – ÜBEL – treffen. Es wir wie das – FEGEFEUER – sein, was sie vernichtet !

    – Schade, das es „wieder“ „nur“ ein _ E I N Z E L F A L L _ ist . . . Jeder ist aber ZUVIEL !!!!!!!!

    „RELIGIONEN“ haben seit Jahrhunderten nur – GEWALT – UNHEIL – ZERSTÖRUNG – gebracht.
    SCHULD ist die -IDEOLOGIE- ISLAM + SUREN – was sich als -KRIEGERISCHE- BLUTTAT – spiegelt.

    Menschen werden – FREI – geboren, aber zu – UNTERTANEN – oder – SKLAVEN – gemacht.
    Wenn schon für das natürlichste, das WASSER, einem KEIN freien Zugang gegeben wird, oder
    man für etwas Zahlen muss, was man nicht nutzt, braucht oder will, nur weil es „benutzt werden könnte“ wie der – RUNDFUNK ZWANG – dann sind wir in keiner Demokratie mehr !!!
    ABER, es kommt bald die Zeit, da wird das SYSTEM – RUNDFUNK – ZWANG – Geschichte sein !!!
    wenn diese jetzige – PARTEIEN-POLIT-KASTE – vernichtet wird.

    Es ist ein altes NAZI Relikt, Adolf Hitler wollte das VOLK „beschallen“ mit Parolen des Reiches, was von den Alliierten übernommen und dann übergeben wurde, um das – VOLK – zu erreichen. Seit her, hat sich das zu einem Staat im Staat entwickelt, was nur auf Milliarden Kohle raus ist, nicht um die Menschen zu informieren, sondern um sie zu manipulieren oder zu verblöden.

    Es dient der – POLITISCHEN – KASTE – zur Verbreitung von Unwahrheiten und Desinformation, wie man an diesen Beispielen sieht.

    Nur was der – OBRIGKEIT – genehm ist, wird berichtet oder gesendet, sonst zensiert.

    Aber durch das Internet, kann sich jeder blitzschnell Informationen holen, wo, wie und was er will.
    Sicherlich muss man einen gesunden Menschen verstand besitzen, um nicht – ALLES – gleich zu glauben, sollte man (fast) alles recherchieren.

    Sichere, wichtige Informationen von bewährten Seite, darunter – – – PP – – – sind sehr wichtig !!!
    {Das auch hier ab und an mal „etwas“ nicht berichtet wird, kommt davon, das recherchiert wird, um nichts -FALSCHES- zu verbreiten.}

    Dafür einen herzlichen Dank an David Berger und Team !

  4. Dieses Mädchen aus Rom ist an den Folgen der Grupppenverwaltigung gestorben
    In Freiburg wurde auch ein 18-Jährige von sieben Syrer und einen Deutschen vergewaltigt.
    Wo ist da der Aufschrei …… dieses junge Mädchen wird wahrscheinlich bis an ihr Lebensende darunter leiden.
    In Bayern, in dem Bundesland das angeblich das Sicherste sein soll, gab es alleine 2017 – an die 100 Morde ….. wo ist da der Aufschrei ???
    Aber kein Wunder, das wird ja auch alles von Politik und der Systempresse vertuscht…..

    • Genau so ist es! LEIDER! Viele dieser abscheulichen Taten werden erst gar nicht an die Öffentlichkeit gebracht oder werden nur in den kleinen Zeilen (irgendwo ganz hinten) in den Örtlichen Nachrichtenzeitungen erwähnt.
      Dazu kommt noch, das uns erzählt wird „Deutschland ist so sicher wie niemals zuvor“ und laut den getürkten Kriminalstatistiken gab es noch nie so wenige Straftaten wie heute.
      Leider sind viele Mitbürger schon soweit manipuliert, dass sie das auch glauben und sind zu desinteressiert um sich auch anderweitig durch alternative Medien selbst zu informieren.

