(Marilla Slominski / JouWatch) Im ägyptischen Fernsehen erzählte jetzt die irakische Abgeordnete Vian Dakhil die Geschichte einer jesidischen IS-Sex-Sklavin, die so unvorstellbar grausam ist, dass der Moderator in Tränen ausbrach.

Die Frau war von den IS-Kämpfern tagelang in einer dunklen Zelle ohne Wasser und Essen eingesperrt worden.

“Nachdem die Frau tagelang gehungert und gedurstet hatte, brachten die Männer ihr einen Teller mit Reis und Fleisch. Sie aß natürlich alles, weil sie so hungrig war. Als sie fertig war, sagten die Männer ihr, wir haben deinen Sohn gekocht, das ist es, was du gerade gegessen hast“,

erzählt die sichtlich bewegte Abgeordnete Dakhil.

Der Moderator der Sendung kann sich angesichts dieser teuflischen Geschichte nicht mehr beherrschen und bricht vor laufender Kamera in Tränen aus.

Vian Dakhil fährt fort:

„Ein Mädchen hat erzählt, dass die IS-Kämpfer sechs ihrer Schwestern gefangen genommen haben. Ihre jüngere Schwester, sie war erst zehn Jahre alt, wurde vor den Augen ihres Vaters und ihrer Schwestern zu Tode vergewaltigt. Warum tun diese Wilden uns das an“,

fragt sie.

Nachdem Mosul, die einstige Hochburg des IS heute fast vollständig vom IS befreit ist, überziehen die Korananhänger nun Europa mit ihren Terrorangriffen, wie in London, Stockholm, Nizza, Berlin und Paris geschehen.

Erschreckend, wenn man weiß, dass sich der IS unter den blinden Augen der Politiker auch in unseren Breitengraden breit macht:

Im Zuge der sogenannten Flüchtlingskrise bewegen sich Kämpfer islamischer Terrororganisationen wie al-Nusra, al-Shabaab, Taliban und dem IS ungehindert und oftmals unentdeckt auch auf Deutschlands Straßen.

Fast täglich werden einige von ihnen enttarnt und -von der Öffentlichkeit fast unbemerkt – verhaftet.

Hier geht es weiter: JOUWATCH

Update: 28.06.17, 15.12: Inzwischen bestätigt auch die „Welt“ unseren Bericht. Dennoch wird in den Facebook-Gruppen noch immer Fake-News gebrüllt, sobald der Artikel irgendwo auftaucht. Danke an diese Fake-News-Brüller sagt der „Islamische Staat“

-> WELT-ARTIKEL

82 Kommentare

  1. Es mag Menschen geben, die TROTZ islam gute Menschen sind. Es gibt und gab keinen Menschen, der wegen des islam ein besserer Mensch wurde!
    PS.: Warum bewerte ich so einen schrecklichen Bericht (der mir allerdings seit 1 1/2 A bekannt ist) mit 5*?
    Weil ich will, daß dies von allen Menschen gelesen werden soll und weil ich froh bin, daß PP es als Bericht bringt!

  2. Alles, was man über den islam wissen muß, steht in diesem kurzen Beitrag!
    Alle anderen Fragen sind theoretisch (und ich habe mich seit über 10 A mit Verve mit diesen theoretischen Fragen auseinandergesetzt- es nutzt nur nichts, der islam will misolog und absurd sein. Die Folge ist Perversion und absolute Entmenschlichung. Es mag Menschen geben, die TROTZ islam gute Menschen sind.

  3. […] „ISIS: ‚Wir haben Deinen Sohn gekocht. Das ist es, was Du gerade gegessen hast!“. war der Titel des Beitrags, der im Juni die meisten Leser fand und wohl auch schockierte. Weil an der Echtheit des Berichts nicht zu rütteln war, wurde PP von diesem Monat an verstärkt immer wieder -ohne Begründungen zu liefern- mit dem Vorwurf konfrontiert, wir würden rechtsradikale Stimmung machen. […]

  4. 5 Juli 2017 IS ist NAPALMISIERT!

    Und die Russen wischen sich den Arsch mit den singen Ziegen-schwuchteln.
    Wenn noch wo einer auftaucht, killt die Sau und verfüttert ihn an die Schweine.

  5. Korananhänger??? Also als Journalist sollte man mit dem Thema seiner Beiträge vertraut sein oder richtig recherchieren!
    Es reicht langsam mit dieser Islamhetze! Es gibt viele dumme moslems aber genauso viele dumme Christen usw. Es wäre schöner den Menschen das Thema Islam näher zu bringen und zuzugeben das die wilden gestalten den Namen des islams benutzen. Und mit näher bringen meine ich informieren und nicht bekehren! Das was heutzutage die Medien machen hat nichts mit dem wahren Journalismus zu tun! Auch ein jude oder christ kann vor seinem Amoklauf oder Anschlag Allahu Agbar rufen es muss nicht immer ein moslem sein. Ich meine es widerspricht sich der Religion selbstmord zubegehen und das mit Zusammenhang von mord!?!? Dieser Mensch kann gar nicht gläubig sein. Ich hoffe das es noch einige Menschen gibt die sich nicht von solchen Beiträgen beeindrucken lassen und sich informieren oder auch in sich gehen bevor sie eine Meinung bilden.

