(David Berger) Der junge Araber, der am Dienstag mit einem Ledergütel auf einen 21-jährigen Israeli mit Kippa einschlug und „Jude, Jude“ schrie, ist gefasst. Er stellte sich heute Mittag zusammen mit seiner Anwältin dem zuständigen Landeskriminalamt.

Nach Informationen der Bildzeitung soll es sich um den 19-jährigen Syrer Knaan S. handeln. Die Bild schreibt, was viele schon vermutet hatten:

„Der Angreifer stammt aus Syrien – offenbar handelt es sich um einen Flüchtling. Er soll in einer Brandenburger Einrichtung gemeldet sein und zuletzt mit einem Koffer in Berlin gelebt haben.“

Schon seit geraumer Zeit warnen Kritiker der Flüchtlingspolitik Merkels vor dem Import von Millionen an Antisemiten aus dem arabischen und nordafrikanischen Raum in unsere Gesellschaft.

Bislang wurden diese Warnungen ignoriert oder als Hetze abgetan. Erst heute wurde bekannt, dass die Bundesregierung noch in diesem Jahr 10.000 Menschen aus muslimischen Ländern nach Deutschland umsiedeln wird.

Meine Artikelbewertung ist (4.64 / 14)

98
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
52 Comment threads
46 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
53 Comment authors
hellina jullyClaudiaCCEmmaceterum_censeoLümrod Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
hellina jully
Gast
hellina jully
Meine Artikelbewertung ist :
     

Hallo, Zuschauer, ich möchte meine Erfahrungen darüber teilen, wie Hacker-Allianzen mir mit Hilfe einer BLANKEN ATM-KARTE aus meiner Finanzkrise helfen konnten Ich versichere mich schon lange, aber keiner scheint zu funktionieren, und bei mehreren Gelegenheiten bin ich das Opfer von Betrügern geworden, sie werden mir sagen, dass ich Geld bezahlen soll. Nach der Zahlung des Geldes werden sie einfac

Emma
Gast
Emma

Gürtelschläger kommen aus muslimische Ländern, wo schlagen mit Gürtel zu deren Kultur und Bestrafung gehört – siehe Indonesien, wo Frauen mit Gürtel öffentlich ausgepeitscht werden ( Bestrafung).Diese Kultur gehört niemals mach Deutschland und ganz Europa. Aber trotzdem Word sie schon seit Jahren importiert, weil auf Biegen und Brechen der NWO Plan umgesetzt werden soll – der von politische Psycha

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Und – (zum ‚Ausgleich‘?)dann gab es wohl heute eine Demo in Bwerlin, wo sich die versammelten Linksfaschisten zusammengerottet hatten: ‚Gegen rechten Terror!‘ (sic!)

Gemeint offenbar die AfD.
Wie weich kann die Birne diese Linksfaschisten eigentlich noch werden?

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Ja – ein syrischer Flüchtilant, nach Zeitungsberichten seit ‚2015‘ (!) in Deutschland. – Also so ein richtiges ‚Prachtexemplar‘ von MerKILL’SS ‚Goldstücken!

– In der Tat – so richtig eins von MerKILL’SS ‚Goldstücken‘, mit denen wir 2015 bereichert‘ wurden! – Sagte ich eben ‚zwangsbereichert‘?

Lümrod
Gast
Lümrod

Dieser Angriff auf Juden wird zeigen in welchem Ausmaß die Altparteienpoliker in der Lage sind die Bevölkerung bzw. die einheimische Gesellschaft vor gewalttätigen Angriffen zu schützen wenn der politische W i l l e hiefür vorhanden ist!

eta
Gast
eta

Die SA ist wieder da, sie heisst heute Antifa.

eta
Gast
eta

Und schwupps,ihr Trollköppe bin ich wieder da:
Hab mal recherchiert und festgestellt, dass gestern am 19.04.die Negativbewertungen nach 18:30 Uhr schlagartig aufhörten.Da wurde wohl pünktlich Feierabend gemacht. Oder gab es kein Geld mehr dafür? Vielleicht waren auch die Schmutzfinger wundgekloppt an der Tastatur?

Maria10
Gast
Maria10

Oh Herr steh uns bei. Denn sie (Merkel und Co.) wissen nicht mehr was sie tun!

Aron Sperber
Gast

DWenn der syrische Antisemit kämpfen will, soll er das zuhause tun. Im syrischen Konflikt sind bis auf die kurdischen SDF ohnehin alle Seiten ebenfalls Antisemiten. Er kann sich also aussuchen, ob er für das antisemitische Assad Regime oder für die antisemitischen Jihadisten kämpfen will.

