(David Berger) Die Proteste waren erfolgreich. So mehr oder weniger kommentarlos, wie das Profil des Islamkritikers und Regisseurs Imad Karim  (wie Facebook bekannt gab, „für immer“) gelöscht wurde, so kommentarlos wurde es heute weider aktiviert.

PP hat zusammen mit PRIKK.WORLD von Anfang an den Protest gegen die ideologischen Zensur-Maßnahmen von Facebook gegen Imad Karim mit begleitet. Daher ist die Freude natürlich auch bei mir sehr groß.

Auf der anderen Seite zeigt dieses offensichtliche willkürliche Verhalten von Facebook, wie überfordert oder willkürlich man dort agiert. Für das weltweit größte soziale Netzwerk ist dies schlicht eine Schande!

Hier der Facebookpost von Imad Karim:

اصدقائي الاحباء
معجزة وحصلت

Liebe Freunde,

ich möchte Euch viel sagen, Euch viel danken, unendlich viel sagen und unendlich viel danken!

Ich begreife selbst nicht, was im Moment geschieht!!!!

PLÖTZLICH war ich wieder da. Keine Mitteilung von Facebook, keine Benachrichtigung, einfach wieder da!!!!!

Ich wollte mit dem Account von Kathy ins Facebook und dann entdeckte ich, dass ich wieder da bin!!!!!

Ich kontaktierte sofort meinen Anwalt Herrn Joachim Nikolaus Steinhöfelm, der sich momentan auf einem anderen Kontinent befindet,ob er etwas wusste. Er, der sich gerade im Ausland befindet, antwortete dass er noch keine Erklärung hierfür habe und dass er morgen mit FB in Irland Kontakt aufnehmen werde.

Wir wissen nicht, warum ich wieder da bin. NATÜRLICH SEID IHR DIEJENIGEN, DIE IHR MICH ZUM LEBEN ZURÜCK GEHOLT HABT aber ich will konkret wissen, was es genau geschah.

Die Geschichte soll jedenfalls noch ein Nachspiel haben, denn das betrifft uns alle. Für Mittwoch hatte sich ein ARD-Filmteam bei mir gemeldet, um mich hier in meinem Filmstudio zur Sperre zu interviewen.

Ich muss gestehen. Ich bin glücklich….glücklich irritiert!!!!

اصدقائي الاحباء
معجزة وحصلت
الفاسبوك رفع الالغاء عني و اعادني من العالم الاخر وانا لا اعرف لماذا!!!!!!!!

avatar
400
24 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
Politische Delicatessen und andere BonmotsFrank BormannProteste erfolgreich: Imad Karims Facebookprofil ist wieder online – Ingo Plewa – Der Nach(t)denkerAllianz für Meinungsfreiheit macht gegen Maas Vader mobil | 99 ThesenGeist der Freiheit Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Politische Delicatessen und andere Bonmots
Gast
Frank Bormann
Gast
Frank Bormann

Bin in der DDR aufgewachsen. Damals störte die Machthaber auch, dass wir uns ausser bei den Propagandamedien anderweitig informieren konnten da der Empfang von Sendern aus Westdeutschland möglich war. Heute ist Facebook einer der „Westsender“, der den Machthabern ein Dorn im Auge ist. Die Möglichkeit, dass Gleichgesinnte sich vernetzen können, dass Informationen geteilt und somit schnell weitergegeben werden macht seinen Vorteil aus. Jeder für sich googeln wirkt dagegen nicht so. Von daher ist die Rücknahme der Löschung ein Erfolg. Der Grund wird allerdings finanzieller Art sein. Man fürchtet schlechten Ruf, Massenabwanderung von Kunden und somit einen Einbruch der Werbeeinnahmen. Das… Mehr lesen »

trackback

[…] Proteste erfolgreich: Imad Karims Facebookprofil ist wieder online […]

trackback

[…] Proteste erfolgreich: Facebookprofil von Imad Karim wieder online […]

Geist der Freiheit
Gast

Hat dies auf schlussmitlustigdotcom rebloggt.

trackback

[…] 17.04.17: Der Protest war erfolgreich, das gelöschte Konto wurde wieder […]

luisman
Gast

Nun hat er zumindest die Moeglichkeit seine Daten auf PRIKK oder VK zu sichern. Da er sowieso unter Klarnamen publiziert ist das kein Problem. Wer lieber anonym unterwegs ist kann sich mal minds.com anschauen.

Pachacutec
Gast
Pachacutec

Da sieht man wieder einmal, was unser Justiz-Minister-Imitator und seine linkspopulistischen Komplizen mit ihrer Tourette-artigen „Hate-Speech“-Hysterie bewirken: Allgemeine Rechtsunsicherheit, überzogene Reaktionen und Aufblühen des Denunziantentums.

Didi
Gast
Didi

Hier noch ein Beitrag bez. Facebook, der sehr aufschlussreich ist:

http://krisenfrei.de/aus-dem-eu-irrenhaus/

O.
Gast
O.

Imad Karim ist wirklich eine Bereicherung für dieses Land.