    • Zohra, Sie sind schlicht ahnungslos , was den wahren Islam und seine Ziele angeht. Oder stellen Sie sich nur so an und streuen Desinformation (sind vielleicht selber Moslem oder konvertierter Deutscher)? Der Islam hat Absolutheitsanspruch (einzig wahre und überlegene Religion) und er ist angetreten, die Weltherrschaft zu erreichen und alle Ungläubigen und Andersdenkenden der Scharia zu unterwerfen. Erst dann ist Frieden. Das sind die göttlichen Weisungen aus dem Koran, die jeder gläubige Moslem zu befolgen hat, gilt er sonst als abtrünnig und todeswürdig. Im Islam gelten Rechtstaat, Demokratie, Menschenrechte, Menschenwürde, Integration nichts, die Religion bestimmt die Politik und ist nicht säkularisierbar. Der Westen wird verachtet und gehasst, denn dessen Lebensart und dessen Gesetze und Werte sind in den Augen der Muslime ein Ausdruck von Dekadenz, die auch mit Gewalt bekämpft werden kann, wenn es nicht auf sanftere Art (Zivilisationsschiad) gelingt.
      Die Massenimmigration ist kein Zufall, weil Europa das begehrte Objekt der Begierde ist. Einen liberalen Islam gibt es nicht, da dies von den hohen Geistlichen speziell aus der Türkei und Saudiarabien nicht zugelassen wird, jeder Reformwillige wird mit dem Tod bedroht. Der Islam ist ein totalitäres System und nicht mit dem Grundgesetz kompatibel. Wenn Sie die Missstände im Land, Übergriffe, Desintegration, Parallelgesellschaften. Paralleljustiz und Kriminalität sehen, müssen Sie zwangsläufig erkennen, dass die Spaltung zwischen den Kulturen größer nicht sein kann. Die Geisteshaltung ist entscheidend und nur in der Minderheit verhalten sich Moslems einigermaßen angepasst. Das Phänomen Taquiyya sollten Sie auch kennen. Durch weitere Zuwanderung, den Geburtendschiad und Familiennachzug wird der schleichende Bevölkerungsaustausch geradezu provoziert, so dass sich die Mehrheitsverhältnisse irgendwann ändern. Das ist die große Stunde des hierarchischen Islams. Der Rechtsstaat und die Demokratie haben ausgedient. Übrigens: kommen Sie bitte nicht mit Floskeln wie der Terror hat nichts mit der Religion zu tun, das ist Verdummbeutelung. Die Gotteskrieger befolgen den Koran auf`s Wort und berufen sich dementsprechend auf die Religion als Urheber für ihre Schandtaten. Die Indoktrinierung findet in den Familien, Koranschulen und Moscheen statt, so dass das Feindbild Westen ständig hochgehalten wird. Gefährder, Salafisten und Hassimame betreiben Hetze gegen die Ungläubigen, das ist die Realität. Fast alle Anschläge der letzten Zeit waren das Werk von Moslems, die gerne als Selbstmordattentäter in den Tod gehen, wartet doch eine Belohnung von 72 Jungfrauen auf diese Fanatiker. Das zeichnet gerade die Gläubigkeit aus, dass sie überzeugt sind, mit dem Töten von Andersgläubigen ihre Mission zu erfüllen. Leider sind die meisten Menschen so wie Sie nicht aufgeklärt und naiv. Deshalb erheben Sie auch nicht die Stimme gegen diesen Wahnsinn, der von den linken Medien noch befeuert wird, indem dort schützend die Hand über den archaischen Islam gehalten wird, zum Schaden des eigenen Landes und seiner Zivilgesellschaft

      • Nennt doch die Muslime nicht immer „Gläubige“, da vermittelt irgendwie den Eindruck, als wenn Christen Ungläubige wären.
        Das Christentum gab es schon hunderte Jahre vor dem Islam, da stellt sich doch de Frage, wer ein wirklicher Gläubiger ist und wer sich eher einer Sekten ähnlichen Vereinigung angeschlossen hat und wie in Sekten üblich, gehirngewaschen ist.
        Also sagt nicht immer „Gläubige“ zu diesen Leuten.

      • Wie intensiv haben Sie sich bisher mit dem islam und seiner Theorie wie Praxis ausenandergesetzt?
        Und was sagt Ihnen der philosophische Begriff des Relativismus? Was sind die Folgen des Relativismus?
        Ein Tipp:
        Zohra ist ein gutes Beispiel für Relativismus als polemische Schlagwaffe.

      • ok bynight, habe gerade unten ihre ausflüsse glesen. die möglichen antworten auf meine fragen können sie für sich behalten. sie sind in meinen augen nicht diskursfähig/ früher sagte man satisfaktionsfähig.
        letztlich sind verteidiger wie sie ein beleg für die schlechte sache des islam!

  6. Der wirkliche Seelenzerreißende ist, dass diese Grausamkeiten alle vom Mohammedanismus gedeckt, ja von den Anhängern eingefordert werden. Islamfaschismus ist eben nicht dahingesagt, sondern eine zutreffende Charakterisierung.

  7. Der Jungfrau /Gottes – Sohn wurde gefoltert und gekreuzigt …
    Steigerung religiösen Wahns ist – die Mutter ihr Kind essend …

    An welche Stelle der Apokalypse erinnert mich das ?!

    • Nein, mit Geschäfte machen, hat das nichts zu tun.
      Der Muslime Ziel, wird vom Koran vorgegeben und heißt, der ganzen Welt den Islam zu bringen. Das ist keine Bitte an Muslime, sondern ein Befehl, den sie befolgen müssen und das sie auch tun.
      Merkel hat in kürzester Zeit möglich gemacht, wozu die Muslime sehr wahrscheinlich sonst noch ein paar hundert Jahre gebraucht hätten.

  8. Warum wird hier so gelogen? Sind wir hier bei den Lügenmedien wo Wahrheiten und Lügen vermischt werden? Was an Euren Geschichten stimmt? Die Brutkastenlüge war auch grausam und sie war erfunden! Berlin, München, Charlie Hebdo Manchester, 9/11 wurde 100%ig nicht von Muslimen bzw. Islamisten verzapft, sondern von westlichen Geheimdienste inszeniert! Und ich bin mir sicher Ihr wißt das! In dessen Auftrag verbreitet Ihr hier also Hass?