  5. Noch eine Anmerkung zu der brutalen Gruppenvergewaltigung in Freiburg:

    Sie passierte bereits vor fast zwei Wochen aber erst jetzt, heute, fangen die Medien in DE an zu berichten, weil es in DE nicht länger geheim gehalten werden kann, da bereits in der ganzen Welt schon darüber berichtet wurde.

    Der Polnische Präsident hatte bereits vor mehreren Tagen auf einer Pressekonferenz, als Steinmeier in Polen war, die fehlende Pressefreiheit in Deutschland angemahnt. Steinmeier hatte sich dabei abgewendet.

  6. Bei aller Abschäu vor dem Verbrechen und den Verbrechern, wie kann eine junge Frau so dumm sein und alleine in eine Absteige mit kriminellen Asyl-Betrügern gehen? Da musste doch fast kommen was kommen musste.

    • Die „political (in)correctness“ verbietet unter impliziter Androhung von gesellschaftlicher Ächtung, spezifische Warnungen auszusprechen. Die „neutrale“ Warnung: „Pass auf da sind Männer“ kommt allerdings bei jungen Mädchen eher nicht mehr an (trotz Mee2 Debatte). Vor dem Hintergrund der Spaltung in Gute und Böööse durch Mächtige traut sich evtl. kaum jemand mehr, unbedarfte junge Menschen zu warnen.

    • Ich konnte im Artikel nicht lesen, dass die 16 jährige „alleine in eine Absteige mit kriminellen Asyl-Betrügern“ gegangen ist.
      Ich habe gelesen, sie wollte bei einem Freund in Rom übernachten!
      Ob nun dieser „Freund“ einer der Senegalesen gewesen ist, oder, diese 16 jährige einen „anderen Freund“ hatte und bei ihm übernachten wollte, steht nicht im Artikel zu lesen.
      Ist aber im Grunde auch egal, WEIL EINE 16 JÄHRIGE WEDER VON DEM EINEN NOCH VON DEM/DEN ANDERN VERGEWALTIGT WERDEN SOLLTE.
      Dieses 16 jährige KIND trägt KEINE Schuld an ihrer Vergewaltigung und ihren Tod und, „Eindringlinge“ die meinen „das ist bei uns Normal“ sollten „abgeurteilt“ werden.

    • diese junge Frau lebte mit Schwester, Mutter und Großmutter,
      sie hat sicherlich keine Ahnung was das für ein Mann war….

      und dass sie so naiv war spricht kaum von ihrer Schuld,
      sondern mehr von einer besonderen Schuld der Gesellschaft,
      die den Prinzen wegen der Ritterlichkeit Sexismus unterstellt
      – aber den Drachen die Jungfern zuführt …

    • wir wurden vertrauensvoll erzogen, sich mit Mitmenschen zu unterhalten.

      Fernsehen, Kirchen sind bei diesem Spiel dabei . . .
      – NÄCHSTENLIEBE soll man zu deinem NÄCHSTEN zeigen . . .
      was ganz schnell in die „HOSE“ gehen kann . . . denn diese MÄNNER verstehen das
      völlig falsch, sie sehen die -WEIBLICHKEIT- als EIGENTUM an !

      Diese – SIND KEINE MENSCHEN – es sind – BASTARDE – die nur Gewalt kennen,
      was man hier langsam begreifen muss !!!

  7. Vorab ein paar tröstende Worte:
    „Der Tod ist nicht das Wohnhaus sondern nur die Vorhalle;
    nicht das Ziel, sondern nur der Durchgang. (Charles Haddon Spurgeon, englischer Baptist, 19.06.1834 bis 31.01.1892.

    Vergewaltiger und Massenmörder werden auch als Vergewaltiger und Massenmörder sterben, daran ändert auch deren Tod nichts.
    Man wird sie nicht finden im Buch des Lebens.

