Dass wir von den Politikern und Medien in Europa nicht nur unvollständig, sondern oft sogar schlicht vorsätzlich falsch, fast immer aber tendenziös über das, was in Gaza vorgeht, unterrichtet werden, ist kein Geheimnis.

Und so sind die Köpfe der Menschen in Europa von allen möglichen kruden Vorstellungen bezüglich der Palästinenser und Israel voll. Sie alle sollten sich dieses kurze Video anschauen …

25 Kommentare

  1. Was der EU und besonders unserer Bundesregierung missfällt, ist wohl, dass sich die Israelis gegen fanatische Muslime wehren, statt diese millionenfach ins Land zu holen…

    • Unsere Bundesregierung ist doch nur noch eine Lachnummer die vor jedem buckelt, den USA, Israel und den Mohammedanern.

    • Hat der Minusmensch auch ein Argument, oder geht er blauäugig durchs Leben? Vielleicht mal eine Denkanregung, einfach mal informieren wie die Juden dort zu ihrem Staat gekommen sind.

  2. Ja, das ist genau, was in den Köpfen der Europäer vorgehen sollte. Eine zumindest sehr einseitige Sichtweise.

  3. Interessante Löschpraktiken hier xD
    Ich bin gegen Genozid, egal durch wen, aber das ist hier offensichtlich nicht erwünscht weil hier in guten und schlechten Genozid aufgeteilt wird – aber danke fürs Flagge zeigen. ^^

    • Von welchem Genozid reden sie?
      Von dem der jetzt an den Deutschen vollzogen wird?
      An den der Juden oder wollen sie den israelischen Kampf gegen nicht uniformierte Kombattanten (Partisanen) als solchen bezeichnen?

  4. Ich weiss ja nicht, was ihnen der freundliche Mann von neben an erzählt, aber ich hatte das zweifelhafte Vergnügen Israelis in Indien kennezulernen. Die meisten von ihnen war ein ungehobeltes, arrogantes Pack. Eigentlich genau so, wie viele sich halt so Israelis vorstellen. Ganz wenige von denen die ich traf, waren dafür aber traumhafte Menschen. Heute läuft die Scheiße auf 2 Beinen auch in Israel

    • Was haben die Touristen mit dem Gaza zu tun?
      Mir sind die Palästinenser bislang nur als Terrorismus, Lügen, Faulheit und Abzocke bekannt geworden.

  5. — auf der Metaebene ist „Wir gut, die böse, wir gut, die böse – und jeder der was anderes sagt ist auch böse“
    Toll danke dafür … wo sind die „Minussterne“ bei der Artikelbewertung?

    • Mit den „Minussternen“ werden Sie wohl leben müssen. Schlichte Weltbetrachtungen, die sich von Aussagen wie der Ihren bedroht fühlen, gibts leider zu viele in der heutigen Welt.
      Viele richten sich in einem Weltbild ein und verteidigen Dieses dann gerne mal bis zum Äussersten. Man kann nur dran wachsen wenn man das zulässt.

  6. Okeeey, er sagt uns das selbe was uns die MSM zu vermitteln suchen stellt es aber so dar als wäre das Gegenteil der Fall, zusätzlich wird das ganze noch subtil mit einer Musik unterlegt die das ganze noch, zu Gunsten des einzigen der dazu was sagen darf, emotional einfärbt.
    Alles in allem geht es ums Sympathie/Antipathie für Israel bzw. gegen die Palästinenser und die einzige echte Nachricht —-

  7. Danke für diesen Artikel und dieses Video. Es spricht mir aus dem Herzen. Es gibt in den „Nannymedien“ keine faire Berichterstattung über Israel und den Gaza-Konflikt.
    Die Twitterseite von Hananya Naftali hat mich tlw. sehr berührt. Vor allem das Foto vom 28.05. zum Memorial Day, das die 3 amerikanischen Kinder zeigt, die um ihre Väter trauern, die keine religiösen Extremisten waren.

  8. Wer wird noch von einer Bundesregierung Solidarität mit Israel erwarten, die den Iran hofiert und Millionen Muslime ins Land lockt, denen der Judenhass mit der Muttermilch eingeimpft wurde, die Demokratie ablehnen und jeden Islamfreien am liebsten unterwerfen würden oder gar töten wollen? Ernsthaft wohl niemand…

  9. Alleine, wenn ich sehe, wie dieses Gesindel mit Tieren umgeht, (der kleine Esel vor dem völlig überladenen Karren); das Geplärre und die dumpfe Brutalität dieser „Aufständischen“ erzeugt das Gleiche in mir als das ,was KGE ,Stegner ode Kahrs empfinden, wenn sie über die AfD reden > Hass<

    • Israel und seine Errungenschaften (Befreiung der Frau) werden wohl für immer ein Stachel im Fleisch dieser Steinzeitmenschen sein. Es ist diese grenzenlose Arroganz von Leuten die nicht nur selbst im Mittelalter verbleiben wollen sondern auch alle Anderen dazu zwingen möchten ihre *islamischen Werte* als Alleinstellungsmerkmal anzuerkennen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here