Götz Kubitschek lässt sich vom heuchlerischen Leiter der Buchmesse nicht vertreiben, und auch die angekarrten Antifa-Schreihälse konnten dem Erfolg der Kubitscheks nichts anhaben.