Der Bericht ist erschütternd. „Alle Neugeborenen, die auf Müllhalden geworfen wurden, waren Mädchen“, sagte ein Polizeisprecher. Vorfälle, in denen Neugeborene auf Müllhalden entsorgt oder verkauft werden, sind in Pakistan keine Seltenheit.

Sie sind ungewollt, überflüssig – Müll eben. Oft werden sie direkt nach der Geburt von der Geburtshelferin in einem Müllsack entsorgt. Aber auch Mädchen wie die siebenjährige Zainab fand man brutal vergewaltigt und einfach auf einer Müllhalde weggeworfen.

Das Gericht verurteilt den 24-jährigen Mann wegen Vergewaltigung und Mord an Zainab heute zum Tode.

Lesen Sie hier kostenlos weiter: NETZFRAUEN.ORG