Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken, kurz Netzwerkdurchsetzungsgesetz macht es möglich: Soziale Dienste wie Twitter und Facebook löschen vermehrt Einträge ihrer Nutzer.

Aber wie kann ich mich wehren, wenn Facebook meinen Eintrag löscht?

Der Regensburger Rechtsanwalt Dr. Christian Stahl hat dafür die Plattform „Facebook-Sperre“ ins Leben gerufen. Auf RT Deutsch erklärt er, wie sich betroffene gegen den Mega-Konzern zur Wehr setzen können, was das kostet und wie die Erfolgsaussichten sind.