    • Omg wo haben sie dich ausgelassen? Geheimdienste und inszeniert, Lol! Denn Schrott kannst du dir behalten, oder findest du irgendwo noch die „Gut Mensch“ Christen was das machen? Wir würden noch alle an uns heran lassen obwohl man sieht das der schon einen Sprengstoffgürtel um sein Bauch hat! Ja so Böden sind wir Ösis, traurig aber wahr! Es ist halt so das man in Islamischen Glauben sehr agressiv ausleben kann und das das sehr verlockend ist für Leute was Menschlich schwach sind und nichts zu melden haben! Beim IS können Sie sich austoben und glauben das sie stark sind und Macht besitzen und der Glaube ist da nur der Vorwand für die!

      • Uuppsss… sorry Kak Wörterbuch, sollte heißen nicht Böden sondern Blöd! 😉

      • Berlin und München… sind 100%ig keine islamistischen Terroranschläge. Wer das behauptet lügt. Wird hier gelogen? Wieso werden meine Kommentare dazu gelöscht? Ist die Wahrheit hier auch nicht so gern gesehen?

      • Hier werden nur justiziable Aussagen gelöscht und grobe Beleidigungen anderer Diskussionsteilnehmer. Außer Beleidigungen des Blogmachers (etwa von Herrn Brosche), die hier nicht zensiert werden, so lange sie nicht justiziabel sind

      • Keine Ahnung, den Brosche, der früher mal bei The European schrieb (ich weiß gar nicht, ob er überhaupt noch tätig ist), hatte ich vor langer Zeit mal wegen Hasskommentaren, die unter seinem Namen im netz gepostet wurden, direkt angeschrieben. Da antwortete er mir sinngemäß, davon wisse er nichts, er kenne sich mit dem Internet gar nicht aus …

      • Jener besagte Brosche kennt sich durchaus mit dem Web aus, er hat es nur nicht so mit Wahrhaftigkeit. Vor ca. 8 Jahren habe ich bei theeuropean mit anderen gegen den politischen Atheismus diskutiert, hatte auch Kontakt mit Redaktionsmitgliedern (Kissler war damals noch dort). Brosxhe gehörte zu einer Truppe, die alles niedermachte.

      • Kissler ist von TheEuropean weg und ich hatte die Dummheit der marx.anachronistischen Weltsicht satt. Brosche fing bald darauf an, bei TheEuropean zu schreiben. Spätestens ab da war das Blatt nicht mehr satisfaktionsfähig.
        Insgesamt passen also die Beschimpfungen zur Person wie eine Selbstbeschreibung!

    • Unverschämtheit, einfach bodenlos, bynight, hier bewusstes sowie auftragsgemäßes Lügen zu unterstellen. Da protestiere ich energisch, auch im Namen des Blog Betreibers und der Autorin. Warum setzt an dieser Stelle kein Sturm der Entrüstung ein? Sind Sie auch einer von den Grünen Deutschlandverweigern und Deutschlandhassern? Oder gar Moslem bzw. konvertierter Deutscher, der sich auf dieser Kommentarseite trollt?
      Kommt mir so vor, wenn man die bittere Realität so ausblendet. Da sind Barbaren am Werk, die sich nicht scheuen, sich über alle Konventionen zu stellen und Sie sitzen oberschlau in Ihrem Sessel und wollen uns Ammenmärchen erzählen, dass es so etwas nicht gibt.
      Bei diesen Verschwörungstheorien, die Sie hier den Geheimdiensten andichten, kann man Sie nicht mehr ernst nehmen. Der Hass gegen alles Westliche kommt vom diktatorischen Islam, der die Zivilisation zerstören und die Alleinherrschaft übernehmen will, was nichts anderes heißt, dass nur die Scharia zählt, wenn Ihnen das in Ihrer verzerrten Wahrnehmung schon mal aufgefallen sein sollte. So ignorant, dass man brachial Ursache und Wirkung verwechselt, kann man normaler Weise nicht sein. Vielleicht sollten Sie mal einen Therapeuten aufsuchen, um den Blick auf das wesentliche und entscheidende schärfen zu können. Ihre Traumwelt lässt sich auf Dauer nicht aufrecht erhalten. Das ist wie Selbstbetrug. Und jetzt mache ich lieber einen Schnitt, da ich merke, dass mich solche sinnfreien Debatten abstoßen. Vom Gegenteil überzeugen lassen wollen Sie sich ja ohnehin nicht. Also rennen Sie in Ihr selbst herauf beschworenes Unglück hinein.

      • Da kannst Du gern protestieren, overprotecting. Berlin und München… sind 100%ig keine islamistischen Terroranschläge. Wer das behauptet lügt. Wird hier gelogen?
        Die Kochtopfgeschichte kann durchaus wahr sein, damit habe ich mich nicht beschäftigt. Es muß wohl wahr sein, wenn es die Lügenpresse Welt bestätigt… Seit wann sind wir denn mit der Lügenpresse, dei auch die Brutkastenlüge zum Besten gegeben hat, einer Meinung? Wenn es um systematische Totalüberwachung geht und den eigenen Interessen dient? Wieso werden meine Beiträge dazu hier gelöscht? Ist die Wahrheit hier auch nicht so gern gesehen?

      • Hier werden nur justiziable Aussagen gelöscht und grobe Beleidigungen anderer Diskussionsteilnehmer. Außer Beleidigungen des Blogmachers (etwa von Herrn Brosche), die hier nicht zensiert werden, so lange sie nicht justiziabel sind

    • Wie peinlich du nur bist….Menschen wie dir würde nur eins helfen: solche Grausamkeit am eigenen Leib zu erfahren.