  8. Gruppenvergewaltigung in Freiburg durch Syrer. Die ganze Welt berichtet. Nur die Tagesschau und die deutschen Medien nicht. Die Deutschen wissen am wenigsten, was in ihrem Land passiert. Und der polnische Staatspräsident mahnt im Beisein von Steinmeier die mangelnde freie Presse in Deutschland an. Ganz so, wie es unsere Präsidenten vor 20 Jahren mit China gemacht haben.

    https://twitter.com/i/status/1055835541021884416

  9. Liest u. hört man doch auch in D leider immer wieder u. vor allem immer öfter.
    Beispiel frisch:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/26/freiburg-jaehrige-syrer/

    Das inzwischen auch gerne mal dünne Leinen (z.B. Angelschnüre, Draht) in Kopfhöhe der Radfahrer auf Fahrradwegen gespannt werden um Beute zu machen, – eine neue leichte Möglichkeit um Beute zu machen u. gleichzeitig Ungläubige scher zu verletzen bzw. sogar zu töten. Risiko dabei gleich Null. Praktisch bei Beginn der frühen Dämmerung.

    Ich könnte nur noch k…

  10. Ich habe das im 2015 auch gewusst bzw. gespürt, dass wir diese Zustände bekommen werden. Ich saß vor dem TV und habe meinem Mann wochenlang immer wieder gesagt, das muss aufhören wir werden grausame Zustände bekommen. Weil mein Mann gutgläubiger ist als ich sagte er mach Dir keine Sorgen es wird alles gut. Ich verlasse mich lieber auf meine Instinkte und den gesunden Menschenverstand. Das einer ist,dass junge Männer Sex brauchen und sich nicht im Griff haben. Vergewaltigung in Kriegszeiten gab es schon immer. Aber wir haben hier keinen Krieg,sondern großen Wohlstand. Also sind die Übergriffe und Vergewaltigung anderes motiviert: ich nenne nur das was ich meine; Landeinnahme durch Masseneinwanderung Eroberung, Demütigung der Christen durch den Islam (Vorbild Koran Mohammed) Aufruf zu töten aus dem Koran, Hass der Afrikaner auf die Weißen,Schuld der Europäier an dem Armut in Afrika, Sozialer Neid auf das Reichtum und Wohlstand in EU. Das ist die Gefahr, die nur die Konservativen Parteien wie AfD, FPÖ, Salvini,Orbán,Polen,Slowakei etc. erkennen. Sie sind unsere Rettung.

    • Ich bin mir da nicht so sicher, ob Salvani, Orban, Polen, Slowakai etc, unsere „Rettung“ sein werden.
      Sie „hören und sehen“, dass der größte Teil der Deutschen für eine unkontrollierte Einreise aller „Asylsuchenden“ ist.
      Frage, warum sollten sie uns helfen, wo wir doch selber unseren Untergang herbei rufen und sogar, darum bitten uns ihre „Gäste“ zu schicken.
      Wenn ich „Italien, Ungarn, Polen, Slowakai etc“ währe, ich würde Deutschland mit einer Mauer einschließen und, sich selbst überlassen!

    • ….sehe ich auch so !
      Übrigens ist mein Mann da auch gutgläubiger….. allerdings liest er auch viel weniger als ich ( alternative Nachrichten), von daher lese oder erzähle ich ihm – was ich täglich lese……

      • Genau wie bei uns ! 🙁
        … meiner liest ntv, da gibt’s auch Sportnachrichten. Und viel mehr „gemischtes“.
        Hab‘ schon alles probiert, da machste nix !

    • stimmt Giselle

      Hatte 2016 auch 3 Syrer + 1 Afghanen, denen ich half bei Fahrten zu Ämtern.
      Als sie einiges an Kohle nachgezahlt bekamen, waren sie „HAPPY“ und luden
      mich ein, sie(ich) in ein BORDELL zu fahren, oder ich sollte ihnen Frauen aus
      chr. Gemeinden besorgen.
      Dieses war mir eine Lehre, ich machte danach sofort keine weiteren Hilfen für
      solcher Männer !!! was aber NICHT alle so sind.