Aron Sperber
Gast

FWenn der syrische Antisemit kämpfen will, soll er das zuhause tun. Im syrischen Konflikt sind bis auf die kurdischen SDF ohnehin alle Seiten ebenfalls Antisemiten. Er kann sich also aussuchen, ob er für das antisemitische Assad Regime oder für die antisemitischen Jihadisten kämpfen will.

eta
Gast
eta

Hab mal recherchiert und festgestellt, dass gestern am 19.04.die Negativbewertungen nach 18:30 Uhr schlagartig aufhörten.Da wurde wohl pünktlich Feierabend gemacht. Oder gab es kein Geld mehr dafür? Vielleicht waren auch die Schmutzfinger wundgekloppt an der Tastatur?

Mehr als warnen kann ich nicht!
Gast
Mehr als warnen kann ich nicht!

Das Lustige ist, dass hier auf einmal Panik im Hühnerstall ausbricht, weil irgendwelche Kinderbewertungen (23 finden es toll, wenn Peter einen gelassen hat) „missbraucht“ werden. Heul!

Macht euch lieber Gedanken darüber, in wie weit dieser blog von Schreibertrollen unterwandert ist.
Ich wette ihr findet die nicht, weil es meistens die Netten sind 😉 Gut geschulte Leute die euch bearbeiten!

Paul
Gast
Paul

Gestern Abend bei Maybritt Illner scheint auch ein syrischer Journalist der „vorherigen Auswahl“ durch die Lappen gegangen zu sein. Er hat es doch tatsächlich fertiggebracht sich kritisch über die Politik des Westens in seinem Land zu äußern ;_) Frau Von der Leyen soll ihn angesehen haben wie einen Außerirdischen,-) War mir leider zu spät, da ich heute früh raus musste.

Paul
Gast
Paul

Zu diesem Thema habe ich zuletzt im RBB auch mitbekommen wie mein Kommentar zensiert und sich die Relativierer der Tat auf dieser Plattform dafür austobten.
Ich verwies auf einzelne Passagen des Koran die das Verhältnis gegenüber „Ungläubigen“ bis hin zur Kopfsteuer, Versklavung und erlaubten Tötung für Muslime festlegt und dies in den Köpfen einzelner Muslime noch scheinbar präsent ist.

eta
Gast
eta

Die SA ist wieder da, sie heisst heute Antifa
und zensiert uns auf Perennis-Philosophia.

Zensiert doch!
Gast
Zensiert doch!

Zum Glück schreiben Trolle ja keine Kommentare und beeinflussen Umfragen nicht. Die werten lediglich Kommentare runter oder hoch, gelle :-).

Schlimmer als bei den 3 stooges. Ein riesiger Kindergarten für Reifeverzögerte, dabei sein ist alles! Spielkinder, die den Ernst der Lage geistig nicht erfasst haben.

Wie der Herr…

Zensiert doch!
Gast
Zensiert doch!

Was für ein unintelligenter Kindergarten.

1. Hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass up/down immer missbraucht wird. Hatte ich doch, erinnern Sie sich?

2. Werden auf diese Art auch „Umfragen“ manipuliert.

Wer sich über Negativklicks beschwert, kann nicht gleichzeitige einem Umfrageergebnis vertrauen. Team Berger vertraut bekanntlich ja nur seinen eigenen Umfragen. Macht Sinn!

HenriM
Gast
HenriM
Meine Artikelbewertung ist :
     

na und ?

Ralf Pöhling
Gast
Ralf Pöhling
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wenn man die ganzen Negativbewertungen der Kommentare sieht, wird sofort klar, die Linken haben PP auf dem Kieker. Irgendwas macht der Herr Berger wohl richtig. 🙂

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.

Aha, hier war ein ganz mieses Stück „Scheiße“
unterwegs, hat aus plus, minus gemacht !
Müsste ein Komiker von der linken Szene sein,
… oder doch einer von der Rechten ? aber
dann vom ganz rechten Rand !

Feny
Gast
Feny
Meine Artikelbewertung ist :
     

19 Jahre ist er?
Wenn er vor 2 Jahren gekommen ist, war er da 17.
Passt also Alles. 1.1.1999

Freya
Gast
Freya

Im Kommentarbereich macht sich wohl gerade jemand zu schaffen, der da nicht hingehört? Oder wie sonst kommen die vielen Daumen runter unter gute Kommentare zustande? -44 und mehr? Man darf doch nur 1x bewerten. Also was ist da los? Ein mutierter Troll?

Freya
Gast
Freya
Meine Artikelbewertung ist :
     

Schon allein durch die eigenen Geheimdienste wird die Raute sehr gut darüber informiert gewesen sein, wem alles sie hier die Grenzen aufreißt. „Mir doch egal…“, lassen wir Ihnen nicht mehr lange durchgehen Frau Merkel, schon wegen dem Schutz der Juden nicht. Aber wir Christen sind ihnen ja auch egal. Hoffentlich rächt sich das bald alles für Sie!