      • Danke, Barbara, so drastisch wollte ich es nicht ausdrücken, aber was Dallas geschrieben hat, trifft sicher auch den Punkt. Die Schwelle zum Töten im Islam ist gering, Menschenwürde spielt so gut wie keine Rolle. Das Motto heißt: Bist du nicht mein Freund, bist du mein Feind. Diese verräterische Grinsen bedeutet doch nichts anderes als: ich komme dir schon drauf, warte nur ein Weilchen……..
        Diese Geisteshaltung oder den Fanatismus bekommen Sie weder durch gute Taten noch durch gute Worte weg, deshalb sage ich immer, Dialog ist unsinnig, man muss Vorgaben machen und an die haben sich Minderheiten, die sich nicht anpassen wollen zu halten, ansonsten bleibt nur, repressive Maßnahmen zu ergreifen. Zu bynight: wenn du weiter deine Scheinwelt und deine Art der Wahrheit bedienen willst, mach es. Aber versuche nicht, andere von deinen halbgaren Geschichten zu überzeugen. Berlin: Der Anschlag von Amri, wenn der gemeint war, ist unstrittig islamischer Terror (du merkst, ich sage bewusst islamischer Terror, weil er von der Religion kommt und islamistisch nur ein Wortgetüm ist, um den Islam als politische Ideologie in Schutz zu nehmen). Der Anschlag in München wurde uns als rechtsextrem verkauft, dabei wurde er von einem Mann mit Migrationshintergrund ausgeführt. Selbst wenn nur Moslems die Opfer waren, auf diese offizielle Lesart verlasse ich mich nicht, weil Fakten von Kriminalität und Gewalt mir zu oft verbogen worden sind. Schließlich gab es Zeugen, die den Allahu Akbar Ruf klar und deutlich vernommen haben. Diese Zeugen wurden natürlich nicht gehört. Dass deine Kommentare gelöscht wurden, beweist mir, dass du unsachlich und persönlich geworden sein musst. Geschieht dir also recht. Wir brauchen auf diesem Blog keinen Schmieranden wie dich. Ich hoffe, ich spreche da für eine Mehrheit.

      • Overprotecting , ich hoffe nicht, daß Du für die Mehrheit sprichst, denn dann würde es sich hier um ein naives, von den Medien beeinflußtes Publikum handeln. Die MainstreamMedien wollen dem Volk, genau wie Du übrigens, einreden, daß ein inszenierter Anschlag wie in Berlin und München, in Frankreich, England, Manchester, Manhatten, und und und von Islamisten durchgeführt wurde… um Dir die Totalüberwachung schmackhaft zu machen! Da bist Du mit den MainstreamMedien erstaunlich einer Meinung… Gehörst Du dazu? Ich keinesfalls!
        Zohra weiter oben hat da etwas mehr Verstand und drückt genau aus was ich meine. Wenn Du etwas technisches Verständnis besäßest, wenn Du Dich einmal etwas intensiver mit Berlin beschäftigen würdest, wüßtest Du nach ein paar Stunden Recherche, daß das eine ganz billige Inszenierung ohne Islamisten oder Moslems war. Wenn Du an einen islamistischen Terroranschlag glaubst, dann erklär mir doch mal wieso die Berliner Polizei eine Stunde nach dem Anschlag bereits wußte, daß sie einen Tunesier suchen muß? Erklär’s mir! Leider plappern ebnen viel nur die Medien nach statt mal das eigene Gehirn einzuschalten. Erklär mir mal wieso die Medien aber offiziell bis Mittwoch früh keinerlei Spur mehr haben, aber dann wie durch ein Wunder, Mittwoch Mittag, 2 Tage später, im LKW einen Ausweis im Fußraum finden, der auf den Tunesier A Amri verweist!? Zum 5. Mal übrigens, daß ein „islamistischer Attentäter“ seinen Ausweis mitnimmt und am Tatort verliert. 2 Tage später findet man sogar noch sein Handy im LKW! Hast Du Dir einmal ein Video von Berlin angesehen? Fällt Dir gar nicht auf, daß kein einziges der angeblichen 60 schwerverletzten Opfer stöhnt oder wehklagt? Alle reden nur. Willst Du die Wahrheit nicht sehen oder darfst Du nicht? Denkst Du allen Ernstes wenn es 12 Tote geben hätte, hätte man den WM nach 2 Tagen wiedereröffnet, als wenn nichts geschehen wäre? Wie pietätlos wäre das?!
        Die Angehörigen wären Sturm gelaufen! Neben zig anderen Beweisen hilft Dir das Video „Privat Detektiv untersucht Berliner Weihnachtsmarkt nach LKW“ weiter. Auch „Manchester Terror: Arbeiten Islamisten mit Photoshop? Medien in Erklärungsnot!“ ist sehr erhellend oder „Der Unterschied zwischen realem und inszeniertem Regierungsterror am Beispiel London“ Ähnliches findest Du auch für München, Charlie Hebdo, Düsseldorf… Einfach mal damit beschäftigen!

