(David Berger) 27 prominente Publizisten von Henryk M. Broder über Thilo Sarrazin bis Matthias Matussek haben sich heute in einer „Gemeinsamen Erklärung vom 15. März“ mit den friedlichen Demonstranten gegen die Beschädigung Deutschlands durch die illegale Masseneinwanderung solidarisiert. In dem Text heißt es:

„Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

gez.

Henryk M. Broder
Uwe Tellkamp
Dr. Thilo Sarrazin
Jörg Friedrich
Dr. Jörg Bernig
Matthias Matussek
Vera Lengsfeld
Dr. Cora Stephan
Prof. Egon Flaig
Heimo Schwilk
Ulrich Schacht
Dr. Frank Böckelmann
Herbert Ammon
Thomas-Jürgen Muhs
Sebastian Hennig
Dr. Till Kinzel
Krisztina Koenen
Anabel Schunke
Alexander Wendt
Dr. Ulrich Fröschle
Dr. Karlheinz Weissmann
Thorsten Hinz
Siegfried Gerlich
Michael Klonovsky
Eberhard Sens
Birgit Kelle
Matthias Moosdorf

**

Der Artikel landete am 16.03.18 auf Platz der News-Charts (Top  100 der erfolgreichste News in den sozialen Netzwerken). Screenshot von 10000flies.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL 

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

40 Kommentare

  1. In Silvesternacht von 2015 sind tausende junge Frauen von Arabische Asylsucher und illegalen Afrikaner überfallen vergewaltigt angegriffen und beraubt und kaum einer von dieser Banditen ist dafür verurteilt, aber die Parole von links ist, Deutschland muss Kaput, durch massive Einwanderung muss die eigen Kultur Sprache Religion und Tradition vernichtet und ersetzt durch einer dunkle multiculti mix!

  2. Wenn unsere volksnahen Volksvertreter meinen, das deutsche Volk muss mit wildfremden Kulturen gemischt werden, dann geschieht genau das mit Zustimmung unserer Volkspatronin!
    Danke, Frau Merkel, dass Sie unsere hart erarbeiteten Steuergelder Menschen hinterher werfen, die Sie im Alleingang in unser Land geholt haben!

  3. Idee : jeder, der ein Opfer aus seiner Stadt, seiner Region kennt (mit Foto und Name), soll daraus ein Plakat machen und es bei der nächsten Demo unter der Losung „Niemand ist vergessen, nichts ist vergessen“ mitführen. Überall, wo es heißt „KANDEL IST ÜBERALL“ muss auf diese Weise eine “ HIMMLISCHE HUNDERTSCHAFT “ in Erscheinung treten, welche die Größe der Tragödie, des Blutzolls, verdeutlicht.

  4. Das ist heute die allerschönste Nachricht. Danke an alle, die mitgemacht haben, Gesicht zu zeigen. Ich gehe bei Demonstrationen mit und verteile Flugblätter. Jeder muss mitmachen, damit die schädlichste Kanzlerin Deutschlands endlich zurücktreten muss. Sie wird nur gehen, wenn die Bürger massiv werden und auf die Straße gehen. Immer und immer wieder, bis sie es kapiert hat.

  5. Auf der Liste fehlen m.M.n. eine ganze Menge Leute von denen ich das eigentlich erwartet hätte. Was ist los bei denen ? Wollen sich doch Einige ein Hintertürchen offen halten oder reine Angst vor der eigenen Courage ? Wir zeigen alle Gesicht u. nehmen dafür ggf. Kündigungen und Mobbing inkauf. Und sie ?

  6. Rechtsstaatliche Ordnung? Die wollte die Romanfigur „Michael Kohlhaas“ von Heinrich v. Kleist in der gleichnamigen Erzählung auch wieder herstellen.

    Die Rechtsstaatliche Ordnung ist in Zeiten der Willkür nicht mehr als eine hohle Phrase. Der Rechtsstaat schützt die Mächtigen vor dem Pöbel, aber nicht den Pöbel vor den Mächtigen.

  7. In Österreich wurden nunmehr staatsanwaltliche Ermittlungen gegen führende Beamte des Amtes für Bundesverfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung wegen des Verdachtes des Amtmißbrauches und möglw. anderen Delikten, gegen den erbitterten, nicht überraschend, politischen Widerstand der nunmehrigen Opposition, eingeleitet.Der Staatsanwaltschaft und dem Innenminister kann nicht genug gedankt werden.

  8. Die Flutung des Landes mit Terroristen und Kriminellen konnte nur unter schweren Grundgesetzbrüchen und Strafgesetzverletzungen ermöglicht werden. In Deutschland aber auch in Österreich mit verheerenden Folgen. In Österreich wurden die Altparteien abgewählt sodaß nunmehr die neue Regierung an der Behebung der schweren rechtsstaatlichen Beschädigungungen des Landes arbeiten kann.Fortsetzung s.nfgd

    • Sehr geehrter Herr Fügener, kennen Sie wirkliche alle Unterzeichner? Ich nicht, aber informieren Sie sich doch bitte über Michael Klonovsky. Was die letzte Bundestagswahl betrifft, stimme ich Ihnen zu. Im Augenblick halte ich es aber taktisch für Klug, die Stimme zu erheben, ohne Parteipolitik zu machen.

  9. Bin zwar nicht prominent, aber ich schließe mich an:
    Der Irrsinn muss endlich ein Ende haben!!!
    Friedliche Demos sind meiner Meinung nach der beste Weg, der Merkel-Regierung jegliche Legitimation abzusprechen, ihr die rote Karte zu zeigen. Und es werden von Demo zu Demo immer mehr Menschen mitgehen. Davon bin ich überzeugt: Wir schaffen das – Merkel ab.

  10. Respekt und Dank an diese Prominenten!

    Das führt zur Frage: Wie viele Zeitungen der Mainstream-Medien würden eine gleichlautende Anzeige annehmen (Text plus Namen der Unterzeichner)? Diesen Lackmustest der praktizierenden Meinungsfreiheit würde ich gerne durchführen – allein mir fehlt das Geld dafür.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.