Klaus Lelek
Gast

Habe gerade Wolfgang Niedeckens Mainstream-Tirade „Kristallnacht“ ausgedruckt. Der Klischee-Schrott über vermeintliche Nazis passt 35 Jahre nach der Entstehung zu hundert Prozent auf die „neuen echten Nazis“. Die Typen ernten heute das, was sie selbst gesät haben. Jammern über Hass-Rapper, die sie vor einem Jahr noch hoffierten. Ekelhaft!

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

(2) ….erbämlichen heuchlerischen Kanzlerdarstellerin nicht über die Lippen kommen…

Lieber noch weitere 10.000 NoAfri – Horden nach Deutschland herein!

Pauline
Gast
Pauline
Meine Artikelbewertung ist :
     

David Berger, danke für die Info!

ThG
Gast
ThG

In Syrien ist kein Krieg. Moslems werden dort nicht verfolgt, also liegt kein Asylgrund vor. Woraus folgt: Abschiebung. Ohne Anwalt und Tamtam.
Ach ja…. Da war ja noch die Politik, die das nicht will. War eine blöde Idee…
Also lasst durch den tragischen Einzelfall eines traumatisierten Mufls nicht die Ruhe stören und vermeidet in Zukunft diese rechtspopulistische Berichterstattung.

Laotse
Gast
Laotse

Bringen wir unsere Meinungskontrolleure die uns gern einen Maulkorb an den Latz schleudern würden noch etwas zum Kochen, damit sie ihre Tastatur quälen können.

Eckard
Gast
Eckard

Ein Premiumgast der Bunzelkanzlette? Sagt bloß? Na das hat aber jetzt wirklich keiner für möglich gehalten!

Wir faffen daff!

Robert
Gast
Robert
Meine Artikelbewertung ist :
     

R a u s damit.

Brockenteufel
Gast
Brockenteufel

„Er stellte sich heute Mittag zusammen mit seiner Anwältin dem zuständigen Landeskriminalamt.“

Häh, ´ne „Schlampe und Hure“ ist seine Anwältin, hat er ihr wenigstens die Hand gegeben??? Ist das nicht gegen seine „Ehre“, sich von einer Frau verteidigen zu lassen?

Demokrat
Gast
Demokrat

Unsere Kritik scheint zu treffen: Trolle und Hacker geben sich heute ein kleines Stelldichein. Süß.

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Nun da könnte die erbärmliche Flüchtilanten-Kabunzlerin Scheusal MerKILL, das sich hier (hört, hört!) eilfertig so weit aus dem Fenster gelehnt hat, mal in Sack und Asche gehen…
Aber nichts dergleichen ist zu erwarten:
Das Eingeständnis dass ihre geliebten Flüchtilanden doch keine bereichernden ‚Goldstücke‘ sondern schmarotzende, kulturfremde Kriminelle und Messerstecher sind, wird dieser er..

Felix Gleason
Gast
Felix Gleason

Ich hatte übrigens gestern in einem Kommentar auf welt.de Merkels Flüchtlingspolitik und importierten Antisemitismus in einen Kontext gesetzt – in sehr sachlicher Form, ohne irgendeine nicht nachprüfbare Behauptung. Der Kommentar fiel trotzdem der auf welt.de mittlerweile üblichen und sehr harten politischen Zensur zum Opfer.

Ralf Pöhling
Gast
Ralf Pöhling

Zitat:“Der Angreifer stammt aus Syrien – offenbar handelt es sich um einen Flüchtling.“
Wundert mich überhaupt nicht. Solche Typen sehe ich jeden Tag bei der Arbeit.

Dichter Tatenlos
Gast
Dichter Tatenlos
Meine Artikelbewertung ist :
     

Sehe gerade, dass hier Kommentatoren mit Minus in Mengen „bedacht“ werden. Das ist leider die typische Methode der Antifa-Banden. Wurde so auch schon z. B. bei der Website mmnews „vollbracht“. Also nicht beeinflussen lassen, liebe Mitkommentatoren. Unrecht muss Unrecht genannt werden. Und der Syrier beging Unrecht!

FiliusJulius
Gast
FiliusJulius

Man sollte jeden und auch JEDE, die konkrete Hinweise auf faktenbasierten Antisemitismus als „Hetze“ diffamieren, dazu ZWINGEN, alleine mit einer Kippa durch die No-Go-Areas in Berlin, Essen, Duisburg etc. zu marschieren.

Persönliche Erfahrung, notfalls auch die, wie sich ein „syrischer Gürtel“ anfühlt, bringt die krassesten Lerneffekte.