    • @bynight
      Ja, die Wahrheit tut weh. Wenn das Weltbild des edlen und guten Mohammedanismus zerbricht. Bitte lesen Sie dieses Originalzitat und bedenken Sie, dass es deren viele gibt:

      „Der Koran lehrt uns, diejenigen als Brüder zu behandeln, die wahre Muslime sind und an Allah glauben. Er lehrt uns, andere zu schlagen, ins Gefängnis zu werfen, zu töten.“
      (Ayatollah Khomeini, Gründer der Islamischen Republik Iran und von 1979-1989 oberster Geistlicher der Schiiten)

      • Dichter Tatenlos Lach… Man man man… Also mir tut die Wahrheit nicht weh. Wie ist das bei Dir? Ich gehe seit 2,5 Jahren jeden Montag zu Pegida. Ich habe vor der AfD die NPD gewählt, weil sie für Deutschland und Deutsche eintritt. Und dafür trete auch ich ein. Und mein Weltbild zeichnet keinen guten und edlen Moslem, weil ich die Moslems noch gar nicht recht einschätzen kann.
        Aber ganz offensichtlich zeichnen die viel gescholtenen „Lügen“medien einen bösen und terroristischen Mohamedanismus… Und was mich sehr stutzig macht ist, wenn alternative Medien plötzlich der gleichen Meinung sind wie die Mainstreammedien. Gleichschaltung kenne ich bisher von den öffentlichen Medien. Nun auch hier? Dazu kommt, daß ich mich sehr genau mit 9/11, Berlin beschäftigt habe und vorher etwas mit München und Charlie Hebdo, später mit Düsseldorf, England Manchester… Überall stinkt die offizielle Geschichte, die Islamisten als Verantwortliche hinstellt (meist per zufällig gefundenem Ausweis und meist innerhalb von 2 Tagen ohne Untersuchung!) gewaltig und ganz speziell in Berlin und München ist sie erstunken und erlogen. Das ist das Einzige was ich hier bemängele, vergleiche mit dem aktuellen Beitrag von Zohra!
        Deine Koranzitate sind mir nicht mehr neu. Allerdings bin ich inzwischen der Meinung den Koran kann man wohl auf tausend verschieden Arten auslegen… jeder Verein wie es ihm gerade paßt. Wurden denn in Syrien vor dem Einfall des Westens Christen enthauptet?
        Ich gebe da nach 2,5 Jahren Pegida nicht mehr so viel drauf. Man lernt auch dazu. Viel bedenklicher erscheint mir unsere westliche Regierung bzw. die EU, die das zunehmende Chaos ja erst eingeleitet hat und die Zeiten, die uns wegen der Millionen zu uns strömenden Afrikaner noch vor uns liegen…

      • Ich gebe den Ball erst mal weiter, vielleicht kann uns irgendein gewiefter Leser weiterhelfen, ob das, was bynight hier an Fakten zu den Anschlägen zum Besten gibt, überhaupt einen Sinn ergibt. Es wäre eine neue Dimension, die sich da eröffnet. Dann wäre der Islam das Bauernopfer. Aber dass 12 Opfer einfach nie existiert haben, schon verwegen. Ich bleibe aber skeptisch. Wenn Dr. Berger meinen Hilferuf liest, bitte ich ihn, der Angelegenheit nachzugehen. Dichter Tatenlos wird sicher nichts dagegen haben.

      • Es ist doch ganz einfach… wäre Berlin wahr, wäre alles logisch und es gäbe keinerlei Ungereimtheiten. So wie es bei der Wahrheit eben ist, man muß nichts erfinden, sie erklärt sich praktisch selbst.
        Es ist aber genau umgekehrt. Es ist nichts logisch und es gibt zig Ungereimtheiten. So wie es eben bei Lügengeschichten ist, Sie sind niemals stimmig. Immer paßt irgendwas nicht. Such Dir das Video von Jan Hollitzer – Berlin Attack, seines Zeichens stv. Chefredakteur der Berliner Morgenpost und am Tag der Inszenierung gaaanz zufällig 20:00 vor Ort und sofort bereit das ganze Szenario in denkbar mieser Qualität zu filmen und zu dokumentieren. Anfangs hieß es noch ein Augenzeuge… zufällg Reporter… guter Witz! Auf dem Video oder auf irgendeinem anderen Deiner Wahl kannst Du mir ja mal die Schreie bzw. das Stöhnen der Verletzten heraussuchen oder die Toten oder die abgetrennten Gliedmaßen oder die offenliegenden Gedärme, wie es der Fall wäre, wenn man vom LKW überrollt wird und wie es von einigen in sehr rührseligen Geschichten auch berichtet wird. Du wirst nichts finden!
        Wie wahrscheinlich ist es, daß ein Reporter Richard Gutjahr, verheiratet mit einer Israelin, zufällig als Zeuge in München vor Ort ist und dort den McDonalds filmt, noch bevor der angebliche Täter deutsch Iranischer Herkunft D.S.Sonboli erscheint? Und dieser Reporter Richard Gutjahr auch ganz zufällig ein paar Wochen zuvor als einziger das Attentat in Nizza gefilmt hat, wiederum in passender Position von Anfang an??? Was für glückliche Zufälle für einen Reporter!?
        Wieso reden in München alle Zeugen von 3 Tätern mit Langwaffen und dann jubelt man uns einen mit ’ner Pistole unter, der zwar im McDonalds ein hervorragender Schütze gewesen sein soll aber draußen auf der Straße keinen einzigen Passanten trifft!? Wieso findet man seine Leiche, nachdem er auf einem Parkdeck gut sichtbar 10min der ganzen Welt erzählt, daß er unschuldig ist, dann zwei Stunden verschwunden ist, später an 2 verschieden Orten?
        Wo sind die ganzen Leichen von München? Ich habe nie eine gesehen , noch einen Namen gehört! Und so könnte ich hier ellenlang fortfahren. Zu Berlin gibt es so viele Bilder, anhand derer jeder Experte zu dem Schluß kommt: der Sattelauflieger ist niemals über den WM gefahren, schon gar nicht mit 60km/h! Dann würde es dort ganz anders ausgesehen haben! Sagt Dir übrigens auch jeder Sattelzug Fahrer…