      • Cool,

        hatten Sie die vor Ihrer persönlichen Lehrerfahrung mit der „Bordellnummer“ angefragt, wo die jungen bordellfähigen Männer ihre frauen, Kinder, Alten, Kranken und die ganzen Kriegsverletzten gelassen haben? Beim Bordellbesuch ging Ihnen ja auch spontan ein Intelligenzlicht auf.

        Genau wegen solcher „Helfer“ wie Ihnen haben WIR heute die Pest am Hals. Ohne die Bordellaugenöffnung wären Sie heute garantiert noch freudig dabei. Ihre „Einsicht“ beruht einzig und alleine auf persönlicher Enttäuschung und nicht auf Empathie und Menschenverstand (hats nicht geklapt mit Alibaba?).
        Schön auch noch die Aber-Nicht-Alle-Nummer am Schluss. Es ist nur noch widerlich!

        Genau solche Menschen wie sie sind UNSER Problem! Sie sind verantwortlich! ALLE!

  11. Was sagt der Hl. Vater, der Schutzherr der Flüchtlinge, dazu? Hat er mal was zu Rotherham geäußert?
    Selige Maria Gorretti, bitte für ihn!

  12. Ein Bekannter (Ingenieur, 55 Jahre mit gutem Gehalt) sagte mir vor einigen Monaten, dass er das für Diversität in Kauf nehme. Ich war persönlich immer für Toleranz. Aber zerstörerische Toleranz ist mir unbegreiflich.

    • Ja, solche kenne ich auch, da krieg ich regelmäßig Schnappatmung.
      Nichts nimmt er in Kauf, ganz einfach deshalb, weil es ja nicht seine Tochter ist.
      Er kann nicht in Kauf nehmen, wofür er keinen Preis zahlt.
      Alles dummes Gewäsch von dummen, bornierten Leuten !

    • Dann soll er mal selber hinhalten, der Herr Ingenieur!

      Hinterher darf er auch weiter spenden.

      Schlimm unter welchen Menschen man leben muss.

  13. „Wie werden nun die deutschen Mainstreammedien über die Gruppenermordung von Desirée Mariottini berichten, nachdem PI-NEWS das Thema gesetzt hat?“
    Sie werden ihn totschweigen- so wie der Mord an Pamela ebenfalls nur von „regionaler Bedeutung“ war.

    • Nee, eben nicht. Sie berichten darüber. Aber über vergleichbare Fälle in Deutschland nicht !
      Das könnte ja die deutsche Bevölkerung beunruhigen und schlimmer, den „kulturellen Austausch“ beeinträchtigen.
      Alles Lügner und Heuchler, wie sie im Buche stehen !

  14. Es ist eine Zeitbombe ! Die tickt ständig gegen SPD und CDU , sie zerstört die SPD und sprengt auch Merkel aus dem Sattel .
    Aber das große Problem sind dann immer noch die GRÜNEN Weltretter .

    • Die werden durch die Jubelpresse samt Verbalhuren nur hochgejazzt. Insbesondere vor allen Wahlen.
      Mal umgekehrt betrachten, – 18 % für Grüne in Bayern u. (ich glaube 9 % für die SPD ?) bedeutet immerhin, daß inzwischen ca. 75 % diesen Kurs eben NICHT gewählt haben, sondern konservativ.
      Das macht Hoffnung.
      Aber es wird seit dem Wahlende – mal wieder – so getan als hätten rot-Grün die absolute Mehrheit in Bayern. Wem soll das nutzen ?
      Fakt ist, – immer mehr Bürger wollen diese Drecksbrühe nicht mehr an der Macht.

      Da können sich „Die Zeit“ ect. noch so viel Mühe geben u. trommeln, Fakten verdrehen bis hin zu glatten Lügen, – das wird nix mehr.