Ira Hofmann
Gast
Ira Hofmann

Sofort ausweisen…ach halt, nein, geht ja nicht. Der gehoert ja zu Merkels eingeladender Minderbemitteltheid. Oops Schreibfehler…

N.N.
Gast
N.N.

Mit seiner Anwältin … beide nach Syrien ausweisen, aber diese linksgrünrotversiffte Anwaltschaft verdient sich an den illegalen „Merkel’schen Wanderzirkus“ dusslig & dämlich. Der dämliche deutsche Steuerzahler muss dies auch noch berappen.

Felix Gleason
Gast
Felix Gleason

Ich hatte gestern noch in PP geschrieben, dass ich davon ausgehe, dass man Aiman Mazyek zu bester Sendezeit im TV einen Platz einräumen wird, um entsprechend zu beschwichtigen.
U.a. wieder einmal in „Die Welt“ konnte Mazyek seine Propaganda loswerden . Das erbärmliche Stück „Journalismus“ findet Ihr unter welt.de . Für den ganzen Link fehlt hier leider der Platz.

oneiros
Gast
oneiros
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wer immer noch daran zweifelt, dass Merkel im Begriff ist Hitlers Traum vom Judenfreien Deutschland umzusetzen, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

MartinP
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Gut, dass ich nicht mehr in Deutschland wohne!

Viel Spaß mit der von Euch selbst gewählten Regierung (oder war rs Wahlbetrug?) und Merkels Gästen!

Ivan de Grisogono
Gast
Ivan de Grisogono
Meine Artikelbewertung ist :
     

Gibt es keine anständigen CDU Mitglieder mehr? Die erste Aufgabe dieser Partei ist Frau Merkel aus der Politik zu entfernen bevor es weitere Verbrechen gegen die Steuerzahler und Wähler gibt!
Für den Täter gibt es nur eine Möglichkeit, sofortige Ausschaffung, ohne Recht auf Wiederspruch. Wir wollen auch nicht für seine Rechtsanwältin bezahlen!

Gargelkark
Gast
Gargelkark

„Er stellte sich heute Mittag zusammen mit seiner Anwältin dem zuständigen Landeskriminalamt.“

-> Eine Anwältin (eine Frau) hat er (Muslim) bereits, er wird wohl wissen warum. Sie wurde bestimmt nicht zum ersten Mal eingesetzt.

Matthias Rahrbach
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wird immer schlimmer für Juden, aber auch für Christen:

„Unser Sohn besucht die vierte Klasse einer Schule in Mitte und wird seit dem ersten Schuljahr gemobbt. Er wurde beschimpft, geschlagen und getreten, weil er Deutscher ist. Mitschüler bezeichnen ihn als ‚Schweinedeutscher‘, ‚Schweinechrist‘ und als ‚deutsche Kartoffel‘.“

Quelle: einfach „Krankenwagen“ & „Schule“ googlen!

Red Lope
Gast
Red Lope

Warum zum Teufel will die Regierung hierzulande ums Verplatzen den Islam ansiedeln? Reicht nicht der Blick nach Frankreich und England, um abgeschreckt zu sein?

Chalpaida
Gast
Chalpaida
Meine Artikelbewertung ist :
     

Eines der traumatischsten Erlebnisse meines Lebens war meine erste und rein zufällige, leibhaftige Begegnung mit einer anti-israelischen Demo (in Göttingen im Juli 2014). Diese hasserfüllten Gesichter und dieses fanatische Geschrei werde ich nie vergessen. Mein Verständnis für diese Leute ist begrenzt. (So darf man das doch wohl formulieren.)

Catwoman
Gast
Catwoman

„Besonders häufig wurden muslimische Personen als Täter angegeben: 48 Prozent der versteckten Andeutungen, 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe gingen nach dieser Einschätzung von muslimischen Personen aus.“ Deutscher Bundestag, Drucksache 18/11970, 18. Wahlperiode 07.04.2017 – Bundesregierung, Bericht des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus.

Chalpaida
Gast
Chalpaida

10.000 Menschen aus muslimischen Ländern sollen dieses Jahr noch ZUSÄTZLICH hier angesiedelt werden? Ist das keine Masseneinwanderung? Wir haben die, die bereits hier sind nicht im Griff.

Tom
Gast
Tom
Meine Artikelbewertung ist :
     

Was hat die Merkel gestern gesagt? Kein Judenhass in Deutschland? Die Syrer hat sie doch rein gelassen. Außerdem, jeden Tag werden Europäer durch solch Moslems mit Messern angegriffen. Wieso schweigt da die Merkel? Wieso schweigt sie bei den ermordeten Bürgern?