  9. BARBARa schweiz……..schon im 13jh prophezeite NOSTRADAMUS eine Invasion religiöser
    Fanatiker aus dem Osten mit dem Zeil Europa untertan zu machen, dh sie streben die Weltmacht an. Allerdings muss man dazu sagen, dass wir Westeuropäer inkl. Amerika bereits ein so dekadentes Volk sind, dass es nicht schadet, wenn wir ausgerottet werden. Ob dann allerdings unsere Nachfolger besser dastehen, ist eine Frage. Ich glaube nicht, dass ein so grausames Regim, wie es sich abzeichnet èberlebenschancen haben wird, da sich meist das BÖSE gegen die Verursacher wendet, Aber……..ich danke meinem Schicksal bereits so alt zu sein ((87), um eine solche Männerherrschaft, Gewalt und Unterdrückung….nicht mehr erleben zu müsse. Oder vielleicht doch, wenn ich xdas Alter meiner Mutter ereiche, die mit 99 3/4 Jahren starb. as Privileg in der Schweiz geboren zu sein, mag uns noch eine Zeitlang vor dieser Überflutung schützen, hat das Schicksal uns doch auch vor dem 2. Weltkrieg und den Greueltaten des Hitlerregims bewahrt. Aber dass etwas ganz Schlimmes auf uns zukommt, steht fest und es wird grosses Leid über die Menschheit kommen

    • Frommer Wunsch! Ich frage mich warum vor 14 Tagen die Amerikaner Raqua bombardieren, aber den aus der Stadt fliehenden Militärkonvoi mit IS Truppen vollkommen unbeschadet ziehen lassen. Genau das hat doch seit Monaten Methode – die Russen hatten alles per Satellit aufgezeichnet…

  10. wir brauchen mehr von mama merkels fachkräften
    alle man her damit denn die neudeutschen merkelbürger haben ja narrenfreiheit in allen beeichen

    • Der Zustimmungswert der CDU in Umfragen erreicht die 40%-Marke. Damit ist alles gesagt. Mal ehrlich…wird einer von diesen 40% diesen Artikel auf PP gelesen haben? Darin liegt das Dilemma. Die Bereitschaft, sich außerhalb der merkelgerechten Nannymedien über den realen Islam zu informieren, ist nur einem kleinen Klientel vorbehalten. Irgendwann jedoch schnappt die Merkel-Falle zu. Ein „Hätten wir doch…“ kommt dann leider zu spät.

      • Zu Stephania
        Der Zustimmungswert der CDU liegt laut Nannymedien bei 40%,
        wie die Realität aussieht wird sich nach den Wahlen zeigen.
        Im Internet Zeitalter hätten auch diese angeblichen 40% die
        Möglichkeit so wie Sie und ich, sich Politik-Kritisch zu informieren.
        Die gesamten Main-Stream-Medien, sind zu Propagandisten der
        Elite-Parteien mutiert. Siehe tägliche Nachrichten, wer sein Hirn
        nur ein wenig einschaltet, der merkt von wem die Medien befohlen
        werden. Soweit es in meiner Macht liegt, leiste ich hier Aufklärungs-
        arbeit und verweise Realitätsverweigerer auf Seiten wie diese.

      • Niemals werden 40% die CDU wählen. Trotzdem wird die CDU mit den angepeilten 40-45% gewinnen. Das solltet Ihr verstehen… Oder Ihr geht alle 18 Uhr die Auszählung beobachten und veröffentlicht die Ergebnisse!

  11. Man wird als Mensch geboren. Ob man dann Mensch bleibt, hängt vom weiteren Verhalten ab, und wenn dies verwerflich genug ist, kann man seine Mitgliedschaft in der menschlichen Gesellschaft verlieren. Ob man dann immer noch in den Genuss der Menschenrechte kommen darf, ist mehr als fraglich. Im Falle der IS Verbrecher ist die Mitgliedschaft sicherlich verwirkt. Im Falle der muslimischen Ideologie scheint mir das ebenso zu sein. Wenn praktisch jeder Terrorist seine barbarischen Taten mit dieser „Religion“ rechtfertigt, haben die „Gläubigen“ jeden Anspruch auf Religionsfreiheit verwirkt.
    Ceterum censeo civitatem dei islamicam summis viribus esse delendam.

  12. Ich habe das schon auf Jouwatch gelesen und war sehr erschüttert. Die Perversionen des IS werden immer schlimmer und besonders ihr Hass auf Frauen. Solche Menschen werden von vielen Muslimen verherrlicht. Da kann man sich vorstellen was auf uns zukommt.

    Gerade das Video aus Italien gesehen, da hat der Krieg schon angefangen. Am hellen Tag überfallen schwarze Geschäfte zünden sie an und Kinder sind denen egal und Italien fischt mit der EU weiter täglich tausend dieser Verbrecher aus dem Mittelmeer und kippt sie im eigenen Land ab. Nur um weiter EU-Gelder zu bekommen. Die werden alle in Deutschland landen, man bekommt täglich mehr Angst und die Politik macht das dreckige Spiel weiter.