      • In der Gemeinde in der ich wohne, haben 17% AfD gewählt, 8% die Grünen, 8% die SPD, 3% die FDP und leider, 42% die CSU. Die Kommastellen habe ich weg gelassen.
        Es war eine Wahlbeteiligung von 66%.
        In den meisten der „ländlichen Wahlbezirken“ bzw. den Gemeinden und auch in vielen ländlichen Kleinstädten, haben die Wähler keines wegs „Grün“ gewählt, im Gegenteil.
        Aber schauen Sie mal wie die Wähler der Wahlbezirke in München gewählt haben, grauenhaft, kann ich da nur sagen, aus Sicht eines „braunen Landeis“.
        Sind jetzt die “ dummen Landeier“ BRAUNER wie die „gebildeten Stadtbewohner?
        Sie haben Recht mit Ihrem Kommentar, es wird durch die Presse verdreht und gelogen um es so hinzudrehen, dass es mit dem eigenen „Links-Grünen Gedankengut“ übereinstimmt.

  15. Und was wird diesen widerlichen Verbrechern passieren? — Fast nichts!
    Sie kriegen ein rechtsstaatliches Verfahren und dann Kuschelknast.
    Mein Vorschlag:
    Lasst das Volk entscheiden und stellt sie auf den Marktplatz zur Aburteilung.
    ( Am besten wäre ein Platz aus Kopfsteinpflaster)

    • Ich befürchte, dass deutsche „Gutmenschen“ dafür kämpfen werden, dass diese „traumatisierten Flüchtlinge“ nach Deutschland überstellt werden, um sie hier mit psychologischer Hilfe incl. „Flirtkursen“, erfolgreich in unsere Gesellschaft integrieren zu können.
      Natürlich muß auch der Nachzug aller Familienmitglieder erfolgen um die Bemühungen zur Integration „auf gute Beine zu stellen“.
      Nachzulesen ist dies im „Migrations-Pakt“, der Mitte Dezember in Marokko zu Unterschrift bereit liegt.

      • Da kann ich Ihnen nur recht geben. Und zur Begrüßung gibt es ein kostenloses Konzert der toten Unterhosen und der fauligen stinkenden Fischköpfe. Und alle Schreihälse der linksverblödeten Szene rufen im Chor „WELCOME“!

  16. Da kann man nur sagen, die Italiener haben sich ihre Menschlichkeit bewahrt. Das ist etwas was den Deutschen abgeht. Auch bei uns werden Menschen, egal welchen Geschlechts, abgeschlachtet aber es reißt uns nicht vom Hocker. Manchmal glaube ich wir haben es nicht verdient weiterzuleben.

    • In einer Diskussion wurde mir gesagt, dass auch deutsche Männer Frauen vergewaltigen…….was soll man dazu noch sagen?!

      • @marion,dieses bescheuerte Argument habe ich auch schon gehört,sicher gibt es widerliche Taten auch in der eigenen Bevölkerung,aber die Statistik sagt, dass Vergewaltigungen und Tötungsdelikte von diesen aus einem kulturfremden Kreis stammenden sehr viel höher sind.Nur wird das verschleiert,und angeblich geht die Kriminalität zurück,bei Fahrraddiebstahl.Nur noch irre.

      • … vielleicht, dass jedes Land seine Straftäter hat mit denen es klar kommen muss, aber nicht ein Land mit den zusätzlichen Straftätern anderer Länder klar kommen kann.
        Beweise dafür gibt’s genug :
        Überlastete und ausgebrannte Polizei.
        Millionen an aufgelaufenen Überstunden.
        Über hunderttausend unbearbeitete Strafsachen.
        Fristenverfall und Kostenexplosion.
        Richter – und Staatsanwaltmangel.
        Polizistenanwärtermangel.
        Überfüllte Vollzugsanstalten und vorzeitige Haftentlassungen.
        Über hunderttausend unvollzogene Haftbefehle.
        Ermittlungsaussetzungen.
        Vorzeitige Verfahrenseinstellungen.
        Freikäufe durch solvente Mäzene.
        u.a.m.