Imad Karim im Interview mit Ordensschwester Hatune Dogan über Islamisierung und Flüchtlingspolitik

Josef
Gast
Josef

Zum Thema Meinungsfreiheit:
Das einzige deutschsprachige Medium, das noch weitgehend neutral und unideologisch sendet, ist der österreichische Privatsender ‚Servus TV‘ des Red Bull-Unternehmers Dietrich Mateschitz. Sehenswert ist z.B. die Sendung „Talk im Hangar-7“, Donnerstags um 22:15 Uhr, die sich wohltuend vom Illner- und Will-Blablabla abhebt.
Mateschitz hat nun eine Rechercheplattform gegründet, mit der er der politischen Correctness und der Blendung durch die Mainstreammedien entgegentreten will. Es sollte auch an dieser Stelle mehr darüber berichtet werden.

11rosinante
Gast
11rosinante

„Wir sind Das Volk“-kann ich nur mit einem Augenzwinkern sagen. Sie waren im Begriff einen Märtyrer zu schaffen .Und damit haben sie viele aufgewiegelt, wo sie doch eigentlich vor hatten,sie endlich zum Schweigen zu bringen.

Ulrike Garbe
Gast

Cloè
Dem, ist nichts hinzuzufügen
Danke.
Frohe Ostern an alle .

Josef
Gast
Josef

Eine Regierung, die die Meinungsfreiheit abschaffen will, darf nicht unsere Regierung sein. Denn sie ist die Pest, die ihr Leichentuch über uns decken will!

Didi
Gast
Didi

Wie lange wird es dauern, bis jeder einzelne merkt, dass es kein Facebook braucht? Wie kann man sich darüber freuen, dass man wieder bei einer Seite schreiben „darf“, welche einem und seine Beiträge nicht wohlwollend gegenübersteht? Wie kann man sich freuen (nicht Beitragsbezogen), dass man sein Abendmenue fotografiert und online stellt? Wie kann man sich freuen, wenn man bei FB mitteilt, dass man 2 mal am Tag Stuhlgang hat? Wie kann man sich freuen, wenn man durch die Nutzung von FB deren Aktienwert in die Höhe treibt? Wie verwirrt ist man, wenn man keine Alternative zu FB findet, da man… Mehr lesen »

conservo
Gast

Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen Maaslosen die Maske herunterzureißen! Weiter so! Gemeinsam sind wir stark!

Didi
Gast
Didi

Entschuldigung, aber „………..NATÜRLICH SEID IHR DIEJENIGEN, DIE IHR MICH ZUM LEBEN ZURÜCK GEHOLT HABT….“
Ist Facebook DAS LEBEN???
Tut mir leid, aber alles kann ich nicht nachvollziehen. Wenn schon jemand Facebook als SEIN LEBEN bezeichnet……………
Für mich ist das sehr befremdlich. Klingt ehen nach einem Teenager, dem man das „Handy“ weggenommen hat.
Wenn es denn sein soll: Willkommen zurück im „Leben“.

Helga Brandt
Gast
Helga Brandt

Ein toller Erfolg …. ich freue mich mit !

Christian
Gast
Christian

Dass es hier ein Umschwenken von Facebook gab, beweist doch nur die Willkür. xxx.

Philolaos
Gast

Heiko Maas hat die Schnauze voll. Nadelstiche im Netz nagen notorisch an den Nerven. Facebooknutzer posten anarchoides, subversives und unbuntes Gedankengut. Hipster treffen sich zum Hopfen und brezeln Unerhörtes an Stammtischen.

Unerträglich für Minister Maas. Damit ist nun Schluß. Maulkörbe sind die Lösung, z.B. Modell Anette in Stasi-Rot. Wer mundtot ist, meckert nicht über einen Mangel an Meinungsfreiheit.

Philolaos
Gast

Willkommen zurück, geschätzter Mitstreiter Imad Karim! Ein eisiger Wind bläst in diesem Deutschland, der Ton wird rauher, die Methoden perfider Maas ist ein Meister aus Deutschland Stigmatisieren, Marginalisieren, Zensieren, Liquidieren Das Versagen der VIERTEN GEWALT führte zur Bildung einer FÜNFTEN GEWALT in Form sozialer Medien und zur Erkenntnis dass die Wahrheit für Unruhe bei den Mächtigen sorgt aufgeklärte, mündige und vernünftige Bürger werden zum Ballast Nadelstiche im Netz nerven notorisch im Establishement das Löschen regimekritischer Facebook-Profile gleicht im Prinzip einer digitalen Bücherverbrennung Im Land wo die Claqueure wuchern und die Neurosen blühen trimmt uns eine Clique an undurchsichtigen Volksvertreterm und… Mehr lesen »

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Dann ist ja doch noch nicht alles verloren. Macht weiter, seid nicht still. auch wir Bürger müssen mitreden, scheinbar liest man es doch. Ich freue mich sehr.

Cloé
Gast
Cloé

Nur gemeinsam sind wir stark.
Ich nutze facebook nicht, aber ich freue mich ebenso wie Sie darüber das Sie dort wieder voll online sein können.
Ein sehr schöner Ostersonntag.