      • Mona, Sie machen es sich zu einfach. Diese Verachtung ist sehr oft Fassade, der Islam als Religion (nicht säkularisierbar) bedingt die politische Ideologie und den Absolutheitsanspruch, um daraus die Weltherrschaft (Eroberung von dar-al-harb) anzustreben. Dafür ist das System Islam, seit 1400 Jahren mit unzähligen Kriegen und 270 Mio. Toten wie geschaffen. Es gibt keinen liberalen Islam und jeder gläubige Moslem ist dem (Zivilisations) Dschiad verpflichtet, sonst gilt er als abtrünnig und todeswürdig. In der Minderheit verhalten sich die Muslime eher unauffällig, wollen ihre Geisteshaltung nicht erkennen lassen und den Verlust der staatlichen Subventionen nicht riskieren. Käme es darauf an, würden sie sicher ihren Glaubensbrüdern beistehen und nicht der westlichen (Noch) Mehrheitsgesellschaft. So will es der Koran mit seinen göttlichen Weisungen. Diese Vorgehensweise war im Balkan Krieg die Gleiche, als Moslems und Christen sowie Orthodoxe Serben sich einen Kampf aufs Messer lieferten, obwohl sie vorher Freunde und Nachbarn waren. Sie lassen sich einlullen (Taquiyya ist der Begriff dafür). Mir scheint, Ihr Wissen über den wahren Islam und seine Ziele ist verbesserungswürdig. Der Koran verbietet auch Integration, akzeptiert weder Rechtsstaat noch Demokratie, bindend ist nur die Scharia. Die UN Menschenrechtscharta wird nicht anerkannt, nur die Kairoer Erklärung. Träumen Sie also weiter den Traum von einer friedlichen Co-Existenz der sich widerstrebenden Kulturen. Das dicke Ende kommt spätestens, wenn das Zahlenverhältnis zwischen Nicht Muslimen und Muslimen kippt (weitere Zuwanderung, der Geburtendschiad und der Familien Nachzug sind schon mal sicher). Denken Sie an sich, Ihre Kinder und Enkel, denn Unterjochung durch den totalitären Islam dürfte das so ziemlich grausamste sein, was man sich vorstellen kann. Sie behalten mit Glück noch gerade ihr nacktes Leben oder Sie müssen konvertieren. Vertrauen Sie außerdem nicht den MSM, die ein ganzes Volk zu verdummen und in den Untergang zu treiben versuchen. Die tagtägliche Realität der Missstände, etwa Übergriffe, (Kriminalität bis hin zu schweren Straftaten) ist der beste Spiegel dafür, dass in diesem wie paralysierten Land ohne wehrhaften Rechtsstaat und ohne den dringend erforderlichen Schutz von Grenzen und Bevölkerung so langsam die Lichter ausgehen.

      • Doch, genau DAS ist der Islam.
        Dem Vorbild Mohammed nacheifernd, der Ideologie des Hasses auf die Ungläubigen folgend.

      • Danke für die Bestätigung.O und für Gefällt mir. Chrisamar, Ihre Kommentare vermisse ich in letzter Zeit. Schade, da war viel Gutes dabei. Für Mona und andere Islam Verteidiger oder Befürworter empfehle ich den Video Clip auf der neuen Seite von Hanno Vollenweider Die Unbestechlichen: 3 DINGE ÜBER DEN ISLAM.

    • Liebe Ingrid, haben Sie gestern im ZDF die DOKU über die „Seerettung“ der Moslems aus Libyen gesehen?
      Gott steh‘ uns bei!

    • Ingrid es wird schlimmer. Laut Aussage eines Hochrangigen Mitarbeiters des Bundestages gegenüber eines Migrationsbeauftragten soll nach der Wahl (Oktober) die Grenze von Italien geöffnet werden. Österreich öffnet dann nur für durchfahren Züge die nicht halten die Grenze. Und wo halten dann die Züge?
      6 Millionen sind derzeit in Italien. Deutschland wird überschwemmt.

    • Nur vergessen diese Kreaturen, daß es ohne Frauen keine Fortpflanzung gibt. Jeder von diesen Arschlöcher hat eine Mutter…Also eine Frau. IS gehört mit Stumpf und Stiel ausgelöscht!!!!

  13. Ich heule,ich bin fassungslos,ich habs jemanden erzählt,dem ist sofort die Farbe aus dem Gesicht gewichen.Da kann man nur wütend werden und ??Ich werde es weiter erzählen und Wahlwerbung für die AfD machen,denn der Rest der Politik wird vielleicht ein paar tränendrüsenunsinnsbekundungen hervorleiern,aber nix tun,gegen die Invasion. Leute es ist Krieg und sie wollen es totschweigen bis sie selbst gemeuchelt werden.

  14. „Ich hasse das Böse!“
    „Ihr müsst auch das Böse liebend umarmen!“, antwortet die Bischöfin.
    Was Wunder, dass dieses Christentum sich selbst nicht überlebt.

    Die Ausrottung des Christlichen in der Türkei dauert nun schon über 100 Jahre. Sie hat ihre Christen zunächst von 25 auf unter ein Prozent gedrückt und ist nun dabei, die letzten Reste zu eliminieren. Sie hat jetzt erneut uraltes christliches Eigentum beschlagnahmt. Erst wenn das Christentum unter Null Prozent liegt, ist der Islam zufrieden.

  15. Bosheit ist das, nicht abartig, denn der Begriff unterstellt, dass dieses absonderlich bedeutet.
    Das Böse ist aber nicht absonderlich, sondern eine Realität.
    Diese Realität wird von unseren Systemvertretern systematisch verschwiegen, damit man das Böse weiter tarnen kann.
    Das soll sich nämlich verbreiten.

    Wenn das Böse negiert wird und alles, was beweist, dass es existiert, kann es sich auch weiter verbreiten, weil es als nicht vorhanden gilt.

    Das Prinzip wird systematisch von den Oberen unserer Gesellschaft betrieben.
    Wenn sie da hinter die Kulissen gucken könnten, würden sie sehr viel von solch realem Bösen finden. Derzeit sehr gut getarnt mit Begriffen wie „für alle“, „Toleranz“, „Vielfalt“, „Diversity“

    Perversity.