        Es gibt nur eine Option die man den Bessermenschen anbieten kann : Wenn sie wollen, dass Vorbestrafte oder als solche im Aus- u./o. Inland bekannte Vergewaltiger und andere Straftäter in DE verbleiben, sollen sie sich einen aussuchen und die volle Verantwortung für ihn übernehmen.
        Das heißt, sie finanzieren nicht nur seinen Lebensunterhalt.
        Begeht er eine Straftat und wandert in den Bau, dann finanziert sein Leumund den Ermittlungsaufwand, den Polizeieinsatz, den Prozess, den Knastplatz in Gänze (ca. 5.000,- mtl.), die anschließende Sicherheitsverwahrung usw.
        Hat er Angehörige nachgeholt, die er wegen einer Haftstrafe nicht versorgen kann, so dass sie auf staatliche Hilfe angewiesen ist, werden diese Kosten dem Leumund in Rechnung gestellt.
        Alle Kostenträchtigen Konsequenzen die sich aus einer Straftat ergeben, sind zu tragen.
        Kann er/sie dies nicht leisten, winkt die Ersatzhaft, so wie bei allen anderen auch, die ihren staatlichen Verbindlichkeiten nicht nachkommen können oder wollen.

        Solche Fremd-Verbrecher-Liebe, die gegen jede Vernunft und gegen jedes Gesetz ersonnen wird, ist ein Privatvergnügen und kann in ihrer Konsequenz nicht Zwangssolidarisiert werden.
        Einen Fremdverbrecher aufzunehmen oder zu behalten, ist ein teures Vergnügen, das man sich leisten können muss !

        Verinnerliche dieses Bild bis es richtig sitzt, und dann versuch‘ es mal mit dieser Argumentation, die Reaktionen lässt du uns dann bitte wissen.

      • Dieses total bescheuerte Argument kommt immer wieder wenn es um Straftaten der Asyl-Invasoren geht. Auch Deutsche begehen Morde, auch Deutsche vergewaltigen, etc. Ja das stimmt zwar, aber das ist doch noch lange kein Argument Millionen von potentiell, gefährlichen, brutalen, aus mittelalterlichen kulturfremden Ländern stammenden junge Männern ins Land zu lassen. Oft ist dieses Pack auch noch psychisch gestört. Solche dummen Argumente können nur von vollverblödeten linksideologischen „Gutmenschen“ kommen.

    • Es würde auch uns, bzw. alle Deutsche „vom Hocker reissen“, wenn sie es wissen würden.
      Unsere „Medien“ werden es nicht machen, somit muß ICH, müssen WIR es tun und unsere Mitmenschen über z.B. DIESES Verbrechen informieren.
      Was denkt ihr, was ich die letzten 2 Jahre für Mengen an Druckerpappier benötigt habe um derartige Artikel auszudrucken und, an mein „Nicht-Informiertes-Umfeld“ zu verteilen.
      Wir hatten 18% AfD Wähler in meiner Gemeinde, der „eine oder andere“ wird „von mir sein“.
      Das, verehrte „maja1112“ ist meine Art des „Kampfes für ein Deutschland“ so wie wir es unseren Kindern/Enkeln wünschen.

  17. Tja, und Madame Merkel möchte unbedingt den „Global Compact on Migration“ der UNO in Marrakesh unterschreiben!
    Einen Vertrag also der die Masseninvasion aus Afrika wohl noch deutlich verstärken wird!

  18. Zu allererst muss geprüft werden, ob die beiden schon gefassten Bereicherer nicht doch erst 17 Jahre alt oder darunter sind. Dann bräuchte man sie nicht gar so hart anfassen. Und dann nüssen ihnen erfahrene Linksanwälte zur Seite gestellt werden, wenn es sein muss, Leihgaben aus Deutschland, da haben wir ja ein unerschöpfliches Reservoir. Es wäre doch gelacht, wenn man den 7 Goldstücken nicht ein so schweres Trauma, verbunden mit Gruppenzwang attestieren könnte, dass man sie nach einer ernsten Ermahnung und dem Hinweis auf eben anderen kulturellen Hintergrund auf freien Fuß setzen kann.
    Das einzige Hindernis dürfte ein Nazi und Rassist wie Salvini sein.
    Hoffentlich!

  19. Könnte man nicht die Zuschauertribüne mit derlei exotischen Herrenmenschen bereichern,
    während die beliebteste Führerin seit Onkel Adi in ausnehmend figurbetontem Maßsack eine Regierungserklärung absonderte…

  20. Es gibt da ein Problem und es steht für die Verantwortlichen zu befürchten, dass sie sich dessen nicht bewusst sind.
    Wenn Menschen keine Worte mehr finden, dann lassen sie in der Regel Taten folgen.
    Dieser Punkt ist sehr bald erreicht und dann gibt es kein zurück.
    Wenn sich ganze Gesellschaften radikalisieren ist die Schubkraft so groß, dass sie nichts mehr aufhält.

    • Wer mitansehen muß wie Verbrecher selbst nach vielen, oftmals dutzenden, Taten immer auf`s Neue lustig u. ganz entspannt durch die Drehtüren der Polizeistationen marschieren … der vertraut dem gesamten System irgendwann gar nicht mehr.

      Mein Vertrauen in die Justiz ist seit Jahren dahin. Als die ersten „Ehrenmord“Urteile u. „Haftempfindlichkeiten“ in den Gerichten zum Dauerbrenner dieser Klientel wurden, habe ich mich – u. nicht nur ich – innerlich von dem Glauben an die deutsche Justiz komplett verabschiedet.
      Wie ich aus berufenen Mündern weiß geht das selbst gestandenen Juristen inzwischen so.

      Deshalb zeigen wir auch keine „Vorfälle“ mehr an. Irgendwann begehen dieselben Typen einen ausgewachsenen Mord / Totschlag/Körperverletzung mit Todesfolge … u. dann, ERST DANN, hat unsere Justiz sie sozusagen am A … weil sie DAS dann nicht mehr wirklich unterschlagen können u. handeln MÜSSEN.
      Ja, ich lasse es darauf ankommen. Nicht nur ich. Mögen sie ihr Unwesen weiter treiben. Ob ich die anzeige o. nicht, – das Ergebnis ist stets dasselbe, – es wird nicht einmal ermittelt.
      Ich lasse mich doch nicht von meiner eigenen Justiz jedes Mal auf`s Neue versch…ern.

      Wir wehren uns angemessen u. was in der jeweiligen Situation „angemessen“ ist, – bis der Angriff mit Sicherheit beendet ist. Wann der mit Sicherheit beendet ist kann in jeder Lage anders sein.
      Wenn wir uns wehren dann IST der Angriff aber so etwas von beendet. ^^

      • Aber irgendwie scheinen sie die Volksgefahr doch zu riechen.
        Jetzt hat doch tatsächlich ein deutscher Richter verkündet, der angeklagte Vergewaltiger hätte von ihm keinen Kulturbonus zu erwarten.
        Naja, eine Mücke macht noch keinen Sommer.

  21. Meine Gedanken sind bei der Familie und Freunden,grausig was durch diese Masseninvasion alles geschieht.Aber es gibt immer noch zuviele Realitätsverweigerer,die einfach nicht die Gefahr erkennen wollen,die von Männern aus dem archaisch geprägten Kulturkreis ausgeht.Wir haben genug mit unseren Kriminellen zu tun und jetzt die noch oben drauf.

    • Und selbst wenn sie eine „dumme Gutmenschin“ war, ist das immer noch keine Freifahrt zum Vergewaltigen und kaltblütig ermorden!!!!