    Leider wird das so lange weiter gehen bis es das Maß voll gemacht hat. Der Herr ist aber da. Und er wird das beantworten und er wird die Tränen trocknen.
    Warum viele Menschen „vorher“ so viel unerträglich Grauenhaftes ertragen müssen, weiß ich nicht. Wir sind hier bei der Theodizee.
    Ich fürchte, dass der Mensch sich durch das Ergreifen der Freiheit als ER-SELBST, sein SICH und jener Erkenntnis von Gut und Böse in die Täterschaft des TEufels eingereiht hat.
    Man kann nämlich dieser Freiheit nicht entfliehen und muss täglich in ihr entsheiden.

    Sie wird auch nicht unterbunden. Das verlangen wir oft von Gott, weil uns die Perversity dieser Freiheit nunmehr täglich mehr erschreckt.
    Wie kann es sein, dass sich solche ISIS-Schergen, dafür entscheiden, ein 10jähriges Mädchen zu Tode zu vergewaltigen.
    Sie haben sich aber dafür entschieden. Das ist eine Infektion mit der Bosheit, die aber ebenso eine Entscheidung für diese Bosheit ist und kein Unfall..
    Das Böse ist kein Unfall, sondern eine Entscheidung.

    Und wer das Böse als Unfall darstellt, als absonderlich, der entscheidet sich ebenfalls dafür, weil er lügt und er hat Interesse daran, so zu lügen, weil er böse bleiben will – natürlich getarnt, verehrt, angesehen, reich und gut situiert.

    • Eine sicherlich erwägenswerte und erfolgsversprechende Variante wäre die Neutronenbombe. Bei allen größeren Ansammlungen von IS Verbrechern scheint dies eine ideale Waffe zu sein. Jedem, der jetzt in Schnappatmung verfällt empfehle ich, sich zunächst einmal über die Physik dieser Waffe zu informieren.

    • Das hat Schwester Hatune Dogan -eine syrische Nonne-schon vor einiger Zeit berichtet. Diese Gräueltaten sind schwer zu ertragen. Auch das frische Blut der Christen soll in Fläschchen verkauft nach Saudi Arabien zum Händewaschen der Scheichs verkauft werden… Die Folter und zuTodeQuälenden Methoden hat der IS noch“perfektioniert“ . So ist 4teilen und in siedendes Pech tauchen genau so vertreten…. In dem von mir gesehenen Bericht wollte Sie der Westlichen Welt berichten und sprach sämtliche Medien und Presse an, welche aber mit den Worten : „Das Eisen ist uns zu heiß“ ablehneten.

      http://deutsch.hatunefoundation.com/

    • Richtig . Dise is Leute sind keine Menschen das sind Tiere .
      Ich meine nicht allgemein Muslime sonder ganz klar diese charia Brut von IS . DIE SIND VOM TEUFEL BRITEN .

    • zu sagdiewahrheit,

      der IS hat sich doch schon überall eingenistet und deshalb sind
      Nuklearwaffen, da sie viele Unschuldige treffen würden, gegen
      diese Teufel in Menschengestalt nicht einsetzbar.
      Die jüngsten Terror-Anschläge in Europa haben bewiesen, dass
      der IS seine Nester bereits weitläufig gestreut hat.
      Kannibalismus als Strafe? Bestialischer geht´s nicht mehr!
      Mir fehlen die Worte!

    • Und warum muss es dafür nun ausgerechnet die Wehrmacht sein? Du hättest auch nach der GSG9 fragen können.
      Willste endlich mal wieder als Nazi agieren können oder warum ausgerechnet die Wehrmacht?

    • Ja, Generalfeldmarschall Rommel, der Wüstenfuchs, würde sie zur Strecke bringen. Er besaß alle preußischen Tugenden wie Ausdauer, starken Willen, unbedingten Siegeswillen, strategisches Intelligenz, feines Gespür für die Stimmung der Truppe, die er begeistern und mitreißen konnte, Menschenkenntnis und ein Herz auf der richtigen Stelle. All das fehlte der Wehrmachtsführung in Berlin. Mit einem Rommel hätte Hitler eher abgedankt als vorstellbar oder Ihn bei passender Gelegenheit liquidiert.

    • Genau, „abartig“ war auch das Wort , das mir zuerst einfiel.
      Werde diesen Bericht weiter verbreiten und alle werden wieder sagen: „Das stimmt doch nicht, alles fake news“…..

      • Update: 28.06.17, 15.12: Inzwischen bestätigt auch die „Welt“ unseren Bericht. Dennoch wird in den Facebook-Gruppen noch immer Fake-News gebrüllt, sobald der Artikel irgendwo auftaucht. Danke an diese Fake-News-Brüller sagt die ISIS! https://www.welt.de/politik/ausland/article166010811/Irakische-Abgeordnete-berichtet-von-bestialischer-Tat-des-IS.html?wtrid=socialmedia.sociaflow.n24…facebook

      • David Berger, diese Kochtopfgeschichte bezweifelt auch noch keiner, nur daß Berlin und München islamistische Anschläge waren ist 100%ig eine Lüge!
        Mit der Kochtopfgeschichte habe ich mich nicht beschäftigt.
        Aber seit wann muß es wahr sein, weil es die Lügenpresse Welt bestätigt? Seit wann sind wir denn mit der Lügenpresse, die auch die Brutkastenlüge zum Besten gegeben hat, einer Meinung? Wenn es um systematische Totalüberwachung geht und den eigenen Interessen dient? Wieso werden meine Beiträge dazu hier gelöscht? Ist die Wahrheit hier auch nicht so gern gesehen?

      • Hier werden nur justiziable Aussagen gelöscht und grobe Beleidigungen anderer Diskussionsteilnehmer. Außer Beleidigungen des Blogmachers (etwa von Herrn Brosche), die hier nicht zensiert werden, so lange sie nicht justiziabel sind

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here