      • @David Berger

        Was ist mit der „Vorbildwirkung“ für andere junge Mädchen. Bringen etwaige refugees welcome damen nicht viele andere überhaupt erst in Gefahr, indem sie Schantal und Julia überhaupt erst dazu verleiten sich in Gefahr zu begeben.

        Nein, ich meinte nicht, dass es evtl. die Richtige erwischt hat. Ich meinte, dass es immer verschiedene Betrachtungsweisen gibt. Verwerfungen werden wir leider nicht verhindern können. Wir können nur daran arbeiten, diese möglichst gering zu halten. „Brandmarkung“ Verantwortlicher (auch DUMME!) ist dabei nicht abträglich. (16jährige sind natürlich nicht voll verantwortlich, Selbstgänger!)

  22. Was kann man nicht sagen? Eine normale Gesellschaft hätte solche Invasionstruppen gar nicht ibs Land gelassen und vernichtet. Jemandem mit gesunden Menschenverstand muss ich gar nichts mehr sagen. Die anderen begreifen nichts.

  23. Da haben die Asyl-Invasoren, Bereicherungen, wertvoller als Gold wieder zugeschlagen. Von den anderen Moden in Italien hat man hier gar nichts mitgekriegt. Europa und auch Deutschland wird bunt. Aber leider nur bezüglich der Farbe rot vom Blut der Bevölkerung. Das arme Mädchen und deren Angehörige. Auch die Umstände des Verbrechens zeigen auf, wie brutal, gefühlskalt und empathielos diese Tiere sind. Sie haben kein Mitleid oder ein schlechtes Gewissen wie wir es kennen. Sie holen sich was sie wollen. Wenn man schon die Gesichter, in dem anderen Artikel bei dem sie Sieg, Sieg, Sieg gerufen haben, sieht kann einem Angst werden. Die haben vor nichts und niemanden Respekt und sie schrecken vor nichts zurück. Freuen wir uns auf die nächsten Millionen Fachkräfte für den Umgang mit dem Messer nachdem im Dezember der Migrationspakt unterschrieben wurde. „Die Leute stumpfen ab“. Bald sind diese Meldungen genauso normal wie Tote durch Verkehrsunfälle. Und Vergewaltigung wie Blechschäden.

  24. Ich habe es von Anfang an gewusst, daß so etwas passiert. Ich war überhaupt nicht begeistert daß soviele Menschen hauptsächlich junge Männer in unser Land importiert wurden .Nun müssen viele Mütter und Väter um ihre Kinder Angst haben . Ich verstehe Merkel nicht daß sie die Grenzen geöffnet hat und immer noch offen hat!!! Sie ist die größte Verräterin die Deutschland je hatte und noch hat.Dazu gehören SPD, Grünen, FDP auch dazu.Wir hatten 2017 die Möglichkeit sie abzuwählen und trotzdem hockt diese Frau wieder auf ihrem Stuhl .Mir wurd vor kurzem gesagt , daß CDU,SPD und die gefährlichsten aller Parteien Grüne die Wahren Nazis seien .

    • Ja, mit gesundem Menschenverstand, mit Bildung und Berichten von einigen Touristen, die in Nordafrika unter anderem nicht immer nur gute Erfahrungen gemacht hatten, waren von Anfang an Schlussfolgerungen, welche besorgt machten, absolut logisch. „Political (in)correctness“ nutzt nur den Eliten und erstickt Differenzierungen und humane Problemlösungen im Keim. Sorgen als Hass umzudeuten ist eine der perfidesten und menschenverachtendsten Strategien der derzeitigen Regierung.

    • In Italien könnte es „unter Umständen“ dazu kommen.
      Aber, in Deutschland, auf gar keinen Fall weil, „Ist im Land der „Senegalesen“ ganz normal.“ und somit „Kulturelle-Bereicherung“, laut „Grüne Weltenretter“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here